Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Wer ist der Antichrist ?

in Leben und Sterben 15.07.2015 22:46
von Aquila • 4.816 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Antichristliches Wüten hat viele Facetten.
So vergiftet freigeistige Hybris die Gesellschaften und drängt sie Richtung Abgrund.
"Humaner" Seelenraubzug durch moralische Perversion;
die Sprache der Kultur des Todes
Aus einem Artikel vom
"St. Athanasius-Bote" :
'

[....]
Wir stehen heute mitten in der Kulturrevolution der sogenannten Post-Moderne;
diese ist gerade im Begriff, die Prinzipien der christlichen Kultur und vor allem den Wahrheitsbezug nicht nur der Philosophie, sondern den aller Menschen mittels einer nie dagewesenen moralischen Perversion und der darauffolgenden Zerrüttung der seelischen Grundlagen des Geisteslebens mit äusserster Brutalität und Konsequenz zu zerstören


Die sogenannte "post-moderne" Denkhaltung, für die es nur die eine "Wahrheit" gibt, dass es nämliche "keine Wahrheit gibt", reisst ganz folgerichtig das Naturrecht, die Schöpfungsordnung, die Wahrheit als solche zu Boden;
sie "de-konstruiert" alles Schöne, Wahre und Gute, aber auch das Heilige, ja vor allem das Heiligste, um es als Bruchstücke einer vom Menschen selbstherrlich konstruierten neuen Realität zu verwenden

[....]

-

Papst Pius IX.
hat in einer Ansprache
vor Universitäts-Rektoren die furchtbare Folge des Wirkens der Feinde der Heiligen Mutter Kirche und somit auch der Feinde der Jugend benannt:

-

"Sie machen es schlimmer noch als dieser grausame König, der das Massaker an Tausenden von unschuldigen Kindern anordnete.
[....]
während bei dem
moralischen Massaker, das hier geschieht, das Uebel viel grösser ist,
weil es darum geht, den Seelen das Leben zu nehmen,
indem der Glaube in ihnen ausgelöscht wird
"

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#7

RE: Wer ist der Antichrist ?

in Leben und Sterben 23.10.2016 22:32
von Aquila • 4.816 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

In einer Predigt im Jahre 2014 in Ecône hat
Weihbischof Alfonso de Galarreta von der Pius-Bruderschaft
auch über das Wirken des Antichristen gesprochen:
-

[....]
"Der hl. Hilarius kommentiert den Text des hl. Johannes:
Ihr habt gehört, dass der Antichrist kommt, dass er kommen wird.
Nun aber, sagt der hl. Johannes, gibt es schon viele Antichristen.
Der hl. Hilarius sagt, dass die Tatsache, dass der Antichrist, also eine einzelne Person, in den letzten Zeiten auftreten wird, nicht im Widerspruch mit dem Verlauf der Geschichte der
Gottlosigkeit steht, die schon unter uns herrscht, wie der hl. Paulus
sagt.
Ganz im Gegenteil;
die Antichristen werden sich vermehren; sie werden zahlreich sein und aufeinander folgen in der Vorbereitung auf das Kommen des Sohnes des Verderbens.
Der hl. Johannes erklärt uns, was es heißt, ein Antichrist zu sein:
Es ist derjenige, der die Gottheit Christi leugnet, jener, der die Menschheit Christi leugnet.
Solcher leugnet in der Folge auch alles,
was sich aus der Gottheit und Menschheit Christi ergibt,
darum fügt der hl. Johannes noch hinzu:
derjenige, der Christus auflöst
d. h. derjenige, der das Geheimnis Jesu Christi auföst, das ganze Geheimnis unseres Herrn Jesus Christus und alle Folgerungen Seiner Gottheit und Seiner Menschheit.
Der hl. Johannes sagt auch noch, es sei
derjenige, der die Lehre Christi leugnet,
und der hl. Hilarius kommentiert:
Wer Christus leugnet, wie er uns von den Aposteln gepredigt und gelehrt und also von der Tradition überliefert wurde, dieser ist ein Antichrist, denn, so sagt er, Antichrist bezeichnet ja gerade denjenigen, der Christus entgegengesetzt ist."
[....]

-


zuletzt bearbeitet 23.10.2016 23:04 | nach oben springen

#8

RE: Wer ist der Antichrist ?

in Leben und Sterben 17.06.2017 20:22
von Aquila • 4.816 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Dass wir uns in antichristlichen Zeiten befinden, liegt auf der Hand.
Die Allianz der Feinde der Ewigen Wahrheit Jesus Christus formiert sich,
um in ihrer geistigen Sonnenfinsternis die christuslose Nacht weiter auszudehnen.

Doch was hält den kommenden Antichristen in Person noch auf ?

Der sel. Kardinal Newman (1801-1890)
gibt in "Der Antichrist" die Antwort.....
es sind die "alten Formen des Imperiums",
die (heute kaum noch) wirksame abendländische Tradition,
die sich aktuell einer noch nie dagewesenen Schleifung, einem noch nie dagewesene Verrat gegenübersieht.

Kardinal Newman:

-

"Die Welt wird alt - die Erde zerbröckelt - die Nacht ist fast vollendet
- der Tag steht vor der Tür.
Die Schatten fangen an, sich zu bewegen.
Die alten Formen des Imperiums, die immer gedauert haben haben,
seitdem der Herr bei uns war
,
beben und zittern vor unseren Augen und wanken zu ihrem Fall.

Diese sind es, die ihn noch zurückhalten;
er ist hinter ihnen.

Wenn sie gehen,
wird der Antichrist befreit sein von dem, was ihn hält und nach einer kurzen, aber furchtbaren Zeit wird Christus kommen."

-


zuletzt bearbeitet 17.06.2017 20:27 | nach oben springen

#9

RE: Wer ist der Antichrist ?

in Leben und Sterben 28.06.2017 00:09
von Aquila • 4.816 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Im vorigen Beitrag haben wir aus den Worten des sel. Kardinal Newmans entnommen,
dass die Vorbereitungszeit bis zur Ankunft des Antichristen durch eine systematische Schleifung der christlich abendländischen Tradition einhergehen wird.
Oder anders ausgedrückt:
Die christlichlich katholische Identität wird von einem heuchlerischen, der menschlichen Hybris
entspringenden, "Spiritismus" ohne Bezug zur Ewigen Wahrheit Jesus Christus verdrängt werden.
Dieser antichristliche Spiritismus breitet sich heute einem Virus gleich aus.

Besonders eindrücklich wird dies immer wieder anlässlich von wahrheitsgefilterten "Trauerfeiern". "Feste" der menschlichen selbtsherrlichen Hybris !


Cardinal Giacomo Biffi hat in der Fastenzeit des Jahres 2007 während einer für Papst Benedikt XVI. und für die Kurienleitung gehaltenen Meditation eine bemerkenswerte Beschreibung des Antichristen durch den russischen Schriftsteller Vladimir Soloviev eingeflochten:

-

"Der Antichrist wird ein "überzeugter Spiritualist " sein; Soloviev sagt,
ein bewundernswerter Philantropist, ein überzeugter, aktiver Pazifist,
ein praktizierender Vegetarier, ein entschlossener Verteidiger von den Rechten der Tiere.
Er wird nicht "im Prinzip" gegen Christus sein.
Tatsächlich wird er die Lehre Christi sogar schätzen.
Aber er wird die Lehre, dass Christus einmalig ist ablehnen, und er wird leugnen,
daß
Christus auferstanden ist und heute noch lebt.


-

Ergänzend wir:
Selbstverständlich wird er ganz "zeitgemäss" auch der "Klimareligion" und der Kultur des Todes huldigen.
Was wir aktuell erleben, ist das Ausrollen des "roten Teppichs" für den Antichristen.
Dessen Vorläufer und Herolde überziehen die Welt - teils auch noch getarnt als "C"hristen - mit dem antichristlichen Gift in verschiedensten Mischungen....doch mit einer gemeinsamen Wirkung:
der Seelenvergiftung durch das eingeflösste "Nein" zu
Gnade und Erlösung und somit zur Ewigen Wahrheit Jesus Christus !

-


zuletzt bearbeitet 28.06.2017 00:21 | nach oben springen

#10

RE: Wer ist der Antichrist ?

in Leben und Sterben 07.07.2017 22:47
von Aquila • 4.816 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser


Aktuell findet in Hamburg der sog. "G20-Gipfel" statt.
Die politisch gesellschaftliche Dimension dieses Treffen soll hier nicht das zentrale Thema sein.

Gegen diesen Gipfel "demonstrieren" sog. "Aktivisten" .....( dieses Vokabular wird von den gleichgeschalteten "politisch korrekten" Medien weiterhin gepflegt )
unter dem Motto "Welcome to hell - Willkommen in der Hölle" ( nomen est omen)
eine Zusammenrottung von teils verbrecherischen linksgeschädigten Figuren, die aufzeigen, was sie unter "Friede und Freiheit" verstehen, eben als Kohorten der Hölle !
( Bemerkung am Rande: die deutsche Polizei scheint dieser Form des Verbrechertums nicht gewachsen zu sein; in manch anderen Ländern werden solche Vandalenhorden nicht bloss mit "Wasser" in Schach gehalten sondern.... mit Gummischrot ! )

Die ganze Szenerie ist ein Paradebeispiel der sich weiter festigenden antichristlichen Epoche:
Wahrheitsfeindlichkeit öffnet gleichsam die zerstörerischen Schleusen ihrer geistig umnachteten, von der Evolutionslüge verdummmten und verrohten Gesinnung, die nicht von ungefähr kommt.
Sie ist ein "Produkt", aber auch Weiterverbreiter der christuslosen Nacht.....
sie sind Teil des Kultes des Todes.....auch bei derartigen "Demonstrationen" sind diese Terrorhorden ("Aktivisten" ?!) selbstredend stets zu finden.
Diese "Kultur" wurde über Jahrzehnte "humanistisch freigeistig" vorbereitet und mit einer teuflischen Spitzfindigkeit verfeinert; heute werden dessen "Früchte" geerntet.

Einmal mehr bestätigt sich die Richtigkeit der Aussage von
Martin Hohmann über verbrutalisierte Gesellschaften:
-

„Das Böse hat sich unter den Tarnbegriffen „Freiheit“, „Fortschritt“, „Selbstbestimmung“
in der Mitte der Gesellschaft, mitten im Volk eingenistet.
[….]
Nebenbei gefragt:
Wie soll man Befürwortern der Abtreibungsgewalt ihre stets erhobene Forderung nach sensiblem, gewaltfreiem Umgang mit Mensch und Umwelt glauben?
Das ist doppelter Standard und reinste Heuchelei.
Fazit:
Die ABTREIBUNG hat eine staatlich geförderte, institutionalisierte
B R U T A L I T Ä T
erzeugt.“

-

Die antichristliche Epoche dient zur Wegbereitung des Antichristen in Person.
In diesem Thread haben wir bereits Einiges darüber dargelegt.
Gesellschaften, die sich von der Ewigen Wahrheit Jesus Christus lossagen, säen letztendlich jenen Wind, den sie als wütenden Sturm ernten werden.



[....]
"Die Geschichte hat es uns bewiesen, und die Politik wie die Gesellschaft stellt es uns täglich vor Augen:
Wer den Sohn ablehnt, betet das Chaos an und die Revolution,
und wer den Heiligen Geist ablehnt, verfällt dem Haß und der Gewalt.


-
(Aus einer vortrefflichen Abhandlung von Franz Kronbeck
Religion und Wahrheit (7) )




Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 07.07.2017 23:56 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online:
Kleine Seele

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: V1107
Besucherzähler
Heute waren 185 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2740 Themen und 17625 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
benedikt, Guenther, Kleine Seele, scampolo, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen