Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#241

Mir ist danach -

in Diskussionsplattform 20.09.2020 11:55
von benedikt • 3.365 Beiträge

Ich freue mich und danke und lobe Gott!
Warum?
Wir sind wieder in der "Spur" und haben rein intuitiv einen Anfang gemacht!
Wer?
Aquila, Basilius, benedikt, Koy.
Wir sind gegenseitig auf unsere Themen eingegangen und ergänzen uns darin! Im Namen des
Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes!
Ich wäre sehr froh und glücklich, wenn noch sehr viele hier mitmachen würden!
So ist mein sehr geschätzter Aquila für mich eine sehr große Quelle!
Warum? siehe: ENGEL!


https://youtu.be/gb_S1xZ1p8k

Herzliche Grüße und Gottes Segen, Euer benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 20.09.2020 12:03 | nach oben springen

#242

RE: Mir ist danach -

in Diskussionsplattform 21.09.2020 20:15
von Aquila • 6.234 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Ja, lieber @benedikt,
ich denke auch, dass wir wieder auf den richtigen Weg eingeschwenkt sind, welcher - ganz im Sinne der Ausrichtung dieses Forums - alleine die Verkündigung der unverfälschten Lehre der Kirche sein kann.
Und dies unerschütterlich, gerade auch in hektisch aufgewühlten und wahrheitsfeindlichen Zeiten wie den jetzigen.

Es freut mich, dass Dir die Beiträge über die hll. Engel zusagen.
Sicherlich können sie auch manchen still Mitlesenden als Quelle zum richtigen Verständnis des Wesens der Engel dienlich sein, zumal heute esoterische Scharlatane dieses aufs Übelste entstellen und zahlreiche Seelen in die Irre führen.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#243

RE: Mir ist danach -

in Diskussionsplattform 27.09.2020 11:04
von benedikt • 3.365 Beiträge

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben!

Ich glaube, daß uns nachfolgender Spruch von Albert Schweizer ein wenig
zum Nachdenken bringt:

Es ist mir ein Grundsatz,
dass Wissen und Glauben
nicht dazu da sind,
einander aufzuheben,
sondern einander
zu ergänzen.
Albert Schweizer


So bin ich der Meinung, daß sich einige zu geistig geführte Christen, als die rechte Hand Gottes
verstehen, und sich dafür zu wenig in der Demut, im Dienen und in der Liebe Gottes sehen -
Kann das sein?

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag
und Gottes gnadenreichen Segen.
Euer benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 27.09.2020 12:44 | nach oben springen

#244

RE: Mir ist danach -

in Diskussionsplattform 28.09.2020 14:09
von benedikt • 3.365 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Ich bin glücklich und zufrieden und danke Gott, denn mein "Sohn" ist zu mir zurück gekommen!

"...denn dieser, mein Sohn war tot und lebt wieder, er war verloren und wurde gefunden."
Lk 15, 11-32

LOBGESANG DES SIMEON
Gl

Es gibt nichts schöneres und ich freue mich!

Mein Herr und mein Gott, ich lobe dich, ich preise dich, ich liebe dich.
Bleibe bei mir, jetzt und in Ewigkeit. Amen


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 28.09.2020 14:19 | nach oben springen

#245

Wie kann ich das verstehen?

in Diskussionsplattform 06.10.2020 15:40
von benedikt • 3.365 Beiträge

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben!

Wie kann ich folgendes Bibelzitat verstehen?
Ich komme nicht ganz dahinter, was wohl
unter Lk 10,41.42a letztendlich gemeint sein
könnte!?

"Marta, Marta, du machst dir viele Sorgen
und Mühen. Aber nur eines ist notwendig."

Ich habe mal unter Lukas nachgeschaut
und festgestellt, daß die Schwester von
Marta Maria hießt und für die feinen
und anspruchsvollen Aufgaben zuständig
war, Marta dagegen mehr für das grobere.
Also, so habe ich das verstanden. Und
das soll es ja auch geben.
Aber was ist gemeint mit: "...Aber nur eines
ist NOTWENDIG"?
Ist damit die Zuwendung von Maria zu Gottes Wort gemeint?
Ihr Eifer und Ihre Aktivitäten aus der Lehre Jesu Christi?

Und Marta dagegen, vielleicht nicht die Klügste, für denHaushalt,
Reinigung, Kochen, Holz, Wasser, Feuer usw.

Ich verstehe darunter, daß für Jesus Christus nur eines notwendig
war, und zwar die Lehre von Gottes Wort.
Maria hatte hierfür ein Ohr, Marta sicherlich nicht, weil sie zuviel "Maloche"
hatte?

Wie seht Ihr das?

Im Gebet verbunden. benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
_13. Dezember Der heilige Abt Jodokus, Judok, Prinz und Mönch von Ponthieu, Frankreich, + 13.12.668 –
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 13.12.2020 09:41goto
von Blasius • Zugriffe: 103
Das gerechte Gesetz verpflichtet im Gewissen - Verbindlichkeit des menschlichen Gesetzes
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 16.04.2020 09:32goto
von Blasius • Zugriffe: 126
Versuche nicht Narren zu predigen 24. Januar 2020
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
0 24.01.2020 06:53goto
von Blasius • Zugriffe: 85
Die menschliche Liebe im göttlichen Heilsplan:
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Vicki
1 02.04.2014 23:09goto
von blasius • Zugriffe: 342
Wann beginnt das menschliche Leben?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
0 15.01.2014 15:45goto
von Kristina • Zugriffe: 318
SALVIFICI DOLORIS (über den christlichen Sinn des menschlichen Leidens)
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von Kristina
0 14.11.2013 07:47goto
von Kristina • Zugriffe: 370
La Salette - Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
8 31.07.2017 14:47goto
von Aquila • Zugriffe: 2060
Die neue "Menschenmachwerkskirche"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
20 18.12.2018 08:00goto
von benedikt • Zugriffe: 2952
Unantastbarkeit des menschlichen Lebens vom Augenblick der Empfängnis bis zum natürlichen Tod
Erstellt im Forum Leben und Sterben von Aquila
53 21.01.2021 20:42goto
von Aquila • Zugriffe: 6544

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Manni
Forum Statistiken
Das Forum hat 3791 Themen und 24384 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen