Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#16

RE: 100 Jahre Fatima

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 01.08.2017 21:25
von Blasius • 1.282 Beiträge

Zitat, alfredus:
Das ganze Geschehen mit mehreren Geheimnissen,
hätte die Kirche, die Päpste erschüttern müssen.



Wenn die Menschen im Vatikan samt dem Stellvertreter Gottes- dem Papst die
Kirche, die hl.kath. Kirche sind, trifft folgendes zu:

AUSZUG:
In 12 Prophezeiungen werden Probleme
für das Pontifikat vorhergesagt


Wie sollen wir reagieren, wenn Papst Franziskus tatsächlich der Falsche Prophet ist?

13. März 2014; Two Hearts Press LLC (www.TwoHeartsPress.com).

Von Dr. Kelly Bowring, Autor des Bestsellers The Secrets, Chastisement, and Triumph sowie von The Signs of the Times

Ich denke, bei Papst Franziskus handelt es sich um den Papst, der die apokalyptische Prophezeiung erfüllen wird, die mit der Malachias-Prophezeiung über den letzten Papst in Verbindung gebracht wird. Laut dieser Prophezeiung gibt es ganz einfach keinen “Platz” mehr für einen weiteren Papst, bevor die endzeitlichen Ereignisse eintreten. Als ich vor einem Jahr die glaubhaften himmlischen Prophezeiungen über unsere Zeit und ihre Verbindung zur Wahl des neuen Papstes untersuchte, schrieb ich einen Artikel, indem ich es für “plausibel” (d.h. begründet, aber noch nicht sicher) hielt, dass die Prophezeiungen wahr sind, die erklären, dass es sich bei Papst Franziskus um den Falschen Propheten handelt.

Heute, nach einem Jahr seines Pontifikats, häufen sich die Beweise durch glaubhafte himmlische Prophezeiungen und durch Aktionen, Lehren und künftige Vorhaben seitens Papst Franziskus', so dass ich es jetzt nicht mehr nur für “plausibel”, sondern sogar für “möglich” halte, dass er der Falsche Prophet ist … ja, das ist sehr gut möglich.
+++
Als katholischer Theologe sage ich dies mit großer Bestürzung und bitte die Leser, mich zu Ende sprechen zu lassen, bevor sie ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen. Für gläubige Katholiken ist es heute offensichtlich – und wurde im Lauf des vergangenen Jahres immer offensichtlicher -, dass einige Aktionen und Lehren von Papst Franziskus Grund für berechtigte und ernst zu nehmende Sorgen gaben. Mit diesem Artikel bitte ich Sie, die beunruhigenden Aktionen und Aussagen von Papst Franziskus sowie den so genannten “Franziskus-Effekt”, im Lichte der möglicherweise mit ihm in Verbindung stehenden Prophezeiungen zu betrachten. Mit der Zeit werden seine Pläne und Programme natürlich klarer zu erkennen sein, nämlich dann, wenn er seine zurzeit berühmte Rhetorik in die Praxis umsetzt. Aktuell werde ich mit Schlussfolgerungen also zurückhalten und mich bei Papst Franziskus stattdessen nach dem Prinzip “in dubio pro reo” (“im Zweifel für den Angeklagten”) verhalten, und dabei stets als treuer katholischer Theologe der Kirche gehorchen. Ich werde dabei jedoch wachsam und investigativ bleiben, denn ich glaube, wenn er ein echter Papst ist und die Prophezeiungen falsch sein sollten und seine beunruhigende Rhetorik nur Effekthascherei ist, er mir für meine Wachsamkeit zum Wohle der Kirche dankbar sein wird.

Dennoch ist es mir ein Anliegen, Ihnen, den Lesern, einige der Gründe darzulegen, die mich zu dieser aktuellen Vermutung gebracht haben. Als Erstes werde ich Ihnen die glaubhaften, himmlischen Prophezeiungen über den Falschen Propheten zeigen, danach, was wir – gemäß diesen Prophezeiungen – vom Falschen Propheten zu erwarten haben, und schließlich, wie wir Katholiken auf die Möglichkeit und wachsende Besorgnis, dass Papst Franziskus der Falsche Prophet sein könnte, reagieren sollen.

I. Glaubhafte biblische und himmlische Prophezeiungen bezüglich des Falschen Propheten
Es folgen zwölf Prophezeiungen aus unterschiedlichen Quellen, die sich auf den Falschen Propheten beziehen:

1. Im Buch der Offenbarung ist die Rede vom Falschen Propheten als Tier der Erde, das “wie ein Lamm” auftritt und der religiöse Anführer der Falschen Kirche wird. Der Falsche Prophet “täuscht die Erdenbewohner” . Es ist wichtig, sich darüber klar zu werden, dass der Falsche Prophet der größte Betrüger sein wird, der je auf Erden gelebt hat – der Inbegriff eines Wolfes im Schafspelz, der auf perfekte Weise vorgibt, etwas zu sein, was er nicht ist. Dadurch wird er viele treue Gläubige in die Irre führen und schließlich die Welt dazu bringen, den Antichristen zu verehren und anzubeten (Off. 13:12). Im Katechismus steht folgendes geschrieben: Vor dem Kommen Christi muss die Kirche eine letzte Prüfung durchmachen, die den Glauben vieler erschüttern wird… ein religiöser Lügenwahn bringt den Menschen um den Preis ihres Abfalls von der Wahrheit eine Scheinlösung ihrer Probleme. (Katechismus der Katholischen Kirche 675)

2. Laut der berühmten Prophezeiung von St. Malachias befinden wir uns – objektiv gesehen und von großer Bedeutung – im Zeitalter des letzten Papstes. St. Malachias war ein Heiliger, der im 12. Jahrhundert lebte und dessen Prophezeiungen den letzten Papst unserer Zeit betreffen, den Papst, der nach Papst Benedikt XVI. kommt. Darüber sagt er:

»Während der äußersten Verfolgung der Hl. Römischen Kirche wird Petrus der Römer auf dem Stuhl sitzen. Unter vielen Bedrängnissen wird er die Schafe weiden. An deren Ende wird die Siebenhügelstadt zerstört werden, und ein furchtbarer Richter wird das Kirchenvolk richten.
Was will uns diese Prophezeiung sagen? Sie sagt, dass wir während der Herrschaft von Papst Franziskus (während der Zeit des 112. Papstes laut Prophezeiung) der letzten Verfolgung ausgesetzt sein werden. Es geschieht nicht in der Zukunft, sondern in der heutigen Zeit. Und dass Rom zerstört werden wird. Dies stimmt mit der Prophezeiung von La Salette überein (siehe unten). Von den 112 Päpsten in der Malachias-Prophezeiung wird der letzte Papst, Petrus Romanus, als Einziger mit keiner Nummer beziffert. Warum sollten alle anderen Päpste mit einer Nummer versehen werden, nur der letzte Papst nicht? Ist es ein Hinweis auf seine Ungültigkeit? Möglicherweise. Bezieht sich “Petrus der Römer” also nicht auf den irdischen Papst auf dem Stuhl Petri? Handelt es sich also nicht um Papst Franziskus, sondern eventuell um jemand anderen? Dazu später mehr. Und die Prophezeiung sagt uns auch, dass der Richter in dieser Generation kommen wird, um zu richten und uns möglicherweise in das große neue Zeitalter des Friedens zu führen, das schon in Fatima von der Muttergottes vorhergesagt wurde.

3. Über diese Zeiten sprach die Muttergottes in La Salette folgendes:

Rom wird vom Glauben abfallen und der Sitz des Antichristen werden… das ganze Universum wird in Schrecken versetzt und viele werden sich in die Irre führen lassen.

Die Kirche wird dem Untergang geweiht sein…

Melanie (die Seherin) erklärte, dass die Muttergottes sagte, die Kirche sei in zweierlei Hinsicht dem Untergang geweiht: 1) “die Menschen werden nicht wissen, wer der wahre Papst ist”; 2) “eine Zeitlang wird das Heilige Messopfer in den Kirchen nicht mehr (gültig) dargebracht werden.”

4. Berichten zufolge sagte die Muttergottes durch Fr. Gobbi:

Ich werde euch dazu verhelfen, die Heilige Schrift vollständig zu verstehen. Vor allem werden ich euch die Seiten des letzten Buches, das ich gerade erlebt, vorlesen. . . Ich öffne für euch das versiegelte Buch, so dass die darin enthaltenen Geheimnisse offenbart werden…

Laut dieser Prophezeiung wird also tatsächlich unsere Generation die letzte Schlacht im Buch der Offenbarung und den Beginn des Jahrtausends des Friedens erleben. Demnach sind diese Ereignisse bereits jetzt eingetreten.

Die Muttergottes fährt fort und spricht durch Fr. Gobbi, indem sie den Falschen Propheten mit dem Buch der Offenbarung in Verbindung bringt:

Es kommt aus der Erde herauf ein Tier, das zwei Hörner wie jene eines Lammes hat, dem schwarzen Tier, das aus dem Meer steigt, zu Hilfe… eng verbunden dem Symbol des Opfers
ist jenes des Priestertums.

Das Tier mit den zwei Hörnern, das einem Lamm gleicht, zeigt die in das Innere der Kirche eingedrungene Freimaurerei an, das ist die kirchliche Freimaurerei, die sich vor allem unter den Mitgliedern der Hierarchie ausgebreitet hat. Diese freimaurerische Unterwanderung im Inneren der Kirche ist euch schon in Fatima von mir vorausgesagt worden, als ich euch angekündigt habe, dass Satan sich bis in die Spitze der Kirche einschleichen würde. Das Ziel der kirchlichen Freimaurerei ist es, Christus und seine Kirche zu zerstören, indem sie ein neues Idol schafft, das heißt, einen falschen Christus und eine falsche Kirche.

Die Kirche wird die Stunde ihrer großen Apostasie kennen. Der frevelhafte Mann wird bis in ihr Innerstes eindringen und im Tempel Gottes sitzen, während der Rest der wahren Gläubigen den schlimmsten Prüfungen und Verfolgungen ausgesetzt sein wird.
Ab dann wird die Apostasie (der Glaubensabfall) allgemein um sich greifen, weil fast alle Menschen dem falschen Christus und der falschen Kirche folgen werden. Dann wird die Tür für das Erscheinen des Antichristen weit geöffnet sein!

5. Eine berühmte Prophezeiung, die mit dem Hl. Franziskus in Verbindung gebracht wird, lautet folgendermaßen:

Anmerkung Webmaster
Franz v. Assisi prophezeite vorgehend folgenden Absatz: Siehe Papstweissagung des hl. Franziskus

Die Macht der Dämonen wird mehr als gewöhnlich losgelassen werden, die unbefleckte Reinheit unseres und der übrigen Orden wird so sehr entstellt werden, daß nur ganze wenige unter den Christen dem wahren Papst und der römischen Kirche mit aufrichtigem Herzen und vollkommener Liebe gehorchen werden:

Jemand, der nicht kanonisch gewählt, (aber) auf dem Höhepunkt jener Drangsal zum Papsttum erhoben worden sein wird, wird sich bemühen, in raffinierter Weise (wörtlich: mit Scharfsinn) vielen das tödliche Gift (wörtlich: den Tod) seines Irrtums einzuflößen.

In den Zeiten dieser Drangsal wird ein Mann, der nicht (rechtmäßig) kanonisch gewählt wurde, das Pontifikat innehaben und durch seine Gerissenheit viele Menschen in die Irre führen… Es wird eine Vielzahl unterschiedlicher Meinungen und Spaltungen unter den Menschen geben… denn in diesen Tagen wird Jesus Christus ihnen keinen wahren Hirten, sondern einen Zerstörer senden.

Diese Prophezeiung – falls sie wahr ist – könnte Papst Franziskus nur erfüllen, wenn er bei seiner Wahl insgeheim in seinem Herzen einer (geheimen) Irrlehre angehangen hätte. Dann wäre er nicht rechtmäßig gewählt worden. Wenn seine Wahl ungültig wäre, dann wäre er der “Zerstörer” und das Amt des Papstes wäre frei, mit einem Betrüger auf dem Stuhle Petri – was zumindest denkbar ist.

Vielleicht ist das der Grund, weshalb im Jahr 1611 Unsere Liebe Frau vom guten Erfolg über unsere Zeit sagte, dass es eine Zeit des scheinbaren Triumphes Satans sei, die für die guten Hirten der Kirche und die Gläubigen enorme Leiden mit sich bringe. Somit sollten die Gläubigen “unseren Himmlischen Vater beharrlich anflehen, dass er diese unheilvollen Zeiten beenden möge, indem er der Kirche den Prälaten senden möge, der den Geist der Priester wiederherstellen wird.”

http://kath-zdw.ch/maria/texte/12profezeiungen.html <---- Weitere Prophezeiungen

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 01.08.2017 21:34 | nach oben springen

#17

RE: 100 Jahre Fatima

in Erscheinungen / Botschaften / Wunder 02.08.2017 11:05
von Bernhard • 65 Beiträge

Lieber Blasius,

bei dem 1. Teil der von Dir veröffentlichten Aussagen handelt es sich um reine Vermutungen ("wenn Papst Franziskus tatsächlich der falsche Prophet ist"), die sich inhaltlich auf das sog. Buch der Wahrheit (Die Warnung) beziehen. Darüber kann man denken und urteilen, wie man will.
Im Fall der dem Hl. Franziskus zugeordneten Aussagen wurde festgestellt, dass diese bereits im 19. Jhd. veröffentlicht wurden, also keine Verschwörungstheorie der heutigen Zeit sind. Auf welche zeitgenössischen Quellen sich der damalige Autor dabei beruft, konnte bisher leider nicht festgestellt werden. Näheres per PN.


In hoc signo vinces.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
100 Jahre Fatima
Erstellt im Forum Radio- und Fernsehsender von Hemma
2 18.05.2017 23:04goto
von Aquila • Zugriffe: 104
Wissenswertes über die Namen der Marienwallfahrtsorte Fatima und Lourdes
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Aquila
0 08.08.2016 23:27goto
von Aquila • Zugriffe: 114
Die Gebetshaltung des Engels von Fatima
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Stefan
23 14.06.2015 20:35goto
von Das Fragezeichen (Gast) • Zugriffe: 941
Fatima-Gebet "O mein Jesus"
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
4 26.04.2015 01:47goto
von Missionar • Zugriffe: 619
Erstkommunion durch den Engel von Fatima
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
5 22.04.2015 19:49goto
von Missionar • Zugriffe: 288
Die Gebetshaltung des Engels von Fatima
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
25 26.04.2015 17:11goto
von Missionar • Zugriffe: 746
Irrtümer in den Fatima-Gebeten
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
29 28.03.2015 19:33goto
von Missionar • Zugriffe: 1121
KONGREGATION FÜR DIE GLAUBENSLEHRE DIE BOTSCHAFT VON FATIMA EINFÜHRUNG Am Übergang vom zweiten zum dritten Jahrtausend hat Papst
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von blasius
1 21.07.2017 08:43goto
von Blasius • Zugriffe: 217
Botschaft der Lucia von Fatima
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
37 22.07.2017 19:59goto
von Andi • Zugriffe: 1856

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: KÖNIGIN
Besucherzähler
Heute waren 24 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2386 Themen und 13637 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Aquila, Hemma, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen