Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: „Wir flehen unsere Oberhirten an ....“

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 29.06.2018 09:54
von Kleine Seele • 91 Beiträge

Liebe Kristina, selbst wenn Protestanten beichten, verharren sie ja in der Sünde, wenn sie im Protestantismus verhaftet bleiben. Denn sie lehnen ja die Wahrheiten der RKK ab. Wie zum Beispiel den Ablass und weitere. Wie auch Du es schon richtig benannt hast. Denn auch dass müssten sie zur Beichte in der RKK bringen. Kann ihnen dann eine Absolution erteilt werden? Wenn ja? Es wäre wischiwaschi und würde die RKK unglaubwürdig machen.

Oder würde dann die protestantische Beichte, wenn sie denn vollzogen wird in der protestantischen Kirche, an die Stelle der katholischen Beichte treten, oder die absolvierte Beichte, in der RKK, beide Allgemeingültigkeit haben, für den Empfang der Heiligen Eucharistie unter dem Schafspelz Ökumene? Und wie steht es dann mit anderen Konfessionen? Teilnahme an der Eucharistie ohne Beichte, auf Rücksicht ihrer Konfession, als Ausnahmeregelung? Das alles mutet sich härätisch an und bricht der RKK das Genick.
Das alles unter dem Deckmantel, die Kirche ist für den Menschen da, nicht der Mensch für die Kirche, laut der Aussage von Papst Franziskus. Dann aber bleibt die Heilige Messe ein Dienst an den Menschen und die Ehrfurcht vor Gott wird ins Abseits gedrängt. Es wird ein Medikament gereicht ohne das der Patient seine Lebenseinstellung, bzw. seine Gottesbeziehung hinterfragen muss?


Dazu folgendes Zitat:
Seid keine Kontrolleure des Glaubens!
Weniger mediale Aufmerksamkeit erlangte eine weitere Aussage des Papstes, die er während einer Frühmesse am 25. Mai formulierte: „Wer sich der Kirche nähert, muss dort offene Türen vorfinden und keine Kontrolleure des Glaubens.“ Das klingt wie ein Gegenentwurf zur Politik seines Vorgängers, Benedikt XVI., des ehemaligen Präfekten der Glaubenskongregation, und weckt Hoffnungen auf eine offenere und lebendigere Kirche. https://franziskaner.net/papst-franziskus-hoffnung/


zuletzt bearbeitet 29.06.2018 11:08 | nach oben springen

#7

RE: „Wir flehen unsere Oberhirten an ....“

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 29.06.2018 11:04
von Sel • 187 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Lieber Benedikt, du hast natürlich Recht, wenn du sagst, dass Gott sich keinem Menschen verweigert, sondern uns alle in den Himmel wünscht.

Damit sind jedoch Konsequenzen verbunden: Wenn ein Mensch diese Sehnsucht in sich trägt und die Kommunion empfangen will und Gott sich ja niemandem verschließt, heißt das noch lange nicht, dass dieser Mensch in einer "falschen, irrigen Religion" wie dem Protestantismus verharren darf und dann Christus in der Eurcharistie einfach mal "bedingungslos" empfangen darf.

Wir müssen uns entscheiden! Wir müssen nachdenken! Wir müssen konvertieren(Aus Sicht eines Protestanten!!)

Sicherlich dürfen wir nicht lieblos den Protestanten sein aber auch gleichzeitig die Wahrheit nicht verschweigen, dass die Fülle der Wahrheit einzig in der Katholischen Kirche zu finden ist.

Dies müssen wir bekennen und dazu stehen.

nach oben springen

#8

RE: „Wir flehen unsere Oberhirten an ....“

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 29.06.2018 11:07
von Kristina • 127 Beiträge

Ja, liebe Kleine Seele, daran sieht man, welch ein Durcheinander mit einer Öffnung
heraufbeschworen werden würde !!

Auf der anderen Seite könnte es sein, dass tatsächlich irgendwann die traditionellen Bruderschaften
noch rein katholisch bleiben und sich auf diese Weise die Kirche ganz ausbreiten wird.

nach oben springen

#9

RE: „Wir flehen unsere Oberhirten an ....“

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 29.06.2018 11:16
von benedikt • 1.251 Beiträge

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß unter diesem Gesichtspunkt es nicht lange dauern wird, bis der Ruf nach der Inquisition laut und deutlich wird!?


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#10

RE: „Wir flehen unsere Oberhirten an ....“

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 29.06.2018 11:28
von Kristina • 127 Beiträge

Nur weil man Jesus Christus in der Kirche/ im Tabernakel aus Liebe und Ehrfurcht verteidigt und zur katholischen Religion steht, lieber Benedikt, ruft man noch lange nicht die Inquisition.

Ich glaube, es ist öfter mal angebracht, Grenzen aufzuzeigen.
Die Kirche macht sich beliebig, indem sie versucht allen alles Recht zu machen,
die Eucharistie wird entwürdigt.

Das wird auf keinen Fall mehr Menschen in die Kirche ziehen oder zum Glauben zu bringen.

Lieber Benedikt, ich glaube nicht, dass du alle Argumente durchgelesen hast, denn sonst hättest du die Inquisition nicht erwähnt !
LG
Kristina

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Großmeister des Großorients: „Wir sind transparent wie Papst Franziskus“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
5 12.08.2015 23:56goto
von Aquila • Zugriffe: 823
Wenn wir wüssten, dass es das letzte Mal ist...
Erstellt im Forum Leben und Sterben von Hemma
3 23.03.2015 20:14goto
von Kristina • Zugriffe: 334
Seien wir gute Traditionalisten
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Kristina
0 23.10.2014 21:42goto
von Kristina • Zugriffe: 224
Wir helfen den Flüchtlingen über den Winter
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
0 16.10.2014 21:27goto
von Kristina • Zugriffe: 106
WENN WIR EINANDER LIEBEN, BLEIBT GOTT IN UNS 1 Joh 4, 7-16
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
1 05.08.2014 19:43goto
von blasius • Zugriffe: 340
Weshalb haben wir heute eigentlich vielfach einen so lauen, schwammigen Glauben ?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von MariaMagdalena
9 22.09.2014 07:47goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 697
"Wir sind Kirche", mal etwas anders
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
0 29.06.2014 07:34goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 198
"Der blockierte Riese ", sind wir wirklich so ?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von MariaMagdalena
3 29.04.2014 12:50goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 167
Wir sind katholisch/Willkommen zuhause (youtube)
Erstellt im Forum Vorträge von Kristina
0 07.02.2014 08:02goto
von Kristina • Zugriffe: 127

Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Hemma, Sel

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwanenfamilie23
Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2690 Themen und 17040 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Aquila, Eva, Giuseppe Bottazzi, Hemma, Kleine Seele, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen