Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Der Freigeist und die Freimaurerei

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 06.11.2013 14:57
von Maresa • 247 Beiträge

Liebe Leser!

Letzthin traf ich einen Bekannten, der sich als Freigeist bezeichnete.
Er gehöre keiner Religion an.
Durch studieren, der verschiedenen Religionen sei er zu der Erkenntnis gekommen:
"Das Universum kann nur mit unvorstellbarer Logik, Intelligenz und Macht erschaffen worden sein.
Darüber verfügt nur ein "Schöpfer", ansonsten nicht vorstellbar.
Diesem sei er dankbar, indem er sich liebevoll um seine Schöpfung kümmert.
Das kann man mit gesundem Menschenverstand und einfacher Logik erkennen.
Was von den Religionen damit übereinstimmt, lasse er gelten.
Ansonsten sei Religion menschliche Einbildung und Fantasie."

Leider fällt mir in solchen Momenten, nicht die passende Antwort ein.
Konnte nur stammeln, daß ihm wohl der HL.Geist fehlen würde. Um seine Eingebungen empfangen zu können, muß der Kanal offen sein. Dieser sei bei ihm verschlossen.

Scheinbar gibt es wie er sagt sehr viele junge Menschen, die dies vertreten .
Es ist wohl kaum möglich einem solchen Menschen die Religion nahezubringen, drum hab ichs gelassen.

Viele Grüße
Maresa


zuletzt bearbeitet 21.03.2014 22:24 | nach oben springen

#2

RE: Der Freigeist und die Freimaurerei

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 06.11.2013 16:10
von Kristina (gelöscht)
avatar

Liebe Maresa,
dein angeführtes Beispiel steht tatsächlich für einen weitverbreiteten "Glauben". Mir ging es auch schon oft so wie dir, dass mir in diesem Moment nicht die passenden Argumente eingefallen sind.
Dein Bekannter beruft sich auf einen Gott, der die Welt erschaffen haben muss.
Das ist schon ein guter Anfang.
Man könnte ihm viele Fragen stellen, hier einige Beispiele:
Hat er die Religionen nur oberflächlich studiert und sind ihm keine Unterschiede aufgefallen?
Sieht er einen Gottesbezug zum Menschen - dass Er uns erschaffen hat?
Hat er Antworten auf die wichtigen Fragen des Lebens?
Warum gibt es Leid und Tod?
Sinn des Lebens?
Was ist Liebe?
Glaubt er, dass der Mensch ein Gewissen hat? Wo kommt es her und warum gibt es dieses?
Ist mit dem Tod des Menschen alles vorbei oder gibt es ein Leben nach dem Tod?
Gibt es noch etwas außer der sichtbaren Welt/Schöpfung?
(Hebräer 11,3 Aufgrund des Glaubens erkennen wir, dass die Welt durch Gottes Wort erschaffen worden und dass so aus Unsichtbarem das Sichtbare entstanden ist.
Joh. 4,24
24 Gott ist Geist und alle, die ihn anbeten, müssen im Geist und in der Wahrheit anbeten.)

LG
Kristina


zuletzt bearbeitet 21.03.2014 22:24 | nach oben springen

#3

RE: Der Freigeist und die Freimaurerei

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 06.11.2013 21:29
von Aquila • 5.740 Beiträge

Liebe Maresa


Ich denke, dass die Selbstbezeichnung "Freigeist" bereits für sich spricht.

Es ist die Weigerung an den geschenkten Gnaden des Heiligen Geistes mitzuarbeiten.
Es ist das "Freiseinwollen"
von Gott....
und nicht des seelenheilenden und seelenrettenden Freiseins
in Gott
.

Gleichsam "seine Heimat" hat der wahrheitsfeindliche Freigeist in der
Freimaurerei
gefunden !
Letztere arbeitet denn auch unermüdlich an der Realisierung der
unverbindlichen "Weltreligion" unter Ausschluss der Wahrheitsfrage....
also unter"Ausschluss" der Ewigen Wahrheit Jesus Christus.

Die Grundhaltung des Freigeistes reiht sich nahtlos ein in sämtliche Irrlehren.....
Das "Nein" zur Ewigen Wahrheit Jesus Christus !
Und somit das "Nein" zu Erlösung und Gnade !

Einem solchen Menschen fehlt es an jeglicher Einsicht,
die die Seelengaben der Vernunft und des freien Willens
in richtiger Art und Weise zu gebrauchen....
letztere werden denn auch missbraucht !

Der erschaffene Mensch ist der Seele nach das

E b e n b i l d

der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES.

Die erschaffene Seele besitzt....
Vernunft
und
freien Willen


Dem Menschen sind denn diese gottebenbildlichen Wesenszüge
nicht dazu gegeben,
um sie zu missbrauchen
sondern
um
mit der Vernunft
GOTT er-kennen zu könne
und
mit dem freien Willen
IHN an-erkennen zu können.


Ich muss nicht sonderlich darauf hinweisen, dass wir es immer wieder mit
"Zeitgeist-Menschen" zu tun haben,
die sich besonders gerne auf ihre Vernunft berufen,
um so die Existenz der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES "zu bezweifeln" oder ganz "in Abrede zu stellen".

Derartiges Handeln ist nicht vernünftig sondern schlicht Torheit !


Eine zweite Kategorie "Zeitgeist-Menschen"
- wie eben jene des "Freigeistes" -geben zwar immer betonend vor
"an einen Gott zu glauben"
- wobei dieser oft einem Puzzle gleich nach den eigenen "Wünschen" zusammengebastelt worden ist -
zeigen aber durch ihre Reden und Handeln, dass sie
keinesfalls gewillt sind

DIE EWIGE WAHRHEIT JESUS CHRISTUS

an-zuerkennen !

Der geschenkte freie Wille ist derart frei,
dass er sich gar auch bis zuletzt gegen
das Gnadenwirken des Heiligen Geistes entscheiden kann.....
um somit jene Sünde zu begehen, die niemals vergeben wird.....
die Sünde gegen den Heiligen Geist.

Wenn ein Mensch
kraft seiner gechenkten
Vernunft an den Gnaden des HEILIGEN GEISTES mitarbeitet,

so kommt er nicht nur zur
Er-kenntnis
der EWIGEN WAHRHEIT JESUS CHRISTUS
sondern
auch kraft seines
freien Willens
zum An-erkennen
der Ordnung der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES....
zur An-Erkennung
Dessen Gesetze und Gebote
und
zum An-erkennen
der Erlösungsbedürftigkeit
der menschlichen Sündhaftigkeit


und so schliesslich

zum An-erkennen
der für das Seelenheil unabdingbaren Annahme der
BARMHERZIGKEIT
des Mensch gewordenen eingeborenen SOHNES GOTTES JESUS CHRISTUS,
Der Sein Erlösungswerk
- der Erlösung der Welt von Sünde und Tod -
in Seinem mystischen Leib, der Heiligen Mutter Kirche, fortführt.

Vernunft und freier Wille......
können entweder den Weg zum ewigen Verderben bereiten
oder auf den schmalen Weg zum wahren Leben geleiten....
der Vater der Lüge, Satan, liegt unermüdlich auf der Lauer, um die Seelen auf die bequem breite, trügerisch "beleuchtete" Strasse des Verderbens zu locken....

um den Seelen habhaft zu werden hat er nur eine Möglichkeit.....
deren freien Willen "zu gewinnen" !


Unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS
ist in Seiner grenzenlosen
- aber nicht bedingungslosen -
BARMHERZIGKEIT
dennoch machtlos
angesichts
einer entgleisten menschlichen Vernunft des Hochmutes
und eines menschlichen freien Willens in verbissener Unbussfertigkeit.


Die Anhänger des Freigeistes wähnen sich "frei", sind aber in Wirklichkeit
Geknechtete ihres Stolzes und ihrer Unbussfertigkeit.

So wie sich aufsteigender Rauch in der Luft verflüchtigt,
wird nach dem irdischen Tode jeglicher "freie Geist des Stolzes und des Hochmutes"
im Angesichte der Ewigen Wahrheit Jesus Christus zu Schall und Rauch.

Zur Reue und Umkehr in der Barmherzigkeit Christi bleibt alleine
die geschenkte irdische Zeit.
Danach...."so wie der Baum fällt, so bleibt er (auf ewig) liegen"


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 21.03.2014 22:25 | nach oben springen

#4

RE: Der Freigeist und die Freimaurerei

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 12.11.2013 13:43
von Aquila • 5.740 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Leaer/innen

Dieser Thread behandelt die Thematik des Freigeistes.

Dieser ist in der heutigen "Diktatur des Relativismus"
zu einer für treugläubige Katholiken herausfordernden Prüfung mutiert, indem er
bez. des wahren Glaubens die Versuchung des "Taktierens" oder "Feilschens" in die Herzen streut.

Wir lesen in der Geheimen Offenbarung, dass unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS
die im Glauben Lauen im ausspeit !

Lau sein ist immer auch verbunden mit der damit einhergehenden
Gleichgültigkeit gegenüber der alleinigen WAHRHEIT JESUS CHRISTUS
und hält somit stets die Türe zum Verrat offen.

Somit kann es denn für einen treugläubigen römisch Katholiken alleine heissen,
die unfehlbare Lehre der Heiligen Mutter Kirche ohne Wenn und Aber zu bekennen, zu leben und zu verkünden.

Dies, auch wenn
- oder gerade wenn -
es auch dazu führen sollte, dass es unumgänglich und notwendig ist, den Mut aufzubringen,
den Anhängern des Weltgeistes zu missfallen.....
um unseren HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS zu gefallen !

Also besser ein angebliches "Ärgernis" sein
als ein Fahnenflüchtiger unseres HERRN und GOTTES JESUS CHRISTUS zu werden.


Der heilige Bernhard von Clairvaux:

-

"Besser noch, das Ärgernis entsteht, als daß man die Wahrheit im Stich läßt."

-


Es lässt sich kein Mensch von der
Absolutheit der EWIGEN WAHRHEIT JESUS CHRISTUS überzeugen,
wenn er sieht, wie schnell sich einige "Katholiken" darin überbieten,
auch sämtlichen Irrlehren und falschen Philosophien "Recht zu geben".


Durch die Gnadenfülle der heiligen Sakramente
schenkt uns die allerheiligste Dreifaltigkeit, GOTT,
die notwendige Kraft und Stärke,
um vor den Drohungen der Welt nicht zurückzuweichen
und unerschütterlich den wahren Glauben bekennen zu können.

So wie es nicht möglich ist, zur Aufrechterhaltung des irdischen Lebens
"nur ein bisschen zu atmen"....
so ist es auch nicht möglich
zur Bewahrung des Seelenlebens bzw. -heiles
nach eigenem Gutdünken "nur ein bisschen zu glauben"





Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 21.03.2014 22:25 | nach oben springen

#5

RE: Der Freigeist und die Freimaurerei

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 14.11.2013 21:25
von Maresa • 247 Beiträge

Lieber Aquilla!

Heute, ist mir dieses Bibelwort geschenkt worden:

Epheser 6,10-20

Aufruf zum Kampf

Und schließlich: Werdet stark durch die Kraft und Macht des Herrn!
Zieht die Rüstung Gottes an, damit ihr den listigen Anschlägen des Teufels widerstehen könnt.
Denn wir haben nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Beherrscher dieser finsteren Welt, gegen die bösen Geister des himmlischen Bereichs.
Darum legt die Rüstung Gottes an, damit ihr am Tag des Unheils standhalten, alles vollbringen und den Kampf bestehen könnt.
Seid also standhaft: Gürtet euch mit Wahrheit, zieht als Panzer die Gerechtigkeit an
und als Schuhe die Bereitschaft, für das Evangelium vom Frieden zu kämpfen.
Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschosse des Bösen auslöschen.
Nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes.
Hört nicht auf, zu beten und zu flehen! Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen,
auch für mich: daß Gott mir das rechte Wort schenkt, wenn es darauf ankommt, mit Freimut das Geheimnis des Evangeliums zu verkünden,
als dessen Gesandter ich im Gefängnis bin. Bittet, daß ich in seiner Kraft freimütig zu reden vermag, wie es meine Pflicht ist.

Das paßt doch ganz gut hier her?
Gottes Segen Maresa


zuletzt bearbeitet 21.03.2014 22:25 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der giftige Kern der Freimaurerei 5. April 2019
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Blasius
0 05.04.2019 09:08goto
von Blasius • Zugriffe: 97
Freimaurerei und die Zersetzung der Moral
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 29.08.2018 20:31goto
von Kristina • Zugriffe: 414
Wesen, Ziele und Macht der Freimaurerei / „Ich habe Luzifer gedient – ohne es zu wissen“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
2 09.02.2018 23:43goto
von Aquila • Zugriffe: 1022
Elfenbeinküste: Die Freimaurerei aus der Kirche beseitigen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
1 25.05.2017 23:54goto
von Aquila • Zugriffe: 782
Bischof Athanasius Schneider: Freimaurerei ein „Instrument des Satans“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
1 28.01.2017 12:42goto
von Kristina • Zugriffe: 1104
Enzyklika Humanum genus über Wesen und Gefahr der Freimaurerei
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 10.07.2015 10:30goto
von Kristina • Zugriffe: 878
Die Freimaurerei Todfeind der Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 05.11.2014 21:19goto
von Kristina • Zugriffe: 1044
Wenn die Regierung die Meinung der Freimaurerei einholt
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
6 14.07.2015 23:40goto
von Aquila • Zugriffe: 1347
Erläuterung der Kongregation für die Glaubenslehre zur Freimaurerei
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
2 18.11.2013 14:28goto
von Aquila • Zugriffe: 928

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 476 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22146 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen