Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Merkels 65. Geburtstag: „Feste Verwurzelung im Glauben“

in Nachrichten 26.07.2019 17:46
von Kristina • 132 Beiträge

Deine Wortwahl @Meister Eckhart !

Ich frage mich auch "von Anfang an", warum du dir im Forum den Namen des Häretikers
"Meister Eckhart" gegeben hast.
Willst du falsche Thesen in dieses Forum bringen?

Dieser Name gehört sofort gelöscht.
RE:"Meister Eckharts" häretische Thesen

"Mir wurden schon per PN andere Foren gezeigt in denen du am trollen bist, oder schon entfernt wurdest."
Das soll glauben wer will.

Tatsache ist, dass es in diesem Forum immer wieder Rückkehrer gibt, die sich unter anderem Namen anmelden und die man doch mit der Zeit durch den Schreibstil erkennt!

Blasius war hier immer Blasius und mein Name war trotz Auszeiten immer der gleiche.
Benedikt ist nicht Blasius!

"Einen gewissen Zweck erfüllst du ja durchaus, denn dein Getrolle dient ungefestigten Geschwistern als Anschauungsmaterial."
Richtig. Und wo liest man dein sachliches contra zum Thema?
----------------------
Um es deutlich zu sagen: Jesus liebt Blasius sehr, was steht es uns also zu, jemanden persönlich anzugreifen.

Sachliche Gegenargumente, nicht einmal ein Hinweis auf einen anderen Thread dieses Thema betreffend,
fehlen leider bei beiden Usern
, so dass sich die Leser selbst ein Bild machen könnten.


zuletzt bearbeitet 26.07.2019 19:50 | nach oben springen

#7

RE: Merkels 65. Geburtstag: „Feste Verwurzelung im Glauben“

in Nachrichten 27.07.2019 11:03
von Kristina • 132 Beiträge

Lieber Blasius,

der Text im Eingang kann man tatsächlich so nicht stehen lassen.

Dafür hat Merkel bewusst g e g e n ihr Volk regiert.

Sie lässt die Entchristlichung in Deutschland zu, sie ist verantwortlich für die Migrantenströme, plädiert für offene Grenzen und liefert somit das Volk aus.
Sie bringt Chaos!
Selbst jedoch schottet sich der Reichstag in Böörlin ab - warum wohl.
Ein Graben vor dem Reichstag

Sie unterstützt Gender-Mainstreaming.
https://www.bundestag.de/presse/hib/652800-652800
Regierung unterstützt Genderforschung

https://www.theeuropean.de/stefan-gross/...rkauf-der-cdu-2
von Stefan Groß
Gender-Mainstreaming als neue Tugend
Die CDU hat schon bessere Tage erlebt. Der Streit mit der Schwester hat dem Image geschadet und mit Daniel Günther werden Stimmen laut, die sogar mit der Linkspartei eine Koalition anstreben. Was ist aus der CDU geworden, wo bleibt das Christliche? Statt christlicher Tugenden werden Multi-Kulti und Gender-Mainstreaming zum Religionsersatz.

weiter im Link.


Das einzige wofür sie sich interessiert und sich vehement einsetzt, ist die Umsetzung der NWO,
nicht für Deutschland.
Und was gehört zur Umsetzung der NWO? Der Aufbau und der Geist eines kommunistischen Staates, nachdem angeblich freimaurerische Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit herrschen.
Die Manipulation des Volkes mithilfe der Medien.

Das ist alles dämonisch, ein versuchter Abklatsch der katholischen Kirche.

Freiheit und Brüderlichkeit geht alleine mit und durch Jesus Christus, der uns den Frieden geben kann, den die Welt uns nicht schenken kann.
Die Lösung liegt auf der Hand: Alle Menschen müssen zum Glauben an die allerheiligste Dreifaltigkeit, an Jesus Christus und Seine katholische Kirche kommen.
Alles andere ist zum scheitern verurteilt.

Themen dazu gibt es in Hülle und Fülle in diesem Forum.
LG
Kristina


zuletzt bearbeitet 27.07.2019 11:15 | nach oben springen

#8

RE: Merkels 65. Geburtstag: „Feste Verwurzelung im Glauben“

in Nachrichten 27.07.2019 19:53
von Meister Eckhart • 82 Beiträge

Liebe Schwester Kristina,

Du magst mir Hass unterstellen, aber es sind deine und nicht meine Worte die vor Hass und Missgunst nur so triefen. Ich hingegen kann hinter jedem Satz stehen den ich im Bezug auf diese beiden Personen geäußert habe. Benedikt und Blasius sind zwei linksradikale Zersetzungs-Trolle und ihr Ziel ist die Unterminierung dieses Forums durch antitraditionalistische und antikatholische Propaganda. Ich habe ihr Vorgehen in diversen Therads aufgezeigt.

Greta Thunberg und Co und der Klimawandel

Lies und dann verstehst du vielleicht endlich. Solche Menschen findest du in fast allen christlichen Foren. Ich weiss nicht, ob diese Leute von Reconquista Internet geschickt werden, (einen linksradikalen Sammelblock für linksradikale Trolle) oder ob es sich hier um Privataktivisten aus der autonomen Szene handelt. Das ist auch irrelevant, denn ihre Handschrift bleibt immer die gleiche. Diese Leute wollen Stränge zerstören, die gesunde Lehre unterminieren und den konstruktiven Austausch unter gleichgesinnten Geschwistern stören. Christen wie Andi und ich kennen diese Vorgehensweise, denn wir haben hierfür ein geschultes Auge. Aber Geschwister wie du und andere hier haben dieses geschulte Auge nicht und deshalb tappt ihr leichter in deren Fallen.

Zitat
Ich frage mich auch "von Anfang an", warum du dir im Forum den Namen des Häretikers
"Meister Eckhart" gegeben hast.



Auch hier spricht nur der Hass aus dir. Du musst zwischen Häretiker und Häresie unterscheiden. Auch einige Kirchenväter haben nachweislich Häresien vertreten welche dann später von der Kirche verworfen wurden. Waren sie deshalb keine Kirchenväter? Meister Eckhart starb selig als überzeugter Katholik. Dem Groß seiner Lehren wurden einige schwierige Stellen entommen und verdammt. Auf Wiki steht deshalb trefflich:

Zitat
Nach Eckharts Tod wurde das Verfahren fortgesetzt. Es endete mit der Verurteilung der 28 Sätze, die teils als häretisch, teils als häresieverdächtig eingestuft wurden.[9] In der Bulle In agro dominico vom 27. März 1329 teilte der Papst mit, Eckhart habe vor seinem Tod seine Irrtümer vollständig widerrufen. Der Wortlaut dieser Urkunde lässt allerdings erkennen, dass Eckhart es vermieden hat, seine angegriffenen Lehren als unwahr zu bezeichnen. Vielmehr hielt er an seinen theologischen Überzeugungen fest und distanzierte sich nicht von dem, was er mit seinen beanstandeten Aussagen gemeint hatte. Er verwarf nur pauschal möglicherweise vorkommende häretische, glaubensfeindliche Fehldeutungen seiner Thesen. Damit gab sich der Papst zufrieden



Wenn du allerdings mir Häresien unterstellst, dann weise mir diese bitte augenblicklich nach! Solltest du das nicht tun können, dann darf ich wohl zurecht von Verleumdung sprechen.

Gottes Segen

nach oben springen

#9

RE: Merkels 65. Geburtstag: „Feste Verwurzelung im Glauben“

in Nachrichten 27.07.2019 21:53
von Kristina • 132 Beiträge

Lieber Meister Eckhart,

Hass haben mir bis jetzt nur Heribert und Simsel/Marienkind/.... unterstellt, vielleicht kennst du sie ja?

Hass empfinde ich gegen niemanden.

Wenn man berechtigte Kritik nicht vertragen kann und sie mir als Hass unterstellt, dann hast du
scheinbar ein Problem.

Ich möchte mich nicht auf dieses Niveau herablassen und beende hiermit die Kommentare mit dir.

Wir gehen uns jetzt aus dem Weg.

VG
Kristina

nach oben springen

#10

RE: Merkels 65. Geburtstag: „Feste Verwurzelung im Glauben“

in Nachrichten 27.07.2019 22:33
von Andi • 1.027 Beiträge

Ich möchte nochmal an den Sinn und Zweck dieses Forums erinnern und das ist die Weitergabe der unverfälschten katholischen Glaubenswahrheit.

Es ist ganz sicher nicht die (das)M(F)erkel mit einer suggestiv, für Andere, positiven Überschrift darzustellen. Merkel ist nix weiter als Brennholz für die Hölle, sowie Marx auch. Verräter dürfen in diesem Forum nicht mit solchen Überschriften versehen werden um den Mitlesern zu suggerieren das Merkel eine feste Verwurzelung im Glauben hätte. Das Gegenteil ist der Fall. Das dies von Blasius absichtlich so gepostet wurde, liegt ja auf der Hand.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Predigt zum Fest der Taufe des Herrn
Erstellt im Forum Predigten von Hemma
0 12.01.2020 10:35goto
von Hemma • Zugriffe: 33
3. Januar 2020 Die Messe am Fest des heiligsten Namens Jesus
Erstellt im Forum Das Wort ist Fleisch geworden von Blasius
0 03.01.2020 10:34goto
von Blasius • Zugriffe: 69
Die heilige Agape, die heilige Chionia, die heilige Irene – Fest: 3. April
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 03.04.2019 09:30goto
von Blasius • Zugriffe: 78
Merkel will gemeinsamen Unionsplan für Migration aus Afrika
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 20.10.2018 20:53goto
von Kristina • Zugriffe: 146
Irland - Franziskus: das große Fest der Familien, das Leid des Missbrauchs
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 29.08.2018 17:54goto
von Blasius • Zugriffe: 594
Eva Hermann: „Frau Merkel: Was geht hier im Land vor, über das Sie mit uns nicht sprechen wollen?“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 09.01.2017 23:13goto
von Kristina • Zugriffe: 370
Ohne Glaube, Reli­gion und Kir­che geht es nicht
Erstellt im Forum Predigten von Kristina
0 12.09.2014 14:23goto
von Kristina • Zugriffe: 296
Papstpredigt zum Fest Epiphanie: „Geistliche Schläue“
Erstellt im Forum Katechese von blasius
3 07.01.2014 23:41goto
von Aquila • Zugriffe: 407
Angela Merkel beim Papst
Erstellt im Forum Nachrichten aus dem Vatican von blasius
2 19.05.2013 16:26goto
von Shuca • Zugriffe: 323

Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Palatiner
Forum Statistiken
Das Forum hat 3472 Themen und 22458 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen