Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#346

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Ave Maria

in Wenn etwas der Klärung bedarf 16.09.2014 17:27
von blasius (gelöscht)
avatar

Wir sollen an den Namen seines Sohnes Jesus Christus glauben
und einander lieben, wie es seinem Gebot entspricht.



Der Heilsplan Gottes für den Menschen
Gott offenbart seinen „gnädigen Ratschluss“


Liebe Leserinnen und Leser,


Der Glaube ist die Antwort des Menschen auf die Offenbarung Gottes



5. Dezember 2012


Liebe Brüder und Schwestern!

Zu Beginn dieser Audienz haben wir einige Verse aus dem 1. Kapitel des Paulusbriefs an die Epheser gehört. Diese Verse sind ein Loblied auf den Heilsplan Gottes für den Menschen. In Christus, so sagt uns Paulus, hat Gott uns seinen „gnädigen Ratschluß“ offenbart, den er von Ewigkeit her für die Menschheit gefaßt hat: das „Geheimnis seines Willens […], daß die Menschen durch Christus, das fleischgewordene Wort, im Heiligen Geist Zugang zum Vater haben und der göttlichen Natur teilhaft werden“ (Dei Verbum 2). Gott kommt unserer tiefen Sehnsucht nach Sinn und Erfüllung unseres Lebens zuvor und eröffnet uns die unbegrenzte Weite der Gemeinschaft mit ihm. Er will uns Anteil an seiner Natur, an seiner Weise des Lebens schenken. Dann steht die Frage: Welche Rolle spielt dabei der Glaube? Er ist die Antwort des Menschen auf die Offenbarung Gottes, der uns nicht irgend etwas sagt, sondern sich selber zeigt und einer von uns wird, damit wir zu ihm gehören können. Antwort auf Gottes Sich-Zeigen ist Gehorsam des Glaubens, eine Haltung, in der der Mensch in Freiheit anerkennt, daß die Liebe Gottes das Ziel seines Lebens ist, daß zu ihm ja zu sagen, für ihn nicht Zwang und ungeklärte Sache ist, sondern daß dieses Ja das Wesen seines Menschseins ausdrückt, und daß er dann, wenn er mit Verstand und Willen sich anvertraut an ihn, wirklich er selbst wird (vgl. Dei Verbum 5). Ein solcher Glaube, in dem der Mensch sich dem Herrn übergibt und so mit ihm inwendig eins wird, führt zu einer Veränderung in uns selber. Gott ergreift uns und zieht uns an sich. Der Glaube läßt uns teilhaben an der Wahrheit und Weisheit Gottes. So können wir uns von ihm recht führen lassen. Durch ihn erhalten wir Standfestigkeit in unserem Leben. Das Festhalten an Gott und am Glauben ist so ein Schutz vor dem Fallen in die Haltlosigkeit und in die Beliebigkeit.
Mit Freude grüße ich die deutschsprachigen Pilger und Besucher, besonders die Mitglieder und Freunde der Schönstattbewegung aus Deutschland. Öffnen wir, wie die selige Jungfrau Maria, in dieser Adventszeit in gläubiger Liebe Christus unsere Herzen, damit sein Licht durch uns hell in diese Welt hereinstrahlen kann. Danke.

Aus:
http://www.katholisches.info/2012/12/05/...nbarung-gottes/


Liebe Grüße, blasius

nach oben springen

#347

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Ave Maria

in Wenn etwas der Klärung bedarf 19.09.2014 22:13
von blasius (gelöscht)
avatar

Wir sollen an den Namen seines Sohnes Jesus Christus glauben
und einander lieben, wie es seinem Gebot entspricht.



Der Heilsplan Gottes für den Menschen
Gott offenbart seinen „gnädigen Ratschluss“


Liebe Leserinnen und Leser,

Maleachi 3,6

6 Ich, der Herr, habe mich nicht geändert und ihr habt nicht aufgehört, Söhne Jakobs zu sein.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift


Maleachi 3 13-24

Der Tag der göttlichen Gerechtigkeit

13 Was ihr über mich sagt, ist kühn, spricht der Herr. Doch ihr fragt: Was sagen wir denn über dich?

14 Ihr sagt: Es hat keinen Sinn, Gott zu dienen. Was haben wir davon, wenn wir auf seine Anordnungen achten und vor dem Herrn der Heere in Trauergewändern umhergehen?

15 Darum preisen wir die Überheblichen glücklich, denn die Frevler haben Erfolg; sie stellen Gott auf die Probe und kommen doch straflos davon. -

16 Darüber redeten die miteinander, die den Herrn fürchten. Der Herr horchte auf und hörte hin und man schrieb vor ihm ein Buch, das alle in Erinnerung hält, die den Herrn fürchten und seinen Namen achten.

17 Sie werden an dem Tag, den ich herbeiführe - spricht der Herr der Heere -, mein besonderes Eigentum sein. Ich werde gut zu ihnen sein, wie ein Mann gut ist zu seinem Sohn, der ihm dient.

18 Dann werdet ihr wieder den Unterschied sehen zwischen dem Gerechten und dem, der Unrecht tut, zwischen dem, der Gott dient, und dem, der ihm nicht dient.

19 Denn seht, der Tag kommt, er brennt wie ein Ofen: Da werden alle Überheblichen und Frevler zu Spreu und der Tag, der kommt, wird sie verbrennen, spricht der Herr der Heere. Weder Wurzel noch Zweig wird ihnen bleiben.

20 Für euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, wird die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen und ihre Flügel bringen Heilung. Ihr werdet hinausgehen und Freudensprünge machen, wie Kälber, die aus dem Stall kommen.

21 An dem Tag, den ich herbeiführe, werdet ihr die Ruchlosen unter euren Fußsohlen zertreten, sodass sie zu Asche werden, spricht der Herr der Heere.

22 Denkt an das Gesetz meines Knechtes Mose; am Horeb habe ich ihm Satzung und Recht übergeben, die für ganz Israel gelten.
Der Wegbereiter

23 Bevor aber der Tag des Herrn kommt, der große und furchtbare Tag, seht, da sende ich zu euch den Propheten Elija.

24 Er wird das Herz der Väter wieder den Söhnen zuwenden und das Herz der Söhne ihren Vätern, damit ich nicht kommen und das Land dem Untergang weihen muss.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift

Liebe Grüße, blasus

nach oben springen

#348

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Ave Maria

in Wenn etwas der Klärung bedarf 19.09.2014 22:31
von blasius (gelöscht)
avatar

Wir sollen an den Namen seines Sohnes Jesus Christus glauben
und einander lieben, wie es seinem Gebot entspricht.



Der Heilsplan Gottes für den Menschen
Gott offenbart seinen „gnädigen Ratschluss“


Liebe Leserinnen und Leser,

Matthäus 17,10-13

Von der Wiederkunft des Elija

10 Da fragten ihn die Jünger: Warum sagen denn die Schriftgelehrten, zuerst müsse Elija kommen?1

11 Er gab zur Antwort: Ja, Elija kommt und er wird alles wiederherstellen.

12 Ich sage euch aber: Elija ist schon gekommen, doch sie haben ihn nicht erkannt, sondern mit ihm gemacht, was sie wollten. Ebenso wird auch der Menschensohn durch sie leiden müssen.

13 Da verstanden die Jünger, dass er von Johannes dem Täufer sprach.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift

.

zu Mt 17, 10-13:

Diese Bibelstelle ist meiner Meinung nach problematisch, da sie von Reinkarnationstheoretikern als "Beweis" missbraucht wird: Johannes ist die Wiedergeburt von Elija. Der katholische Glaube lehrt uns aber, dass jeder Mensch nur ein Leben hat, und zwar sein eigenes. Ich bin mir sicher, dass Jesus den Namen "Elija" nur symbolisch verwendet, und auf diese Art die Schrift erfüllt sieht.
Wenn Johannes der Täufer wirklich die Wiedergeburt Elijas wäre, würde uns das in arge Erklärungsnot bringen.


Aus:

http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,731.10/wap2.html

Liebe Grüße, blasius


zuletzt bearbeitet 19.09.2014 22:36 | nach oben springen

#349

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Ave Maria

in Wenn etwas der Klärung bedarf 19.09.2014 23:50
von Aquila • 4.136 Beiträge

Lieber blasius

Sollte Deine zitierte Anmerkung eine Frage sein,
so stelle sie doch bitte in dem dafür vorgesehenen Kapitel


FRAGEN UND ANTWORTEN


Ich weiss nicht zum wievielten Male ich darauf hinweise,
dass "verschachtelte" Fragen die Thematik unübersichtlich und
auch unverständlich machen können !

Ich werde daher diese Deine "verschachtelte" Frage
in einem eigenen "Frage-Antwort" Thread behandeln,
zumal sie sicherlich auch andere interessieren dürfte.


Von der Wiederkunft des Elija




Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 20.09.2014 00:20 | nach oben springen

#350

RE: Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Ave Maria

in Wenn etwas der Klärung bedarf 20.09.2014 07:20
von blasius (gelöscht)
avatar

zu Mt 17, 10-13:

Diese Bibelstelle ist meiner Meinung nach problematisch, da sie von Reinkarnationstheoretikern als "Beweis" missbraucht wird: Johannes ist die Wiedergeburt von Elija. Der katholische Glaube lehrt uns aber, dass jeder Mensch nur ein Leben hat, und zwar sein eigenes. Ich bin mir sicher, dass Jesus den Namen "Elija" nur symbolisch verwendet, und auf diese Art die Schrift erfüllt sieht.
Wenn Johannes der Täufer wirklich die Wiedergeburt Elijas wäre, würde uns das in arge Erklärungsnot bringen.


Aus:

http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,731.10/wap2.html


Lieber Aquila,

diese Bibelstelle ist für mich keine Frage, weil es dafür keine Antwort,
geben kann, so wie im obigen Text beschrieben.

Liebe Grüße, blasius

nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
Aquila, Blasius, Hemma, scampolo

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heribert
Besucherzähler
Heute waren 291 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2442 Themen und 14046 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Aquila, Blasius, Hemma, Katholik28, Manuela, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen