Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 19.06.2014 22:21
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber blasius,
Zitat:
"Diese Sichtweise der „zwei“ Kirchen, erhält die Reinheit
der Mutter Kirche welche nicht handelt und so nie Schaden nimmt und sündigt."

Welche zwei Kirchen meinst du?
Da Gott in der Kirche gegenwärtig ist, handelt er beim Menschen durch die Sakramente und durch offene Herzen, schränkt aber die Entscheidungsfreiheit nicht ein. Vorübergehenden Schaden nimmt sie rein äußerlich durch manche Vergehen der Menschen, aber die Kirche sündigt nicht.

Zitat:
"Es geht darum, welche Kirche sich bei einem Vergehen gegen ein
eines der 10Gebote, versündigt, schuld auf sich ladet.
Ist es die „Sichtbare“ mit den Schwächen der menschlichen Natur,
oder ist es die Verehrungswürdige Mutter Kirche?"

Wie kann sich die Kirche Gottes selbst schuldig machen?
Es ist doch immer der Mensch, der Schuld oder Sünde auf sich ladet.

http://www.vatican.va/holy_father/pius_x...christi_ge.html

DIE KIRCHE UND DER MYSTISCHE LEIB CHRISTI

Der Betrachtung dieser Lehre bietet sich zunächst das Apostelwort dar: "Als die Sünde übergroß geworden war, wurde die Gnade noch überwältigender (Röm 5, 20). Der Stammvater des ganzen Menschengeschlechtes war, wie bekannt, von Gott in einen so erhabenen Stand versetzt, daß er in seinen Nachkommen zugleich mit dem irdischen auch das überirdische Leben der himmlischen Gnade vermitteln sollte. Aber nach dem traurigen Falle Adams verlor die gesamte Menschenfamilie, von der Erbschuld angesteckt, die Teilnahme an der göttlichen Natur (2 Petr l, 4), so daß wir alle Kinder des Zornes wurden (Eph 2, 3). Doch der erbarmungsreiche Gott "hat so sehr die Welt geliebt, daß Er Seinen eingeborenen Sohn hingab" (Joh 3, 16), und das Wort des Ewigen Vaters hat mit der gleichen göttlichen Liebe aus der Nachkommenschaft Adams eine menschliche Natur angenommen, freilich eine sündenlose und von jeder Makel freie, damit von dem neuen, himmlischen Adam die Gnade des Heiligen Geistes auf alle Kinder des Stammvaters niederströme. Diese waren durch die Sünde des ersten Menschen der göttlichen Kindschaft verlustig gegangen. Jetzt aber sollten sie durch das menschgewordene Wort, dem Fleische nach Brüder des eingeborenen Sohnes Gottes geworden, die Macht erlangen, Kinder Gottes zu werden (Joh l, 12). So hat denn Christus durch seinen Tod am Kreuze nicht bloß der verletzten Gerechtigkeit des Ewigen Vaters Genüge getan, sondern Er hat uns als Seinen Brüdern zugleich eine unaussprechliche Fülle von Gnaden verdient. Diese hätte Er selbst unmittelbar dem gesamten Menschengeschlecht zuteilen können; Er wollte es aber tun durch die sichtbare Kirche, zu der die Menschen sich vereinigen sollten, damit so bei der Verteilung der göttlichen Erlösungsfrüchte alle Ihm gewissermaßen Helferdienste leisten könnten. Wie nämlich das Wort Gottes unsere Natur gebrauchen wollte, um durch seine Schmerzen und Peinen die Menschen zu erlösen, so gebraucht Es ähnlicherweise im Laufe der Jahrhunderte die Kirche, um dem begonnenen Werk Dauer zu verleihen (Conc. Vat., Const. de Eccl).

Bei einer Wesenserklärung dieser wahren Kirche Christi, welche die heilige, katholische, apostolische, römische Kirche ist (ebd., Const. de fid. cath., Kap. 1), kann nichts Vornehmeres und Vorzüglicheres, nichts Göttlicheres gefunden werden als jener Ausdruck, womit sie als "der mystische Leib Jesu Christi" bezeichnet wird. Dieser Name ergibt sich und erblüht gleichsam aus dem, was in der Heiligen Schrift und in den Schriften der heiligen Väter häufig darüber vorgebracht wird.


Mt 16,18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.

zuletzt bearbeitet 20.06.2014 00:02 | nach oben springen

#7

Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 19.06.2014 22:54
von blasius (gelöscht)
avatar

Zitat:

Wie kann sich die Kirche Gottes selbst schuldig machen?
Es ist doch immer der Mensch, der Schuld oder Sünde auf sich ladet.



Liebe Kristina,

es muss so sein dass die Kirche sich schuldig macht,
...weil sie aus Menschen ist, aus Menschen besteht.......

Wer ist die Kirche Gottes, es ist die hl. Katholische Kirche,
die einzig wahre und es ist nicht der Mensch, sondern sie ist Katholisch
das bedeutet UNIVERSEL - ALLGEMEIN.

Nun ist es aber so, dass diese vier Eigenschaften nur die Katholische Kirche hat.
Sie ist EINS, auf der ganzen Welt ist die Liturgie, die Lesung die Gleiche.

Das Papsttum hat Jesus selber eingesetzt, er hat Petrus als Führer der Apostel bestimmt. Wenn es um Glaubensfragen geht, führt der Heilige Geist die Bischöfe daraus sind auch die Dogmen (Glaubenslehren) entstanden.

So ist auch ein Sündigen gegen die 10Gebote, ein sündigen,
verfehlen, sich schuldig machen, schaden der Kirche, der Mutter.
und nicht NUR der Menschen.



Liebe Grüße, blasius


zuletzt bearbeitet 20.06.2014 00:01 | nach oben springen

#8

RE: Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 20.06.2014 00:40
von Aquila • 5.138 Beiträge

Lieber blasius

Du hast mit Deiner letzten Anmerkung sicherlich Recht.

Auch wenn die Kirche als der mystische Leib Christi
durch die Sünden ihrer Glieder
kein Jota von ihrer Helligkeit verliert,
ist doch eine jede begangene Sünde auch eine
Verletzung der Kirche.


Hier nun setzt die Mutterschaft der Kirche wieder an,
indem die Sünder durch das hl. Sakrament der Busse
- der hl. Beichte -

nicht nur mit Gott
sondern gerade auch mit der Kirche versöhnt

und diese somit auch "reiner"
im Sinne der Reue, Busse und Umkehr der Sünder wird.

Aus einem Artikel von Hw P. Ivan Fuček SJ, Professor im Ruhestand:
-

Seit den dreißiger Jahren unseres Jahrhunderts,besonders seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil, liegt die Betonung auf ehrlicher Reue und auf Bekehrung,
also auf der persönlichen Dimension des Sakramentes
und auf seiner kirchlichen Dimension:
ich bekenne meine Sünden vor Christus innerhalb der Kirche und vor der Kirche,
die
ich durch meine Sünden verletzt habe.

Deshalb soll die Beichte als das Sakrament der Bekehrung verstanden werden.
Man soll sie innerhalb des Prozesses der Bekehrung erleben.
Man soll dieses Sakrament nicht in Eile, unvorbereitet und mehanisch empfangen.
[....]

Der Sünder muss auch die Kirche um Verzeihung bitten,
weil er
in ihrer Heiligkeit und ihrer Sendung versagt hat,
weil er
die empfangenen Gnaden nicht gelebt und vermittelt hat.
Durch die Buße (Sakrament der Versöhnung) wird
der Sünder erneut von Christus in die Gemeinschaft als lebendiges Glied eingeschlossen, und auch die Kirche wird dadurch erneuert,
sie wird reiner. Die Kirche begleitet ihn mit Liebe und Gebet.

-

Ich werde diesen sehr guten Artikel von Pater Fucek in längeren Auszügen im Thema

"Lossprechung von den Sünden"

posten.

Lossprechung von den Sünden (3)


Freundliche Grüssse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 22.11.2018 21:36 | nach oben springen

#9

RE: Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 25.06.2014 00:47
von Aquila • 5.138 Beiträge

Lieber blasius

Wir werden auch aus diesem Thread
"Die Heilige Mutter Kirche"

keine "staatsanwaltschaftliche" Daueranklage werden lassen !

Hur wollen wir über die unveränderliche

H e i l i g k e i t

der uns zur

M u t t e r

geschenkten Kirche schreiben.

Bitte halte Dich daran !

Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 25.06.2014 00:49 | nach oben springen

#10

RE: Die Heilige Mutter Kirche

in Das Wesen der römisch katholischen Kirche 25.06.2014 01:09
von Aquila • 5.138 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Leser/innen

Um auch aus dem Katechismus die Grundlage für diesen Thread
zu benennen, hier der Asuzug über die
Kirche als unsere Mutter:

-

ARTIKEL 14

DIE KIRCHE - MUTTER UND LEHRMEISTERIN

[....]
2040
So kann sich unter den Christen eine echte Haltung
kindlicher Liebe zur Kirche entwickeln.
Sie ist die normale Entfaltung der Taufgnade,
die uns im Schoß der Kirche gezeugt und
zu Gliedern des Leibes Christi gemacht hat.
In ihrer
mütterlichen Sorge vermittelt uns die Kirche die Barmherzigkeit Gottes,
die über alle unsere Sünden siegt
und insbesondere im Sakrament der Versöhnung wirkt.
Als eine sorgende Mutter spendet sie uns auch in ihrer Liturgie
Tag für Tag die Nahrung des Wortes und der Eucharistie des Herrn.


-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Kirche ist auch für die Entferntesten offen- Die Heiligkeit der Kirche
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
9 23.11.2018 22:59goto
von Blasius • Zugriffe: 377
Dogma - Außerhalb der katholischen Kirche gibt es kein Heil
Erstellt im Forum Die Dogmen von Andi
12 27.08.2018 18:23goto
von Aquila • Zugriffe: 1438
Auslegung durch die Kirche: Lk 10,25-10,37; der barmherzige Samariter
Erstellt im Forum Auslegung des hl. Evangeliums durch die Lehre der Kirche von Aquila
32 04.09.2018 22:13goto
von Aquila • Zugriffe: 2425
Mutter Kirche lehrt mit dem Beispiel der guten Tat / "Und die Kirche verhält sich wie Jesus."
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 11.09.2014 08:32goto
von blasius • Zugriffe: 154
Beten für unsere Hl. Mutter Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Michaela
0 06.09.2014 20:56goto
von Michaela • Zugriffe: 186
Zehn Gründe für die Heimkehr in die Katholische Kirche
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von Aquila
2 27.02.2018 17:54goto
von Sel • Zugriffe: 946
Die Sünde gegen den Heiligen Geist
Erstellt im Forum Der Sündenfall. von Aquila
9 12.06.2018 21:29goto
von Aquila • Zugriffe: 1428
Der Heilige Geist - Die Dritte Göttliche Person
Erstellt im Forum Das heilige Sakrament der Firmung von Aquila
5 18.05.2018 12:43goto
von Aquila • Zugriffe: 1317
Die Heiligkeit der Kirche
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von Aquila
31 04.12.2018 20:13goto
von Aquila • Zugriffe: 1797

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dsieker
Besucherzähler
Heute waren 64 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2849 Themen und 19280 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen