Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 22.04.2015 12:54
von Missionar (gelöscht)
avatar

Liebe Maresa,

selten kommt da mal was Positives, etwa ein Artikel über die Heiligenverehrung, die sie von der Bibel her erklärt. Aber solches ist selten.

Was ihre negativen Beurteilungen betrifft, so sind ja sehr viele natürlich berechtigt, wenn es z.B. um den Genderismus geht. Wenn aber gleichzeitig eine Erziehung der Kinder im Geist der Welt vertreten und verteidigt wird, dann sehe ich hier einen Widerspruch. Die Kinder sollen im Glauben, in Reinheit und in Heiligkeit erzogen werden, und nicht den bösen Einflüssen der Welt ausgesetzt werden, die ihre kleinen Kinderseelen verderben. Man kann auf der einen Seite nicht die Frühsexualisierung der Kinder kritisieren und auf der anderen Seite meinen, sie sollten im Geist der Welt erzogen werden. Das widerspricht sich.

Ich bereue es so sehr, dass ich ihr die Seite übergeben habe, das kannst Du Dir gar nicht vorstellen! Ohne diese Seite hätte sie bis heute keine, weil sie bis dahin gar nicht wusste, wie man eine erstellt.

Ich muss sagen, dass auch ich bisher immer geneigt war, vieles negativ zu beurteilen. Ich spreche lieber von destruktiv. Selten, so glaube ich, habe wirklich konstruktiv geschrieben.

Was den damaligen Religionsunterricht betrifft, so war dieser ja immer wahrhaft katholisch, im Gegensatz zu heute. Heute wird ja alles verfälscht. Viele sind ja vom heutigen "Katholizismus" geprägt, der verfälscht ist, und wenden diesen dann beispielsweise an approbierte Privatoffenbarungen an, die auf dem damaligen, den wahren Katholizismus gründen, und kommen dann zu dem Schluss, diese seien falsch. Deshalb frage ich mich ja: Wie kann ein Mensch, der Werbung für protestantische Irrlehrer macht, selbst von diesen geprägt ist, und die Meinung vertritt, Kinder sollten den bösen Einflüssen der Welt ausgesetzt werden, statt in Reinheit und Heiligkeit erzogen werden, überhaupt anerkannte Privatoffenbarungen richtig beurteilen können, die, wie Du richtig schreibst, aus einer ganz anderen Zeit stammen und auf dem wahren Katholizismus gründen?

Ich glaube, dass das überhaupt nicht möglich ist!

Ich danke Dir, dass Du uns diesen wichtigen Gedanken mitgeteilt hast.

Es kommt ja nicht von ungefähr, dass Frau Küble zumindest gegen fast alle anerkannten Privatoffenbarungen ist, da sie mir doch vor Kurzem ein Buch eines evangelikalen Irrlehrers zuschickte, der biblisch meint belegt zu haben, dass es nach den Aposteln keine Privatoffenbarungen mehr gäbe. Und damit haben sich natürlich auch die von der Kirche anerkannten erledigt! Von solchen Irrlehrern, die Frau Küble liest, ist sie offenbar beeinflusst. Von dort scheint mir bei ihr also der Wind zu wehen!


Liebe Grüße
Stefan


zuletzt bearbeitet 22.04.2015 13:00 | nach oben springen

#12

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 22.04.2015 18:16
von Das Fragezeichen (gelöscht)
avatar

Grüß Gott, Ihr beiden!

Ich freu mich, dass Du, lieber Missionar, ihr keine bösen Absichten unterstellst. Ein solches kann leicht geschenent, wenn man Leute beurteilt.

Ja, da hat die Dame wohl nicht aufgepasst als ihr die protestantischen Bücher und Internetseiten begann zu lesen. ann ich verstehen wie es mit den protestantischen Sachen passiert sein könnte.

Die Charismatischen Bewegungen kommen aus den USA und dort aus "freikirchlichem" Raum. Ich lehnte es schon ab als ich noch selber Protestantin war.

Als ich mich für den katholischen Glauben immer mehr öffnete, hatte ich per se das Vertrauen, die katholische Kirche würde nur das erlauben, was gut und wahr ist.

Leider geschah es, dass ich auch dort den Charismatismus traf. Man sagte mir, diese Charismatische Erneuerung sei vom Papst anerkannt und stimme mit der katholischen Lehre überein. Na ja, dachte ich, die werden es wissen. Also kann es nicht schlecht sein und ich muss meine kritische Auffassung revidieren.

Gerade Charismatiker laufen nach Medjugorje und sind offen für diese vielen Privatoffenbarungen. Ja, selbt solche Prediger wie Manjackal, Alam Ames, treten hier in Deutschland auf. Der Australier wird von einem Priester betreut und alles ist gut. Also Charismatismus in der Hl. Mutter Kirche.

Ich kam immer mehr im Zweifel und informierte mich im Internet.

Ich bin auf die Seite vom Sarto-Verlag und habe dort keine Einzelabhandlung zum Charismatismus gefunden. Auf der Seite der FSSP fand ich auch nichts. So ging ich im Internet suchen, ob ich was kritisches Finde.
Und auf was stieß ich? Auf gute Erklärungen, gegen den Charismatismus. Aber leider protestantisch.

Teilweise fand ich auf deren Internetseiten eben auch antikatholische Sätze, die mich veranlassten, diese Seiten auf keinem Falle weiter zu lesen oder gar anderen zu empfehlen.

Diesen Schritt ist die Frau K. nicht gegangen. Und dann kommt die Falle: Langsames Abweichen von der guten katholischen Lehre (die vor dem Konzil No. 2)

Seit eben jenem II. VK. kam immer mehr Verwirrung und uneinheitliche Lehre in die Kirche. Ja, sogar dem Charismatismus wird eine Art kirchliche Approbation erteilt.

Zu Medjugorje ist immer noch keine echt DEUTLICHE Entscheidung erfolgt. Der Brief an die Bischöfe der USA reicht nicht aus und kann noch von den Anhängern relativiert werden. Es sind da viele Priester, die die Hl. Beichte hören und da kann das doch nicht falsch sein, denken nicht wenige Katholiken.

Bei der FSSPX sind die beinhart. Dort darf man nicht beichten etc. Sie sind nicht kanonisiert.

Doch diese Charismariker können ihre protestantisch-neuökomenische Lehre verbreiten ohne Probleme.

Die schwache Verkündigung der echten katholischen Lehre führt dazu, dass es Verwirrung unter den Gläubigen gibt. Ja, auch, dass eigentlich gute Leute, wie Frau K., die Wesentliches erkannt haben, den Protestanten mehr und mehr offensichtlich auf dem Leim geht.

Die Veränderung der Hl. Messe, der Novo-Ordo, hat schon rein liturgisch eine Öffnung zum Protestantischmus erlaubt.

Die Hl. Messe ist das Zentrum des Katholischen Glaubens. Und die Hl. Beichte bereitet uns vor im Stande der Gnade Jesus zu empfangen. Doch alles wird immer mehr aufgeweicht.

DAS führt dazu, dass Einflüsse aus dem Protestantismus wie Viren einen geschwächten Körper, den Geist der Gläubigen verrirrenm ja wie Viren die Information der Wirtszelle verändern, so wird auch im Denken der Gläubigen die Information verändert.

Viele Segensgrüße
Das Frageezichen


Man kann nicht um des Friedens willen die Wahrheit aufgeben, denn dann wird der Unfriede zum Dauerzustand, weil alles in Unordnung gerät.
nach oben springen

#13

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 22.04.2015 20:13
von Missionar (gelöscht)
avatar

Liebes Fragezeichen,

etliches von dem, was Du schreibst, habe ich auch bereits kritisiert, etwa dass man bei den Piusbrüdern nicht beichten dürfe.

Was die Kritik gegenüber der Charismatik betrifft, gibt es einige Schriften von Frau Mertensacker, einer Katholiken, die die katholische Partei Christliche Mitte gegründet, 2013 aber verstorben ist.

Auch ich habe in Erinnerung, dass die Charismatische Erneuerung in der Kirche von der Kirche "anerkannt" sei. Ob das stimmt, weiß ich nicht! Jedenfalls ist die Charismatik nicht katholisch, sondern protestantisch, ein protestantischer Fremdkörper in der Kirche, der 1967 in sie eingedrungen und in ihr nichts verloren hat!

Und genau so ein Buch von einem Evangelikalen gegen die Charismatik, von dem Du sprichst, hat mir ja Frau Küble zugeschickt, in der ganz klar die katholische Kirche angegriffen und Unmengen Irrlehren als Wahrheit gelehrt werden.

Ich wüsste gerne, ob es stimmt, dass die Kirche die CE anerkannt hat!

Wenn ja, dann würde ich wirklich ins straucheln kommen und gar nichts mehr verstehen, da ja die Kirche nach 1 Tim. 3,15 das Fundament der Wahrheit ist! Die Kirche Christi kann von daher nicht in die Irre führen. Aber wenn ich an die verfälschte Messe denke, dann ist das ja nichts anderes.

Liebe Grüße
Stefan

nach oben springen

#14

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 22.04.2015 20:51
von Missionar (gelöscht)
avatar

Nachtrag:

Hinzu kommt, dass sich Abraham nicht auf sein Angesicht warf oder zu Boden legte, wie es bei etwa bei der Priesterweihe geschieht, sondern sich bis zur Erde beugte! Und um sich bis zur Erde zu beugen, muss man zuvor auf die Knie gehen! Und so stimmt es, dass diese Gebetshaltung in der Tat nichts mit dem Niederlegen auf das Angesicht bei der Priesterweihe zu tun hat!


zuletzt bearbeitet 22.04.2015 21:04 | nach oben springen

#15

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 22.04.2015 20:57
von Das Fragezeichen (gelöscht)
avatar

Lieber Missionar:

Du schreibst: "Ich wüsste gerne, ob es stimmt, dass die Kirche die CE anerkannt hat!"

Deshalb antworte ich:

http://www.katholisches.info/2014/01/30/...ung-teilnehmen/
Ich zitiere aus dem Link:
"In Europa erhielt die Bewegung in der Frühphase vor allem Unterstützung von Leo-Joseph Kardinal Suenens, von 1961-1979 Erzbischof von Mecheln-Brüssel, einem der Moderatoren und progressiven Hauptakteure des Zweiten Vatikanischen Konzils. 1975 wurden Vertreter der Charismatischen Erneuerung erstmals von Papst Paul VI. empfangen. 1990 erfolgte durch den Päpstlichen Rat für die Laien eine kanonische Anerkennung als Catholic Fraternity of Covenant Communities and Fellowships. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaft von Gläubigen päpstlichen Rechts mit Sitz im Vatikan."

Auf einer Charismatiker-homepage steht sogar korrekt genannt die Ursache von dem Desaster:
"Papst Johannes Paul II. nennt sie „eine wichtige Frucht des Zweiten Vatikanischen Konzils und eine besondere Gabe Gottes an unsere Zeit“; von ihnen erwartet er einen "neuen Frühling" in der Kirche.(Ansprache beim Pfingsttreffen der Geistlichen Bewegungen 1998 in Rom). Ich nenne den Link nicht.

Wie ich in meinem Post sagte, die Ursache ist die durch das 2. VK über die Kirche hieingebrochene Verwirrung der Geister.

Aussagen der Päpste gibt es noch viele. Ich sende sie dir,lieber Missionar per PM und auf Anfrage. Ich will auch den Link hier nicht reinstellen.

Unf der Seite der CE fand ich:
"Kardinal Bergoglio war ein starker Unterstützer der Erneuerung in Argentinien. Gleich am Tag seiner Wahl verschickte ein ICCRS-Ratsmitglied aus Chile, Maria Jose Cantos de Ortiz, per E-Mail ein Foto von Kardinal Bergoglio in Begleitung von Oreste Pesare, dem Direktor des ICCRS-Büros, Vatikan, Jim Murphy, USA und Pino Scafuro, Argentinien, - alles charismatische Leiter – und ihr selbst. Er ist es gewohnt, mit Menschen zu beten und hat oft andere um Gebet gebeten. Aufgrund seiner Offenheit und Wärme sind die Beziehungen zwischen Evangelikalen und Katholiken in Argentinien sehr stark."

Prüfe selber, wie weit die Verwirrung bereits ist.

Traurige Grüße
Das Fragezeichen


Man kann nicht um des Friedens willen die Wahrheit aufgeben, denn dann wird der Unfriede zum Dauerzustand, weil alles in Unordnung gerät.

zuletzt bearbeitet 22.04.2015 21:25 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Betrug wird offensichtlich Fatima – Die echte und die falsche Luzia - Brisante Nachrichten
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
3 12.10.2019 18:41goto
von Blasius • Zugriffe: 134
Was sind Engel?
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Blasius
1 02.10.2019 18:31goto
von Blasius • Zugriffe: 39
Dann führt der Katechismus einen ganzen Traktat über die Engel aus, der hier in voller Länge wiedergegeben ist:
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Blasius
0 26.02.2019 11:15goto
von Blasius • Zugriffe: 64
Fatima - Wird Fatima mißbraucht? Der Fatima-Tempel
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Blasius
2 07.11.2017 14:37goto
von Blasius • Zugriffe: 923
Die Gebetshaltung des Engels von Fatima
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Stefan
23 14.06.2015 20:35goto
von Das Fragezeichen (Gast) • Zugriffe: 2722
Erstkommunion durch den Engel von Fatima
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
5 22.04.2015 19:49goto
von Missionar • Zugriffe: 1205
Irrtümer in den Fatima-Gebeten
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
29 28.03.2015 19:33goto
von Missionar • Zugriffe: 3079
KONGREGATION FÜR DIE GLAUBENSLEHRE DIE BOTSCHAFT VON FATIMA EINFÜHRUNG Am Übergang vom zweiten zum dritten Jahrtausend hat Papst
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von blasius
1 21.07.2017 08:43goto
von Blasius • Zugriffe: 1109
Wesen und Eigenschaften der hl. Engel
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Aquila
3 12.09.2019 23:55goto
von Aquila • Zugriffe: 796

Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3339 Themen und 21967 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen