Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#76

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 17.05.2014 20:01
von blasius (gelöscht)
avatar

Liebe MariaMagdalena,

selten dass mich etwas nervt, ein Dialog ist mehr wert als sie ausschweigen.

Zitat:

Verzeih, aber dies stimmt nicht ! Denn Päpste haben in ihren päpstlichen Enzykliken immer auch darauf reagiert und Hilfestellungen für das einfache Gottesvolk gegeben.

Ja, bestimmt schon ca.tausende von päpstlichen Enzykliken, apostolische schreiben und
sonst noch viele Schreiben, dazu noch ein neues „super“ Gotteslob.
Nur wie kommen all dies Schreiben an die Laien, das einfache Gottesvolk, die „normalen“ Leute?
Weiviele Hirtenbriefe werden von den Gläubigen noch gehört und was im Kindergaten und
den Schulen verkündet wird, davon brauche ich nicht schreiben.


Typisch Mann !


Typisch Frau, statt eine objektive Antwort, medizinische Folgen,
welche ja stimmen und ich deshalb ein „Pillengegner“ bin, nur hab ich genau so wenig Praxisgerechte Alternativen wie die kath. Kirche. Die natürlichen verhütungsMethoden sind nicht zuverlässig.

Ungewollt schwanger gewordene Frauen haben schlechte „Karten“,
bei Kirche und Staat.

Bei von Priester schwanger gewordenen Frauen gibt es Sonderregelungen,
so viel ich weiß.

Wo mach ich die hl.Mutter Kirche für den Ungehorsam der Frauen verantwortlich,
wollte zum Nachdenken anregen was außer der nachteiligen Anti Baby Pille
eine Praxisgerecht und sichere Methode vorhanden ist, nun in Kirchlichen Bereichen
wurde bestimmt noch nie danach geforscht, danach gesucht- oder?

So bleibt der Freie Wille, wie lernen junge Menschen, Mädchen und Jungen,
damit umzugehen, da sind wir wieder beim Sexualkunde Unterricht,
von wem wird er in den Schulen unterrichtet und nach welchen Kriterien,
nach der Kath. Soziallehre- schon lange nicht mehr…..

? und warum nicht mehr?

Liebe Grüße, blasius


zuletzt bearbeitet 17.05.2014 20:05 | nach oben springen

#77

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 17.05.2014 20:05
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Lieber Blasius,
noch so ein kleiner Gedanke, den ich gerade hatte.
Könnte es sein, so der mögliche Anschein, dass es Dir so geht ,wie vielen Katholiken ?
Was, ichnun, auch mal etwas spitzbübisch, dalegen möchte.
Also es ist abend und jeder von uns hat sein Gewissen erforscht und spricht:
Durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine übergroße Schuld ",
doch ich denke es auch so, und Du vielleicht ( so macht es den Anschein), wie viele andere; Gott, du hast Schuld, du hast Schuld, es ist deine übergroße Schuld !
Denn hier liegt leider auch oft bei Katholiken der Fehler, dass es ja viel einfacher ist der aller heiligsten Dreifaltigkeit und der heiligen Mutter Kirche für den ZUsandt der Welt und der eigenen Schwäche und Sündhaftigkeit die Schuld zu zuweisen, als dies bei sich selbst zu suchen. Denn die Kirche ist trotz all ihrer Irrungen, Wirrung und Sünden heilig, aber nicht aus sich selbst heraus, sondern weil ihr " Gründer" der Herr selbst ist; und sie somit nur , dass machen und weitergeben kann, was Er ihr aufgetragen hat, auch wenn es bedeutet das sie gegen den Storm des Willens des Menschen schwimmen muß ,und da durch angefeindet, verhöhnt und verlacht wird; oder wenn alle meinen " sie" müße sich entweder der menschlichen Vorstellung von Demokratie beugen oder man wird " sie" verlassen. Kann und vor allem darf sie es nicht, weil eben kein Menschenwerk sondern ein göttliches Werk ist, somit halt eine Hierarchie ist. Heißt von der göttlichen Dreifaltigkeit, Nachfolger Petri, Bischöfe, Kleriker und dann das Gottesvolk !

Pax et bonum

nach oben springen

#78

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 17.05.2014 20:10
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Wenn ich mich auch dazu einschalten darf

Ach Vicki,
aber klar doch !

Pax et bonum

nach oben springen

#79

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 17.05.2014 20:12
von Vicki (gelöscht)
avatar

aber klar doch !

Puh Maria, Glück gehabt

Liebe Grüße!


zuletzt bearbeitet 17.05.2014 20:29 | nach oben springen

#80

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 17.05.2014 20:23
von Vicki (gelöscht)
avatar

Zitat
Wo mach ich die hl.Mutter Kirche für den Ungehorsam der Frauen verantwortlich,
wollte zum Nachdenken anregen was außer der nachteiligen Anti Baby Pille
eine Praxisgerecht und sichere Methode vorhanden ist, nun in Kirchlichen Bereichen
wurde bestimmt noch nie danach geforscht, danach gesucht- oder?



Lieber Blasius,

geh bitte auf die Seite 15 da hab ich was reingestellt zur der NER Methode.

Auch kann ich jedem Katholiken Theologie des Leibes als Seminar in Bonn empfehlen.Wo: KHG Bonn, Brüdergasse 8, 53111 Bonn

Der Grundkurs „Liebe und Verantwortung“ will mit den Kerngedanken des Papstes bekanntmachen und die konkreten Fragen, die sich Verliebten, Eheleuten, Vätern und Müttern heute stellen, diskutieren.

Referent ist Prof. Jörg Splett, Prof. em. für Anthropologie und Gotteslehre an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen SJ, Frankfurt/M., und an der Hochschule für Philosophie SJ, München.


War selber dort und kann nur Sagen man Lernt was fürs Leben!

Liebe Grüße

Vicki


zuletzt bearbeitet 17.05.2014 20:32 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Petition gegen Gender Mainstreaming
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von Kristina
3 22.09.2018 17:02goto
von Andi • Zugriffe: 287
Sexualpädagogische Arbeitsblätter der katholischen Kirche geraten zum Gender-Manifest
Erstellt im Forum Diskussionsplattform "Genderismus" von Kristina
4 11.11.2017 18:10goto
von Kristina • Zugriffe: 306
Zunehmende Christenfeindlichkeit in progressiven Ideologien und Parteien
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
0 21.09.2017 15:59goto
von Kristina • Zugriffe: 810
„Meinungsfreiheit kann eingeschränkt werden“ – Obamas letzter Streich (mit der EU): der erste Homo-Weltpolizist der UNO
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 10.02.2017 15:42goto
von Kristina • Zugriffe: 150
Klartext des Regensburger Bischofs zur «Gender-Ideologie»,
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 16.11.2014 19:03goto
von blasius • Zugriffe: 211
Was soll, was kann ich bei der Europawahl wählen?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von blasius
2 23.05.2014 22:54goto
von blasius • Zugriffe: 455
Die Diktatur des Genderismus - Die Schaffung des neuen Menschen durch Gender Mainstreaming (youtube)
Erstellt im Forum Vorträge von Kristina
15 04.07.2015 14:13goto
von Andi • Zugriffe: 1359
“Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder!”
Erstellt im Forum Diskussionsplattform "Genderismus" von MariaMagdalena
10 25.10.2018 08:03goto
von benedikt • Zugriffe: 1084
Österreich: Marsch für die Familie
Erstellt im Forum Nachrichten aus der Weltkirche von Aquila
0 21.05.2013 12:29goto
von Aquila • Zugriffe: 262

Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elisabeth
Besucherzähler
Heute waren 316 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22074 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen