Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#16

RE: Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 05.05.2019 23:39
von Aquila • 6.017 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Wir treugläubige Katholiken dürfen uns glücklich schätzen, drei Mütter unser eigen zu nennen;
die leibliche Mutter,
die himmlische Gottesmutter Maria,
sowie die Heilige Mutter Kirche als unsere geistige Mutter.


Dazu aus:
"Konvertitenunterricht" von Hw F. Bitter aus dem Jahre 1929:

-

"Ein hochstehender, gebildeter Protestant hat einmal einen katholischen Geistlichen gefragt, warum eigentlich, wie die aufmerksame Beobachtung zeige, die Katholiken durchweg viel aufgemunterter und fröhlicher gestimmt seien, als die Protestanten.
Dieser gab ihm die treffende Antwort:
"Das kommt daher, weil wir Katholiken noch eine Mutter haben."

Der katholische Christ ist so glücklich, eine dreifache Mutter sein eigen zu nennen,
zunächst eine gute leibliche Mutter, die ihn mit Mutterliebe und Frömmigkeit groß gezogen, ihm vor allem auch Frömmigkeit und Tugenden, Liebe zu Gott und der Gottesmutter von Jugend auf ins Herz gesenkt hat;
sodann
die mächtige und gütige himmlische Mutter Maria,
und endlich
eine geistige Mutter, die heilige Mutter Kirche, die ihm in den Heilsangelegenheiten der Seele von Gott zur Seite gegeben ist.

Es legt nun viel daran,
dass wir die heilige katholische Kirche, all das Schöne und Gute, das Tröstliche und Begeisternde nämlich, was in diesem Worte „Kirche“ liegt, recht gründlich kennen lernen.
Je besser wir diese gute Mutter kennen, um so mehr werden wir sie auch lieben, ihr ganz uns hingeben und stets ihre treuen und folgsamen Kinder sein,
die ihr Ehre und Freude machen."


-

Siehe bitte auch:
Die Heiligkeit der Kirche
Der mystische Leib Christi
Die eine heilige katholische und apostolische Kirche

-

nach oben springen

#17

RE: Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 15.01.2020 23:06
von Aquila • 6.017 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Im "Credo" bekennen wir auch unseren Glauben an die
eine heilige katholische und apostolische Kirche
Credo




Der sel. Mönch Alkuin, (735-804)


der auch Theologe und Berater am Hofe Karls des Grossen war,

hat ein Glaubensbekenntnis verfasst, in dem er über unsere Heilige Mutter Kirche folgende schöne Worte schrieb:

-

"Ich glaube an die heilige Kirche, die apostolisch ist und allgemein und rechtgläubig, und die uns unversehrte Lehre kündet.
[....]
So ist sie Gottes Haus und Braut des Herrn Christus.
Sie ist die leibhaftige Gemeinschaft der Heiligen, aller Gerechten, die sind und waren und kommen.
Größeres noch ist wahr:
auch die Chöre der Engel scharen sich selig zur alleinigen Kirche.
Denn der Apostel lehrt:
,Versöhnt ist alles in Christus, nicht nur auf Erden, auch was da lebt in den Himmeln!‘
Gottesstadt nennt man die hehre Einheit, Glutofen, der alles Gold zusammenschmilzt.
Sie ist mein Glaube, die eine Kirche: katholisch, weil hienieden und droben, zerstreut über die Welt und dennoch berufen, einmal gebunden zu werden zu seliger Garbe,
wenn sie mit Christus in Ewigkeit herrscht.

Christus ist das Haupt und die Kirche der Leib.
Dieses Leibes bin auch ich ein Glied, rein aus göttlicher Gnade, – wenngleich nur ein kleines, ein schwaches.
Der Kirche will ich in Glaube und Werk immer die Treue wahren, das hoff’ ich vom Geber der Gaben.
In der Kirche, die heilig und einig, in dieser katholischen Mutter, die bis an die Grenzen der Erde alles mit Gottes Lobpreis erfüllt, glaube ich festen Gemütes, die Gemeinschaft der Gnade zu erben.
Nicht auf eigene Leistung vertraue ich dabei, sondern auf Christi heiligen Blutstrom, und auf das gnadenverdienende Beten meiner heiligen Mutter, der Kirche!"

-
|addpics|qps-8u-2c61.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 15.01.2020 23:06 | nach oben springen

#18

RE: Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 27.04.2020 22:08
von Aquila • 6.017 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Der hl. Josefmaria Escriva (1902-1975):

-
"Dein innerer Antrieb, die Kirche zu lieben, ist stark, und er wird um so stärker,
je mehr sich andere anstrengen, sie zu beschmutzen.
- Mir erscheint das ganz natürlich; denn die Kirche ist deine Mutter."

-|addpics|qps-dy-837a.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

nach oben springen

#19

RE: Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 30.07.2020 22:25
von Aquila • 6.017 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Würden wir uns "zeitgemäss" als blosse Zugehörige zur "grossen Menschheitsfamilie" verstehen, so wären wir mutterlos !
Unser Familienbegriff aber definiert sich über unsere Heilige Mutter Kirche und umfasst somit Zeit und Ewigkeit.


Msgr. Rudolf Michael Schmitz vom Institut Christus König und Hoherpriester:

-
Heute hört man in der Öffentlichkeit oft von der großen„Menschheitsfamilie“.
Dieser Begriff bezeichnet meist eine Solidaritätsgemeinschaft aller Menschen, die sich aber, abgesehen von manchen caritativen Anstrengungen, die man gerne anderen überlässt, nicht selten bloß durch das Motto ‚Leben und leben lassen‘ definiert, sich also auf eine recht unverbindliche Toleranz beschränkt.

Wir Christen dagegen haben einen viel stärkeren Familienbegriff, der darüber hinaus nicht nur das Hier und Jetzt, sondern Zeit und Ewigkeit umfasst.
Die Kirche selbst ist eine große Familie, die sich nicht im Diesseits erschöpft.
Sie ist dreifach Mutter:
Mutter ihrer streitenden, leidenden und triumphierenden
Glieder, d.h.
aller Getauften, die sich noch in den Prüfungen des Lebens auf ihrer Pilgerschaft zu Gott befinden,
aller der im Stand der Gnade verstorbenen, aber noch zu reinigenden Seelen im Fegefeuer
und aller Heiligen im Himmel.

Alle Kinder der Kirche aber haben eine tiefe Beziehung und Verantwortung füreinander:
Die Heiligen im Himmel dürfen wir um Hilfe bzw. um Fürsprache bei Gott anrufen und wir sollen es wirklich tun, denn wir brauchen Hilfe, um Gottes Willen zu erfüllen.
Unser Gebet für die Verstorbenen jedoch ist geradezu eine der Nächstenliebe geschuldete Verpflichtung.
Die Mitglieder dieser Ewigkeitsfamilie beten auch für uns."[....]

-

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
2. Februar Heilige Mutter Johanna de Lestonnac
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 02.02.2020 09:24goto
von Blasius • Zugriffe: 46
Litanei zur heiligen Mutter Anna
Erstellt im Forum Ausdauer im Gebet von Blasius
0 28.03.2019 13:23goto
von Blasius • Zugriffe: 110
Die Kirche ist auch für die Entferntesten offen- Die Heiligkeit der Kirche
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
9 23.11.2018 22:59goto
von Blasius • Zugriffe: 1157
Dogma - Außerhalb der katholischen Kirche gibt es kein Heil
Erstellt im Forum Die Dogmen von Andi
12 27.08.2018 18:23goto
von Aquila • Zugriffe: 2279
Auslegung durch die Kirche: Lk 7, 11-17; die Auferweckung des Jünglings von Nain
Erstellt im Forum Auslegung des hl. Evangeliums durch die Lehre der Kirche von Aquila
0 07.09.2016 21:06goto
von Aquila • Zugriffe: 1068
Mutter Kirche lehrt mit dem Beispiel der guten Tat / "Und die Kirche verhält sich wie Jesus."
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 11.09.2014 08:32goto
von blasius • Zugriffe: 230
Beten für unsere Hl. Mutter Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Michaela
0 06.09.2014 20:56goto
von Michaela • Zugriffe: 338
Zehn Gründe für die Heimkehr in die Katholische Kirche
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von Aquila
2 27.02.2018 17:54goto
von Simeon • Zugriffe: 1434
Die Heiligkeit der Kirche
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von Aquila
45 17.02.2020 23:15goto
von Aquila • Zugriffe: 3457

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emu
Forum Statistiken
Das Forum hat 3640 Themen und 23229 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen