Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#26

RE: Die Messe in ihren Riten erklärt

in Das allerheiligste Altarsakrament 02.03.2018 08:20
von benedikt • 3.030 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Danke, lieber Aquila!

"...das Halten des Saumes des Priestergewandes." Zitatende.

Als Meßdiener war ich immer der Meinung, daß das Priestergewand deswegen vom Meßdiener angehoben wurde, damit der Priester sich besser knien konnte, und das Meßgewand hierbei nicht stören konnte!?
Würde mich sehr interessieren, welche Bedeutung es wirklich hatte?

Erwähnen möchte ich noch, daß ich als Meßdiener während der Wesenverwandlung, in gewissen Abständen immer ohnmächtig wurde. Meistens an Hochfesten (Weihrauch) , aber auch durch die Aufregung, hervorgerufen durch die große Ehrfurcht , und das nüchtern sein vor dem Empfang der Heiligen Kommunion.

Aber nach der Messe war ich immer sehr glücklich und seelisch ausgeglichen und zufrieden -

In den Ausführungen von Hochwürden Pater Deneke finde ich mich wieder, Besser und zutreffender kann man es nicht formulieren! Herzlichen Dank!

Herzliche Grüße und Gottes Segen, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#27

RE: Die Messe in ihren Riten erklärt

in Das allerheiligste Altarsakrament 02.03.2018 17:51
von Aquila • 5.634 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Lieber benedikt


Über die Bedeutung des Messgewandes schreibt
Hw Pater Martin Ramm FSSP von der Petrus-Bruderschaft
"Zum Altare Gottes will ich treten":

-

Das Messgewand

Das Messgewand bedeutet das Joch‘ des Herrn:
„O Herr, der Du gesagt hast:
‚Mein Joch ist süß und meine Bürde leicht‘,
gewähre mir, dieses Joch und diese Bürde so zu tragen,
dass ich Deine Gnade erlange. Amen.“


Schließlich sei noch ein wichtiger Aspekt der
Symbolik der heiligen Gewänder erwähnt:
Durch sie wird der Priester gleichsam ‚verdeckt‘. Seine Person tritt zurück,
um den sichtbar zu machen, den er vertritt,

den ewigen Hohenpriester, Jesus Christus.

-

So bekommt auch das Ergreifen des Messgewand-Saumes seinen tieferen Sinn:
-

Sehr schön wird dies veranschaulicht, wenn nun der Ministrant direkt hinter dem Priester niederkniet und den Saum des Messgewandes ergreift..
Ganz ähnlich tat es die kranke Frau in Kapharnaum:
„Und siehe, eine Frau, die seit zwölf Jahren an Blutfluss litt, trat von rückwärts hinzu und berührte den Saum seines Kleides;
denn sie sagte sich:
Wenn ich nur sein Kleid berühre, werde ich gesund
.
Jesus wandte sich um, sah sie und sprach:
‚Sei getrost, Tochter, dein Glaube hat dir geholfen!‘
Und die Frau war geheilt von jener Stunde an.“ (Mt 9, 20-22)

Im Geiste sollen auch wir den Saum seines Gewandes berühren,
im festen Glauben, dass Jesus selbst im zelebrierenden Priester gegenwärtig ist und dass wir heil werden durch ihn.

„Wo er Dörfer oder Städte oder Gehöfte betrat, legten sie die Kranken auf die offenen Plätze und baten ihn, dass sie wenigstens den Saum seines Kleides berühren dürften;
und alle, die ihn berührten, wurden geheilt.“ (Mk 6, 56)"

-


Lieber benedikt

Es ist aus Deinen Zeilen herauszulesen, dass Du in der Tat mit "Leib und Seele" Messdiener im Alten Ritus warst....zur Freude unseren Herrn !

Das Nüchternheitsgebot erfuhr im vergangenen Jahrhundert einige kirchenrechtliche Änderungen.
Im Einzelnen können sie hier nachgelesen werden.
http://www.kathpedia.com/index.php?title...uuml;chternheit


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 02.03.2018 17:54 | nach oben springen

#28

RE: Die Messe in ihren Riten erklärt

in Das allerheiligste Altarsakrament 03.03.2018 07:12
von benedikt • 3.030 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Ja, lieber Aquila, ich war in großer Demut und Liebe zu meinem Herrn Jesus Christus, Meßdiener.
So, wie es heute in meinem TAGESGEBET heißt: "Gütiger Gott, durch das Wirken deiner Gnade schenkst du uns schon auf Erden den Anfang des ewigen Lebens."

Danach habe ich mit 20 Jahren "Kloster auf Zeit" in Maria Laach/Eifel gemacht, mit der Absicht, dem dortigen Benediktiner-Kloster beizutreten...
Leider sollte es jedoch nicht sein!



Danke für die sehr schöne Veranschauung mit dem Saum des Messgewandes im Bezug auf Messdiener und der kranken Frau in Karphamaum.



Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 03.03.2018 08:31 | nach oben springen

#29

RE: Die Messe in ihren Riten erklärt

in Das allerheiligste Altarsakrament 04.03.2018 16:56
von benedikt • 3.030 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Lieber Aquila!

Ergänzend zur "Alten Messe" möchte ich gerne noch erwähnen, daß wir Messdiener an Sonn- und Feiertagen zu viert Altardienst hatten. Zwei Messdiener vorne auf den Altarstufen, mit Kontakt zum Priester und unterhalb von den Altarstufen, am Ende des Altares , zwei Meßdiener (Gong und Weihrauch).

Priester und Messdiener waren in der Liturgie eine harmonische Einheit! Es war für mich eine begnadete, sehr schöne Zeit!

Herzliche Grüße und Gottes Segen, benedikt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 05.03.2018 08:14 | nach oben springen

#30

RE: Die Messe in ihren Riten erklärt

in Das allerheiligste Altarsakrament 05.03.2018 16:48
von Aquila • 5.634 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Lieber benedikt

Du hast es sehr schön geschrieben;
Priester und die Ministranten bildeten eine harmonische - männliche ! - Einheit

Nicht von ungefähr, dass gerade aus dem Ministrantendienst zahlreiche Berufungen zum Priesteramt hervorgegangen sind.
Heute noch so in kleinerem Rahmen alleine bei den traditionsverbundenen Gemeinschaften.

Doch was sehen wir heute bei der "Neuen Messe" ?
Eine gleichsam "Verweiblichung" der Liturgie, angefangen von den "Messdienerinnen" (!) bis zu den "Pastoralreferentinnen". Dazwischen ein weiteter Pulk von "Laienmitarbeiterinnen".

Die amerikanische katholische Website „LifeSideNews"
zitierte im Jahre 2015 aus einem Interview von Matthew James Christoff, dem Gründer der speziell für Männer eingerichteten Evangelisierungsmission
"The New EMANgelization",
Kardinal Burke:
-

"Der radikale Feminismus,
der seit den 1960er Jahren die Kirche und die Gesellschaft überfallen hat,
hat die Männer sehr an den Rand gedrängt

Leider
beeinflusst die radikal-feministische Bewegung stark die Kirche, was dazu führt,
dass die Kirche sich
ständig mit Frauenfragen beschäftigt und dies
auf Kosten der Bewältigung kritischer Fragen,
die für Männer wichtig sind:
die Bedeutung des Vaters, ob in der ehelichen Gemeinschaft oder nicht;
die Bedeutung des Vaters für die Kinder;
die Bedeutung der Vaterschaft für die Priester;
die kritische Auswirkungen eines männlichen Charakter;
die Betonung der besonderen Gaben,
die Gott den Männern für das Wohl der ganzen Gesellschaft schenkt.
[....]


Die Kirche hat sich so „verweiblicht",
dass Männer oft nur sehr ungern in der Kirche aktiv werden.
Die feminisierte Umwelt
und der Mangel an Bemühungen der Kirche, Männer zu engagieren,
hat viele Männer dazu geführte, einfach auszusteigen.
[....]
Die
Einführung weiblicher Messdienerinnen führt auch dazu,
dass viele Jungen den Altardienst verlassen

Die Praxis, ausschließlich Jungen als Ministranten zuzulassen,
hat nichts mit einer Ungleichheit der Frauen in der Kirche zu tun.
Die Einführung von Ministrantinnen
hat zu einem Verlust von Priesterberufungen beigetragen.
[....]
Es gab und es gibt nach wie vor
ernsthafte liturgische Missbräuche,
die Männer abschrecken.


Ich empfehle den Männer, vor allem jungen Männern,
die traditionelle lateinische Messe,
da sie eine große Anziehungskraft hat."

[....]

-

Die "neue Kirche" (10)


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 05.03.2018 17:57 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Warum lateinische Sprache in der Messe P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 2. Das heilige Messopfer
Erstellt im Forum Auslegung des hl. Evangeliums durch die Lehre der Kirche von Blasius
0 01.06.2019 21:29goto
von Blasius • Zugriffe: 42
Missa Tridentina - Heilige Messen im deutschsprachigen Raum:
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von Blasius
0 24.02.2019 09:39goto
von Blasius • Zugriffe: 122
Feiern der Messe in NO
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von Heribert
2 21.12.2017 11:19goto
von Heribert • Zugriffe: 871
Der Unterschied zwischen "Alter" und "Neuer" Messe
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
1 18.09.2017 15:38goto
von Kristina • Zugriffe: 1136
Die hl. Messe verstehen
Erstellt im Forum Vorträge von Hemma
0 19.05.2014 00:20goto
von Hemma • Zugriffe: 206
Leidensmessen - Bericht von sechs heiligen Messen
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von blasius
3 30.06.2016 01:12goto
von Katholik28 • Zugriffe: 1080
Papst Franziskzs zelebrierte hl. Messe "ad Christum" -
Erstellt im Forum Nachrichten von Aquila
0 13.01.2014 12:30goto
von Aquila • Zugriffe: 231
Alte Messe wieder eingeschränkt ?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Aquila
16 08.07.2019 21:45goto
von Kristina • Zugriffe: 2655
Hl. Messe vermehrt die Gnade und die himmlische Glorie
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Kristina
1 01.05.2013 22:31goto
von Aquila • Zugriffe: 1196

Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3288 Themen und 21818 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen