Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 05.07.2017 17:35
von Blasius • 2.010 Beiträge

Ich finde Aquila sollte den Thread wieder eröffnen
weil ich persönlich keinen Streit erkennen kann.




Lieber Andi,

danke für Deine tiefgründige Antwort.

Er sagte das nach dem 3.Weltkrieg und der anschließenden
3tätigen Finsterniss es nur noch eine Kirche geben würde.


Es kann in weiterer Zukunft nur eine Kirche geben,
es wird die sein, welche der Lehre Jesus Christus am wenigsten
weggenommen und hinzugefügt hat.


Er sagte auch das nach dieser Zeit eine schöne Zeit kommen wird und die glücklich sein können die das überleben und deshalb schreibe ich ja hier, das wenn alles so kommen wird ihr zu den Überlebenden gehören werdet.

Das sollten sich einige Mitleser zu herzen nehmen,
und nicht nur Horror herauslesen.

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 05.07.2017 17:39 | nach oben springen

#12

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 05.07.2017 17:54
von Andi • 1.002 Beiträge

Lieber Blasius,

du schreibst:
Es kann in weiterer Zukunft nur eine Kirche geben,
es wird die sein, welche der Lehre Jesus Christus am wenigsten
weggenommen und hinzugefügt hat.


Das ist ja dann auch die kath.Kirche. Er sagte, das die auch das alles überleben werde und weiterhin bestehen werde aber in anderer Form wie jetzt. Wie die sein wird, weiß ich natürlich aber auch nicht. Er sagte das die Menschen die das alles überleben glücklich sein werden und eine lange gute Zeit kommen werde. Man darf nicht vergessen das man dann ins Jahr ca. 1850 zurückgeworfen ist. Vorläufig als weder Autos, Strom usw..und keinen Kontakt zu anderen Ländern über dem großen Teich usw. Mit Rußland wird man aber Frieden schließen trotz dieses Krieges. Es gibt wie du richtig sagst auch sehr viel positives danach.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#13

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 05.07.2017 21:16
von Kristina (gelöscht)
avatar

Ich möchte die Frage von @Bernhard im Thread "Alois Irlmaier" aufgreifen,
die an @Michaela gerichtet war.
Und die auch mich interessierte:

"Im Somme des Jahres 2016 war wirklich der 3. WK in Europa geplant ...
Die Gefahr besteht aber auch für diesen Sommer." (Michaela)


Wie darf ich das verstehen?


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 21:16 | nach oben springen

#14

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 05.07.2017 22:57
von Kalle (gelöscht)
avatar

Hm, es gibt keine katholischen Seher oder Propheten,
die für 2016 oder 2017 den 3. Weltkrieg prophezeit hätten.
99,9999 % aller katholischen Seher nennen überhaupt
keine Jahreszahlen. Irlmaier konnte die gesehene Zahl
889 im Hinblick auf die Zeit des 3. Weltkrieges nicht deuten.
Dann gibt es noch den katholischen Seher, der in den
Feldpostbriefen des Andreas Rill genannt wird. Seine Jahres-
angaben waren bisher alle richtig: "zirka 32" Diktator in Deutschland,
der ab "38" auf den Zweiten Weltkrieg hinarbeiten sollte,
welche dann bei der Jahreszahl "4 und 5" (45) mit der Nieder-
lage Deutschlands enden sollte, woraufhin dann Deutschland
zerrissen würde (BRD/DDR). ... Für den 3. Weltkrieg nennt er
die Jahreszahl "48" (2048?). Für "49" den Aufstieg.
Dann gibt es noch den katholischen Seher Wessel Dietrich Eilert
(Bauer Jasper), der auch eine Jahreszahl sah, sie aber falsch
als "1850" deutete; dann würde man nach dem
Weltkrieg nur noch Freude und Wonne erleben, was mit
der "48"/"49" beim katholischen Seher korrespondieren würde,
da die "50" nur ein Jahr nach "49", dem Beginn des Aufstiegs
erfolgt.

Ansonsten gibt es in der katholischen Prophetie bzgl. des
Dritten Weltkrieges keine Jahreszahlen.

Deshalb würde mich das mit "2016" und "2017" von Michaela auch
interessieren.

Doch es kommt nicht auf eine Jahreszahl an, sondern
auf die prophezeiten Vorzeichen des 3. Weltkrieges.
Diese sollte man kennen, wobei man aber das Jahr "48"
dennoch im Auge behalten kann.

nach oben springen

#15

RE: Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 06.07.2017 09:08
von Kalle (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

anders kann der Teufel mittels "Privatoffenbarungen" Katholiken nicht verführen, als viel katholisch zu reden, um über dieses Katholische uns zu fangen, und dann sogleich einige Irrtümer/Irrlehren einzubauen, um uns durch diese dann zu Fall zu bringen, oder das wenigstens zu versuchen.

Was Prophezeiungen betrifft:
Da kann man letztlich nur nach Wahrscheinlichkeiten gehen, da ja selbst ein Heiliger, der Schauungen hat, gar nicht wissen kann, ob sie von oben oder von unten sind, außer er sieht darin etwas, was der kirchlichen Lehre widerspricht. Dies zeigt sich z.B. bei dem katholischen Seher Sepp Wudy, der 1914 folgendes als Vorzeichen eines dritten Weltkrieges vorhersah:

"Mit dem Glauben geht es bergab, und alles wird verdreht. Kennt sich niemand mehr aus. Die Oberen glauben schon gar nichts mehr, die kleinen Leut werden irre gemacht. In der Kirche spielen sie Tanzmusik, und der Pfarrer singt mit. Dann tanzen sie auch noch, aber draußen wird ein Himmelszeichen stehen, das den Anfang vom großen Unheil ankündigt."

Das zeigt, dass der Seher gut katholisch war; und dennoch erklärt er zum Ende seiner Prophezeiungen:

"Ich bin nur ein Knecht und ich weiß nicht, ob es ein guter oder ein böser Geist ist, der mir diese Sachen vormacht. Aber ich weiß, daß es einmal wahr werden wird.“

Grundsätzlich muss ein katholischer Seher/Prophet auch wirklich katholisch sein und katholisch leben.

Alsdann muss man feststellen, ob seine Prophezeiungen fruchtbar sind, was sie z.B. im Falle Wudys durchaus sind, wie obiges Beispiel mit dem Glaubensabfall zeigt, den wir ja seit dem Zweiten Vatikanum auch so erleben.

Und als nächstes bleibt dann nichts anderes übrig als zu beobachten, wie und ob sich die Prophezeiungen auch erfüllen, was man z.B. bei Wudy noch an zwei weiteren Beispielen sehen kann:

"Das (der 1. WK) ist nicht der letzte Krieg hat er gesagt, denn dann wird bald wieder einer sein, und dann erst kommt der letzte. Einer wird schrecklicher als der andere. Wenn du es erleben tätest, könntest deinen Vetter in Wien von deiner Stube aus sehen, und wenn du ihn schnell brauchtest, könnte er in einer Stunde da sein."

Der, an den Wudy diese Worte richtete, war ein Bauer, bei dem er als Knecht arbeitete. Dieser lebte in Frischwinkel (Brcalnik)/Tschechien, über 200 km von Wien entfernt; und über diese Entfernung könne der Bauer, wenn er es erleben tätte, seinen Vetter in Wien von seiner Stube in Frischwinkel sehen. Das ist die Videotelefonie als erfülltes Vorzeichen des 3. Weltkrieges. Ein weiteres von ihm prophezeites Vorzeichen ist:

"Dann gibt es keine Grenze mehr gegen Bayern ..."

Die deutsch-tschechische Grenze wurde 2008 aufgelöst.

Das ist nur ein Beispiel, mit dem ich verdeutlichen will, dass wir die Prophezeiungen der katholischen Seher sonst nur beobachten können, um dann ihren Wahrheitsgehalt festzustellen.

Ich werde gleich unten mal zwei Artikel zur Prüfung der Echtheit von Prophezeiungen einsetzen.


Liebe Grüße und Gottes Segen
Kalle

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Es kann nur eine wahre Religion geben!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
6 28.08.2015 23:26goto
von Kristina • Zugriffe: 1111
Echte und falsche Moslems
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Stefan
13 05.06.2015 21:51goto
von (Gast) • Zugriffe: 1445
Predigt von Papst Franziskus zum Hochfest der Erscheinung des Herrn im Petersdom
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 07.01.2015 20:01goto
von blasius • Zugriffe: 263
Vertuschung der Medju-Botschaften 1981 - 1984 in der kroatischen Sprache?
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Stefan
0 23.09.2014 01:48goto
von Stefan • Zugriffe: 185
Mortalium animos - über die Förderung der wahren Einheit im Glauben
Erstellt im Forum Enzykliken von Kristina
0 09.08.2014 22:07goto
von Kristina • Zugriffe: 802
Überblick kirchlich NICHT anerkannter "Erscheinungen" / "Botschaften"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
0 18.12.2013 23:24goto
von Aquila • Zugriffe: 850
Die Botschaften Der Frau aller Völker Neuausgabe 1998
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von blasius
7 12.10.2013 20:17goto
von blasius • Zugriffe: 980
La Salette - Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
8 31.07.2017 14:47goto
von Aquila • Zugriffe: 1148
Die Botschaft der Thérèse von Lisieux
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von blasius
1 10.05.2013 23:34goto
von blasius • Zugriffe: 507

Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dsieker
Besucherzähler
Heute waren 207 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2849 Themen und 19290 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen