Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#251

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 30.12.2021 20:55
von Aquila • 6.569 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Zum Abschluss des bürgerlichen Jahres:
-

"Herr, unser Gott!
Leben nach Deinem heiligen Willen: Das hätte auch im vergangenen Jahr unser Dank sein sollen für all Deine Güte.

Wenn wir aber zurücksehen:
Wir haben Deinen Willen gewusst, und wie oft haben wir ihn nicht getan!
Unser Leben ist mehr Sünde und Bitte um Nachlass der Sünden als Tugend und Ringen nach Heiligkeit.
So bekennen wir uns auch am Ende dieses Jahres wieder als Sünder vor Dir:

Ich bekenne
Gott, dem Allmächtigen,
der seligen, allzeit reinen Jungfrau Maria,
dem hl. Erzengel Michael,
dem hl. Johannes dem Täufer,
den hll. Aposteln Petrus und Paulus,
allen Heiligen, und allen Brüdern und Schwestern,
dass ich Gutes unterlassen und Böses getan habe.
Ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken
durch
meine Schuld, durch meine Schuld,
durch
meine große Schuld.
Darum bitte ich
die selige, allzeit reine Jungfrau Maria,
den heiligen Erzengel Michael,
den heiligen Johannes den Täufer,
die heiligen Apostel Petrus und Paulus, alle Heiligen,
für mich zu beten bei Gott, unserem Herrn.
Der allmächtige Gott erbarme sich unser! Er lasse uns die Sünden nach und führe uns zum ewigen Leben!
Amen.
Nachlass, Vergebung und Verzeihung unser Sünden schenken uns der allmächtige und barmherzige Herr!
Amen!

Lässt uns beten:
Herr Jesus Christus!
Wir sind sündige Menschen. Immer wieder haben wir den göttlichen Zorn verdient.

Du aber bist hier in unserer Mitte
und Dein heiliger Name ist angerufen über uns.

Und wenn wir immer wieder sündigen,
dann sei Du immer wieder unser Fürsprecher beim Vater, der Du mit Ihm lebst und herrschst in der Einheit des Heiligen Geistes, Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Amen.
Ehre sei dem Vater und dem Söhne und dem Heiligen Geist, wie es war im Anfang so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.
Amen."

-

Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr"



Über das liturgische Kirchenjahr siehe bitte hier:
Das liturgische Kirchenjahr
-


nach oben springen

#252

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 31.12.2021 19:27
von Aquila • 6.569 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Zum Beginn des Neuen (bürgerlichen) Jahres:

-
"Herr Jesus Christus!

Wir beten Dich an im heiligsten Sakrament.
Lass uns
mit Dir und in Deinem Namen hineingehen in das Jahr, das heute begonnen hat.

[....]
Sei uns JESUS, sei uns Erlöser auch in diesem Jahre!
Wir wissen nicht, o Herr, was dieses neue Jahr uns bringen wird.
Dunkel und sorgenvoll liegt die Zukunft vor uns.

Du aber weisst alles. Offen und aufgedeckt liegt es vor Deinem allsehenden Auge.
Auch dieses Jahr wird schwere Stunden für uns bringen.

Wir aber wollen uns nicht fürchten, Du bist ja in unserer Mitte und Dein heiliger Name ist angerufen über uns.


[....]

Göttlicher Heiland!
Mit vielen Bitten kommen wir am Beginn dieses Jahres zu Dir.
Bringe sie als unsrer Mittler vor Deinen und unseren Vater im Himmel.
Wenn unser Gebet schwach und armselig ist, und wir wegen unserer Sünden nicht wert sind der Erhöhung, dann tritt Du für uns ein mit Deiner gottmenschlichen Heiligkeit und mit dem Reichtum Deiner Verdienste. Und was wir zu beten vergessen, das ergänze Du, unser Fürsprecher beim Vater.
Vor allem bitten wir Dich:
Erhalte
uns auch in diesem Jahr in Deiner Gnade als lebendige Glieder an Deinem mystischen Leibe, Deiner Kirche.
Lass uns feststehen allzeit im Glauben, mach uns stark in der Hoffnung auf Deine Verheißungen, getreu in der Liebe zu Dir und zu Deinen Brüdern.
Gib uns die rechte Meinung in allem Tun und Lassen,

Verleihe Deinen Segen unserer Arbeit.
Nimm Du das Schicksal unseres Volkes in Deine starke Hand,
Lass Deine Gnade ruhen über unseren Häusern.
Erbarme Dich der vielen, die schwer zu tragen haben an der Not der Zeit:
Der Witwen und Waisen, der Gefangenen und Heimatlosen, der Kranken und der Alten, der Verzagten und Verzweifelten.
Gib uns ein Herz für fremdes Leid und Gaben unserer Hände, um zu helfen.
Und wen Du, Herr des Lebens, in diesem Jahr zu Dir rufen willst, den lass in Deiner Gnade aus diesem Leben scheiden."
[....]
Lasset uns beten:
Herr, neige Dein Ohr unserem Bitten:
Lenke den Lebensweg Deiner Diener in der Sonne Deines Heils und lass uns auf der Wanderschaft dieses Lebens in allen Wechselfällen stets Deiner Hilfe und Deines Schutzes teilhaft werden.
Durch Christus, unseren Herrn.

Amen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist wie es war im Anfang so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.
Amen.

-
(Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr"
)


Über das liturgische Kirchenjahr:
Das liturgische Kirchenjahr
-


nach oben springen

#253

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 01.01.2022 20:43
von Aquila • 6.569 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Zum Fest des allerheiligsten Namens Jesu:
-

"Herr Jesus Christus !

Wir beten Dich an und preisen Deinen heiligen Namen.

Eines Wesens bist Du mit dem Vater: Gott von Gott, Licht vom Lichte wahrer Gott vom wahren Gott.

Doch aus Liebe zu uns hast Du Knechtsgestalt angenommen und wurdest uns Menschen gleich.
Du hast Dich erniedrigt und bis gehorsam geworden bis in den Tod, bis in den Tod am Kreuz.
Darum hat Gott der Vater Dich erhöht und Dir einen Namen gegeben, der über allen Namen ist:
In diesem Namen sollen sich alle Knie beugen im Himmel auf Erden und unter der Erde.
Alle Zungen sollen zur Ehre Gottes des Vaters bekennen:
Jesus Christus ist der Herr! (Phil 2,5 ff)
Der Vater im Himmel selbst hat Dir den Namen JESUS gegeben.

Gepriesen sei Dein Name, Herr, jetzt und in Ewigkeit. (Nach jeder Anrufung)

Mit diesem Namen haben Dich Maria und Joseph gerufen.
In diesem Namen haben Sünder und Kranke um Dein Erbarmen gefleht.
In diesem Namen, Herr, haben die Apostel Zeichen und Wunder gewirkt.
Um Deines Namens willen haben sie in Freude Schmach erlitten.
Kei. anderer Name ist uns gegeben unter dem Himmel, in dem wir selig werden.
Wenn wir in Deinem Namen bitten, wird unser Beten allzeit Erhöhung finden.

Du wohnst in unserer Mitte hier im Sakrament;



auch hier
willst Du uns JESUS sein: Erlöser!

Lasset uns beten:
Gott, Du hast Deinen eingeborenen Sohn zum Erlöser des Menschengeschlechtes eingesetzt und Ihn JESUS nennen lassen.
Lass uns in Deiner Huld voll Freude im Himmel Ihn schauen, dessen Namen wir hier auf Erden verehren:
Ihn, Christus, unseren Herrn.

Amen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geist wie es war im Anfang so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.
Amen."

-

Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr"


-|addpics|qps-7d-6eca.jpeg-invaddpicsinvv|/addpics|


nach oben springen

#254

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 08.01.2022 19:35
von Aquila • 6.569 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Zum Fest der Heiligen Familie:

-


"Herr Jesus Christus !

Wir beten Dich an im heiligsten Sakrament.
Du hast Dich herabgelassen, unsere menschliche Natur anzunehmen.

[....]


Im Schosse einer Familie wolltest Du geboren werden
, ja Du hast den grössten Teil Deines irdischen Lebens in ihrer stillen Verborgenheit zugebracht.


Dank sei Dir, Herr!

Die heilige Familie in Nazareth

sollte aber nur der Anfang sein für die grosse Familie der Kinder Gottes, zu der Du uns alle machen wolltest.

Durch die Sünde war die Menschheit zerfallen mit Gott.
Nicht nur das Paradies, auch die Gnade der Gotteskindschaft hatten unsere Stammeltern für sich selbst und alle ihre Kinder verloren.
Da wurdest Du, Sohn des lebendigen Gottes, ein Glied dieser Menscheitsfamilie, um uns verlorene Söhne heimzuführen ins Haus unseres Vaters.
Jetzt dürfen wir beten:
Vater unser, der Du bist im Himmel....
Deine Brüder sollten wir sein.
Darum hast Du Deine eigene Mutter auch uns zur Mutter gegeben als Du sterbend am Kreuz zu Johannes sprachst:
Sohn, siehe da Deine Mutter.

Gegrüsset weißt du Maria....
Als unser Bruder wolltest Du nicht fern von uns sein.
Darum hast Du uns dieses Hohe Sakrament geschenkt, in dem Du selber unter uns wohnst, wo wir im Glauben schon die Gemeinschaft der Kinder Gottes mit Dir, dem Eingeborenen des Vaters, besitzen.



Dank sei Dir, Herr!
Tag für Tag rufst Du uns alle zum gleichen Tisch, zum heiligen Mahl, in dem Du als Brot des Lebens Dich selber zur Speise gibst.
Du bist das wahre Himmelsbrot, das der Vater uns gibt, Seinen Kindern.

(Joh 6,32).
Lasset uns beten:
Herr und Heiland!
In der heiligen Familie hast Du Dein Erlöserleben begonnen.
Lass uns durch die Fürsprache Deiner heiligen Mutter und Deines Pflegevaters Joseph treu stehen in der grossen Familie der Kinder Gottes, bis Du auch uns einmal rufst in unser himmlisches Vaterhaus.
Der Du lebst und herrschest von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Amen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geist wie es war im Anfang so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.
Amen."

-

Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr.
"
-


|addpics|qps-7n-6a90.jpg-invaddpicsinvv,qps-7o-0cb3.jpg-invaddpicsinvv,qps-7p-80d9.jpg-invaddpicsinvv,qps-7q-9285.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 08.01.2022 19:36 | nach oben springen

#255

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 05.03.2022 19:10
von Aquila • 6.569 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Zum ersten Fastensonntag:

-

"Herr, wir sind Sünder.
Du allein kannst uns freimachen von aller Schuld!
Wie oft hast Du in Deinem Erdenleben gesprochen:
'Geh hin in Frieden, Deine Sünden sind Dir vergeben!'
Wie oft hast Du auch gut gefallene Menschen in Gnade aufgenommen:
Maria Magdalena und Petrus und den Verbrecher am Kreuze noch in seiner letzten Stunde.
Mit dem Zöllner bitten auch wir vertrauensvoll:
Herr, sei uns gnädig!

Du bist ja hier im heiligsten Sakrament gegenwärtig,

um uns die Gnaden Deiner Erlösungstat mitzuteilen.

In jeder heiligen Messe richtest Du aufs Neue Dein Kreuz auf in unserer Mitte.


Als Opferlamm für unsere Sünden

hast Du Wohnung genommen unter uns im Tabernakel.



Lamm Gottes, das Du hinwegnimmst die Sünden der Welt, erbarme Dich unser!
Und wenn auch wir in unserer Schwäche auch immer wieder sündigen.
Du bist hier unser Fürsprecher beim Vater,
Habe Erbarmen mit uns, die Du mit Deinem kostbaren Blute erlöst hast !
Herr, erhöre unser Gebet und lass unser Rufen zu Dir kommen.
Lasset uns beten:
Allmächtiger, ewiger Gott, Herr, himmlischer Vater.
Erhöre unser inständiges Beten.

Siehe nicht auf unsere Sünden, die wir in Demut und Bussgesinnung vor Dir bekennen, sondern sieh auf die Sühne, die Dein eingeborener Sohn am Kreuz Dir dargebracht hat und die Er Tag für Tag auf unseren Altären erneuert.



So gewähre uns Verzeihung und Frieden durch Ihn, Christus unseren Herrn.

Amen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste wie es war im Anfang so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit.
Amen."

-


Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr"


-|addpics|qps-c4-0193.jpeg-invaddpicsinvv,qps-c7-71bc.jpg-invaddpicsinvv,qps-c8-e5d1.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 05.03.2022 21:29 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Litanei vom Kostbaren Blut Jesu Christi
Erstellt im Forum Litaneien von Aquila
0 30.06.2021 20:13goto
von Aquila • Zugriffe: 481
11. April 2020 - Warum die Christen verzeihen sollen. - Die sieben Worte Jesu Christi am Kreuz – Vater verzeihe ihnen
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 11.04.2020 07:09goto
von Blasius • Zugriffe: 116
Alphons Maria von Liguori - Acht Betrachtungen über das Leiden Jesu Christi
Erstellt im Forum Zitate von Heiligen von Blasius
0 08.04.2020 07:40goto
von Blasius • Zugriffe: 254
Litanei zum Kostbaren Blut Jesu Christi
Erstellt im Forum Weitere Gebete von
0 11.07.2019 20:59goto
von • Zugriffe: 171
Matthäus - Mt 1,1-16.18-23. Stammbaum Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 08.09.2017 20:22goto
von Blasius • Zugriffe: 341
Das Priestertum Jesu Christi „Du bist Priester auf ewig nach der Ordnung des Melchisedech.“ (Ps. 109, 4)
Erstellt im Forum Wort- und Begrifferklärungen von Blasius
1 28.03.2016 18:41goto
von Blasius • Zugriffe: 450
Priestertum Jesu Christi - Priesterbruderschaft St. Pius X.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Blasius
0 24.01.2016 09:38goto
von Blasius • Zugriffe: 492
Die Kir­che als Stif­tung Jesu Christi
Erstellt im Forum Predigten von Kristina
0 13.10.2013 17:15goto
von Kristina • Zugriffe: 388
des Kostbaren Blutes Jesu Christi
Erstellt im Forum Das Forum von moni
2 13.08.2013 08:27goto
von moni • Zugriffe: 813

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Franziska Magister
Forum Statistiken
Das Forum hat 3985 Themen und 25508 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Aquila, Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen