Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#26

RE: Sehr traurig

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 29.10.2016 23:30
von Andi • 1.027 Beiträge

Lieber Blasius,

damit bestätigst ja meine Meinung eigentlich. Aber wie gesagt: will z.B einer Arzt werden und schafft es nicht und hat es versucht dann ist es nicht seine Schuld und somit stimmt der Spruch "jeder ist seines Glückes Schmied " einfach nicht. Das Gleichniss mit den 10 Jungfrauen passt zu diesem Thema eigentlich nicht. Damit ist eher gemeint das man vorbereitet sein soll. Das Gleichniss vom anvertrauten Geld schon eher.

Also ich mag diesen Spruch überhaupt nicht. Habe den schon öfters gehört und jedem gesagt das dieser Spruch doch Quatsch wäre. Ist nix gegen dich aber habe das mal zum Anlaß genommen meine Abneigung gegen diesen Spruch zu schreiben. Vielleicht siehst du das anders aber so einfach sagen : jeder ist seines Glückes Schmied bzw. damit dann "bist selber schuld wenn...... ist zu einfach. Meine meinung.

Gruß Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#27

RE: Sehr traurig

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 29.10.2016 23:47
von Blasius • 2.493 Beiträge

Glückes Schmied "




Lieber Andi,

deine Ansicht kann ich gut verstehen, das mit dem "Spruch" sehe ich
als Sinnbild dass der Mensch was tun soll solange es geht,
wie das Eisen nur bearbeitet werden kann solange es glüht.

Der eine kann aus dem Wenigen einiges, viel machen oder erreichen
und der andere macht von dem Vielen was er hat alles hin, kaputt,
der eine verraucht es und versauft es und manche verspielen alles
was sie haben.

Wenn ich mich meiner Erkrankung hin gegeben hätte, wäre ich vielleicht
verloren gegangen durch den entgegen laufenden Weg, kam ich
noch gut im Leben zurecht.

So kenne ich beides, Gesundheit, den Mangel an Gesundheit
-Armut und Reichtum an Lebensmut.

Das Leben ist Tag und Nacht und so weiter.

Nur ein Priester ist finanziell gut versorgt und hat sich Gott zu zuwenden
und nicht der Fleischeslust, dem Sex und dem daraus folgenden
Schandtaten an Mitmenschen.

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 29.10.2016 23:50 | nach oben springen

#28

RE: Sehr traurig

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 30.10.2016 00:04
von Andi • 1.027 Beiträge

Dem kann ich zustimmen Blasius. Ansonsten wäre das auch ein abendfüllendes Thema. Ein kompliziertes Thema auch. Gut das es bei dir so war aber dann könnte man schon wieder sagen das ja jeder nicht die gleiche mentale Stärke hat usw. Das könnte man endlos stricken das Thema glaube ich.

Das mit dem Prister stimmt genau.

Gruß Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 603 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3337 Themen und 21961 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Blasius, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen