Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#61

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 15.05.2014 22:04
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Liebe Maresa,

Der Herr hat uns gewarnt, das das Böse viele Gestalten annimmt um uns in den ewigen Tot zu führen. Dieser benutzt Gewalt genauso wie honigsüssen Worten, Handlungen usw. um uns zu verführen bzw. ihm zu folgen.

Doch Du hast völlig Recht ! Wir müssen alles tun, was uns als Christen möglich ist, um unsere Kinder bzw. Enkelkinder vor dieser "dämonischen Ideologie", wie der heilige Vater es ausdrückte, zu schützen.

Pax et bonum

nach oben springen

#62

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 15.05.2014 22:55
von blasius (gelöscht)
avatar

Liebe MariaMagdalena,

wie auch Maresa schrieb:

Wir müssen alles tun, was uns als Christen möglich ist, um unsere Kinder bzw. Enkelkinder vor dieser "dämonischen Ideologie"….. zu schützen

Die Wirklichkeit unserer Kinder beginnt allgemein im Kindergarten, eventuell in einem
Katholischen Kindergarten.

Wer lehrt dort den Kindern, Beten und die kath.Christliche Grundlage fürs Leben?

In der Grund Schule stellt sich- bis zum Gymnasium, die Selbe Frage,
dort sollte es einen Religionsunterricht geben.

Ist es Verantwortungslos geworden, Kinder, (oft erst 1 oder 2Jahre alt),
dem Kindergarten anzuvertrauen?

Liebe Grüße, blasius

nach oben springen

#63

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 16.05.2014 00:59
von Aquila • 7.009 Beiträge

Liebe Maresa

Vielen Dank für das Posten des
"Conchita Wurst Song"-Textes.

Dieser gleichsam als Drohung daherkommende
Text gleicht frappant der Stelle aus dem
Alten Testament bei Jes 14;12
Der Hochmut des „Königs von Babel“ als
Sinnbild für den „schönen Morgenstern“
- Luzifer -
der vom „Himmel gefallen“ ist.


Jes 14,12
Ach, du bist vom Himmel gefallen, du strahlender Sohn der Morgenröte.
Zu Boden bist du geschmettert, du Bezwinger der Völker.
Jes 14,13
Du aber hattest in deinem Herzen gedacht:
Ich ersteige den Himmel; dort oben stelle ich meinen Thron auf,
über den Sternen Gottes; auf den Berg der (Götter-)versammlung
setze ich mich,
im äußersten Norden.
Jes 14,14
Ich steige weit über die Wolken hinauf,
um dem Höchsten zu gleichen.
Jes 14,15
Doch in die Unterwelt wirst du hinabgeworfen, in die äußerste Tiefe.

-

Der Durcheinanderbringer,
- Diabolos, Teufel -
der Verwirrer, der Vater der Lüge und Menschenmörder von Anbeginn
gibt sich besonders gerne als
"Engel des Lichtes"....
im "humanen" Mäntelchen des Genderismus-Irrsinnes
wütet er durch seine
"Werkzeuge" besonders erfolgreich.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 16.05.2014 01:02 | nach oben springen

#64

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 16.05.2014 01:02
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Lieber Blasius,

Leider sind Deine Fragen eher Gretchenfragen.
Weshalb ?
Weil wo katholisch dran steht, es leider nicht mehr katholisch zugeht. Denn der Genderwahsinn hat schon stellenweise katholische Einrichtungen völlig unterwandert.
Glaub mir, nur zu gerne würde ich Dir darauf anders antworten, aber dies wäre zum einen nur eine Beschönigung, zum anderen eine Lüge.
Um Dir weiter zu antworten , muß ich Dir eingestehen, dass ich der Priesterbruderschaft St. Pius X nahe stehe, nicht um andere zu überzeugen, sondern einfach weil es der Weg des Glaubens ist, den ich ganz persönlich gehen kann. Denn dies Gutmenschengetue, ohne wahre Erfurcht vor Gott und Seine Offenbarung, sich selbst und seinen selbstgebastelten Glauben zu vergötzen usw. kannte ich schon zur Genüge aus der ev.- luth. Glaubensgemeinschaft ; und war sehr erschrocken , als ich erkennen mußte das viele Teile der katholischen Kirche, im Grunde, den gleichen gottlosen Schwachsinn, wie die ev.- luth. Glaubensgemeinschaft machen.
Dies nur, damit Du keinen Schrecken bekommst, wenn ich Dir folgende Schulen empfehle.
Denn soviel ich weiß wird der Religionsunterricht hauptsächlich von einem Pater erteilt bzw. auch von einer Ordensschwester.
Hier nun einfach eine Liste der vorhandenen Schulen.

Grundschule St. Arnual
Erweiterten Realschule Herz-Jesu
des Don-Bosco-Schulvereins

Don-Bosco-Schulverein
Schulstr. 30
66130 Saarbrücken-Fechingen


St.-Theresien-Gymnasium ( nur für Mädchen)
St.-Vinzenz-Str. 2
53809 Ruppichteroth - Schönenberg

Grundschule St. Josef
Robert-Bosch-Str. 23
88499 Riedlingen

Grundschule St. Aloysius
Kemptener Str. 29
88299 Leutkirch im Allgäu

hierbei handelt es sich um Privatschulen.


Deine Frage : Ist es Verantwortungslos geworden, Kinder, (oft erst 1 oder 2Jahre alt),
dem Kindergarten anzuvertrauen?

Kann ich persönlich leider nur noch mit einem Ja antworten. Denn auch hier werden die Kinder indirekt und manchmal auch direkt in die Richtung der Gender - Ideologie " umerzogen".

Pax et bonum

nach oben springen

#65

RE: Die Gender-Ideologie

in Diskussionsplattform "Genderismus" 16.05.2014 08:39
von blasius (gelöscht)
avatar

Liebe MariaMagdalena,

ist es leider schon soweit gekommen?

der Genderwahsinn hat schon stellenweise katholische Einrichtungen völlig unterwandert.


Nach meiner Meinung, kann es sein dass das alles mit den Verstickungen
der hl.kath. Kirche und dem Vatikan zusammenhängt.

Da ist dann nicht mehr viel zuzufügen, denn die kath. Kirche hat
immer recht, auch wenn sie nicht recht hat.

Das geht so weit dass eine Person, ein Mensch mit einer von
Gott erschaffenen Seele verteufelt wird.

Jede Seele wird bei der Zeugung von Gott neu gemacht,
Gott macht den Menschen und Gott macht nichts ungöttliches.

Weil ich zur Zeit nicht mit Schulen zu tun habe, kenne ich die Zustände
nicht direkt, bei bedarf denke ich an Deine Vorschläge, herzlichen Dank.

Liebe Grüße, blasius

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4052 Themen und 26287 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Emilia, Emu



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen