Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 28.03.2015 16:09
von Andi • 1.027 Beiträge

Liebes Fragezeichen,

ja stimmt er hätte seine Tat auch ein anderes mal ausführen können, wenn der Pilot nicht den Gang aufs WC angetreten wäre.

Der Text in meinem Eingangspost war auch nur eine Spekulation, so wie es momentan im Netz viele Spekulationen gibt. Da wird sogar von einem Plasmabeschuß in der Luft geredet und alles mögliche. Auch von Augenzeugenberichten wird geschrieben, das das Flugzeug in der Luft schon beschädigt war usw.

Es ist garnicht mehr so leicht heutzutage, die Tatsachen von Verschwörungstheorien mit anscheinenden Teilwahrheiten auseinanderzuhalten. Der Fall momentan ist das beste Beispiel dafür.

Warten wir ab, mit was wir am Ende diese Mal von den Medien angelogen werden.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#12

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 28.03.2015 16:26
von Kristina (gelöscht)
avatar

"Es ist garnicht mehr so leicht heutzutage, die Tatsachen von Verschwörungstheorien mit anscheinenden Teilwahrheiten auseinanderzuhalten."

Genau so ist.

Eine Pulverisierung des Flugzeuges hat sich an der Absturzstelle gezeigt. Außerdem hieß es, dass die deutschen/französichen/spanischen Journalisten Informationen aus der New York Times
http://www.nytimes.com/2015/03/26/world/...d=66476005&_r=3
abschreiben mussten.
Mit anderen Worten, was haben die Amerikaner damit zu tun und warum wurden sie zuerst von den franz. Behörden informiert.
Ein angeblicher Selbstmörder, der sich 8 Minuten bis zum Crash Zeit lässt?
Oder war, wie auch vermutet wird, die Kabinenluft mit dem Nervengift TCP kontaminiert, welches als Sicherheitsproblem bekannt war?

Ich warte gespannt auf Antworten!!


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)

zuletzt bearbeitet 28.03.2015 16:27 | nach oben springen

#13

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 01.04.2015 23:18
von Das Fragezeichen (gelöscht)
avatar

Grüß Gott,

es gibt die These, dass der Mann zum Islam konvertiert sei. Ich konnte noch nichts finden, dass für mich ein Beweis darstellen könnte. Michael Mannheimer hat so eine These vertreten, die in PI und auch in einigen englischsprachigen Seiten zitiert wurde. Auch auf der Site der Kopten: https://koptisch.wordpress.com/2015/03/2...islamkonvertit/

Es wird spekuliert, dass der Co-Pilot für einige Monate weg war. Ich habe herausgefunden, dass es im Jahr 2009 gewesen sein muss: Quelle: http://www.manager-magazin.de/unternehme...-a-1025751.html

In Sachen Islam/Ausreisen o.ä. konnte ich für 2009 nichts finden.

Also die These, dass der Mann zum Islam gegangen war, ist nicht zu verifizieren.

Ein kleines Detail:

Seine Düsseldorfer Wohnung: „Auf dem Klingelschild steht unter L. noch ein zweiter Name. Zu wem er gehört, ist unklar.“ http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panora...pucke-weg-.html
Hervorh. von mir.

Das Managermagazin im Internet: 1 3:55 Uhr: "Von einem klassischen Selbstmord des Kopiloten geht der Marseiller Staatsanwalt Brice Robin nicht aus. "Nicht mit 150 Passagieren hinter sich", erklärte er auf der Pressekonferenz. Die Behörden ermitteln nun nicht mehr wegen Totschlags, sondern wegen willentlicher Tötung."
http://www.manager-magazin.de/unternehme...-1025693-5.html

Nun habe ich auch eine englische Seite, die Interessantes schreibt, gefunden. Also Aspekte, die hier noch nicht in Deutschland so deutlich genannt wurden:

http://www.conservativenewsandviews.com/...-muslim-factor/

Ab dem Abschnitt "Cover up?" sind interessante Fragen für die, die Englisch können. Leider habe ich nicht die Zeit das zu übersetzen. I´m sorry.
Dort wird u. a. gesagt, das es die Möglichkeit, das Cocpit von Innen zu verschließen nach dem 8.11. eingeführt wurde. Ebenso werden auch ähnliche bereits geschehene Ereignisse genannt.

So bleibt die Selbstmord-Erklärungs-Variante noch on top.

Gleichwohl schreibt der WDR in ihrer Internetsite: "Weiter Rätselraten um Motiv - ach wie vor liegen den Ermittlern keine Ankündigungen für die Tat oder ein Bekennerschreiben vor. "Ebenso wenig sind im unmittelbaren persönlichen und familiären Umfeld oder am Arbeitsplatz besondere Umstände bekannt geworden, die tragfähige Hinweise über ein mögliches Motiv geben können", sagte Staatsanwaltschaft Christoph Kumpa. Es seien bereits eine Reihe von Zeugen aus dem persönlichen und beruflichen Umfeld vernommen worden." http://www1.wdr.de/themen/aktuell/ermitt...bsturz-102.html

Liebe Grüße
Das Fragezeichen


Man kann nicht um des Friedens willen die Wahrheit aufgeben, denn dann wird der Unfriede zum Dauerzustand, weil alles in Unordnung gerät.

zuletzt bearbeitet 02.04.2015 17:37 | nach oben springen

#14

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 02.04.2015 10:19
von Kristina (gelöscht)
avatar

Die teuflische IS-Bande hätte sich zum Attentat lange bekannt.
Von daher ist der Gedanke schon abwegig.

Betonen möchte ich aber noch folgendes:

Die Journalisten stürzen sich wie die Aasgeier, ohne das etwas zu 100% erwiesen ist, auf den Piloten und zerren sein Privatleben und seinen vollständigen Namen an die Öffentlichkeit, immer und immer wieder.

Seine Eltern und seine Familie tun mir leid, die den Verlust ihres Sohnes verarbeiten müssen und sicherlich auch am Unglück der 150 getöteten Menschen schwer zu tragen haben!


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)

zuletzt bearbeitet 02.04.2015 13:39 | nach oben springen

#15

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 02.04.2015 11:44
von Maresa • 240 Beiträge

Hallo!

Es gibt viele ungeklärte Fragen:
Auf einer englischen Seite, habe ich gelesen, daß die Anwohner vor dem Aufprall seltsame Geräusche gehört haben. Leider finde ich die Seite nicht mehr.
Wurden die Passagiere genauestens überprüft`? Da könnte ja einer unter falschen Papieren eingecheckt haben.
Kann der Co-Pilot das Flugzeug händisch abstürzen lassen. oder muß er es vorher erst einprogrammieren? Dann hätte er es ja schon vor Abflug machen müssen.
An die Selbstmordtheorie glaub ich nicht ganz.

Viele Grüße
Maresa

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 623 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3285 Themen und 21807 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Kristina



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen