Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Wen der Teufel nicht stoppen kann den treibt er. Aurelius - Stjepan

in Diskussionsplattform 25.10.2020 16:22
von Blasius • 3.123 Beiträge

Wen der Teufel nicht stoppen kann den treibt er.

Welch eine Wohltat ist dagegen gloria.tv, wo die Bösen sofort verbannt werden,
wenn sie entdeckt oder gemeldet werden! Das ist katholisch!

Im von Ihnen erwähnten Forum wird das Buch der.... geduldet und so können
solche Befürworter wie sie bestehen. Dazu kommt dass Kommentare gesperrt werden können.

Und hier ist es immer wieder der eine, der sein Unwesen treiben und andere, die ihm wegen ihrem Christsein verhasst sind, angreifen darf: Satan durch Blasius = Koi!
So einen ABSOLUTEN BLÖDSINN den sie hier verzapfen ist hirnlos dahergeschrieben
und zeigt IHRE GEISTIGE VERFASSUNG AN.


zuletzt bearbeitet 25.10.2020 16:30 | nach oben springen

#2

RE: Wen der Teufel nicht stoppen kann den treibt er. Aurelius - Stjepan

in Diskussionsplattform 25.10.2020 17:05
von Stjepan • 197 Beiträge

@Aurelius

Ich erinnere mal an @Blasius Thread, in dem er bezeugt, dass es zur Zeit der Apostel eine Diakonin und eine Apostelin gegeben habe: Gab es die Missionarin Priska? (Paulus nennt sie vor ihrem Mann angeblich Aquila) Gab es die Apostelin Junia?

Blasius dort:

"Es geht um eine Diakonin welche in Römer 16, 1 erwähnt wird."

"Phoebe die Diakonin in Kenchreä"


Und dann stellt er noch die Frage:

"Gab es die Apostelin Junia?"

Diese Frage stellt kein traditioneller, kein katholischpur Katholik! Und als ich Blasius anhand der Bibel gezeigt hatte, dass Phoebe keine Diakonin und Junia keine Apostelin (=Bischöfin) war, hielt er immer noch an seiner liberal-modernistischen Position fest!

Damit entlarvt sich Blasius = Koi als liberaler Modernist, der mit diesen Bibelstellen seinen Wunsch zum Ausdruck bringt, dass der Frau das Diakonat und das Priestertum zugänglich gemacht wird! Und er ist von dieser antikatholischen, liberal-modernistischen Position bis heute nicht abgerückt!

Und nicht zu vergessen folgende Blasius-Worte als Afront gegen die Tridentinische Messe:

"Eine Heilige Messe sollen sie im Haus gefeiert haben, die hl.Messe im alten Ritus wurde
doch erst viel später eingeführt.


Und dann noch ein protestantischer Affront gegen die Heilige Messe an sich und gegen die katholische Kirche:

"Das war ca. 30 bis 100Jahre nach Christus, und- da wurde noch keine hl.Messe gefeiert."

Die Heilige Messe sei also eine Erfindung der katholischen Kirche aus nachapostolischer Zeit, wie das auch die Protestanten sagen! Das bedeutet, dass Blasius alias Koi überhaupt nicht daran glaubt, dass Christus selbst die Messe beim letzten Abendmahl eingeführt hat.

Auch von diesen antikatholischen, liberal-modernistischen und protestantischen Aussagen ist Blasius bis heute nicht abgerückt!

Und von folgendem modernistischen Blasius-Schmarrn ganz zu schweigen:

"dass die Kirche niemals von seinen Lehren abfallen wird

das kann sein, dass die Kath.Kirche diese Lehren nicht umsetzt
und dieser Auftrag nicht ausführen wird, davon ist nichts geschrieben.

Es wird so kommen dass die Laien / Heiden diesen Auftrag erfüllen werden.

Liebe Grüße, blasius"


(Quelle: 1. DIE LEHRE DER KIRCHE (4))

Und aus welchem Grund verwendet er die antikatholische Einheitsübersetzung, wie hier: 1.Johannes 3,10 - Aufruf zur Bruderliebe ? Was hat die liberal-modernistische Einheitsübersetzung in einem katholischpur-Forum zu suchen?

Inwieweit sind liberale Modernisten und Protestantisten, wie Blasius, in einem "katholischpur"-Forum, die obendrauf für das Buch der Wahrheit und das Haus Lazarus fleißig Werbung machen, also erwünscht? Was haben liberale Modernisten und Protestantisten mit ihrem Liberalismus und Modernismus und Protestantismus in einem katholischpur-Forum zu suchen?

Und wenn sie, wie hier ersichtlich, mit ihrem liberalen Modernismus und Protestantismus erwünscht sind, inwieweit kann man dann dieses Forum auch vor diesem Hintergrund als "katholischpur" bezeichnen?

Nein, nein, so funktioniert KATHOLISCHPUR nicht!

Und wer wird jetzt diesen liberalen Modernisten und Protestantisten verteidigen und in Schutz nehmen? Bin mal gespannt!


______________________________
Daran erkennt man die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels. Jeder, der nicht Gerechtigkeit tut, ist nicht aus Gott, und jeder, der nicht liebt seinen Bruder! (1 Joh 3,10)

Ich habe der Liebe geglaubt!

https://katholischesundmehr.page4.com

zuletzt bearbeitet 25.10.2020 19:44 | nach oben springen

#3

RE: Wen der Teufel nicht stoppen kann den treibt er. Aurelius - Stjepan

in Diskussionsplattform 25.10.2020 17:18
von Kristina • 306 Beiträge

Jetzt wird aber kräftig in der Kiste gekramt!

nach oben springen

#4

RE: Wen der Teufel nicht stoppen kann den treibt er. Aurelius - Stjepan

in Diskussionsplattform 25.10.2020 17:27
von Blasius • 3.123 Beiträge

Hallo Kristina,

das ist ganz gut, so kommt an Licht dass es mit Aquila und dem blasius
immer eine faire sachliche Diskussion war.

VON SO WAS KANN Aurelius - Stjepan HEUTE NUR TRRÄUMEN!

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 25.10.2020 18:00 | nach oben springen

#5

RE: Wen der Teufel nicht stoppen kann den treibt er. Aurelius - Stjepan

in Diskussionsplattform 25.10.2020 18:01
von Koi • 312 Beiträge

Aurelius-stjepan

Du schreibst: inwieweit sind liberale Modernisten, wie Blasius, in einem katholischpur Forum, die obendrein für das Buch der Wahrheit und das Haus Lazerus fleißig Werbung machen, also erwünscht.

Seit 20.10.2020 dem Tag an dem du wieder hier erschienen bist machst du Werbung für BDW und Haus Lazerus. Du bist ein Wolf in Schafspelz. Du verdrehst alles. Aber nachdem du Werbung machst heißt das du der liberale Modernist bist. Jetzt fällt deine Maske.

Koi

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Manni
Forum Statistiken
Das Forum hat 3791 Themen und 24384 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen