Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 27.03.2015 13:31
von Andi • 1.027 Beiträge

Ach nee, hat sich unsere männliche Freimauererdirne wieder mal eingemischt ! Wieso kümmert sich der gottlose Möchtegern - Intellektuelle nicht um seinen eigenen Kram ? Der kommt mir vor wie ein Tratschweib der klotzen muß was die Nachbarn tun.

Der Urknall in seinem Kopf hat nicht mehr viel übrig gelassen wie man merkt. Ich bleib dabei. Der Schmerz der ungläubigen Hinterbliebenen ist definitiv größer als der Gläubigen Menschen.
Die Ungläubigen verzweifeln und Hoffnungslosigkeit macht sich breit. Die Gläubigen haben auch einen großen Verlustschmerz, doch sie haben den Glauben der eben besagt, das nach dem irdischen Leben nicht alles vorbei ist und sie die Hoffnung haben können das sich ihre Angehörigen sich nicht einfach in Luft aufgelöst haben.

Unser Freimauererfreund ist wirklich ein armes Würstchen. Nach seiner Atheistenbeerdigung auf einem Wald und Wiesengrab, wird man nichtmal mehr wissen wo seine Überreste liegen. Seine Angehörigen haben dann nichtmal eine Anlaufstelle um auch über ihn zu trauern, so gottlos er auch war. Ich hoffe unserer Freimauerer hat den letzten Bibelspruch gelesen:

Mt 25,13
Seid also wachsam!
Denn ihr wisst weder den Tag
noch die Stunde.

...den der gilt auch für ihn, ob gläubig oder nicht.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#7

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 28.03.2015 11:19
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Andreas,
auch wenn ich deine Reaktion nachvollziehen kann
und man sich über die ständigen persönlichen Angriffe ärgert,
vieles Unwahr und verdreht dargestellt wird (!),
wäre ich dir doch dankbar, wenn du dich in deiner Ausdrucksweise nicht so gehen lassen würdest.
LG
Kristina


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)

zuletzt bearbeitet 28.03.2015 11:31 | nach oben springen

#8

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 28.03.2015 12:02
von Aquila • 5.697 Beiträge

Lieber Andreas

Ich möchte mich Kristina's Bitte anschliessen.....
ist es doch des Freimaurers Ziel durch vorige
Provokationen dahingehend
zu "triumphieren" ,
dass er Katholiken zu verbalen Ausrutschern verleiten kann....
um dann wiederum mit dem Zeigefinger auf dieselben zu zeigen.

Lass Dich denn bitte nicht durch diese List dazu verleiten,
freimaurerische Überheblichkeit zu fördern.

Mache vielmehr das,
was zwar sicherlich nicht immer leicht sein dürfte,
doch im Streben nach Vollkommenheit unerlässlich ist....
das Üben der Tugenden....
hier v.a. der Langmut ( Geduld ) und der Weisheit....
die wiederum im Wissen der eigenen Unzulänglichkeiten einhergehen
mit der "Königin der Tugenden" - der Demut.
( lösche das aufkommende Feuer der Vergeltungssucht gleich mit der
Aufopferung der erlittenen Demütigung für unseren Herrn....
und einem "Gott segne ihn" für den Provokanten)

Damit ist gleichsam der Stab bereits übergeben an die
drei göttlichen Tugenden

Glaube
Hoffnung
Liebe

Gerade Letztere mündet denn auch in das
- zugegeben oft nur unter grosser Überwindung mögliche -
Gebet gerade auch für die uns nicht gut Gesinnten....
wie eben dieser - ehemalige Katholik ! - Freimaurer.....

Vor dem Gericht der
Ewigen Wahrheit Jesus Christus wird er sich
vergebens nach seinen wahrheitsfeindlichen "beschürzten Brüder " umsehen....
er- wie wir alle - werden gleichsam "bis auf die Seele ausgezogen".....
will heissen all das die Seele verblendet habende Vergängliche
wird zu Schall und Rauch....
das ist denn die - heute oft so lax und spasseshalber ausgesprochene -
Stunde der Wahrheit !

Wann diese eintrifft, bleibt dem Menschen verborgen.
Wenn sie unerwartet eintrifft,
kann es so geschehen wie beim Germanwings-Absturz.

Nach dem irdischen Tod ist
keine
Reue mehr möglich !

Unser Herr und Gott Jesus Christus will nicht den Tod des Sünders.....
sondern das er sich bekehre ....und lebe.

Dahingehend sollten wir denn auch immer arbeiten.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#9

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 28.03.2015 12:45
von Andi • 1.027 Beiträge

Lieber Aquila u . Kristina,

sory, aber ich laße mir von diesem Freimauerer nichts gefallen. Tugenden kann ich bei einem Mitbruder anwenden, aber nicht bei einem der eh schon verloren ist und ein hoffnungsloser Fall. Der ist eine lebende Hülle, die nur noch ein paar Sprechblasen von sich geben kann, aber sein Herz ist schon so verstockt, das da keine Hoffnung mehr besteht. Er ist schon tot.

Ist ja eher schon lächerlich was der Freimauerer von sich gibt. Und ich mußte auch wirklich eher lachen wie er sich aufgeregt hat, wenn mein Text auch nicht so rüberkam. Dann mußte ich ihm natürlich auch mal eine reinwürgen. Ich bin nicht so edel das ich mir von Jedem alles gefallen lassen. Die Tugenden der Langmut übe ich doch lieber mal zuerst an meinen Glaubensgeschwistern. Bei einem bereits Toten muß man die nicht mehr üben.

Und ob der mit dem Zeigefinger auf uns deudet oder nicht, braucht uns nicht zu interressieren, denn Gott kennt unser Herz und nichts bleibt ihm verborgen und das kann uns genügen.

Für sein Forum interresiert sich eh kaum ein Mensch. Aktuell hat er grad mal diese Statistik: Zur Zeit sind 1 Mitglied und 17 Besucher im Forum unterwegs.Und wir haben monetan: Heute waren 112 Gäste und 10 Mitglieder online. Wir haben also ca. 6 mal soviel Gäste wie er und das ist meistens so. Das wird unseren Freimauerer auch ärgern wie ich ihn kenne.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.

zuletzt bearbeitet 28.03.2015 13:02 | nach oben springen

#10

RE: Flugzeugabsturz des Germanwings- Airbus

in Diskussionsplattform (2) 28.03.2015 13:31
von Das Fragezeichen (gelöscht)
avatar

Gelobt sei Jesus Christus!

Lieber Andi, ich glaube auch ein Freimaurer kann sich bekehren.

Liebe Menschen,

ich möchte zu den Ursachen des Flugzeugabsturzes noch einige Punkte bringen, die mir in der Diskussion außerhalb des Forums gekommen sind. Also es ist richtig profan aber ich erlaube es mir wegen der Überschrift dieses Threat.

1.) In der Presse wurde behauptet, dass der Co-Pilot 6 Monate nicht gearbeitet hat, wohl krank war, man aber wegen der Schweigepflicht usw. nichts Genaues wisse.

Ich weiß aus eigener beruflicher Erfahrung, dass jedes große Unternehmen einen eigenen ärztlichen Dienst zur Verfügung hat. Ein solcher begutachtet die Angestellten medizinisch. Oft gibt es da sogar Fachärzte. Diese halten die Schweigeplicht ein und geben nur eine Empfehlung an den Arbeitgeber, ob der Mensch in der entsprechenden Position einsetzbar ist oder nicht. Wenn dieser Mann psychisch krank war, dann würde ich als großer Arbeitgeber in so einem sensiblen Bereich auf jedem Falle eine Prüfung veranlasst haben.

2.) So stellt sich die Frage: Was hat der Mann in den 6 Monaten getan?

3.) Dann hier noch einen Link, der noch andere Felder auftut, die einen merkwürdig erscheinen könnten:
http://ichfragmich.eu/2015/03/27/war-der...ich-selbstmord/

4.) Dann noch zur Frage: Wenn jemand Selbstmord plant, wie kommt es dann, dass er "wußte", dass sein Kollege gerade dann zum WC muss und dass er so kurz nach dem Start sein Bedürfnis bereits verrichten musste?

5.) Merkwürdig fand ich auch, dass die Medien NOCH BEVOR SIE IRGENDETWAS WUSSTEN, eines wußten: Nämlich, dass Terror ausgeschlossen sei.

Hier sei angemerkt, dass bei solchen kurzen Flügen Piloten nur zu bestimmten Zeiten zum WC dürfen.

Und wenn er nun nicht gegangen wäre, so hätte es bei einem anderen Flug die Möglichkeit gegeben, diese unheilvollte Tat zu vollziehen. Dies gilt auch, wenn zum Beispiel ein islamischer Anschlag geplant gewesen wäre: Man wartet, bis der Zeitpunkt da ist. Diese Männer müssen ja öfters fliegen und auch dieselben Strecken.

Aber alles ist eben Spekulation und ich kann mich dieser auch leider nicht enthalten,

bete aber dafür, dass die WAHRHEIT ans Licht kommt, weil mir alles irgendwie merkwürdig vorkommt.

Gut zu wissen war auch, dass wir nicht nur für die Angehörigen beten, sondern auch für die Verstorbenen selbst, denn nur Gott weiß, wo sie sind.

Das Fragezeichen


Man kann nicht um des Friedens willen die Wahrheit aufgeben, denn dann wird der Unfriede zum Dauerzustand, weil alles in Unordnung gerät.

zuletzt bearbeitet 02.04.2015 21:31 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gertraud Pechtl
Besucherzähler
Heute waren 156 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3352 Themen und 22053 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen