Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#126

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 25.06.2021 19:11
von Gelöschtes Mitglied
avatar



Angela Merkel erklärt der AfD: PCR und CT-Wert (23.06.2021)


Frage des Abgeordneten Sebastian Münzenmaier an A. Merkel:

“Ihre Massnahmen, die Sie bisher getroffen haben, stehen alle auf sehr wackeligen Füssen und deswegen vor diesem Hintergrund möchte ich Sie doch mal fragen, wie geht es in Zukunft weiter. Jetzt wurde ja schon von
der Delta-Variante geredet. Auch da gibt es Aussagen dazu, dass die zwar ansteckend, aber
nicht gefährlicher im Sinne von schweren Verläufen sei. Wie stellen Sie sich vor, wann kann man
die Massnahmen wirklich aufheben oder müssen wir damit rechnen, dass wir ende des Jahres wieder in den Lockdown gehen müssen und damit rechnen, dass wir eine epsilon-Variante auftauchen usw."

Antwort Merkel:
Also das verschiedene Varianten auftauchen können, damit müssen wir rechnen, solange nicht die gesamte Weltbevölkerung geimpft ist.

--------------------------------------------------------------------------

Meine Meinung:
Merkel sagte nun ein zweites Mal, dass die Pandemie erst dann vorbei ist, wenn die gesamte Weltbevölkerung geimpft ist. Ebenso sprachen sich Boris Johnson und Bill Gates dafür aus.

Also: Meines Wissens leben wir seit Anbeginn der Menschheit mit Viren und werden immer damit leben müssen.
Von daher ist Corona und die "Impfung" nur ein Vorwand, um an das Ziel der Kontrolle der Menschen zu kommen. Nur darum geht es.

Die Impfung, das Maskentragen, Abstand halten ist für mich der Eintritt in die totalitäre Neue Weltordnung!

Die Impfung (falls sie überhaupt eine ist!!! ) wird aus dem Grunde gefordert, dass jeder Mensch in ein Computer-Programm mit seinem persönlichen ID-Pass mit DNA, Name, Adresse und vielleicht bald auch die persönlichen Konten/Finanzen ect. eingeführt wird. Ohne diesen wird man wohl nicht mehr reisen und vielleicht bald nicht mehr am täglichen Leben teilnehmen können.

Sollte es wider erwarten beim "Impfzwang" durch die Hintertür bleiben, kommen auf die Impfverweigerer harte Zeiten zu.
Erst recht, wenn öffentlich zum Impfzwang aufgerufen oder gar als Gesetz verabschiedet wird, dann drohen noch ganz andere Strafen.

Nach dem Freimaurer - Motto: Ordo ab Chao. Ordnung aus dem Chaos.
Sie treiben die Menschen ins Chaos (Inflation, Deflation.. Arbeitslosigkeit, Geldentwertung ect,)
und stellen sich dann selbst als Retter hin - mit einem neuen System.

So ist z.B. nach dem Event201 jetzt das Cyber Polygon vom WEF geplant und soll Anfang Juli durchgespielt werden. Bei Event201 wurde im Oktober 19 die Corona Pandemie durchgespielt, auf youtube zu sehen.
Sollte es stimmen, dann wird noch einiges auf uns zukommen. Von Stromausfällen über PC -Ausfällen(Bereinigungen?) bis hin zu Lieferengpässen...

Es geht um die totale Kontrolle der Menschen - durch und durch.
Klaus Schwab vom World economic forum droht uns ja auch den Transhumanismus an. Dieser Prozess könnte (!!) über die synthetischen mRna Impfungen und die Nachimpfungen geschehen.
Weiter führe ich das jetzt nicht aus, es wird kaum jemanden interessieren.




Masken sind Teil des Okkulten Rituals : Ein Priester erklärt


zuletzt bearbeitet 25.06.2021 19:17 | nach oben springen

#127

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 26.06.2021 08:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ist Duterte unseren Politikern schon um einige Schritte voraus?



Präsident der Philippinen: „Entweder impfen lassen oder ins Gefängnis“


zuletzt bearbeitet 26.06.2021 09:05 | nach oben springen

#128

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 26.06.2021 09:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar



Das nächste Narrativ fällt: PCR Test unbrauchbar (RTL)

- Dass der PCR-Test nicht geeignet ist, wurde schon vor Monaten von Verschwörungstheoretikern behauptet.
Alles stimmt hinten und vorne nicht.

- ca. 20 Krankenhäuser mussten in den letzten 2 Jahren schließen.
Trotzdem Angst- und Panikmache von Anfang an.
Wie schon in anderen Artikeln festgestellt, können die vorgegaugelten Zahlen überhaupt nicht stimmen.

-Todesursachen wurden von Anfang an nicht getrennt. Um die Zahlen künstlich zu erhöhen, wurden die Todesursachen mit/an Verstorbene an Corona zusammengezählt.

- Autopsien wurden untersagt - da soll man nicht misstrauisch werden.

- Aufklärer und misstrauische Menschen werden als Leugner und Rechtsextremisten hingestellt, diffamiert und in sozialen Netzwerken zensiert bis hin zu Hausdurchsuchungen - darf etwas nicht ans Licht kommen?

- Viele Politiker verdienen (zumindest) an den Masken mit.

- Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Drosten - schieben sie sich gegenseitig noch die Preise zu?

- Herdenimmunität wurde bei Corona gestrichen, sie ist nur über die Impfung aller zu erreichen - so wie uns Merkel, Gates und Johnson schon androhen.
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/1...-Impfung-sicher

- Bill Gates finanziert WHO und viele andere Institutionen weltweit - also ist Neutralität ein Fremdwort, es geht um ein gemeinsames Ziel.
- Er steht mit Merkel und unseren Politikern in Kontakt, außerdem ist er der Gründer der Stiftungen Better than cash alliance (Bargeldeinstellung), ID2020 u.v.m.
(im net in aller Kürze zu lesen:
ID2020 ist eine Allianz von Hightech-Konzernen wie Microsoft, der Rockefeller-Stiftung, großer Hilfsorganisationen und der von Bill Gates finanzierten Impfallianz GAVI. Zu den Kooperationspartnern zählen die US-Regierung, die EU-Kommission und das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR.)
u.v.w.
https://de.wikipedia.org/wiki/ID2020

ID2020 (mit vollem Namen Identity2020 Systems Inc.)[2] ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, einfache Zugänge zu digitalen Identifikationsformen weltweit zu schaffen. Dadurch soll das Leben vor allem in armen Ländern verbessert werden.[3] Die in den USA als 501(c)(3) gemeinnützig anerkannte Organisation kündigte an, Biometrie- und Blockchain-Technologie einzusetzen. Gegründet wurde sie am 19. Juni 2017 in New York City.[2]


ect. ......


zuletzt bearbeitet 26.06.2021 09:43 | nach oben springen

#129

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 08.07.2021 09:53
von Blasius • 3.843 Beiträge

Hatte Vanden Bossche Unrecht mit der Massenimpfung und den COVID-Varianten?
Oder ist das die Ruhe vor dem Sturm?
-

• uncut-news.ch
• Juli 8, 2021
• Gesundheit/Heilmethoden/Alternative Medizin/Ernährung, Video-News/Audio-News/Interviews

Drei Monate nachdem Rob Verkerk, Ph.D., Gründer der Alliance for Natural Health International, Geert Vanden Bossche, Ph.D., über das Potenzial eines globalen COVID-Massen-Impfprogramms interviewte, die tödlichere Varianten des Virus schaffen werden, greifen Sie nun das Thema in einem neuen „Speaking Naturally“-Interview noch einmal auf.

Im März führten wir ein Interview mit dem Impfstoffwissenschaftler
Geert Vanden Bossche, Ph.D., DVM – nachdem wir ihm einige ernsthafte Fragen
zu seinen Bedenken gestellt hatten.

Im Mittelpunkt stand der Gedanke, dass die Massenimpfung mit den derzeitigen hochspezifischen, auf Spike-Proteine ausgerichteten, experimentellen Impfstoffen eine extreme Form des Selektionsdrucks auf das sich entwickelnde Virus ausüben könnte. Dies könnte wiederum die Entstehung von „bedenklichen Varianten“ beschleunigen oder sogar eine „Super-Variante“ hervorbringen, die sowohl gefährlicher als auch impfstoffresistent ist. Dr. Vanden Bossches Aufschrei war, dass all dies zu einem Szenario führen könnte, das das, was wir bisher gesehen haben, wie einen Spaziergang im Park aussehen lässt.

Der Virologe Geert Vanden Bossche hat nichts gegen Impfstoffe. Tatsächlich hat er für Gavi, die Vaccine Alliance und die Gates Foundation gearbeitet, aber er sagt, indem wir alle mit einem Impfstoff impfen der die Übertragung nicht verhindert, zerstören wir…

Ende März waren wir die Ansicht, dass wir – auf der Grundlage der verfügbaren Wissenschaft – vorsichtig sein sollten, wenn wir Vanden Bossches potenziell alarmistische Bedenken zurückweisen.
Inzwischen sind drei Monate vergangen – und eine Flutwelle von Infektionen und damit verbundenen Todesfällen hat sich noch nicht manifestiert. Bedeutet dies, dass Vanden Bossche sich geirrt hat? Oder gibt es eine andere Erklärung?

Wir haben beschlossen, dass es an der Zeit ist, mit Geert Vanden Bossche noch einmal ’natürlich‘ zu sprechen. Es folgt unsere Videoaufzeichnung des Interviews mit unserem Gründer Rob Verkerk, Ph.D.

Die Quintessenz
Einige der wichtigsten Punkte, die aus dem Interview hervorgingen, sind die folgenden:

• Vanden Bossche argumentiert, dass wir immer mehr Varianten im Zusammenhang mit dem globalen Massenimpfungsprogramm sehen.

• Diese üben immer mehr Selektionsdruck auf einen ganz bestimmten Bereich (die Rezeptorbindungsdomäne) des Spike-Proteins aus.

• Diese Evolution von Immun-Escape-Varianten führt zu einer unvollständigen Sterilisation des Virus in infizierten Menschen und bietet immer größere Möglichkeiten für die Evolution unter diesem hochspezifischen Immundruck.

• Die Konsequenz, wie sie von molekularen Epidemiologen formuliert wird, könnte eine immer größere Anzahl von Varianten sein (eine „Pandemie der Varianten“ – mit dem Risiko, dass tödlichere, übertragbarere und impfstoffresistentere Varianten entstehen).

Die neuesten Daten von Public Health England zeigen bereits, dass immer jüngere Bevölkerungsgruppen betroffen sind und dass die Übertragbarkeit trotz der nördlichen Sommerbedingungen zunimmt.

Erfreulicherweise scheint die Sterblichkeit, die bisher mit der Delta-Variante (B.1.617.2 ) in Verbindung gebracht wird, deutlich geringer zu sein als bei der Alpha-Variante (B.1.1.7 [„UK“]). Es besteht auch ein erhöhtes Risiko, dass Mutanten auftauchen, die den nicht-menschlichen Wirtsbereich erweitern.
Vanden Bossche argumentiert, dass wir uns jetzt in der „Ruhe vor dem Sturm“ befinden – alle Signale, die darauf hindeuten, dass die nächste Welle im Herbst ein größeres Risiko darstellen wird, sind bereits in wissenschaftlichen Vorabveröffentlichungen zu finden.

Er ist der Meinung, dass die Massenimpfung mit sofortiger Wirkung gestoppt werden sollte, und er unterstützt die frühzeitige Behandlung von symptomatischen COVID-19-Patienten mit Ivermectin und Nährstoffen, wie es die Frontline COVID-19 Critical Care Alliance, die BIRD-Gruppe, wir selbst und zahlreiche andere seit Monaten vorgeschlagen haben.


Er plädiert auch für die Vermeidung von Massenansammlungen und die Notwendigkeit ganz anderer Impfstofftechnologien, die den Selektionsdruck und das Risiko von Immun-Escape-Varianten reduzieren.


https://uncutnews.ch/hatte-vanden-bossch...-vor-dem-sturm/

WEITERE INFO:

Pfizer-Impfstoff besteht zu 99,99% aus Graphenoxid:
„Sie wollen Menschen töten“

https://uncutnews.ch/pfizer-impfstoff-be...enschen-toeten/


zuletzt bearbeitet 08.07.2021 10:00 | nach oben springen

#130

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 05.08.2021 13:15
von Blasius • 3.843 Beiträge

WEITERE INFO:

Pfizer-Impfstoff besteht zu 99,99% aus Graphenoxid: „Sie wollen Menschen töten“

https://uncutnews.ch/pfizer-impfstoff-be...enschen-toeten/

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4064 Themen und 26445 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Blasius



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen