Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Fegefeuer / Läuterungsfeuer

in Das Fegefeuer 02.11.2018 22:29
von Aquila • 5.591 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Was heute kaum mehr verkündet wird und doch unumstössliche Wahrheit bleibt:
Im Himmel werden ausschliesslich Katholiken sein.

Bedenken wir:
Niemand wird in die ewige Glückseligkeit eingehen können, der nicht zur
Gemeinschaft der Heiligen gehört, die alleine innerhalb der Heiligen Mutter Kirche besteht.
Zu ihr gehören:

1) die Gläubigen auf Erden; die streitende Kirche
2) die Seelen im Fegefeuer; die leidende Kirche
3) und die Heiligen im Himmel; die triumphierende Kirche

In der Gemeinschaft der Heiligen sind alle durch das geheimnisvolle Band der heiligmachenden Gnade miteinander verbunden.
Wir verehren die Heiligen und rufen sie an.
Sie aber helfen uns durch ihre Fürbitte bei Gott.

Wir helfen den Armen Seelen durch unser Gebet und andere gute Werke, durch Ablässe und besonders durch das heilige Messopfer helfen.

Im Himmel sind somit keine Juden, Moslems, Hindu, Buddhisten etc.....
sondern alleine Katholiken !
Selbstredend können auch Angehörige oben genannter Gruppierungen das Seelenheil erlangen, sofern sie in der Gnade Christi verstorben sind....
also gewesene Angehörige !
Im Fegefeuer werden sie denn auch von all ihren früheren falschen Gesinnungen geläutert.....bis sie als katholische Brüder und Schwestern in die Gemeinschaft der Heiligen der triumphierenden Kirche eingehen werden.
Die Gemeinschaft der Heiligen der triumphierenden Kirche kennt
keine "Toleranz " !!!!

Sehr eindrücklich umschrieben in einem Artikel bei der leider nicht mehr aktiven islamkritischen Seite "deislam.worldpress" :
-

"Im Himmel gibt es keine Mohammedaner

Im Himmel gibt es nur CHRISTEN, Menschen und Engel,
die JESUS CHRISTUS voll und ganz angenommen haben als HERR und GOTT,
als (für ewig) MENSCH gewordener, dabei aber auch GOTT gebliebener, SOHN GOTTES.

Selbstverständlich gibt es auch GEWESENE Muslime im Himmel; aber Einlass in den Himmel finden sie nicht, wenn sie und solange sie an ihrem Irrglauben, an ihrem anti-christlichen “Glauben” festhalten.
Zeit zur Bekehrung haben sie in diesem irdischen Leben.
Und falls sie es wegen unüberwindlicher Unwissenheit nicht geschafft haben, vor ihrem Tod
CHRISTUS als ihren GÖTTLICHEN RETTER und ERLÖSER anzunehmen und sich zu ihm zu bekennen, werden sie, falls sie im übrigen GUTEN WILLENS waren und nach ihrem (besten) Wissen und Gewissen einigermaßen “gottesfürchtig” gelebt haben, sich im PURGATORIUM, im Reinigungsort, vollends zum christlichen CHRISTUS bekehren müssen.
Dasselbe gilt natürlich auch für alle übrigen Nicht-Christen:
für die Juden, die Buddhisten, die Hindus, usf.; denn sie alle LEUGNEN Christus,
DEN, dem ALLE MACHT und HERRSCHAFT gegeben ist im Himmel (und auf Erden).

Im Himmel gibt es im übrigen nur katholische Christen.
Alles Nicht-Katholische wird (für die Geretteten) im “Fegfeuer” abgestreift und zurückgelassen!
Denn alles Unkatholische wird der GANZEN (GÖTTLICHEN) Wahrheit nicht gerecht,
leidet an Mängeln, an Unvollkommenheit, an Widerstand gegen GOTTES WILLEN.

Im Himmel gibt es nur EINE Religion, nur EIN Bekenntnis, nur EINE Gemeinschaft:
die KIRCHE
CHRISTI, die ECCLESIA DEI, das REICH DER (AUS-)ERWÄHLTEN.


-

Es sei noch angemerkt, dass die protestantischen Gemeinschaften durch ihre häretischen Thesen die Lehre vom Läuterungsort - dem Fegefeuer - verworfen haben und somit ihre Verstorbenen gleichsam im Stich lassen.
So sind es alleine die Gläubigen der streitenden Kirche auf Erden, die denjenigen aus den protestantischen Gemeinschaften, die in der Gnade Christi verstorben sind, aber noch der sehr schmerzlichen Läuterung im Fegefeuer bedürfen , diese Werke der barmherzigken Nächstenliebe zukommen lassen.

Dasselbe gilt für die Angehörigen der Ostkirchen ("Orthodoxen").
Auch die irrige Lehre der Ostkirchen lehnt die Lehre der Heikigen Mutter Kirche über das Fegefeuer als läuternde Strafe ab.
-


zuletzt bearbeitet 02.11.2018 23:43 | nach oben springen

#7

RE: Fegefeuer / Läuterungsfeuer

in Das Fegefeuer 10.11.2018 16:20
von Aquila • 5.591 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Im Monat November gedenkt die Heilige Mutter Kirche besonders
den Armen Seelen im Fegefeuer.....
also unseren im Herrn entschlafenen Brüdern und Schwestern der leidenden Kirche.

Welch Gnadenschätze liegen doch für sie bereit, damit ihrer Läuterungspein grosse Linderung - bis hin zur Befreiung aus dem Fegefeuer - verschafft werden kann.
Ablässe, Gebete, Almosen.....
Sie können diese Schätze nicht selber in Anspruch nehmen, dazu sind sie auf die Grossherzigkeit der Gläubigen der streitenden Kirche auf Erden angewiesen.

Das Hören der hl. Messe als Aufopferung für die Armen Seelen ist dabei eine unermesslich kostbare Gnade.




Dazu der Franziskanerpater Martin v. Cochem (1634 - 1712 ):


-

"Wie wohl es mehr ist, eine hl. Messe lesen zu lassen als eine für die arme Seele zu hören,


so gereicht es der Seele doch zum besonderen Trost,
wenn du die hl. Messe für sie opferst und das Blut Christi über sie ausgiesst.



Durch das Messehören kannst du das ganze Fegefeuer abkühlen und die Armen Seelen kräftiglich erquicken.
Wenn du für deine Verstorbenen keine Messe lesen lassen kannst,
so kannst du sie durch Messehören erlösen."

-

Vergessen wir die Armen See­len nicht, sowie sie auch uns nicht vergessen !

-


zuletzt bearbeitet 10.11.2018 16:25 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MAGDALENA
Besucherzähler
Heute waren 769 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3267 Themen und 21718 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Katholik28, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen