Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#276

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 09.07.2022 20:10
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Weihbischof Athanasius Schneider in

"Dominus est"

zur Frage: "Warum die eucharistischen Gestalten verehren ?

-

Weil Christus Gott ist,
weil die Wirklichkeit der heiligen Gestalten eine heilige und göttliche Wirklichkeit ist.
Derjenige, der mit dem Vater und dem Heiligen Geist das Unendliche Sein ist,
der Allmächtige."


-



Pater Martin Ramm von der Petrus- Bruderschaft in

"Zum Altare Gottes will ich treten":


-

Der heilige Leib und das kostbare Blut Jesu werden getrennt gegenwärtig,



um zur mystischen Darstellung des gewaltsamen Opfertodes am Kreuz die
Blutvergießung und die Trennung von Leib und Seele anzudeuten.
Beide Teile der Wandlung entsprechen einander in genauer Symmetrie.
[....]
Durch die Zusammenführung der getrennten Gestalten von Leib und Blut Christi wird wieder,

wie beim Per ipsum, symbolisch die Auferstehung dargestellt."

-

Ausführlicher siehe bitte hier:
Die Messe in ihren Riten erklärt (2)

-|addpics|qps-bs-2fef.jpg-invaddpicsinvv,qps-bt-0ea6.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


nach oben springen

#277

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 16.07.2022 20:26
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Pater Palmatius Zilligen in "Im Kraftfeld der Hostie"
-

[....]"Für uns ist die heilige Eucharistie eine strahlende Sonne, der wir uns aussetzen müssen, um von ihr durchglüht, ein echtes Jesus-Leben zu führen.
Für viele ist die Sonne erloschen, da sie, nur diesseitsgerichtet, fern dem Tabernakel und dem Eucharistischen Opfer bleiben.

Wir aber knien vor dem Allerheiligsten nieder und beten:
Herr! Du bist das Licht der Welt. Man kann sich von Dir abwenden, aber man kann Dein Licht nicht trüben.
Man kann sich Deiner Liebe versagen, aber vermindern kann man sie nicht.

Lass
unser Leben ein Stehen im Göttlichen Licht, in Göttlicher Zuversicht und in Göttlicher Liebe werden!
Herr! Deine Liebe hat Dich uns ausgeliefert, damit wir Dein Erbarmen ergreifen können.
Überwältige uns sanft mit Deiner Liebe bis zur Umwandlung in Dich!"
[....]

-


nach oben springen

#278

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 23.07.2022 20:30
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !



Aus "Nachfolge Christi" von Thomas v. Kempen (1380-1471):

[....]
"Hier aber, in dem heiligsten Sakramente des Altars, bist Du, o Jesus Christus, als Mensch und als Gott zugegen, hier empfängt man immer reichliche Frucht des Heiles, so oft man Dich würdig und mit Andacht empfängt.



Zu diesem Geheimnis aber zieht uns kein Leichtsinn, keine Neugierde und keine Sinnlichkeit, sondern ein fester Glaube, andächtige Hoffnung und aufrichtige Liebe.
O Gott, Du unsichtbarer Schöpfer der Welt, wie wunderbar handelst Du mit uns?
Wie liebreich und gnädig verfährst Du mit Deinen Auserwählten, denen Du Dich Selbst in dem heiligsten Altarssakramente als eine Seelenspeise zu genießen gibst?

Dieses Geheimnis übersteigt allen Verstand, es zieht die Herzen der Andächtigen besonders an und entzündet in ihnen die Liebe.

Denn diese wahren Gläubigen, welche beständig an der Besserung ihres Lebens arbeiten, erhalten durch den Genuss dieses heiligsten Sakramentes oft die Gnade einer inbrünstigen Andacht und die Liebe zur Tugend."
[....]

-
|addpics|qps-ib-b1f5.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


nach oben springen

#279

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 14.08.2022 20:09
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Zum Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel:

-

"Herr Jesus Christus, König der ewigen Herrlichkeit


In Ehrfurcht beten wir Dich an in diesem erhabenen Sakrament.




Nach dem Willen des Vaters bist Du zu uns Menschen herabgestiegen,
um uns durch Dein Kreuz aus dem Finsternis der Sünde zur Teilnahme an Deiner Herrlichkeit zu führen.
Je mehr ein Mensch an Deiner Niedrigkeit und an Deinem Kreuz teilnimmt, um so näher wird er einmal Deinem Throne stehen.
Darum wollen wir uns rühmen in Deinem Kreuz, in ihm ist unser Heil, unser Leben und unsere Auferstehung.


Doch wer stand Dir in Deinem Leben näher als Maria ?
Selig der Leib, der Dich getragen und selig die Brust, die Dich genährt hat!
Und wer stand Deinem Kreuze näher als sie, Deine Mutter?



So hast Du sie erhoben über alle Welt zur Königin des Himmels und der Erde hast Du sie gekrönt.
Jetzt ist erfüllt, was sie im Heiligen Geiste einst gesprochen:
Es werden mich selig preisen alle Geschlechter, denn Grosses Tat an mir der Mächtige,
Er, dessen Name heilig ist.!



Lasset uns beten:
Herr und Heiland, in diesem Chor der Geschlechter, die Deine Mutter selig preisen, wollen nun auch wir wieder einstimmen.
Lass uns, wir bitten Dich, durch ihre machtvolle Fürsprache einmal nach den Prüfungen des Lebens zur Teilnahme an Deiner Herrlichkeit gelangen.
[....]
Herr Jesus Christus, unser Mittler zum Vater, Du hast Deine eigene Mutter, die seligste Jungfrau Maria, auch uns zur Mutter und Mittlerin bei Dir gegeben.
Verleihe gnädig, dass jeder, der bittend zu Dir kommt, alles glücklich durch sie erlangt.
Der Du lebst und herrschst von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Amen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geist wie es war im Anfang so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.

-

Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr
"
-
|addpics|qps-x-c980.jpeg-invaddpicsinvv,qps-y-f824.jpeg-invaddpicsinvv|/addpics|


nach oben springen

#280

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 27.08.2022 19:45
von Aquila • 6.660 Beiträge

Papst Pius XII. in seiner Enzyklika "Mediator Dei":

-
"Es sollen Gläubige bedenken,
dass es eine ganz hohe Pflicht und eine grosse Würde für sie bedeutet, teilzunehmen am eucharistischen Opfer
und zwar nicht müssigen und gleichgültigen Geistes, der zerstreut und anderen Dingen nachgeht,
sondern so innerlich und selbsttätig, dass sie sich aufs Engste mit dem Hohenpriester verbinden."

-


-


zuletzt bearbeitet 27.08.2022 19:45 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Litanei vom Kostbaren Blut Jesu Christi
Erstellt im Forum Litaneien von Aquila
0 30.06.2021 20:13goto
von Aquila • Zugriffe: 741
11. April 2020 - Warum die Christen verzeihen sollen. - Die sieben Worte Jesu Christi am Kreuz – Vater verzeihe ihnen
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 11.04.2020 07:09goto
von Blasius • Zugriffe: 161
Alphons Maria von Liguori - Acht Betrachtungen über das Leiden Jesu Christi
Erstellt im Forum Zitate von Heiligen von Blasius
0 08.04.2020 07:40goto
von Blasius • Zugriffe: 299
Litanei zum Kostbaren Blut Jesu Christi
Erstellt im Forum Weitere Gebete von
0 11.07.2019 20:59goto
von • Zugriffe: 181
Matthäus - Mt 1,1-16.18-23. Stammbaum Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 08.09.2017 20:22goto
von Blasius • Zugriffe: 371
Das Priestertum Jesu Christi „Du bist Priester auf ewig nach der Ordnung des Melchisedech.“ (Ps. 109, 4)
Erstellt im Forum Wort- und Begrifferklärungen von Blasius
1 28.03.2016 18:41goto
von Blasius • Zugriffe: 485
Priestertum Jesu Christi - Priesterbruderschaft St. Pius X.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Blasius
0 24.01.2016 09:38goto
von Blasius • Zugriffe: 517
Die Kir­che als Stif­tung Jesu Christi
Erstellt im Forum Predigten von Kristina
0 13.10.2013 17:15goto
von Kristina • Zugriffe: 413
des Kostbaren Blutes Jesu Christi
Erstellt im Forum Das Forum von moni
2 13.08.2013 08:27goto
von moni • Zugriffe: 853

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Monika-Maria
Forum Statistiken
Das Forum hat 3990 Themen und 25617 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen