Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Profil für Meister Eckhart

Meister Eckhart



Allgemeine Informationen
Registriert am: 09.03.2019
Zuletzt Online: 15.10.2019
Geschlecht: keine Angabe




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
30.09.2019
Meister Eckhart hat ein neues Thema erstellt

28.09.2019
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
28.09.2019 17:22 | zum Beitrag springen

Diese Petition muss unbedingt mehr Unterstützung erfahren. Bitte sendet diese wichtige Botschaft an eure Verwandten, Freunde, Gemeindemitglieder und Arbeitskollegen. Dieser Staat hat sich unlängst in eine DDR 2.0 verwandelt und fängt langsam an die Daumenschrauben fester anzuziehen. Nur in großer Zahl können wir dem etwas entgegen setzen.Kyrie eleison

29.08.2019
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
29.08.2019 16:58 | zum Beitrag springen

Erst wenn der rote Drache endgültig erlegt wurde und die unzähligen Schandtaten seiner Jünger aufgedeckt und aufgearbeitet wurden, erst dann wird es auch endlich ein würdiges Gedenken an all die vielen Opfer geben. Aber derzeit befinden wir uns noch mitten im Auge des Orkans und das Schlimmste steht uns noch bevor. Kyrie eleison
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
29.08.2019 16:53 | zum Beitrag springen

@benedikt Ich kauf dir deine Zurschaustellung von Frömmigkeit nicht ab. Hütet euch, eure Gerechtigkeit vor den Menschen zur Schau zu stellen; sonst habt ihr keinen Lohn von eurem Vater im Himmel zu erwarten. MT 6,1–4

22.08.2019
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.08.2019 13:05 | zum Beitrag springen

Lieber @Aquila,Vollkommene Zustimmung. Allerdings gibt es ein kleines Missverständnis, denn Maresa sprach nicht vom gnostischen Thomasevangelium, sondern vom sog. Kindheitsevangelium nach Thomas. Berichtet wird hier von vermeintlichen Kindheitstaten Jesu. Darunter befindet sich sogar die Schilderung eines Mordes der von unserem Herrn und Erlöser, dem sündlosen Lamm Gottes begangen worden sein soll. Diese abschäuliche Geschichte hat weite Teile in der arabischen Welt derart beeindruckt,daß sie so...

21.08.2019
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
21.08.2019 17:48 | zum Beitrag springen

Liebe Maresa,Es muss dich nicht verstören, denn diese apokryphen Werke sind späte Schwindelschriften und damit absolut unauthentisch. Die hl. Apostel kannten diese Werke nicht und haben sie demnach auch nicht in den Kirchengemeinden verteilt. Mit der Kindheit Christi hat dieses "Evangelum" genausoviel zu tun wie der Koran mit der Bibel. Es ist auch bezeichnend, daß gerade diese apokryphe Version über die Kindheit Jesu den falschen Propheten Mohammed derart beeindruckt hat, daß diese üble Geschic...

16.08.2019
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
16.08.2019 19:28 | zum Beitrag springen

@benedikt ZitatIch verstehe, Euch nicht -und Ihr versteht,mich nicht -Verdreh hier mal nicht die Tatsachen, mein Freundchen. Du propagierst Antichristentum und willst dich auch nicht dazu erklären. Und bei dem kleinsten Anzeichen von Widerspruch machst du sofort dicht. Alles archetypisches Verhalten eines linksgrünen Idiologen. Solltest du uns eines Tages einmal wirklich verstehen wollen, dann höre dir unsere Argumente einmal aufmerksam an. Du wirst merken, daß die Vernunft auf unserer Seite ist.

09.08.2019
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
09.08.2019 21:41 | zum Beitrag springen

Lieber @Stjepan ,Ich kann dir sehr gut nachempfinden. Eine ähnliche Denke hat mich jahrelang bei den Evangelikalen gehalten und fern von der heiligen Kirche. Für mich war damals die gesamte römische Kirche nur ein zeitgeistzerfressener, liberaber Irrweg zur Hölle und durch Franziskus wurde all dem noch einer drauf gesetzt. Deine Gefühle sind für mich absolut verständlich und berechtigt. Trotzdem solltest du Gott zutrauen, daß er in dieser zutiefst schweren Zeit den wirklichen Nachfolgern Christi...

05.08.2019
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
05.08.2019 23:23 | zum Beitrag springen

Ich kann deine Erfahrung überhaupt nicht bestätigen, lieber @Stjepan. Meine Gemeinde gehört zur FSSPX und unser Patre ist überaus bemüht um jedes einzelne Mitglied der Gemeinde. Das geht bis zu Hausbesuchen. Natürlich wirst du deine Erfahrungen gemacht haben, daß du derartiges zu berichten hast, aber bedenke bitte, daß wir derzeit eine nie dagewesene Nachfrage in traditionalistischen Gemeinden haben und die einzelnen Priester der FSSPX geradezu Unmögliches leisten. Unser Patre hat uns letztens e...
Meister Eckhart hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
05.08.2019 22:56 | zum Beitrag springen

@Katholik28 ,Ich kenne dieses Gleichnis und natürlich spendet es einem Trost, daß die laschen und falschen Priester letztendlich zu den jenseitigen Verlierern gehören werden. Trotzdem ändert das nichts daran, daß wir heute ein Überaufgebot an solchen Höllenkindern innerhalb der Kirche haben. Und das in einer historischen Einmaligkeit bis hin zur höchsten Spitze der Kirchenhierachie. Mit welcher Rechtfertigung wird das innerkirchlich geduldet?Mfg



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 307 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3343 Themen und 21989 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen