Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#71

RE: Greta Thunberg und Co und der Klimawandel

in Diskussionsplattform 21.06.2019 13:34
von angelo (gelöscht)
avatar

und die evangelische Kirche springt auf den fahrenden Zug auf

https://www.dw.com/de/der-kirchentag-mac...hutz/a-49283268


zuletzt bearbeitet 21.06.2019 13:36 | nach oben springen

#72

RE: Greta Thunberg und Co und der Klimawandel

in Diskussionsplattform 21.06.2019 23:37
von Aquila • 5.665 Beiträge

Die protestantischen Gemeinschaften sind Menschenwerk.
Keine Kirche im eigentlichen Sinne !

Dementsprechend denken und handeln sie auch.
Den Menschen zu gefallen ist ihre Philosophie.
Das Klima-Theater lediglich eine wacklige Karte mehr in ihrem zerfallenden Kartenhaus.

Leider gibt es auch innerhalb der Heiligen Mutter Kirche von Seiten einiger ihrer zeitgemäss verirrten Glieder ähnliche Tendenzen.
@Katholik28 hat im verlinkten Beitrag darauf hingewiesen.
Hochfest Fronleichnam (2)

Seelen zu retten ist der Auftrag der Kirche als der mystische Leib Christi !

Wie viele Seelen werden durch die "Klimawandel-Religion" gerettet ?

-

nach oben springen

#73

RE: Greta Thunberg und Co und der Klimawandel

in Diskussionsplattform 24.06.2019 15:17
von angelo (gelöscht)
avatar

Das geht zu weit, aber so junge Menschen sind natürlich auch sehr leicht zu beeinflussen.

https://www.unzensuriert.at/content/0030...kalisieren-sich

nach oben springen

#74

RE: Greta Thunberg und Co und der Klimawandel

in Diskussionsplattform 25.06.2019 13:40
von angelo (gelöscht)
avatar

Wie auf einem Schachbrett die Bauern, so werden die Jugendlichen ..............

https://www.unzensuriert.at/content/0030...os-teilzunehmen

nach oben springen

#75

RE: Greta Thunberg und Co und der Klimawandel

in Diskussionsplattform 20.09.2019 17:55
von Kristina • 98 Beiträge

Es ist unfassbar (!), wenn man die Zahl der Menschen, die aktuell überall auf die Straße gehen um für das Klima zu streiken.

Da haben die Freimaurer einen gemeinsamen Wert in Europa und weltweit gefunden, um die Neue Weltordnung weiter zubringen.

Und ich staune wie einfach das geht!!

Ein Thema das uns Menschen alle angeht, wird ins Leben gerufen, von den Medien hochstilisiert, ständig wiederholt, auch wenn vieles gar nicht stimmt und Schuldgefühle eingetrichtert.
Gemeinsam bekämpfen wir den Teufel, das Co2 das überall lauert,
gemeinsam machen wir uns für das Klima stark,
dazu wird ein unschuldiges Mädchen an die Spitze gestellt
und schon läuft es.

Hunderttausende Menschen laufen kopflos, fast einer Sekte gleich, hinter diesem freimaurerisch menschengemachten Plan hinterher, als gäbe es auf der Welt nichts Wichtigeres.
Da wird schon wieder mit Schuldgefühlen gearbeitet, mit schein(!)baren Fakten gehandelt und böse Bilder vom schmelzenden Eis in der Antarktis und der verschmutzten Erde gezeigt.

Das wir die Verschmutzung eindämmen müssen, steht außer frage.

Wie war das diese Woche noch?
Im Fernsehen und Radio wurde über die immer größere Armut der Menschen gesprochen und das die Tafeln immer mehr in Anspruch genommen werden.
Wen interessiert das?
Legen die Politiker hier auch eine Nachtschicht ein, damit es dem eigenen Volk besser geht?


zuletzt bearbeitet 21.09.2019 08:55 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 642 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3339 Themen und 21965 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Blasius, Hemma, Maresa



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen