Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Einheitsreligion und NWO?

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 23.07.2015 01:24
von Kadosch
avatar

So Aquila,
der "Gastzugang" ist eingerichtet und funktioniert.

Wenn du willst, können wir dort auch das Thema Einheitsreligion und >NWO< diskutieren.

Hier werden meine Beiträge, so wie gestern geschehen, gelöscht.

Auch wenn du es immer wieder, wie ein Automat verkündest - Freimaurer haben mit Einheitsreligion, NWO nichts zu tun.

Ich fordere von dir - z. B. über den Gastzugang - nachvollziehbare Belege und DICH zum intellektuellen Duell!

Zeige ob du ein Mann mit nachvollziehbarem Wissen oder nur ein Schwätzer bist!

Kadosch

nach oben springen

#12

RE: Einheitsreligion und NWO?

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 23.07.2015 07:41
von Kristina (gelöscht)
avatar

Meinen Senf gebe ich trotzdem dazu:
Ich hoffe Aquila wird sich noch nicht einmal als Gast in diesem kranken Forum melden.
Kadosch ("Sei klug" wer wird sich denn mit "weniger intelligenten" "Religioten" unterhalten wollen!)
versucht hier seine Meinung durchzusetzen und nur 2 Stunden später wirft er in seinem Forum mit Kraftausdrücken besonders gegen Aquila um sich.
Der Freimaurer wird alle wahren Argumente, wie damals bei Simon, versuchen lächerlich zu machen, ihn in seinen Tempel einladen...
bis er wie bei Simon nach und nach einknickt.

Er weiß einfach nicht, wann es genug ist.
Vielleicht hat er nie Grenzen gesetzt bekommen und die würde ich ihm nun zeigen.

Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 23.07.2015 07:43 | nach oben springen

#13

RE: Einheitsreligion und NWO?

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 23.07.2015 09:00
von Mariamante • 391 Beiträge

Liebe Adamea!

Herzlichen Gruß und Dank für die Stellungnahme.

Wie Aquila ja in intensiver Weise ausführte, ist Gott in sich "Gemeinschaft" d.h. ein Gott in drei Personen. Dieses Geheimnis Gottes zu verstehen ist für unseren menschlichen Verstand schwer. Aber es gibt Bilder wie z.B Analogien EIN Kleblatt- drei Blätter; EIN Wasser, drei Aggregatszustände.

Da Gott in Jesus Christus Menschenantur annahm, ist Jesus der Weg zum Vater, zum Heiligen Geist.

Dass die göttliche Liebe sich von der menschen Liebe unterscheidet wäre auch zu bedenken. Denn die Liebe Gottes ist sowohl gerecht als auch barmherzig.

Da der Mensch zwar Geschöpf Gottes ist- aber in seinem Wesen verwundet und zum Bösen geneigt (davon künden die Nachrichten täglich) fällt es ihm schwer, den Weg zu Gott zu finden. Gott hat zwar durch Propheten, Heilige, die Kirche dafür gesorgt, dass den Menschen die Tür zu Gott geöffnet ist- aber manche wollen es auf anderen, eigenen Wegen versuchen- und scheitern.

Zum Thema Hölle gäbe es sehr viel zu sagen. Zuerst so viel: Hölle ist das radikale Nein zu Gott. Der Engel und Mensch kann zu Gott und zur Liebe auf Grund seiner Entscheidungsfreiheit NEIN sagen. Und Gott respektiert dieses Nein. ER zwingt niemand in den Himmel. So wie es nicht möglich ist, Liebe zu erzwingen- so wird auch keiner in den Himmel gezwungen. Der Mensch muss von sich aus in den Himmel wollen. Und dieser Wille zeigt sich durch die Entschiedenheit für Gott, durch das gelebte JA zu Gott.

Die Hölle ist Ablehnung Gottes - und da Gott die Quelle der Liebe, der Freude und des Glückes ist- infolge auch Ablehnung der Liebe, der Freude, des Glückes. Die Hölle ist das Resultat der Entscheidung der Geschöpfe (Engel, Menschen) gegen Gott, gegen die Liebe Gottes und ein Ausschlagen aller Angebote der göttlichen Barmherzigkeit.

Wenn Gott den Menschen Angebote schenkt- und es gibt Menschen, die andere Angebote als "besser" anpreisen wollen und meinen "alle Wege führen nach Rom" frage ich mich allerdings schon, ob da nicht die Gefahr von Lüge, Selbsbetrug und Verweigerung für Gottes Angebote vorliegt. So wie eben nicht JEDER Weg z.B. auf einen bestimmten Berggipfel führt, so führen auch nicht alle Wege zu Gott. Und am gefährlichsten sind hier jene Wege, die Wahrheit und Lüge geschickt mischen:

So wie man bei einer äußerlich köstlich wirkenden Speise, wo ein wenig gefährliches Gift hineingemischt ist, nicht gleich sieht, dass diese Speise tödlich ist- so ist auch das Gift mancher Ideologien, menschlich human anmutender Organisationen nicht gleich ersichtlich. Wir brauchen daher den Geist der Unterscheidung, den Heiligen Geist, damit wir nicht vergiftete Speisen zu uns nehmen.

So viel oder so wenig für jetzt dazu.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 23.07.2015 10:20 | nach oben springen

#14

RE: Einheitsreligion und NWO?

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 23.07.2015 17:40
von Adamea
avatar

Hallo Aquila
Ja, das Thema ist verändert, dir waren die Fragen ja nicht recht, darum ist es doch egal wie der Thread weiterläuft, dachte ich.[smile]

Eure Dreifalltigkeits und Gott Erklärungen fühlen sich für mich sehr leer an.
Ich kann leider damit nichts anfangen. Ich werde die Einträge zu einem späteren Zeitpunkt noch mal lesen.

Ich möchte gerne wissen wie es Simon geht. Weiß das einer von euch?







nach oben springen

#15

RE: Einheitsreligion und NWO?

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 23.07.2015 18:44
von Kristina (gelöscht)
avatar

Hallo Adamea,
Simon war nur im Kritikforum angemeldet.
VG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hinpet7
Besucherzähler
Heute waren 295 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2772 Themen und 18225 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Manuela, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen