Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#131

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 05.08.2021 19:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dass im Impfserum unter anderem giftiges Graphenoxid enthalten sein soll, das geht seit längerem in
Videos um, auch in Gruppen von Telegram. So liest man auch, dass in einigen mRna-Impfungen Teile von einem abgetriebenen Kind/-er enthalten sein sollen.

Ob es letztlich stimmt weiß ich nicht. Aber wenn ich sowas lese, ist es für mich kaum zu glauben und manches geht über mein Fassungsvermögen hinaus und manchmal bin ich geschockt.

Aber grundsätzlich einmal, um ein Beispiel zu nennen, zu welch unaussprechlich boshaften Abgründen Menschen fähig sind, deren Phantasie, Menschen zu quälen und zu töten scheinbar keine Grenzen kennt, das hat mir die Biographie von dem Mädchen
Arshaluys Mardigian " ..meine Seele sterben lassen, damit mein Körper weiterleben kann",
aus Armenien gezeigt, die den Völkermord der Türken überlebt hat.
Seit Menschengedenken töten Menschen-Menschen und schon im Alten Testament können wir von Kain lesen, der seinen Bruder Abel getötet hat.
Damit möchte ich sagen, dass es DAS BÖSE in allen Facetten nach wie vor in der Welt gibt und eine Verschwörung gegen die Menschen durchaus der Realität entsprechen kann.

Dass die Impfung nicht das verspricht was sie hält, dürfte aufgrund der Vorfälle mittlerweile Vielen bekannt sein.
Auch Geimpfte können sich mit Corona infizieren und daran sterben oder schlimme bis extrem besorgniserregende Nebenwirkungen bekommen, diese werden jedoch von den mainstream-Medien
sorgfältig verschwiegen.
Was die Langzeitauswirkungen betrifft, das wird sich zeigen.
Auch hier werden im Internet von einigen Menschen düstere Prognosen gestellt.

Wenn diese Impfung nicht das hält, was sie verspricht, dann stellt sich die Frage, ob es eher eine Behandlung für...(?) sein könnte.
Weder der PCR-Test, noch der Antigen-Test sind verlässliche Mittel, um ein angebliches Virus festzustellen. Auch von der Maske wird gesagt, dass sie keine Viren abhalten kann.
Es soll keine Übersterblichkeit vorhanden sein und die Bettenbelegung der Coronakranken in Krankenhäusern wären lange nicht ausgelastet gewesen.
Sollte dies alles stimmen, werden wir alle belogen.
Und das aus dem Grund, um die Agenda mit Gewalt durchzusetzen, die Menschen zu reduzieren und die restlichen zu versklaven und eine tyrannische Diktatur einer NWO zu installieren.
Vorboten gibt es zuhauf, so ist z.B. die Meinungsfreiheit größtenteils eingestellt.

Tatsache ist, dass es eine EXPERIMENTELLE, GENBASIERTE Impfung ist, es ist immer noch ein medizinisches Experiment.
Die Geimpften sind alle durch die Bank Probanden oder Versuchskaninchen, für die normalerweise mit der Einwilligung einer Impfung eine monetäre Entschädigung vom Hersteller, der Politiker oder der Ärzte zustehen würde.

Da uns aber die Politiker, Medien und viele Ärzte permanent einreden, dass es DIE SCHUTZ-Impfung ist, der sich alle Menschen auf der Welt unterziehen müssen, kommt die Frage automatisch auf:
Stimmt etwas mit dem Serum nicht??
Auf der anderen Seite:
Da es immer noch ein medizinisches Experiment sein soll, stellt sich mir auch die Frage:
Die Wissenschaftler wissen doch genau, welche Zutaten warum und wofür sie in dieses Serum rühren.
Lügen sie uns an?
Immerhin gibt es genügend Wissenschaftler und Ärzte, die vor dieser Impfung dringend warnen.

Wir werden sehen, was auf uns zukommt.

Alles ist Vorsehung Gottes.

Gebet der Prinzessin Elisabeth von Frankreich
(1764-1794)
(jüngste Schwester des Königs Ludwig XVI. Beide kamen in den Kerker und wurden
enthauptet)

"Was wird mir heute geschehen, o mein Gott? Ich weiß es nicht! Alles, was ich weiß,
ist nur, dass mir nichts geschehen wird, was Du nicht von Ewigkeit her vorausgesehen
hättest. Dies genügt mir, o mein Gott, um ruhig zu sein. Ich bete deine ewigen Absichten
an, ich bringe Dir von Allem ein Opfer dar; ich vereinige dieses Opfer mit jenem deines
vielgeliebten Sohnes, meines Erlösers, und bitte Dich, vermöge seines heiligsten Herzens
und seiner unendlichen Verdienste, um Geduld in meinen Leiden und um jene vollkommene
Ergebung in deinen Willen für Alles, was Du möchtest oder erlaubst. Amen."

nach oben springen

#132

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 05.08.2021 19:39
von Blasius • 3.857 Beiträge

Netzfund:

Fellner! LIVE: Sebastian Bohrn Mena vs. Gerald Grosz

OE24.TV

https://youtu.be/syRjCgc70NQ

Kommentar von:
Nicole Reich

Es ist mutig, sich heutzutage im "Staatsfernsehen" kritisch in Bezug auf die Impfung zu äußern.


zuletzt bearbeitet 05.08.2021 19:52 | nach oben springen

#133

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 05.08.2021 20:13
von Blasius • 3.857 Beiträge

Netzfund:

https://aerzte-fuer-das-leben.de/neues/a...thischer-sicht/


AUSZUG:
1Vektorimpfstoffe: Derzeitige Vektorimpfstoffe sind die der Firmen: AstraZeneca, Janssen (Johnson&Johnson) und der russische Sputnik V-Impfstoff.

Alle Vektorimpfstoffe werden nach unserer Information mit Hilfe von Zelllinien aus abgetriebenen Kindern produziert und getestet. Sie sind damit als unethisch zu bezeichnen.

2mRNA-Impfstoffe: Diese sind die Impfstoffe der Firmen: BioNTech/Pfizer, der Firma Moderna sowie der in Bälde zugelassene Impfstoff der Firma Curevac.

Beim mRNA-Impfstoff der Firma BioNTech/Pfizer werden zur Produktion des Impfstoffs keine Zelllinien aus abgetriebenen Kindern verwendet, wohl aber zu dessen Testung.


zuletzt bearbeitet 05.08.2021 20:20 | nach oben springen

#134

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 06.08.2021 12:44
von Blasius • 3.857 Beiträge

MACHEN IMPFSTOFFE DAS VIRUS GEFÄHRLICHER?

Impfstoffe machen nicht nur das Virus gefährlicher, warnt der Virologe und Immunologe Robert Malone.

Sie erhöhen zudem die Anfälligkeit für infektionsverstärkende Antikörper, die die Ausbreitung und Vermehrung des Virus begünstigen.

Der Virologe, Immunologe und Molekularbiologe Robert Malone gilt als einer der Erfinder genbasierter Impfstoffe. 1989 war er Co-Autor und treibende Kraft eines wissenschaftlichen Artikels, der aufzeigte, wie in Fettkügelchen verpackte Boten-RNA kultivierte Zellen dazu bringen, bestimmte Proteine herzustellen.

„Das SARS-CoV-2-Spike-Protein ist zytotoxisch, das ist eine Tatsache“, twitterte Malone vor gut zwei Wochen und berief sich auf mehrere begutachtete Referenzen sowie das Salk-Institut for Biological Studies. „Es liegt in der Verantwortung der Impfstoffentwickler, zu beweisen, dass ihre dargestellte Version nicht toxisch ist. Zeigen Sie es uns!“

Nun zerlegte er das US-amerikanische Christian Drosten-Pendant Anthony Fauci, der erklärte, dass die nasalen Titer bei „geimpften“ Menschen die gleichen seien wie bei der ungeimpften Bevölkerung. Diese Behauptung bezeichnete Malone in einem Interview als „Bombe“, denn Fauci habe damit bestätigt, dass Menschen, die sich impfen lassen, keinen besseren Schutz haben als Leute, die zögern, sich bedingt zugelassene Impfstoffe verabreichen zu lassen.

Höhere Viruskonzentrationen bei Geimpften

Malone unterstrich darüber hinaus, dass nasale Titer schlechte Indikatoren sind, wenn es darum geht, die Konzentration von Antikörpern zu bestimmen, und dass sich blutbasierte Titer besser dafür eignen, um zu beurteilen, ob Impfstoffe tatsächlich so wirken, wie sie beworben werden oder nicht. Er bezog sich auf einen von „USA Today“ veröffentlichten „NBC“-Bericht – der später gelöscht wurde – in dem ein hochrangiger Regierungsbeamter zitiert wurde, der bescheinigte, dass „geimpfte Personen im Zuge der durch die Delta-Variante des Coronavirus ausgelösten Welle höhere Viruskonzentrationen aufweisen und andere infizieren könnten.“

Schon frühere Studien an Frettchen und Katzen deuteten auf das hin, was sich nun zunehmend manifestiert: Zwar waren die anfänglichen Ergebnisse vielversprechend, doch starben die Versuchstiere, nachdem sie mit SARS-Erregern konfrontiert worden waren an infektionsverstärkenden Antikörpern (Antibody-Dependent Enhancement, ADE). Auf dieses Risiko auch bei mit dem Corona-Vakzin geimpften Menschen wies Malone bereits im Februar hin. Im Juni postete er beunruhigende Daten, die seine Sichtweise bestätigten. Besonders viele infektionsverstärkende Antikörper werden Malone zufolge in der Phase der zurückgehenden Impfstoff-Wirksamkeit gebildet.

„Die Impfkampagne müsste gestoppt werden“

Faucis Thesen bezeichnet er vor diesem Hintergrund als „unaufrichtig“. Mehr noch: „Wir steuern auf das Worst-Case-Szenario zu“, mahnt Malone. Denn die Daten könnten bestätigen, dass die Titer bei Geimpften höher sind als bei Ungeimpften und damit die Gefahr für ADE bei Geimpften entsprechend höher ist. „Dann müsste die Impfkampagne gestoppt werden“, so der Erfinder der mRNA-Impfung.

„Wir wussten nicht, dass das Spike-Protein selbst ein Toxin ist und ein pathogenes Protein darstellt“, räumte schon im Juni der Impfstoff-Forscher und Immunologe Byram Bridle ein, der 2020 von der kanadischen Regierung einen Zuschuss in Höhe von 230.000 Dollar für die Forschung zur Entwicklung des Covid-Impfstoffs erhielt.

Schon jetzt werden rund 11.400 Todesfälle und mehr als 62.000 schwere Erkrankungen allein in den Vereinigten Staaten auf mRNA- und Adenovirus-Vakzine zurückgeführt. Dennoch drängen Politiker, Medien und die große Mehrheit der Mediziner unisono die Menschen weiterhin dazu, sich impfen zu lassen.

AUSZUG AUS:

https://www.epochtimes.de/politik/deutsc...u-a3570000.html


zuletzt bearbeitet 06.08.2021 12:45 | nach oben springen

#135

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 07.08.2021 09:12
von Blasius • 3.857 Beiträge

Wie viele Impfopfer gibt es schon in Europa?

Vor den Gefahren, Nebenwirkungen und vor allem auch vor den immer größer werdenden Impfschäden, warnt der Wiener Rechtsanwalt Michael Brunner: Im Gespräch mit AUF1 nennt der Initiator der Gruppe „Rechtsanwälte für Grundrechte – Anwälte für Aufklärung“ schockierende Zahlen von Impfopfern, die in der öffentlichen Diskussion völlig verschwiegen werden. Er bezieht sich dabei auf Zahlen der Europäischen Arzneimittelagentur EMA, die für jedermann einsehbar sind.


AUSZUG AUS:

https://auf1.tv/nachrichten-auf1/wie-vie...schon-in-europa

https://mediathek.viciente.at/35340/
Wiener Rechtsanwalt Michael Brunner warnt vor der Impfung


https://www.afa-zone.at


zuletzt bearbeitet 07.08.2021 09:16 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4064 Themen und 26478 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen