Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Deu...

in Diskussionsplattform Kirche 09.04.2020 09:31
von Kristina • 292 Beiträge

https://deutschlandbetetgemeinsam.de/#vr...hbtdpwszbgxvckw

Ich wurde auf diese Gebetsinitative hingewiesen, die gestern abend startete.
Sie wurde u.a. live auf EWTN und im Internet online übertragen. Aktuell sind über 68.000 aktive Mitbeter
registriert.

Die komplette Einleitung von Dr. Johannes Hartl habe ich nicht ganz mitbekommen, jedoch
das die Juden nun vor dem Passahfest stehen usw.

Ministerpräsident Dr. Söder hat die Schirmherrschaft dieser Initative übernommen, aber auch die Namen der Unterstützer lesen sich wie ein who is who. So z. B. Bischöfe und Weihbischöfe von Köln, Augsburg, Fulda, der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Diözese Eichstätt und Regensburg und viele Ministerpräsidenten.
Aber genauso bsw. der Arbeitskreis Geistliche Gemeindeerneuerung der evangelisch methodistischen Kirche, Awakening Europe, Bund Evangelischer-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR, Bund Freier evangelischer Gemeinden Deutschlands und viele mehr.
-----------------------------------------------------------------

Wir befinden uns vor dem höchsten katholischen Fest der Auferstehung Jesu Christi, das uns Leben und Hoffnung schenkt.
Diese Tage hätten im Mittelpunkt stehen müssen, schon alleine wegen der Hoffnung.

------------------------------------------------------------------
Eine politische Aussage ist im Gebet auf der entsprechenden Internetseite enthalten:

Wir sagen Nein zu Antisemitismus, Rassismus und Hoffnungslosigkeit.

Diese Aussage gehört in kein Gebet oder muss man sich jetzt selbst einschwören? Linksfaschismus und Sozialismus gehören genauso dazu.
--------------------------------------------------------------------

Von Dr. Schirrmacher:
https://deutschlandbetetgemeinsam.de/wp-...08.04.2020_.pdf

Anstoss nehme in Theologische „FAQ’s“ Punkt 2 und Punkt 4.

Punkt 1
DBG steht nicht automatisch hinter theologischen Aussagen aller Unterstützer.
---------------------------------------------------------------------


Meine Frage wäre:
Wenn diese Initative alle "christlichen" Konfessionen zum Gebet für Deutschland vereint, ist
dies nicht zuerst einmal positiv zu bewerten?
Deutschland hat Gebete sehr nötig.


zuletzt bearbeitet 31.07.2020 15:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Deutschland betet gemeinsam

in Diskussionsplattform Kirche 09.04.2020 09:57
von Blasius • 2.943 Beiträge

@Kristina
Wenn diese Initative alle "christlichen" Konfessionen zum Gebet für Deutschland vereint,
ist dies nicht zuerst einmal positiv zu bewerten?


Dazu folgendes, Auszug:
Diesem Einheitsverständnis liegt also ein eschatologisch-dynamisches Verständnis von Eph 4,3-6 zugrunde (»Seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist durch das Band des Friedens: ein Leib und ein Geist, wie ihr auch berufen seid zu einer Hoffnung, eurer Berufung; ein Herr, ein Glaube, eine Taufe; ein Gott und Vater aller, der da ist über allen und durch alle und in allen«).

https://www.ekd.de/4-Evangelische-Theolo...Okumene-967.htm

Eigentlich hat die kath.Kirche die alleinige Sendung um mit ihren Gläubigen zu beten.

Vielleicht muß sie es wieder lernen was ihre Aufgabe ist.

Einheit statt Spaltung.

SIEHE AUCH:

Italien betet mit Papst Franziskus gegen das Virus

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 09.04.2020 09:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Deutschland betet gemeinsam

in Diskussionsplattform Kirche 09.04.2020 16:12
von Aurelius • 143 Beiträge

@Kristina schrieb:

Zitat
Wenn diese Initative alle "christlichen" Konfessionen zum Gebet für Deutschland vereint, ist
dies nicht zuerst einmal positiv zu bewerten?



Jain. Natürlich ist ein Gebet niemals falsch. Und natürlich kann man auch zusammen mit einem Protestanten beten. Allerdings hat diese ganze "Initiative" ein sehr starkes ökoministisches Geschmäckle. Auch die eindeutige linke Positionierung ist äußerst erschreckend. Wenn man alle Wahrhafigkeit beim Gebet fallen lässt, dann muss man sich nicht wundern wenn das Gebet nicht bei Gott, sondern bei seinem Widersacher landet. Gott lebt in den Gebeten seiner Kirche, dem einzig wahren Israel.

Zitat
Deutschland hat Gebete sehr nötig.



In der Tat. Aber keinen Johannes Hartl.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Deutschland betet gemeinsam

in Diskussionsplattform Kirche 09.04.2020 16:15
von Aurelius • 143 Beiträge

@Blasius schrieb:

Zitat
Einheit statt Spaltung.



Eine hohle Phrase zugunsten deiner radikalökoministischen Idiologie. So kennen wir dich, Blasius. Denke deinen eigenen Satz einmal zuende. Wer spaltet? Jene, die die eine Kirche Gottes zu einem Jahrmarkt der Eitelkeiten umfunktionieren wollen, oder jene, die die Kirche ganz im Sinne ihres Schöpfers bewahrt und erhalten sehen möchten?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Deutschland betet gemeinsam

in Diskussionsplattform Kirche 09.04.2020 16:50
von Blasius • 2.943 Beiträge


Meister Eckhart erwähnt Sie im Thema Deutschland betet gemeinsam



Eine hohle Phrase zugunsten deiner radikalökoministischen Idiologie. So kennen wir dich, Blasius. Denke deinen eigenen Satz einmal zuende. Wer spaltet? Jene, die die eine Kirche Gottes zu einem Jahrmarkt der Eitelkeiten umfunktionieren wollen, oder jene, die die Kirche ganz im Sinne ihres Schöpfers bewahrt und erhalten sehen möchten?

DANKE- SOLCHE KOMMENTARE SIND EIN WILLKOMMENES GESCHENK.

SIE ERMUNTEN MICH- DIE NÄCHSTEN WOCHEN ganz im Sinne VON Meister Eckhart,

IN DEN KOMMENDEN TAGEN UND WOCHEN NICHT MEHR IM FORUM KATHOLISCHPUR

ZU LESEN UND ZU SCHREIBEN.

IN DER HOFFNUNG DASS ES NICHT ALS- Eine hohle Phrase VERSTANDEN WIRD-

UND DEM WUNSCH ZU EINEM IN ZUKUNFT BESSEREM MITEINANDER

FROHE OSTERN


zuletzt bearbeitet 09.04.2020 16:51 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fuchsele
Forum Statistiken
Das Forum hat 3663 Themen und 23480 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
benedikt, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen