Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Politische Fürbitten

in Diskussionsplattform Kirche 12.11.2014 17:40
von Michaela (gelöscht)
avatar

Danke, für Eure Beiträge,

- gelöscht -


Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen,... 1. Petr. 1, 22 - Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig. - Matth. 5, 22

zuletzt bearbeitet 29.11.2014 17:01 | nach oben springen

#12

RE: Politische Fürbitten

in Diskussionsplattform Kirche 12.11.2014 20:04
von Aquila • 5.740 Beiträge

Liebe Mitdiskutanten

Auch "Fürbitten" in modernistischen Geschenkpapier können durchaus politische
- freigeistig liberale -
Beweggründe zu Grunde liegen.
Als Beispiel sei die Seite des Bistums Trier genannt.
Dort lassen sich einige bisherige "Fürbitten" abrufen.
Unter diesen "Fürbitten" finden sich
auch unverhohlene modernistische Leitgedanken.
So etwa am 15. Juni 2014 ( Dreifaltigkeits-Sonntag!)
folgende "interreligiöse" Turnübung in Richtung "Einheitsreligion"
-

Wir bitten
für die Juden und für die Muslime,
mit denen
wir zu dem einen Gott beten.
Wir beten besonders
für den Frieden unter den Religionen und Völkern.




Am 7. und 28. Sept. sowie am 18. Oktober 2014 für eine "zeitgemässe Form" (?!) der Kirche:
-

7. September 2014
Gott, wir bitten um den Geist der Gemeinschaft und des Zusammenhaltes 
- für die christlichen Gemeinden in unserem Bistum und überall auf der Welt
- für alle, die miteinander am Reich Gottes bauen
- und für alle, die in Synode und Gesprächsforen
nach zeitgemäßen Formen von Kirche suchen.

28. September
Wir bitten für alle Paare und Familien, die in unserem Ort / in unserer Stadt leben.
Für alle, die in Rom bei der Synode beraten,
wie die Kirche die Familien von heute

willkommen heißen kann.

12. Oktober
Wir beten für Papst Franziskus und die vielen Bischöfe,
die sich bald zur Bischofssynode treffen
und die Herausforderungen und Fragen der Familienpastoral diskutieren werden.
(im Bistum Trier: Wir beten auch für die Synodalen unseres Bistums,
die in dieser Woche zu weiteren Beratungen zusammenkommen
und Ausschau halten nach einem gemeinsamen Ziel.)
Wir bitten um die Gemeinschaft des Geistes
und den Mut, Schritte in die Zukunft zu wagen!


-

Und kunterbunt "ökumenisch" geht es weiter...
die falsche Bezeichnung "Evangelische Kirche" ist längst modernistischer Usus,
mittlerweile auch das dazugehörige "Fürbittgebet".
Vom.9. November 2014:
-

Wir beten für alle Menschen,
die sich für die Verbreitung des Reiches Gottes hier und heute einsetzen.
Für alle, die voll Zuversicht und im Vertrauen auf Gott in die Zukunft sehen.
Wir beten
für die Delegierten der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland,
die in der kommenden Woche einen neuen Ratsvorsitzenden wählt.


-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen.


zuletzt bearbeitet 12.11.2014 20:07 | nach oben springen

#13

RE: Politische Fürbitten

in Diskussionsplattform Kirche 12.11.2014 21:11
von Michaela (gelöscht)
avatar

Danke Auilla für diese aufschlußreichen Infos!

Das hilft mir und macht mich traurig. Schade, dass ich zu den neuen hl. Messen gehen muss. Aber ich stelle mich mit Maria unter Jesu Kreuz, denn unser Herr ist bestimmt auch betroffen, über das was so abläuft.

Viele Grüße
Michaela
P. S. Habe dem Pfarrer per Mail gefragt. Oben war ich noch am zweifeln. Dann werde ich es wissen, wenn er antwortet.


Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen,... 1. Petr. 1, 22 - Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig. - Matth. 5, 22

zuletzt bearbeitet 12.11.2014 21:42 | nach oben springen

#14

RE: Politische Fürbitten

in Diskussionsplattform Kirche 12.11.2014 21:41
von Shuca • 108 Beiträge

Bei diesen dussligen Gebeten vor dem Vater und dem Sohn und dem heiligen Geist werden wir wohl keinen Frieden kriegen. Die Moslems lachen sich kaputt wenn sie von diesen Leuten hören das wir alle an den selben Gott glauben. Das sich an Jesus Christus die Geister scheiden ist wohl eine Nummer zu groß für das moderne Bistum Trier. Die Königin von Turzovka hat einen anderen Glauben als diese multireligiösen Traumtänzer.
"Ich bin die Tochter des Vaters, die Mutter des Sohnes und die Braut des heiligen Geistes. Ich bin die dreifach gekrönte Königin."
Per Mariam ad Christum.

nach oben springen

#15

RE: Politische Fürbitten

in Diskussionsplattform Kirche 15.11.2014 13:54
von Michaela (gelöscht)
avatar

Liebe LeserInnen,

ich habe dem Pfarrer geschrieben, um nun des Rätsels Lösung zu finden:

Grüß Gott, Herr Pfarrer...

bitte erlauben Sie mir eine Frage zu stellen hinsichtlich der Fürbitten.

Mich würde interessieren, wie Fürbitten so zustande kommen. Wer stellt
sie zusammen?

Insbesondere wollte ich gerne fragen, wer die Idee hatte,

"für die Opfer von ausländerfeindlicher und rassistischer Gewalt"


wenn ich die Formulierung exakt getroffen habe, zu beten.

Ich freue mich, dass wir für Opfer von Gewalttaten beten. Diese Art von
Gewalt ist wahrlich schrecklich.

Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank vorab für eine Antwort,


Seine Antwort:

Sehr geehrte Frau...,

für das Allgemeine Gebet an den Sonntagen benutzen wir in der Regel das Buch von

Liborius Olaf Lumma aus dem Tyrolia-Verlag.

Mit freundlichem Gruß,


Meine hier, nicht im Original, fett hervorgehobene Frage wurde nicht beantwortet. Für mich eine Enttäuschung und typisch modernistisch. Sprich mann will keine Verantwortung übernehmen.

Vielleicht kennt jemand dieses Buch und den Herrn Liborius hinsichtlich seiner kirchenpolitischen Richtung.

Habe gelesen, dass er positiv zu den Gegorianischen Gesängen arbeitet.

Michaela


Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen,... 1. Petr. 1, 22 - Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig. - Matth. 5, 22

zuletzt bearbeitet 15.11.2014 14:16 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der größte politische Führer unseres Jahrhunderts
Erstellt im Forum Nachrichten von Meister Eckhart
0 30.09.2019 18:33goto
von Meister Eckhart • Zugriffe: 46
ENZYKLIKA DES HEILIGEN VATERS PAPST PAUL VI. POPULORUM PROGRESSIO UM EINE SOLIDARISCHE ENTWICKLUNG DER MENSCHHEIT- Teil 2 -
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 27.03.2019 08:30goto
von Blasius • Zugriffe: 107
Die Zukunft Europas
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
18 20.09.2018 23:15goto
von Aquila • Zugriffe: 1372
Religionspolitik taugt nicht zur Integration
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kleine Seele
12 28.07.2018 23:07goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 1003
Migration „im großen Stil“!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
7 30.06.2018 22:01goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 769
500 Jahre "Reformation"
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf von Hemma
1 30.10.2017 22:06goto
von Aquila • Zugriffe: 206
Koran-Zitate-Analyse - Eine politische Analyse des Islamischen Terrors
Erstellt im Forum Internetseiten von Kristina
0 03.05.2015 18:22goto
von Kristina • Zugriffe: 346
Civitas Institut - eine katholische politische Organisation
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von Das Fragezeichen
0 20.04.2015 00:32goto
von Das Fragezeichen • Zugriffe: 330
Franziskus redet Klartext zur Frauenordination – Warum aber schwimmt er zur Homosexualität?
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 23.05.2014 21:14goto
von blasius • Zugriffe: 339

Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 446 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22146 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen