Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#21

RE: Die Terror-Miliz "Islamischer Staat"

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 15.10.2014 19:43
von Michaela (gelöscht)
avatar

Ihr lieben Glaubensgeschwister,

ihr schreibt ja auch sehr deutlich. :-)

Danke, das tut gut,
Michaela


Möge das Blut derer, die Europa vor islamischer Invasion gerettet haben, nicht umsonst geflossen sein.
nach oben springen

#22

RE: Die Terror-Miliz "Islamischer Staat"

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 15.10.2014 22:37
von Andi • 1.002 Beiträge

Liebe Michaela,

wir müssen zusammenhalten um den Islam zu besiegen, oder er besiegt uns.

http://michael-mannheimer.info/2014/03/2...es-deutschland/

nach oben springen

#23

RE: Die Terror-Miliz "Islamischer Staat"

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 15.10.2014 22:45
von Sel • 241 Beiträge

Wenn unsere Politiker usw. sich auch nur ein bisschen interessieren würden für Ihren Glauben und für das Christentum, dann würden Sie sich auch meiner Meinung nach automatisch mit dem Islam und den Koran befassen. Und dann somit auch die Geschichte des Islam, der Koran Verse/Suren, etc etc.. Vielleicht würden Sie ja dann endlich mal die Gefahr begreifen, die hinter dieser Irrlehre steckt.

Aber Ihr Desinteresse gegenüber Ihrem eigenen Ursprungsglauben macht sie blind, um die die Gefahr zu erkennen. Und wie Aquila und die anderen sehr ausführlich dargelegt haben ahnen die Muslime, dass die Christen hier in Europa "dumm und blind" durch die Gegend laufen und nichts unternehmen. Im Gegenteil. Wir geben ihnen ja alles, was Sie in unserem Land fordern. Ganz schön doof.

Es ist einfach nur traurig, und zum Heulen.

Ich hoffe weiterhin, dass unsere Politiker und oder die Geheimdienster bzw. wer auch immer, die ganze Lage wachsam beobachtet und geziele Lösungen parat hat. Ansonsten
sehe ich wirklich schwarz in den nächsten Jahrzehnten!!!!

nach oben springen

#24

RE: Die Terror-Miliz "Islamischer Staat"

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 15.10.2014 23:37
von Aquila • 5.004 Beiträge

Lieber Andreas

Die gleichberechtigte Existenz der Irrlehre Islam ist denn auch durch das
- umstrittene -
Dokument zur
"Religionsfreiheit" vom Vaticanum II.
gefördert worden.

In diesem wird auch jeglicher Irrlehre
die öffentliche Ausübung zugestanden.
Wörtlich sei dafür zu sorgen,
dass nicht daran gehindert werde:
-

[....]
"....privat und öffentlich,
als einzelner oder in Verbindung mit anderen
— innerhalb der gebührenden Grenzen —
nach seinem Gewissen zu handeln"

-


Im Gesamten hört sich dies denn etwa so an....
Auszug:
-

[....]
"Deshalb steht diesen Gemeinschaften, wenn nur die gerechten Erfordernisse der öffentlichen Ordnung nicht verletzt werden, Rechtens die Freiheit zu,
daß sie sich gemäß ihren eigenen Normen leiten,
der Gottheit in öffentlichem Kult Ehre erweisen,
ihren Gliedern in der Betätigung ihres religiösen Lebens beistehen,
sie durch Unterricht unterstützen und jene Einrichtungen fördern,
in denen die Glieder zusammenarbeiten,
um das eigene Leben nach ihren religiösen Grundsätzen zu ordnen.

In gleicher Weise steht den religiösen Gemeinschaften das Recht zu,
daß sie nicht durch Mittel der Gesetzgebung
oder durch verwaltungsrechtliche Maßnahmen
der staatlichen Gewalt daran gehindert werden,
[b[ihre eigenen Amtsträger auszuwählen,
zu erziehen, zu ernennen und zu versetzen,
mit religiösen Autoritäten und Gemeinschaften
in anderen Teilen der Erde in Verbindung zu treten,
religiöse Gebäude zu errichten und zweckentsprechende Güter zu erwerben
und zu gebrauchen[/b].
Auch haben die religiösen Gemeinschaften das Recht,
keine Behinderung bei der öffentlichen Lehre
und Bezeugung ihres Glaubens in Wort und Schrift zu erfahren.;

Es gehört außerdem zur religiösen Freiheit,
daß die religiösen Gemeinschaften nicht daran gehindert werden,
die besondere Fähigkeit ihrer Lehre zur Ordnung der Gesellschaft
und zur Beseelung des ganzen menschlichen Tuns zu zeigen
.
Schließlich ist in der gesellschaftlichen Natur des Menschen und im Wesen der Religion selbst das Recht begründet,
wonach Menschen aus ihrem eigenen religiösen Sinn
sich frei versammeln oder Vereinigungen
für Erziehung, Kultur, Caritas und soziales Leben schaffen können.


-


Lieber Sel

Deine treffliche Analyse lässt sich durch folgende Aussagen unterstreichen.

Die Irrlehre Islam,
der Gnade und Erlösung unbekannt sind,
hat denn ihren
Weltherrschaftsanspruch niemals aufgegeben.

Aus einer Predigt von
Hw Pater Henry Boulad über das Thema „Der Dialog mit dem Islam“:
-

„Ich richte an Europa einen SOS-Ruf,
denn ich befürchte,
dass die Errungenschaften mehrerer Jahrhundert gerade dabei sind,
durch eine rückständige Bewegung, die im Vormarsch ist,
weggefegt zu werden.
Ich sage: Europa, Vorsicht, Achtung!
Vorsicht,
denn im Namen der Toleranz laufen Sie Gefahr die Intoleranz einzuführen.
Im Namen der Öffnung einer Religion gegenüber laufen Sie Gefahr
sich einem politischen System zu öffnen.


-

Mahnendes auch auf der islamkritischen Internetseite "deislam":
-

Der als „gemäßigt“ bezeichnete Islam
unterscheidet sich vom „fundamentalistisch“ bezeichneten Islam
(fälschlicherweise „Islamismus“ genannt)
[rot]nur in der Geschwindigkeit der Realisierung seiner Ziele.

Während der “gemäßigte Islam” auf Zeit setzt,
wollen die „Islamisten“
die Errichtung der islamischen Weltherschaft so schnell wie möglich
und mit allen Mitteln erreichen.
Diese Mittel sind im Koran explizit genannt:
Ermordung von Kritikern des Islam
– Täuschung der „Ungläubigen“ über die wahren Ziele des Islam (Taqiyya) –
Kampf gegen und Vernichtung aller „Ungläubigen”.

Den gemäßigten Islam gibt es daher nur in den Köpfen unwissender Muslime
und ahnungsloser Westler.

In Wirklichkeit ist der „gemäßigte“ Islam jedoch eine
historische und theologische Schimäre.
Denn sowohl moderate als auch radikale Imame und Muslime
beziehen sich in ihrem Tun auf den Koran
.
Aus dem zuvor gesagten ergibt sich daher der zwingende Schluss,
dass – je besser ein Muslim den Koran einschließlich des Abrogationsprinzips kennt
und je gläubiger er ist –
desto eher wird er zum Terror gegen „Ungläubige“ neigen."

-

Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#25

RE: Die Terror-Miliz "Islamischer Staat"

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 16.10.2014 00:57
von Andi • 1.002 Beiträge

Lieber Aquila,

da wirds mir wirklich schlecht wenn ich das Dokument bzw. Auszüge davon lese. Das vaticanum II. ist wirklich ein Grundübel. Alles was unsere Kirchenväter /Päpste vor dem II. Vaticanum erreicht haben wird sozusagen auf den Müll geworfen. Die Politiker und Bürger denken immer noch das die Islamisten in der Unterzahl sind und die gemäßigten die Mehrheit wäre und dies keine Gefahr darstelle. So naiv sind die alle und in den Medien werden Moslems eingeladen die sich auch moderat geben.

Sie sind raffiniert ,was man am Beispiel des Glaubensverräters Pierre Vogel sieht. Er sagte: "Die IS solle keinen Anschlag in Deutschland machen, denn das würde dem Islam schaden." Er sagte dies ja nur, weil er dann ganz genau weiß das die Gesetze dann eventuell verschärft werden und sie ihre teuflische Irrlehre nicht mehr so gut an den Mann bringen können und die Islamisierung langsamer vorangeht. Jedenfalls wird sich das Islamproblem in den nächsten Jahrzehnten sehr verschärfen. Wenn man auch sieht das in jeder deutschen Partei außer der NPD Moslems sitzen kann man sich denken woraus das hinausläuft.

Wenn einige Deutsche die zur Irrlehre Islam konvertierten unbedingt in den heiligen Krieg wollen, dann müßte man sie aufklären das dies schon längst vor dem Koran deutlich in der Bibel steht.
Joel 4,1 Ruft den Völkern zu: Ruft den Heiligen Krieg aus! Bietet eure Kämpfer auf! Alle Krieger sollen anrücken und heraufziehen.

Was bleibt also zu tun Aquila ? Dem Untergang zusehen ? Vom bewaffneten Krieg hälst du ja nicht so viel. Ich denke da anders darüber, auch aufgrund unserer Kirchenväter die das ja erlauben würden, wie Augustinus und soviel ich weiß Cicero und andere auch. Ich habe schon etliche körperliche Schlachten geschlagen in meinem Leben, aber wenn man schon über 50 ist geht das nicht mehr so einfach. Das sollen jetzt mal andere machen.

Lieber Aquila, du bist weit und breit der beste Texter und könntest doch auch dort schreiben, wo man viele Menschen erreicht wie bei youtube oder Political incorrekt. Denn es müßen noch so viele aufgeklärt werden über die Irrlehre des islam. Jeder hat seine Gabe von Gott. Deine ist das schreiben und meine eventuell das organisieren und sammeln.

Gott mit uns

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Info: Das Verhältnis von Kirche und Staat in der Bundesrepublik Deutschland
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
0 23.07.2018 17:06goto
von Blasius • Zugriffe: 43
Islamische Gesänge in der Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
2 09.12.2017 17:42goto
von Aquila • Zugriffe: 539
Christl. Frauen-Miliz gegen "Islamischer Staat" in Syrien: "Wer uns töten will, den töten wir zuerst"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Stephanus
2 10.05.2016 00:43goto
von Aquila • Zugriffe: 150
US-Militär rollt durch Sachsen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 22.03.2016 10:14goto
von Kristina • Zugriffe: 70
"Die meisten Islam-Organisationen distanzieren sich entschieden vom Terror."
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
1 24.05.2015 21:18goto
von Helgaanna • Zugriffe: 206
„Islamischer Staat“ wird Rom erobern und Weltherrschaft erringen
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
2 04.10.2014 22:55goto
von blasius • Zugriffe: 423
Muslime in Deutschland verurteilen den "Islamischen Staat"
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
8 12.09.2014 21:22goto
von Michaela • Zugriffe: 1009
islamische Terroristen, selbst gemacht ?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von MariaMagdalena
2 09.08.2014 12:38goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 166
Wo bleibt der weltweite Protest der “moderaten” Moslems angesichts des Terrors von ISIS, Boko Haram, Al Kaida und Hamas?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
13 26.11.2014 15:10goto
von Michaela • Zugriffe: 704

Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: isa_298
Besucherzähler
Heute waren 419 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2787 Themen und 18571 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
benedikt, Hemma, Kleine Seele, Kristina, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen