Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#26

RE: 1400 Jahre islamische Expansion

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 21.09.2018 12:56
von Kleine Seele • 410 Beiträge
zuletzt bearbeitet 21.09.2018 13:27 | nach oben springen

#27

RE: 1400 Jahre islamische Expansion

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 21.09.2018 13:40
von Aquila • 5.138 Beiträge

Liebe Kleine Seele

Heiko Schrang bekennt sich zur Irrlehre des Buddhismus !
Mögen seine Ausführungen auch Zutreffendes beinhalten, so steht dahinter immer seine
besagte falsche philosophische Ausrichtung.
Im Vorspann seiner Videos deutlich erkennbar anhand der eingeblendeten hinduistischen / buddhistischen Götzenfigur.
Heiko Schrang kann denn auch für traditionsverbundene Katholiken keine "Referenz" sein.
Über die falsche Philosophie des Buddhismus:
Die Schauspielerin Anja Kruse zu ihrem Übertritt zum Buddhismus


Wieder zur Thematik der nach Weltherrschaft strebenden Irrlehre Islam;
so wie der gefallene Engel Satan als der grosse Drache im gräulich düsteren "Licht" über seine Beute in Mekka schwebt
- als gefallener Engel kann er niemals mehr im Lichte eines gottschauenden Engels erscheinen
-
so setzt er auch alles daran, diese anti-christliche Ideologie in den überwiegend neuheidnisch gewordenen europäischen Staaten "salonfähig" zu machen.

Das im Link beschriebene Ereignis einer (wohl unangemeldeten ) islamischen Spontandemo im Kleide eines "Festes" kommt dem Versuch einer Auslotung des bereits Machbaren gleich. Eine Übernahme der Strasse im Kleide des angeblich "friedlichen Islams", der freilich bekanntermassen unter "Frieden" alleine die mit allen Mitteln zu zu errichtenden moslemische Weltherrschaft sieht. Diejenigen, die diesem Treiben heute wahrheitsfern "tolerant" zusehen, werden wohl sehr bald die Folgen ihres Handelns zu spüren bekommen.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 21.09.2018 13:51 | nach oben springen

#28

RE: 1400 Jahre islamische Expansion

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 21.09.2018 14:09
von Kleine Seele • 410 Beiträge

Ok, auch wenn sich Schrang zur Irrlehre des Budhismus bekennt, (hab ich nicht gewußt), hat er doch so einige Kenntnise, welche in Politik und Gesellschafft, Augenöffner sind. Er ist einer der sich traut, öffentlich auszusprechen, was man sich von kirchlichen Vertretern wünschen würde. Und ehrlich gesagt, denke ich nach diesen Vorgängen in der RKK (Homosexuelle Netzwerke) welche ganze Medien beschäftigen, kann sich die RKK nicht als Aushängeschild für Wahrheit und Reinheit betrachten.
Gäbe es solche Leute wie Schrang und ähnl. nicht, würde die Welt wahrscheinlich nichts von den Vorgängen im Hintergrund erfahren!

An die Christinnen und Christen richtete Quitterer die Gewissensfrage: "Wie viele ... wagen es heute noch, in der Öffentlichkeit (außerhalb der Messfeier) ihren Glauben an ein Weiterleben nach dem Tod und an die Auferstehung auszudrücken?"http://www.kath.net/news/65127


@Das im Link beschriebene Ereignis einer (wohl unangemeldeten ) islamischen Spontandemo im Kleide eines "Festes" kommt dem Versuch einer Auslotung des bereits Machbaren gleich. Eine Übernahme der Strasse im Kleide des angeblich "friedlichen Islams", der freilich bekanntermassen unter "Frieden" alleine die mit allen Mitteln zu zu errichtenden moslemische Weltherrschaft sieht.

Diese Feste, ich nenne dieses Demo des Islams, sind ein Vorgeschmack auf das, was uns hier demnächst auf den Straßen und Plätzen Deutschlands erwartet.
Es sind nicht die Priester und Bischöfe und Kardinäle, die auf diese Zustände aufmerksam machen, nein es ist das einfache Volk!


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...3&theater&ifg=1


zuletzt bearbeitet 21.09.2018 18:11 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dsieker
Besucherzähler
Heute waren 70 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2849 Themen und 19280 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen