Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Alois Irlmaier

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 03.04.2017 00:13
von Andi • 1.027 Beiträge

Liebe Mitglieder/Mitleser,

in letzter Zeit habe ich mich viel mit dem Thema Alois Irlmaier beschäftigt und seinen Prophezeihungen die alle genau zugetroffen sind. Einige schreiben das er der beste Hellseher wäre usw.

Der KOPP Verlag schreibt auch einiges dazu. Hier ein Auszug:

Im Jahre 1992 wurde folgende Voraussage des bekannten bayerischen Hellsehers Alois Irlmaier veröffentlicht, die er in den 50er-Jahren einem Nachbarsmädchen mitgeteilt haben soll:

»Mädchen, du erlebst die große Umwälzung, die kommen wird.

Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.

Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.

Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.

Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.

Es herrscht eine hohe Inflation.

Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.

Bald darauf folgt die Revolution [in Deutschland].

Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.«


http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...es-in-euro.html

Es gibt etliche Videos bei youtube darüber:


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Alois Irlmaier

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 03.04.2017 00:15
von Andi • 1.027 Beiträge

Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Alois Irlmaier - europäische Prophetie

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 01.07.2017 19:40
von Andi • 1.027 Beiträge



Liebe Mitglieder/Mitleser,

schaut euch die youtube Videos von Alois Irlmaier an wenn ihr überleben wollt und zwar alle die ich hier poste. Ich habe den Beitragstitel auf europäische Prophetie erweitert da es nicht nur um Irlmaier geht.

Vorbemerkung: Ich gehöre nicht zu den Verschwörungstheoretikern die gleich jeden Käse glauben der im www rumschwirrt und publiziert wird. Ich gehöre nicht zu denen die glauben das die Mondlandung oder 9/11 ein Fake oder inside Job waren und ich ließ mich nie von einem Quatsch wie z.B "die Warnung" beeinflussen und genausowenig von den Medjugorje Anhängern.

Beim Thema Alois Irlmaier ist das aber völlig anders da sich seine Aussagen mit der der Gottesmutter Maria decken. Da sich seine Aussagen auch mit denen eines Pater Pio decken oder einer Katharia Emmerick und Anderen. Von daher bin ich mir 100 % sicher das alles so kommen wird wie er es schrieb.

Alois Irlmaier war ein frommer Katholik der regelmäßig in Maria Egg(Bayern) beten ging. Alles ist haargenau zugetroffen was er sah.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Alois Irlmaier - europäische Prophetie

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 01.07.2017 22:47
von Aquila • 5.748 Beiträge

Lieber Andi

Damit wir die konsequente Linie dieses Forums nicht verlassen, habe ich dieses Thema in das Kapitel "Nicht anerkannte Erscheinungen, Botschaften....." verschoben.

Gleichzeitig möchte ich auf den Katechismus verweisen,
der jegliche "Hellseherei und Wahrsagerei" verwirft:
-

2115

Gott kann seinen Propheten und anderen Heiligen die Zukunft offenbaren.
Die christliche Haltung besteht jedoch darin,
die Zukunft vertrauensvoll der Vorsehung anheimzustellen
und sich jeglicher ungesunder Neugier zu enthalten.

Wer es an notwendiger Voraussicht fehlen läßt, handelt verantwortungslos.

2116
Sämtliche Formen der Wahrsagerei sind zu verwerfen:
Indienstnahme von Satan und Dämonen, Totenbeschwörung oder andere Handlungen, von denen man zu Unrecht annimmt,
sie könnten die Zukunft „entschleiern" [Vgl. Dtn 18,10; Jer 29,8.].
Hinter Horoskopen, Astrologie, Handlesen, Deuten von Vorzeichen und Orakeln,
Hellseherei und dem Befragen eines Mediums
verbirgt sich der Wille zur Macht über die Zeit, die Geschichte und letztlich über die Menschen, sowie der Wunsch, sich die geheimen Mächte geneigt zu machen.
Dies widerspricht der mit liebender Ehrfurcht erfüllten Hochachtung, die wir allein Gott schulden.

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Alois Irlmaier - europäische Prophetie

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 01.07.2017 23:48
von Andi • 1.027 Beiträge

Lieber Aquila,

das macht nichts wenn du es woanders hin verschoben hast.

Ich sehe die Aussagen Irlmaiers überhaupt nicht im Widerspruch zum Katechismus denn:

Irlmaier war treuer Katholik und kein Esoteriker oder sonstwas.

Irlmaier hat unentgeltlich geholfen indem er zudem viel Mühe hatte mit den Leuten die sein Haus jedes Wochenende belagerten und Ihnen sagte wo ihre Angehörigen im 2.Weltkrieg geblieben sind.

Irlmaier war damals vom Pfarrer bei der Polizei angezeigt worden und damals gab es noch den Gaucklerparagraphen aber Irlmaier wurde freigesprochen. Der Richter fragte ihn: So dann wollen wir doch mal sehen ob sie wirlich in die Zukunft sehen können: Irlmaier sagte: Ihre Frau hat ein schönes rotes Kleid und sitzt gerade mit einem anderen Mann zu Hause und trinkt Kaffee mit ihm , worauf der Richter den Gerichtsdiener losschickte und genau das geshen hat was Irlmaier sagte. Der kam zurück und bestätigte dies dem Richter der ihn daraufhin freigesprochen hat.

Irlmaier hat vorausgesagt wo die Bomben einschlagen werden und hat so viele Leben gerettet.

Dann der Vorwurf der ungesunden Neugier passt hier auch nicht denn dann muß man sich auch nicht darum kümmern was in LaSaltte oder in Fatima von der Gottesmutter gesagt wurde.

Irlmaier widerspricht nirgends der kirlichen Lehre.

Aus all diesen Gründen kann man ihn nicht in die Scharlatanenecke stellen. Die Gabe der Unterscheidung hilft hier auch.

Gruß Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online:
Koi

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anouschka
Besucherzähler
Heute waren 743 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3366 Themen und 22158 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen