Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#71

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 02.03.2018 15:42
von benedikt • 1.256 Beiträge

daher ist das hl. Messopfer auch die unblutige Vergegenwärtigung des Kreuzesopfers Christi.


Für mich das Größte, wunderbarste, schönste und unfaßbarste, was es für mich als Mensch, auf diesem Erdball gibt! Gelobt sei Jesus Christus!

Herr, erbarme dich meiner -


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#72

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 28.04.2018 18:31
von Aquila • 4.732 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Die hl. Theresia Benedicta vom Kreuz - Edith Stein -:
-

"Wer lebendig durchdrungen ist vom Glauben an
die Gegenwart Christi im Tabernakel,
wer weiß, dass hier ein Freund beständig auf ihn wartet, der immer Zeit und immer die gleiche Geduld und Teilnahme hat, Klagen und Bitten und Fragen anzuhören, der für alles Rat und Hilfe weiß -
der kann auch unter den größten Schwierigkeiten niemals trostlos und verlassen sein, er hat immer eine Zuflucht, wo er Ruhe und Frieden wiederfinden kann.
Und wer in den Sinn des Meßopfers eingedrungen ist, wer es als Erlösungstat Christi miterlebt,
der wird mehr und mehr in die Opfergesinnung Christi hineinwachsen."


-

Siehe bitte auch die Bekehrung der Edith Stein:
Bekehrungen zum wahren Glauben


Bedenken wir:


Im blutigen Kreuzesopfer auf Golgotha

opferte sich unser Herr und Gott Jesus Christus alleine Seinem Vater zur Sühne der Sünden der Welt auf.


Bei der
unblutigen Vergegenwärtigung des Kreuzesopfers
- beim hl. Messopfer -


dürfen wir nebst unserer Selbstaufopferung auch das Lamm Gottes - unseren Herrn und Gott Jesus Christus - dem Vater mit aufopfern.

Welch eine unermessliche Gnade.

-


zuletzt bearbeitet 28.04.2018 18:33 | nach oben springen

#73

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 02.06.2018 20:57
von Aquila • 4.732 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !



Der hl. Chrysostomos (gest. 407) über die unaussprechlich kostbare Gabe der hl. Kommunion:


-

"Nicht die Cherubim empfängst du, dass sie in dir wohnen,
sondern den Herrn dieser Cherubim;
du hast weder die Arche noch das Manna,
noch die steinernen Tafeln und nicht einmal den Stab Aarons,
sondern du hast den Leib und das Blut des Herrn,
den Geist anstelle des Buchstaben;
du hast eine unaussprechliche Gabe."



-


zuletzt bearbeitet 02.06.2018 21:00 | nach oben springen

#74

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 09.06.2018 20:37
von Aquila • 4.732 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !




Hw Prof. May
in einer Predigt aus dem Jahre 2008 über die hl. Messe und das hl. Messopfer:


-

[....]

"Die hei­lige Messe ist ein Opfer, ein wah­res und eigent­li­ches Opfer.
Es ist die sakra­men­tale Dar­stel­lung des Kreu­zes­op­fers.

Wenn wir die hei­lige Messe begin­nen,
dann ste­hen wir immer am Fuße des Kreu­zes.
Und aus den Wun­den des Herrn schöp­fen wir das Heil.
Aus der hei­li­gen Messe flie­ßen auch alle Gna­den,
die wir erwar­ten dür­fen,
also
die Kraft der hei­li­gen Sakra­mente,
die Kraft der hei­li­gen Wei­hen,
die Kraft zum Hel­den­tum in Opfer und Ent­sa­gung,
die Kraft zur Erwer­bung der ewi­gen Ver­klä­rung.


Es gibt eine Ora­tion, ein Kir­chen­ge­bet, in dem heißt es:
„Sooft das Gedächt­nis die­ses Opfers gefei­ert wird, wird das Werk unse­rer Erlö­sung voll­zo­gen.“
Also: Die Erlö­sung ist noch nicht voll­endet;
die Erlö­sung geschieht noch lau­fend, und es ist not­wen­dig,
sie fort­wäh­rend wei­ter­zu­füh­ren.
Aber wir füh­ren sie nir­gends bes­ser, tie­fer, inni­ger und kraft­vol­ler wei­ter als in der Feier der hei­li­gen Messe.
Sooft man die­ses Opfer fei­ert, wird das Werk unse­rer Erlö­sung voll­zo­gen.
In die­sem Opfer quillt uns der Kreu­zes­se­gen ent­ge­gen.

In die­sem Opfer erwächst die Kraft zum Mar­ty­rium, zum Lei­den und zum Ster­ben.


[....]

-





Die Predigt in voller Länge:
http://www.glaubenswahrheit.org/predigte.../2008/20080525/

-


zuletzt bearbeitet 09.06.2018 20:42 | nach oben springen

#75

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 10.06.2018 10:33
von benedikt • 1.256 Beiträge

Danke, lieber Aquila!

Zitat: dürfen wir nebst unserer Selbstaufopferung auch das Lamm Gottes - unseren Herrn und Gott Jesus Christus - dem Vater mit aufopfern.
Welch eine unermessliche Gnade. Zitatende.

So könnte man nach dem Empfang der Heiligen Kommunion beten: Gott Vater, nimm das Opfer deines geliebten Sohnes wohlwollend an, zur Vergebung aller meiner Sünden. Ich bereue sie von Herzen. ?
Oder um Heilung einer schweren Erkrankung?

Ja, eine unermessliche Gnade! Gelobt sei Jesus Christus!

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen, benedikt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 10.06.2018 16:46 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kirche Christi nicht katholische Kirche?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Heribert
6 06.12.2017 18:28goto
von Blasius • Zugriffe: 586
Hochfest des Leibes und Blutes Christi – Fronleichnam "Die Menschwerdung des Sohnes
Erstellt im Forum Hochfeste Christi von blasius
1 19.06.2014 01:34goto
von Aquila • Zugriffe: 526
Christus hat uns den Himmel geöffnet- Christi Himmelfahrt
Erstellt im Forum Predigten von blasius
0 28.05.2014 22:11goto
von blasius • Zugriffe: 211
Die geistige Gegenwart Christi in der Kirche v. Sel. Kard. John Henry Newman
Erstellt im Forum Predigten von Hemma
0 27.05.2014 10:50goto
von Hemma • Zugriffe: 150
Artikel aus Charismatismus Forum: Die Gottheit Christi wurde nicht geopfert!
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf von sairo
4 16.03.2014 23:41goto
von Aquila • Zugriffe: 15407
Papst Franziskus: "Durch die hl. Taufe werden wir eingetaucht in den Tod und die Auferstehung Christi"
Erstellt im Forum Katechese von Aquila
0 09.01.2014 13:53goto
von Aquila • Zugriffe: 194
Papst Franzuskus: "Die Sakramente sind die Kraft Christi"
Erstellt im Forum Katechese von Aquila
0 07.11.2013 22:40goto
von Aquila • Zugriffe: 490
1. Juli: Fest des Kostbaren Blutes Christi
Erstellt im Forum Leiden, Tod und Auferstehung Christi von Aquila
3 30.06.2018 22:28goto
von Aquila • Zugriffe: 827
Das Kreuz Christi als Grund der neuen Gerechtigkeit
Erstellt im Forum Neues Testament von Kristina
1 24.06.2013 08:06goto
von Kristina • Zugriffe: 179

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwanenfamilie23
Besucherzähler
Heute waren 106 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2694 Themen und 17083 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Giuseppe Bottazzi, Kleine Seele, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen