Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#66

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 07.04.2020 21:55
von Andi • 1.056 Beiträge

Auch sehr interessante Beiträge von Dr.Wodarg und Prof. Sucharit Bhakdi. Danke fürs einstellen @Blasius und @Kristina.

Ich schliese daraus, das wenn wir ca. Ende des Jahres nicht mehr als 20 000 Tote haben in Deutschland, war dieses Virus nicht gefährlicher als ein normales Grippe Virus. Dann waren auch dieBeschränkungen völlig übertrieben. Man wird sehen.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#67

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 08.04.2020 07:45
von Kristina • 264 Beiträge

Lieber @Andi,

egal wie es sich jetzt anhört.
Aktuell liegen wir angeblich bei ca. 2000 Verstorbenen, entweder durch Corona oder mit Corona.
Es fehlen also noch ca. 18000 Tote. Aber auch wenn die Zahl wider erwarten erreichet werden sollte, liegt sie immer noch im Durchschnitt der letzten 20-30 Jahren.
Jeder Tote ist einer zuviel, trotzdem.

Die Gesinnungsdiktatur setzt sich immer mehr durch.
Z.B. wollte ich dir das Video von Billi Six einstellen. Er ging in Berlin in mehrere Krankenhäuser, in denen absolute Ruhe war, keine Spur von Hektik, Panik, Angst. Nichts war los.
Er filmte von außen ein aufgestelltes Zelt am Krankenhaus, der Bereich davor war abgesperrt. Es war absolute Ruhe, kein Mensch war zu sehen.
Wie ist das mit der Angst- und Panikmache der mainstream-Medien vereinbar? Hier stimmt was nicht.
Aber, nun hat youtube das Video gelöscht.
-----------------------------------------
https://www.focus.de/digital/internet/um...d_11858571.html

Aufgrund der Corona-Pandemie kursieren auf WhatsApp aktuell viele Falschnachrichten und Halbwahrheiten. Jetzt hat der Messengerdienst daraus Konsequenzen gezogen und schränkt auch für deutsche WhatsApp-Nutzer die Funktion zum Weiterleiten von Nachrichten ein.

weiter im Link
------------------------------------------
Wer ist das, der mir sagen will, was ich versenden möchte oder nicht.

Vor allem, der mir erklären will, was fake-news und Halbwahrheiten sind oder nicht.
Der mir also erklären will, dass man nur noch Wahrheiten übermitteln soll.
Deren Wahrheiten?!

Offensichtlich lesen Menschen hinter whats app und facebook die Nachrichten mit!!

Damit das Versammlungsverbot gehalten und durchgesetzt wird, werden wir in Deutschland
von Polizeistreifen bewacht. Ist das noch normal?


https://madmimi.com/s/44e8801

Was wird aktuell im Schilde geführt?

Wenn die Massenmedien Lügen verbreiten, versteckt sich erfahrungsgemäss immer eine bestimmte Agenda dahinter. Bei den imaginären ABC-Waffen im Irak ging es bekanntlich um Ressourcenkriege und geopolitische Ziele. Diesmal liegt der Verdacht auf der Hand, dass es sich um die Implementierung von ungeheuerlichen Überwachungstechnologien handelt. Auch die Rufe nach einem allgemeinen Impfzwang werden immer lauter; sowohl von Grossinvestoren wie Bill Gates als auch von verängstigten Menschen, die der medialen Panikmache verfallen sind. Zudem ist nicht auszuschliessen, dass die aktuelle Corona-Krise aus China als Wirtschaftskrieg inszeniert wurde, um das freiheitliche, westliche System zu zerstören; zumal Tedros Adhanom Ghebreyesus, der amtierende Generaldirektor der WHO, ein hochrangiges Mitglied des Zentralkomitees der kommunistischen Tigray People Liberation Front (TPLF) war, einer brutalen und korrupten ethnofaschistischen politischen Gruppe, die hauptsächlich dafür verantwortlich ist, grobe Menschenrechtsverletzungen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Äthiopien begangen zu haben. (vgl. Ethiopian Registrar) Dieser interessante Zusammenhang könnte auch die Erklärung liefern, warum sich die wirtschaftsliberalen Kräfte aktuell und weltweit vermehrt gegen die überdimensionierten und wirtschaftsfeindlichen „Corona-Massnahmen“ positionieren.

-------------------------------

Der größte Sponsor der WHO ist Bill Gates. Muss man noch mehr sagen wegen Impfprogrammen und Bevölkerungsreduzierung?

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/20...bill-gates-film



Ich muss mich jetzt selbst bremsen, sonst schreibe ich morgen noch.

LG
Kristina


zuletzt bearbeitet 08.04.2020 08:06 | nach oben springen

#68

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 08.04.2020 08:10
von Blasius • 2.903 Beiträge

Liebe Kristina, eine kleine Erglänzung zur Antwort an @Andi

VORAB:
Der Altersmedian der Verstorbenen beträgt 81 Jahre.



Kaum Corona-Patienten stationär
Berliner Krankenhäuser noch nicht überlastet - stocken aber auf

16 Berliner Corona-Patienten werden derzeit in Krankenhäusern versorgt,
zwei von ihnen auf der Intensivstation. 2.000 Intensivbetten gibt es in der Stadt.

Auch an Beatmungsgeräten mangelt es noch nicht.


Planbare Operationen werden möglichst verschoben

Nach Angaben der Sprecherin der Berliner Krankenhausgesellschaft, Barbara Ogrinz, gebe
es in Berlin gibt derzeit etwas mehr als 1.000 Beatmungsgeräte an Intensivbetten und weitere Geräte in Notaufnahmen. Die durchschnittliche Auslastung im Normalbetrieb liege bei 80 Prozent. Laut Ogrinz werden weitere Beatmungsgeräte gekauft. Zur Anzahl machte sie keine Angaben.

Um mehr Platz für Coronavirus-Patienten zu schaffen, verschieben Berliner Krankenhäuser derzeit auch planbare Operationen und bauen ihre Beatmungskapazitäten aus. Die Absage von planbaren Behandlungen sei dann möglich, wenn sie aus medizinischen Gründen im Einzelfall verantwortbar ist, sagte Ogrinz am Montag der Deutschen

https://www.rbb24.de/panorama/thema/2020...-vorhanden.html

WEITERE INFO:

Am Dienstag meldet die Senatsverwaltung für Gesundheit zwar mehr bestätigte Corona-Infiziert, aber auch etwas weniger Patienten in...



FOTO: SEBASTIAN KAHNERT/DPA
Die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit meldete am Dienstagabend 4032 bestätigte Coronavirus-Infizierte in Berlin, also 176 mehr als am Montag. Die Zahl der Verstorbenen stieg um vier auf nun 32. Derzeit werden 505 Corona-Patienten in Berlins Kliniken behandelt, davon befinden sich 118 auf Intensivstationen. 2233 Personen sind wieder genesen (mehr dazu unten im Blog).
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
7. Apr. 2020 19:41
Corinna Cerruti

Neue Zahlen zu Coronavirus-Infizierten in Berlin
Die Zahl der offiziell gemeldeten Corona-Infizierten in Berlin ist am Dienstag, den 07.04, auf 4038 gestiegen, 176 mehr als am Vortag. Davon gaben 2042 Personen an, männlich zu sein, 1987 weiblich. Bei neun Personen wurde das Geschlecht nicht übermittelt.

Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden aktuell 505 Personen, davon 118 intensivmedizinisch. Alle anderen Infizierten sind häuslich isoliert. Damit werden 22 Menschen weniger in Berliner Kliniken behandelt als am Vortag.

Bisher sind 32 Menschen an dem neuartigen Virus verstorben, vier Tote mehr als am Montag.

Der Altersmedian der Verstorbenen beträgt 81 Jahre.



https://www.tagesspiegel.de/berlin/coron...e/25655678.html


Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 08.04.2020 08:29 | nach oben springen

#69

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 08.04.2020 09:35
von Kristina • 264 Beiträge

Lieber blasius, lieber Andi,

Hier dagegen das gefundene Video, noch auf gloria.tv verfügbar:

https://gloria.tv/post/2DUhDp8PZPvKBij94sCA64uRH

LG
Kristina

nach oben springen

#70

RE: Coronavirus-Epidemie oder Angst-Epidemie?

in Nachrichten 08.04.2020 10:01
von Kristina • 264 Beiträge

und zum Schluß noch dies:



Corinna 21 - Brief der Rechtsanwältin Beate Bahner zur Verfassungsklage


Frau Beate Bahner ist eine bekannte Fachautorin und Fachanwältin für Medizinrecht.

Sie hat mich gebeten ihr Schreiben vom 07.04.2020 vorzulesen.
Diesem Wunsch komme ich hiermit nach.

Der Brief ist sehr ausführlich und fasst die einzelnen Kritikpunkte am Vorgehen bei dem Shutdown zusammen. Sie äußert scharfe Kritik an der fehlenden Verhältnismäßigkeit der Massnahmen und stellt fest, dass für die Anordnungen die rechtliche Grundlage fehlt.
In Ihrer Ausarbeitung nimmt Sie ausführlich dazu Stellung, warum die von den Landesregierungen, Städten und der Bundesregierung getroffenen Anweisungen, eklatant verfassungswidrig sind.
Sie nimmt ausführlich Bezug zu den Verstößen gegen das Grundgesetz, Infektionsschutzgesetzes, Strafgesetzbuch und den Bürgerrechten.
In sehr klaren Worten greift Sie die fehlende Verhältnismäßigkeit der getroffenen Massnahmen an.
Sie macht klar, dass man nicht 99% der Bevölkerung einsperren darf und kann.
Sie erklärt warum die Schließungen von Geschäften nicht rechtmäßig ist.
SIe beschäftigt sich mit dem Thema der freien Berufsausübung und berichtet, dass Bussgelder oder Haft bei Menschen, die sich nicht an die Ausgangssperre halten. Rechtswidrig sind.
Sie weist darauf hin, dass Diffamierungen und Meldung von Nachbarn eine Rechtswidrigkeit darstellen.
Frau Bahner fordert den sofortigen Stop aller Beschränkungen und weist darauf hin, dass sich niemand daran halten muß, da die Vorschriften gegen geltendes Recht verstoßen.
Es wird klar gemacht, welche wirkungsvollen Massnahmen möglich sind auch ohne gegen geltendes Recht zu verstoßen.
Sie erläutert die wichtige Rolle der Gesundheitsämter bei der Eindämmung von Epidemien.
Frau Bahner erklärt, alle getroffenen Anordnungen seien nicht rechtmässig und von daher unwirksam.
Die Anwältin erläutert welche Strafrechtlich relevanten Folgen dies für Politiker oder Ordnungsbehörden wie Polizisten haben könnte.

https://swprs.org/anwaeltin-beate-bah...

Das Schreiben stellt die persönliche Rechtsauffassung der Fachanwältin für Medizinrecht dar. Da ich nicht über das entsprechende rechtliche Know-How verfüge, kann ich hier keinen Kommentar abgeben.

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emu
Forum Statistiken
Das Forum hat 3640 Themen und 23224 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Aurelius, Blasius, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen