Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Priester missbrauchen 1000 Kinder

in Nachrichten 16.08.2018 16:14
von benedikt • 3.049 Beiträge

Quelle: Lübecker Nachrichten, 16.8.2018

Skandal erschüttert die katholische Kirche in Pennsylvania - mehr als 300 Täter

Verfahren gegen früheren Erzbischof

Erst Ende Juli hatte Papst Franziskius den früheren Erzbischof von Washington. Theodore McCarrick, aus dem Kardinalsstand entlassen. Der 88-jährige Kirchenmann soll Priesteranwärter und Minderjährige sexuell missbraucht haben.

McCarrick darf auch keine öffentlichen Ämter mehr ausführen. Der 88-jährige muss laut Vatikan in einem Haus bleiben, wo er ein "Leben des Gebets und der Buße" führen solle, bis die Vorwürfe gegen ihn vor einem Kirchengericht geklärt seien.

Nach Medienberichten soll McCarrick, der von 2001 bis 2006 die Erzdiözese Washington leitete, junge Priesteranwärter zum Sex genötigt sowie mindestens zwei Minderjährige missbraucht haben. Es geht um die Zeit zwischen 1970 und 1990.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 16.08.2018 16:18 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Priester missbrauchen 1000 Kinder

in Nachrichten 16.08.2018 16:59
von Kleine Seele • 425 Beiträge

@
Priester missbrauchen 1000 Kinder • Absender: benedikt, Heute 16:14

Priester? Sind so etwas Priester? Dürfen die sich noch so nennen? Satansjünger, wäre der passende Begriff!


zuletzt bearbeitet 16.08.2018 18:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Priester missbrauchen 1000 Kinder

in Nachrichten 16.08.2018 17:18
von Sel • 356 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus.

Ohne diese Thematik "verharmlosen" zu wollen, müssen wir immer bedenken, dass gerade
die Medien ein großes Interesse daran haben, den Ruf der Hl. Kath. Kirche bewusst und bösartig nachhaltig zu schädigen. Aus diesen Gründen und Erfahrungen aus der Vergangenheit finde ich, muss man mit dieser agressiven Angriffs- Informationsflut vorsichtig umgehen.

Dinge, die vor 70 Jahren passiert sind oder sein sollen, und "Opfer" die heute 80 Jahre und älter sind, kommen nun ans Tageslicht und erzählen von den Gräueltaten?!

Falls es "Homosexuell-Pädophile-Ringe" innerhalb der Kirche etc geben soll, dann muss das die Kirche natürlich lückenlos aufklären und die Verantworltichen zur Rechenschaft ziehen. Da sind wir uns natürlich einig.

Es ist möglich, dass diese Opfer bis heute aus wer weiß welchen Gründen geschwiegen haben, aber ich will es nochmals betonen: Die Medien haben ein großes Interesse, den Ruf der Heiligen Kirche nachhaltig zu zerstören. Sie nutzen sehr gerne solche Informationen, um aus diesen eine sehr sehr große Sache zu machen.... Das sollten wir immer im Hinterkopf haben und für alle Priester beten. Gerade wir sollten geschickt und vorsichtig mit solchen Informationen umgehen und versuchen den Schaden nicht unnötig größer zu machen. Und wir sollten auch absolut keine Angst haben, mit dieser Meinung als "verharmloser" dazustehen. Warum auch?

Was gibt es schöneres, auf der Straße einen Katholischen Priester zu sehen. Und dieses Bild oder Ansicht, Meinung sollte weder bei uns, noch bei unseren Kindern nachhaltig zerstört werden. Denn das wäre in der Tat gräuelhaft.


zuletzt bearbeitet 16.08.2018 17:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Priester missbrauchen 1000 Kinder

in Nachrichten 16.08.2018 18:29
von Kleine Seele • 425 Beiträge

@Sel
Was gibt es schöneres, auf der Straße einen Katholischen Priester zu sehen


Wenn man diese nur auf den Straßen sehen würde. Habe mein Leben lang, nicht einen einzigen auf den Straßen gesehen! LG Kleine Seele


zuletzt bearbeitet 17.08.2018 08:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Priester missbrauchen 1000 Kinder

in Nachrichten 16.08.2018 18:50
von Aquila • 5.706 Beiträge

Lieber Sel

Vielen Dank für Deinen Beitrag.
Dieser Deiner vortrefflichen Darlegung kann ich nur zustimmen.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 16.08.2018 18:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ernstkarl
Besucherzähler
Heute waren 632 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22078 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen