Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Gnadenquelle hl. Beichte !

in Das heilige Sakrament der Buße / Die heilige Beichte 29.08.2015 16:12
von Aquila • 3.992 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Es ist immer wieder zu betonen:

Voraussetzungen für eine gültige hl. Beichte sind
Reue über die begangenen Sünden
und
der Wille zur Besserung / zur Umkehr
.
Nur mit Letzterem
- dem Willen zur Umkehr -
vermag die Wirkkraft dieses hl. Sakramentes der Seele zum gnadenreichen Heilmittel gereichen,
denn es ist gerade auch eine immer wieder aufs Neue Stärkung im Streben nach Vollkommenheit; denn zu nichts anderem sind wir berufen.....
zur Vollkommenheit, zur Heiligkeit.....
zu dieser führt alleine Stufe um Stufe der schmale und beschwerliche Weg im Einklang mit der traditionsverbundenen Lehre der Kirche....

Stufen zur Vollkommenheit


Der hl. Franz v. Sales : über die hl. Beichte:

Unser Heiland hinterließ seiner Kirche
das heilige Bußsakrament,
um uns von allen Sünden reinzuwaschen, mit denen wir uns befleckt haben.
Lass also nie zu, dass dein Herz länger an der Sünde krank ist,
da dir ein so sicheres und einfaches Heilmittel zur Verfügung steht.

Eine Seele,
die ihre Zustimmung zur Sünde gegeben hat, muss vor sich selbst erschrecken und sich möglichst bald reinigen aus Ehrfurcht vor der Majestät Gottes, der ständig auf sie herabblickt.
Ach, wäre es nicht ein Übermaß an Torheit, den geistlichen Tod zu sterben,
da uns ein so wirksames Heilmittel gegeben ist?!
Beichte demütig jede Woche und nach Möglichkeit,
sooft du die heilige Kommunion empfängst,
auch wenn dir dein Gewissen keine Todsünde vorwirft.
Durch die Beichte erhältst du ja nicht nur die Lossprechung von den lässlichen Sünden,
die du bekennst, sondern darüber hinaus viel Kraft, um sie in Zukunft zu meiden, Licht,
um sie klar zu erkennen, reiche Gnade, um den ganzen Verlust auszugleichen,
den sie dir verursacht haben.
Du übst dabei auch Demut, Gehorsam, Einfalt und Liebe, somit bei der Beichte mehr Tugenden als bei irgendeiner anderen Handlung.

Die Sünden, die du beichtest,
müssen dir wirklich Leid tun,
so gering sie auch sein mögen.
Sei auch fest entschlossen,
sie in Zukunft zu meiden
.
Viele beichten lässliche Sünden rein gewohnheitsmäßig,
ohne die Absicht, sie zu meiden;
dadurch verlieren sie viele geistliche Werte und Möglichkeiten des Fortschrittes.
Es ist ein Missbrauch,
irgendeine Sünde, ob schwer oder lässlich, zu beichten ohne den Willen,
sich davon zu reinigen;
denn einzig zu diesem Zweck ist die Beichte eingesetzt worden.

-

nach oben springen

#7

RE: Gnadenquelle hl. Beichte !

in Das heilige Sakrament der Buße / Die heilige Beichte 04.05.2016 14:45
von Aquila • 3.992 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Die Gemeinschaften der hl. Tradition wie etwa die Petrus-Bruderschaft
verwenden bez. der hl. Beichte noch die längere und auch das Mysterium dieses Sakramentes stärker betonende Lossprechungsformel.
Diese hebt denn auch die nebst der Lossprechung weiteren mit der hl. Beichte einhergehenden Früchte hervor:

Die Absolutionsformel gemäss der Tradition lautet bei der Petrus-Bruderschaft:



Auf Latein:

"Misereatur tui omnipotens Deus,
et dimissis peccatis tuis, perducat te ad vitam aeternam.
Amen.
Indulgentiam absolutionem, et remissionem peccatorum tuorum tribuat tibi omnipotens, et misericors Dominus.
Amen.

Dominus noster Jesus Christus te absolvat:
et ego auctoritate ipsius te absolvo ab omni vinculo excommunicationis, et interdicti,
in quantum possum tu indiges
.
Deinde ego te absolvo a peccatis tuis, in nomine Patris, et Filii, et Spiritus Sancti.
Amen.

Passio Domini nostri Jesu Christi, merita beatae Mariae Virginis, et omnium Sanctorum, quidquid boni feceris, et mali sustinueris sint tibi in remissionem peccatorum,
augmentum gratiae, et praemium vitae aeternan.
Amen."


+

Deutsche Übersetzung:

"Der allmächtige Gott erbarme sich deiner;
er lasse dir die Sünden nach und führe dich zum ewigen Leben.
Amen.
Nachlass,Vergebung und Verzeihung deiner Sünden schenke dir der allmächtige und barmherzige Herr.
Amen.

Unser Herr Jesus Christus spreche dich los,
und ich löse dich mit seiner Vollmacht von jeder Fessel der Ausschliessung und des Interdiktes, soweit ich es vermag und du dessen bedarfst.

So spreche ich dich los von deinen Sünden im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes.
Amen.

Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus, die Verdienste der allerseligsten Jungfrau Maria und aller Heiligen, und alles was du Gutes getan und Schlimmes ertragen hast, sei dir zum Nachlass der Sünden, zur Mehrung der Gnade und zum Lohne des ewigen Lebens.
Amen."

-


zuletzt bearbeitet 04.05.2016 15:42 | nach oben springen

#8

RE: Gnadenquelle hl. Beichte !

in Das heilige Sakrament der Buße / Die heilige Beichte 04.05.2016 21:39
von Andi • 881 Beiträge

Lieber Aquila,

es heißt ja richtigerweise das man im Beichtstuhl seine Sünden Jesus Christus beichtet und nicht dem Pfarrer.
Ich will aber nicht in einen Beichtstuhl gehen, wo ich weiß das da mein modernistischer verblendeter Modernistenpfarrer hockt. Es ist meiner Meinung auch schon ein Unterschied wer da im Beichtstuhl sitzt. Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Durch einen tradtionsverbundenen Pfarrer fließt eben mehr Gnade als durch einen Modernistenpfarrer dem die Sünden quasie fast egal sind und der froh ist wenn die Beichtzeit vorbei ist. Meine Auffassung kann falsch sein, aber zu so einem Modernistenpfarrer will man garnicht oder nur widerwillig zum beichten. Aber dafür ist das Forum ja auch da um über sowas zu reden/schreiben.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#9

RE: Gnadenquelle hl. Beichte !

in Das heilige Sakrament der Buße / Die heilige Beichte 04.05.2016 22:45
von Aquila • 3.992 Beiträge

Lieber Andreas

Genau so ist es....
zum gegenseitigen Austausch über gerade auch solche Erlebnisse soll dieses Forum dienlich sein.

In der Tat sitzt der Priester als "zweiter Christus" an Christi statt im Beichtstuhl....
und spricht denn auch in Dessen Vollmacht und Namen von den Sünden los.

Dieses der Grundmysterien unseres Glaubens müssen wir immer wieder vor Augen haben,
wenn uns das Gebaren eines offensichtlich "zeitgemäss" eingestellten Priesters irritieren sollten.

Ich denke, dass Du mit Deiner Abneigung gegen den Empfang des hl. Sakramentes der Busse von einem modernistisch eingestellten Priester nicht alleine sein dürftest.
Wohl manchen Mitlesern ist es schon sicherlich ähnlich ergangen.

Dennoch wäre die Option des aus diesen Gründen Nicht-Empfanges dieses Sakramentes ein "Punktesieg" für den Vater der Lüge....
auch wenn es uns sehr grosser Überwindung kosten sollte, unter derartigen Vorzeichen zu beichten, bleibt die unumstössliche Tatsache,
dass es unser Herr und Gott Jesus Christus ist,
der im Beichtstuhl wartet, um uns Seelenheilung und -stärkung zu schenken
.


Die Wirkmächtigkeit des Sakramentes bleibt unabhängig des äusseren Gebarens des jeweiligen Sakramentspenders bestehen !

Ja, der Empfang des Sakramentes bei einem "laschen" Priester kann gar auch zu einem nicht kleinen Opfer werden....
und vielleicht sogar durch das Aufzeigen der beständigen Ernsthaftigkeit beim Empfang gar auch dem Priester zum Umdenken gereichen.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 04.05.2016 22:50 | nach oben springen

#10

RE: Gnadenquelle hl. Beichte !

in Das heilige Sakrament der Buße / Die heilige Beichte 04.05.2016 22:54
von Andi • 881 Beiträge

So ist es lieber Aquila,

ich möchte noch darauf hinweisen, das Diejenigen, die in einer Stadt wohnen auch in einem anderen Stadtbezirk beichten können. Wo man beichtet ist einem ja freigestellt.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Beichte nicht möglich
Erstellt im Forum Das heilige Sakrament der Buße / Die heilige Beichte von Andi
28 16.12.2016 20:24goto
von Aquila • Zugriffe: 879
Die Beichte - das beste Heilmittel für die kranke Seele
Erstellt im Forum Das heilige Sakrament der Buße / Die heilige Beichte von Kristina
6 07.05.2015 11:10goto
von Mariamante • Zugriffe: 349
Die Beichte
Erstellt im Forum Das heilige Sakrament der Buße / Die heilige Beichte von Kristina
0 29.03.2015 20:14goto
von Kristina • Zugriffe: 154
Kann man bei der Piusbruderschaft gültig beichten?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von blasius
5 16.12.2016 22:06goto
von Blasius • Zugriffe: 827
Ist die Beichte bei den Piusbrüdern gültig
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Stefan
4 20.09.2014 00:08goto
von Stefan • Zugriffe: 270
Papst Franziskus: "Stärke des christlichen Lebens finden wir beim Beichten unserer Sünden vor Christus"
Erstellt im Forum Katechese von Aquila
0 04.09.2014 23:43goto
von Aquila • Zugriffe: 134
Beichte
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von Andi
2 01.08.2014 13:05goto
von Andi • Zugriffe: 310
Die Beichte bwz. Die Vorbereitung auf das Sakrament der Versöhnung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von MariaMagdalena
12 02.08.2014 18:04goto
von Aquila • Zugriffe: 686
Papst Franziskus: "Sich vor Gott schämen ist eine Gnade"; die hl. Beichte
Erstellt im Forum Katechese von Aquila
0 26.10.2013 12:17goto
von Aquila • Zugriffe: 255

Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Aquila, Hemma

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: KÖNIGIN
Besucherzähler
Heute waren 246 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2386 Themen und 13635 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Aquila, Blasius, Hemma, Kristina, Manuela, Mariamante, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen