Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Die Erschaffung aus dem Nichts

in Die Schöpfung 07.12.2013 23:02
von blasius (gelöscht)
avatar

Eine Ergänzung:


Das ist auch mein Glauben:

Da es sich also um die Einheit der Dreiheit des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes handelt, so wagen wir nicht, diese Einheit drei Götter, drei Allmächtige, drei Unsichtbare und drei Unsterbliche zu nennen, sondern wir nennen sie den einen Gott, von welchem der Apostel sagt:23 „Dem unsterblichen, dem unsichtbaren, dem unwandelbaren, einzigen Gott sei Preis und Ehre!“


Auszug aus:
http://www.unifr.ch/bkv/kapitel5175-4.htm


Lieber Aquila,

wo ist da ein Problem?

Liebe Grüße,

blasius

nach oben springen

#12

RE: Die Erschaffung aus dem Nichts

in Die Schöpfung 07.12.2013 23:13
von Aquila • 7.012 Beiträge

Lieber blasius

Konkret:
In dieser Deiner undifferenzierten Aussage

"Jesus ist der Sohn Gottes, eins mit dem Vater,
der Vater ist größer als der Sohn."


Die detaillierte Erklärungen dazu findest Du in meinen vorigen Beiträgen !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#13

RE: Die Erschaffung aus dem Nichts

in Die Schöpfung 07.12.2013 23:43
von blasius (gelöscht)
avatar

Lieber Aquila,

ist das „Dein „ Problem:

Zitat:

Konkret:
In dieser Deiner undifferenzierten Aussage

"Jesus ist der Sohn Gottes, eins mit dem Vater,
der Vater ist größer als der Sohn."

Mein Text, der Vater ist größer als der Sohn, ist nicht genau von mir wiedergegeben,
genau heißt es in:

Johannes 10,29-30

29 Mein Vater, der sie mir gab, ist größer als alle und niemand kann sie der Hand meines Vaters entreißen.3
30 Ich und der Vater sind eins.


Ob sich Jesus mit „größer als alle“ auch gemeint hat, weiß ich zur Zeit nicht.

Liebe Grüße, blasius

nach oben springen

#14

RE: Die Erschaffung aus dem Nichts

in Die Schöpfung 08.12.2013 00:03
von Aquila • 7.012 Beiträge

Lieber blasius

Ich könnte es kurz machen.....
und diese Deine Aussage schlicht als das bezeichnen, was sie....
Häresie


"Ob sich Jesus mit „größer als alle“ auch gemeint hat, weiß ich zur Zeit nicht".


Doch ich denke, dass hinter derartigen Aussagen auch ein großes Stück an
Problemen bez. der Auslegung des hl. Evangeliums besteht.
Daher ist es denn auch von immenser Wichtigkeit,
die unverfälschte unfehlbare Lehre der Kirche zu kennen
oder gewillt zu sein, sich diese anzueignen.


"Privatauslegungen" führen in eine gefährliche Sackgasse !
Gerade davor zu bewahren, ist auch das Bestreben dieses Forums.

Zur Thematik:

Die Stelle im hl. Evangelium lautet:

-

Joh10,28
Meine Schafe hören auf meine Stimme;
ich kenne sie und sie folgen mir.
Joh 10,28
Ich gebe ihnen ewiges Leben.
Sie werden niemals zugrunde gehen und niemand wird sie meiner Hand entreißen.
Joh 10,29
Mein Vater, der sie mir gab,
ist größer als alle und niemand kann sie der Hand meines Vaters entreißen.
Joh 10,30
Ich und der Vater sind eins.
-

Mit dem letzten blau untermalten Auszug ist denn auch Deine Frage beantwortet.


Bitte nimm Dir doch in Ruhe Zeit und verinnerliche die diesbezügliche
Lehre des hl. Augustinus, die auch jene der Kirche ist:

Der hl. Kirchenvater Augustinus aus:Vier Bücher über das Symbolum an die Katechumenen (Sermo de Symbolo;

Auch der folgende Thread ist sehr zu empfehlen

Die Ewige Wahrheit Jesus Christus

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 08.12.2013 00:18 | nach oben springen

#15

RE: Die Erschaffung aus dem Nichts

in Die Schöpfung 08.12.2013 11:41
von blasius (gelöscht)
avatar

Zitat von Aquila:

Ich könnte es kurz machen.....
und diese Deine Aussage schlicht als das bezeichnen, was sie....
Häresie

"Ob sich Jesus mit „größer als alle“ auch gemeint hat, weiß ich zur Zeit nicht".

Doch ich denke, dass hinter derartigen Aussagen auch ein großes Stück an
Problemen bez. der Auslegung des hl. Evangeliums besteht.



Lieber Aquila,

wie dein obiges Zitat zu bezeichnen ist, soll sich jeder selber überlegen.
Ungeduld und verurteilen ist nicht gesund

Johannes 14, 28

Trostworte an die Jünger

26 Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.4
27 Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht einen Frieden, wie die Welt ihn gibt, gebe ich euch. Euer Herz beunruhige sich nicht und verzage nicht.5

28 Ihr habt gehört, dass ich zu euch sagte: Ich gehe fort und komme wieder zu euch zurück. Wenn ihr mich lieb hättet, würdet ihr euch freuen, dass ich zum Vater gehe; denn der Vater ist größer als ich.

29 Jetzt schon habe ich es euch gesagt, bevor es geschieht, damit ihr, wenn es geschieht, zum Glauben kommt.
30 Ich werde nicht mehr viel zu euch sagen; denn es kommt der Herrscher der Welt. Über mich hat er keine Macht,7
31 aber die Welt soll erkennen, dass ich den Vater liebe und so handle, wie es mir der Vater aufgetragen hat. Steht auf, wir wollen weggehen von hier.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift


denn der Vater ist größer als ich.


Liebe Grüße, blasius

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4054 Themen und 26294 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Emilia, Emu



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen