Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#341

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 13.01.2024 18:47
von Aquila • 7.119 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


-
"Herr Jesus Christus. Du Erlöser und Haupt Deiner Kirche,
Du bist hier im heiligsten Sakrament inmitten Deiner Gläubigen gegenwärtig.




Mit Deiner ganzen Kirche beten wir Dich an.
Vom Throne Deiner Herrlichkeit zur Rechten Deines Vaters siehst Du voll Liebe auf Deine Kirche herab, wie Du einst nach der wunderbaren Brotvermehrung auf das Schifflein Petri herabgeschaut hast.
Mit Deinem siegreichen Beistand wirst Du bei ihr sein bis zum Ende der Zeiten.
Ja, auch in der Kirche selbst bist Du uns nahe. Denn sie ist Dein geheimnisvoller Leib, und wir sind Deine Glieder.
Gleichwie die Reben mit dem Weinstock sind wir mit Dir verbunden.
Doch Deine Liebe drängte Dich, o Herr, auch sichtbar bei Deiner Kirche zu sein:
Als Gott und Mensch, als unser König und Erlöser, als unser Bruder und Freund, als unser Hoherpriester und Mittler zum Vater.
Hier im heiligsten Sakrament hast Du uns das geschenkt. Hier öffnest Du immer wieder im heiligsten Sakrament Dein gottmenschliches Herz, aus dem Deine Kirche hervorgegangen ist.
Hier gibst Du uns in der heiligen Kommunion Anteil an Deinem gottmenschlichen Leben
.



So fügst Du uns zum Gottesbau der Kirche, zu Deinem mystischen Leibe, in dem Du das Geheimnis Deiner Menschwerdung fortführst und ausweitest auf die ganze Menschheit.
Dank sei Dir, o Herr. Herr erhöre unser Gebet. Lass unser Rufen zu Dir kommen.
Lasset uns beten:
Wir bitten, o Herr, lass uns allzeit lebendige Glieder Deiner Kirche sein, damit wir auch einmal in der Ewigkeit Dir angehören dürfen.
Der Du lebst und herrschest von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Amen.
Ehre sei dem Vater und dem Söhne und dem Heiligen Geist, wie es war im Anfang so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.
Amen."

-

Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr"

-


zuletzt bearbeitet 13.01.2024 18:55 | nach oben springen

#342

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 20.01.2024 18:30
von Aquila • 7.119 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !



"Die Feinde spotten Deiner Ohnmacht:
"Steig doch vom Kreuz herab ! Du bist ja Gottes Sohn !"
Und doch war es nicht ihre Macht, es war die Gewalt Deiner Liebe, die Dich ans Kreuz gebracht.

Keiner nahm Dir das Leben. Du gabst es selbst dahin.
Hier aber, Herr, im heiligsten Sakrament, da steigst Du vom Kreuz herab, das in der Wandlung aufgerichtet wird in unserer Mitte.




Nicht zwar, um Deine Macht zu zeigen; vielmehr, um Deine Liebe uns zu offenbaren .
Zu einem jeden von uns willst Du selber kommen und ihm in der heiligen Kommunion die Gnaden der Erlösung bringen, die Du am Kreuz für uns erworben hast.



Dank sei Dir, Herr, für Deine übergrosse Liebe!

Lasset uns beten:
Herr Jesus Christus, als Gekreuzigter kommst Du in der heiligen Kommunion zu uns sündigen Menschen, um uns in unbegreiflicher Herablassung selbst die Gnaden Deiner Erlösung zu bringen.

Wir bitten Dich:
Wie wir am Geheimnis Deines Kreuzes so innig Anteil haben, so lass uns auch einmal Anteil haben an Deiner Auferstehung.
Der Du lebst und herrschest von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Amen."

-

Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr"


-|addpics|qps-3p-ac68.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


nach oben springen

#343

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 27.01.2024 13:43
von Aquila • 7.119 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Die hl. Theresia Benedicta vom Kreuz - Edith Stein -:
-

"Wer lebendig durchdrungen ist vom Glauben an

die Gegenwart Christi im Tabernakel,


wer weiß, dass hier ein Freund beständig auf ihn wartet, der immer Zeit und immer die gleiche Geduld und Teilnahme hat, Klagen und Bitten und Fragen anzuhören, der für alles Rat und Hilfe weiß -
der kann auch unter den größten Schwierigkeiten niemals trostlos und verlassen sein, er hat immer eine Zuflucht, wo er Ruhe und Frieden wiederfinden kann.
Und wer in den Sinn des Meßopfers eingedrungen ist, wer es als Erlösungstat Christi miterlebt,
der wird mehr und mehr in die Opfergesinnung Christi hineinwachsen."


-

Siehe bitte auch die Bekehrung der Edith Stein:
Bekehrungen zum wahren Glauben
-


nach oben springen

#344

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 01.02.2024 15:05
von Aquila • 7.119 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Zum Fest Mariä Lichtmess - Darstellung des Herrn:

-

"Herr Jesus Christus , Sohn Gottes, Sohn der Jungfrau Maria!

Wir beten
Dich an im heiligsten Sakrament.


Um unseres Heiles Willen bist Du vom Himmel herabgestiegen. Du wolltest den Ungehorsam unserer Sünden sühnen durch Deine Hingabe an den Vater. Darum hast Du schon bei Deinem Eintritt in dese Welt zum Vater gesprochen:
"Schlacht- und Speiseopfer willst Du nicht, einen Leib aber hast Du mir gegeben. Sieh,noch komme, Deinen Willen zu erfüllen." (Hebr 10,5)

(Heute,) ,vierzig Tage nach der heiligen Nacht bist Du als Erstgeborener

nach der Vorschrift des Gesetzes im Tempel dargestellt worden.


Diese Aufopferung an Deinen Vater war kein leeres Zeichen, sie war der Inhalt Deines ganzen Lebens:
Deine Speise war es, den Willen dessen zu tun, der Dich gesandt hat.
Du wurdest geopfert, weil Du selbst es wolltest.
In der Güte Deines Herzens willst Du aber Dein Opfer fortführen und gegenwärtig machen unter uns bis ans Ende der Zeiten.

In jeder heiligen Messe bringst Du Dich durch die Hände Deiner Priester dem Vater dar.

Ja, als Geopferter wohnst Du allezeit
in der Brotsgestalt unter uns,

Deinen Erlösten.


Lamm Gottes, das Du hinwegnimmst die Sünden der Welt, erbarme Dich unser!

Göttlicher Heiland!
In der heiligen Taufe sind auch wir - aufs Innigste mit Dir vereint - dem himmlischen Vater dargestellt und geweiht worden.
Auch unsere Aufopferung soll weiter dauern unser ganzes Leben hindurch und einmal seine
Vollendung finden im Tode und im neuen Leben in der Herrlichkeit der KinderGottes.
Wir hoffen, Herr, dass Du das gute Werk, das Du in uns begonnen hast, auch vollenden werdest.

Lasset uns beten:
Allmächtiger, ewiger Gott, Herr, himmlischer Vater.
Wir flehen in Demut zu Deiner Majestät:
Wie Dein eingeborener Sohn (am heutigen Tage ) in unserer menschlichen Natur im Tempel Dir dargestellt wurde, so lass auch uns mit geläutertem Herzen Dir dargestellt werden.
Durch
Ihn, Christus, unseres Herrn.

Amen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist wie es war im Anfang so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.
Amen."

-

Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr"

-|addpics|qps-a2-a82a.jpeg-invaddpicsinvv,qps-a4-6e83.jpeg-invaddpicsinvv,qps-a5-f721.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


nach oben springen

#345

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 04.02.2024 09:20
von Aquila • 7.119 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Hw Nikolaus Gihr (1839-1924) in "Das heilige Messopfer" (1877)
über die unermessliche Kostbarkeit der Gegenwart Christi in der konsekrierten hl. Hostie:
Die mit Leib und Blut, mit Seele und mit Gottheit Gegenwart unseres Herrn und Gottes Jesus Christus:
-



"Die kleine Hostie schließt jetzt unendlich mehr Schätze, Reichtümer und Herrlichkeiten in sich, als auf dem Weltall sich finden.
Der Priester trägt seinen Schöpfer, Erlöser, Richter in Händen: was liegt da näher, als dass er vor demselben in heiliger Furcht und seliger Freude anbetend auf die Knie niedersinkt?“

-


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4064 Themen und 26474 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen