Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: EU: Kardinal Marx bleibt Präsident der ComECE

in Themen und Beiträge von Gästen 22.03.2015 15:01
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber blasius,

Die Welt-Einheits-Religion und Neue Welt Ordnung sind voll im Gange.

Dagegen steht die wahre Lehre Jesu Christi, die seit langem schon öffentlich bekämpft wird und offensichtlich ein Hindernis darstellt!
Auch konservative Priester werden mittlerweile "versetzt", wenn sie sich für die Wahrheit einsetzen. Hier im 3. Beitrag von @ Hildegard:

Widersprüchliche Fraktionen in der Kirche – Sind Gegensätze auf Bischofssynode überwindbar?

Man kann eigentlich nur auf die Bruderschaften hoffen, die sich konsequent der Tradition verschrieben haben und Kleriker wie Kardinal Burke oder noch viele andere Würdenträger, die sich für die Lehre, für die Wahrheit vehement einsetzen.

Auf das sie Gehör finden.

LG
Kristina


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)
nach oben springen

#7

RE: EU: Kardinal Marx bleibt Präsident der ComECE

in Themen und Beiträge von Gästen 22.03.2015 22:36
von blasius (gelöscht)
avatar



Liebe Kristina,

was mir und eventuell auch andern Mitmenschen Sorge macht ist
die Verstrickung der Kath.Kirche mit der EU.

Zitat:
[i]Reinhard Marx bleibt für eine zweite Amtszeit Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (ComECE). [/i]


Das Thema ist für viele neu und unberechenbar.
Sicher ist es mit dem Thema Zusammenhängend.:

Zitat von Kristina:

[i]Widersprüchliche Fraktionen in der Kirche – Sind Gegensätze auf Bischofssynode überwindbar?[/i]


Dazu eine Vorausschauend Info aus:
http://www.dbk.de/themen/bischofssynode/Bischofssynode 2015

[i]Papst Franziskus nimmt zu Beginn der Eucharistiefeier zur Eröffnung der Synode 2014 Gaben von Familien entgegen. © KNA/ Cristian Gennari/ Siciliani


Papst Franziskus hat 2015 erneut zu einer Bischofssynode eingeladen. Vom 4. bis 25. Oktober 2015 trifft die XIV. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode unter dem Thema „Die Berufung und Sendung der Familie in Kirche und Welt von heute“ in Rom zusammen.

Im Unterschied zur Außerordentlichen Generalsversammlung, bei der ausschließlich die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen teilnehmen, werden bei der Ordentlichen Generalversammlung die Bischofskonferenzen je nach Größe durch ein bis vier gewählte Vertreter repräsentiert.

Wie bei Bischofssynoden üblich, hat der Vatikan jeweils ein vorbereitendes Dokument (Lineamenta) veröffentlicht. Dieses Vorbereitungsdokument umfasst eine theologische Hinführung zum Thema der Synode und einen Fragenkatalog, mit dem das Synodensekretariat in Rom die Ortskirche einbinden will.

Die Lineamenta der XIV. Ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode 2015 mit dem Fragebogen für die Fortsetzung der Synode finden Sie hier:[/i]

http://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/dossiers_2015/2015-Bischofssynode-Lineamenta.pdf

http://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/dossiers_2015/2015-Bischofssynode-Auszug-Fragebogen-aus-Lineamenta.pdf


So bleibt nur zu hoffen dass die Bruderschaften der Tradition
in sich einig sind und dem Lieberalen Druck standhalten.


Liebe Grüße und Gottes Segen,
-blasius


zuletzt bearbeitet 22.03.2015 22:39 | nach oben springen

#8

RE: EU: Kardinal Marx bleibt Präsident der ComECE

in Themen und Beiträge von Gästen 23.03.2015 07:39
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber blasius,
ich denke, dass einige Bischöfe (Kardinal Marx ist Mitglied im Rotary Club, http://rotary.de/gesellschaft/der-neue-p...ary-a-3154.html)

und viele Politiker entweder der Freimaurerei oder einer seiner Ableger, z.B. dem Rotary Club angehören. Von daher kennen sie sich schon auf privater Ebene.

Da kann man machen nix.

Trotz Lichtenauer Erklärung bleibt der Grundsatz zwar bestehen, aber die Freimaurer befinden sich mit der Kirche immer noch "in einem Prozess der Annäherung":
Auszug:
„Die Gläubigen, die freimaurerischen Vereinigungen angehören, befinden sich also im Stand der schweren Sünde und können nicht die heilige Kommunion empfangen.“[16].

Gleichwohl wirkt der mit dem II. Vatikanische Konzil begonnen Prozess der Annäherung zwischen der Freimaurerei und der katholischen Kirche fort. In der Neufassung des CIC wird die Freimaurerei nicht mehr explizit erwähnt. Kirchenrechtler sind der Ansicht, dass eine Mitgliedschaft in der Freimaurerei für Katholiken nicht strafbewährt ist, wenn sie in guter Absicht (bona fide) erfolgt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtenauer_Erkl%C3%A4rung

LG
Kristina


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)
nach oben springen

#9

RE: EU: Kardinal Marx bleibt Präsident der ComECE

in Themen und Beiträge von Gästen 23.03.2015 19:05
von Das Fragezeichen (gelöscht)
avatar

An was man sich alles so annähert

"Mitgliedschaft in der Freimaurerei für Katholiken nicht strafbewährt ist, wenn sie in guter Absicht (bona fide) erfolgt."

Da haben die das CIC auch schon entsprechend des II. VK geändert. Gründliche Leute.

Eine gute Absicht haben viele. Wenn es danach ginge, könnte man auch in der kommunistischen Partei sein.

Es geht doch wohl in Wirklichkeit darum, welche Absicht hat die Organisation, der man (freiwillig) beitritt!

Den Verwässerern des CIC müsste doch klar sein, dass die Freimaurer auch Aufträge bekommen, wie sie in der Kirche den Maulwurf spielen sollen.

Beide Gruppen, Freimaurer und Kommunisten setzen auf das Mittel der Unterwanderung und haben ihrer Ansicht nach positive humane Ziele.

Kommunisten oder Menschen mit diesem Gedankengut haben in Deutschland schon den Marsch durch die Institutionen gemacht und mit Erfolg.

Freimaurer setzten auch auf Wühlarbeit:

Ich zitiere aus einer freimauerischen Website, die ich hier aber nicht angebe, per PM auf Anfrage. Will keine Werbung für die machen.

"Adam Weishaupts Idee war es, auf dem langen Marsch durch die Institutionen die von ihm herangezogenen und ausgebildeten Leute in Positionen zu bringen, die am Ende dem Orden die Übernahme von Staat, Kirche und der gesamten Gesellschaft gewährt hätten. Diese Unterwanderung hätte nach dem ursprünglichen Konzept Jahre, wenn nicht Jahrzehnte und Jahrhunderte gedauert, doch zu Weishaupts großem Erstaunen hatte sie schon kurze Zeit nach der Gründung seines Ordens Erfolg, wie eine Untersuchung für München und Alt – Bayern zeigt. [ 3 ]" (Als Quelle zu 3 wird Günter Mühlpfordt, Europa in der Frühen Neuzeit, Bd. 4: Deutsche Aufklärung, Weimar 1997)

Auf einer anderen Website von Freimaurern wird eindeutig die Katholische Kirche als Gegner definiert.

Gottes Segen,
Das Fragezeichen
P. S. Mir geht es nicht um die Diskussion Freimaurer u. Marxismus, sondern nur um die Vorgehensweise derer.


Man kann nicht um des Friedens willen die Wahrheit aufgeben, denn dann wird der Unfriede zum Dauerzustand, weil alles in Unordnung gerät.

zuletzt bearbeitet 23.03.2015 20:14 | nach oben springen

#10

RE: EU: Kardinal Marx bleibt Präsident der ComECE

in Themen und Beiträge von Gästen 23.03.2015 22:56
von Aquila • 5.082 Beiträge

Liebes Fragezeichen

Du schilderst es genau richtig.....
wir reden hier vom Versuch der
Einflussnahme
freigeistiger / freimaurerischer Ideologie auf die Kirche.

Dass heute leider auch innerkirchliche Sympathien
für die freigeistige Seelenverschmutzung zu finden sind,
liegt in der offenbar zumindest teilweise erfolgreichen
neuen Taktik der Freimaurerei....
diese stellt
der Freimaurer Marsaudon
gleich selber vor :
-

"Nicht mehr die Vernichtung der Kirche ist das Ziel,
sondern
man sucht sie zu benützen,
indem man in sie eindringt


-

Diesem Unterfangen besonders dienlich sind
kirchliche Würdenträger in
freimaurerischen Ablegerorganisationen
wie
"Rotary, Lions, Kiwanis"
etc....
auch "Service-Clubs" genannt !

Kirchliche Würdenträger also wie etwa..........
Kardinal und "Rotary"-Mitglied Marx !

Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 24.03.2015 10:40 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kardinal Marx zum Ökumene-Besuch beim Papst: Positiver Schub
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
1 09.02.2017 15:08goto
von Aquila • Zugriffe: 146
Verblödet verbloggt? Der Kardinal und die katholischen Blogger.
Erstellt im Forum Nachrichten von Hildegard
6 02.05.2018 09:39goto
von Sel • Zugriffe: 645
Kardinal Burke zur Synode.
Erstellt im Forum Nachrichten von Maresa
0 17.09.2015 13:39goto
von Maresa • Zugriffe: 138
Kardinal Reinhard Marx erhält ökumenische Auszeichnung
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 08.01.2015 18:30goto
von blasius • Zugriffe: 114
Kardinal Reinhard Marx: Weihnachtsrevolution - Eine Weihnachtsbotschaft des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
4 27.12.2014 22:31goto
von Michaela • Zugriffe: 264
Kardinal Brandmüller, Interview über Unbarmherzigkeit, Sünde und Irrsinn
Erstellt im Forum Nachrichten von Hemma
1 23.11.2014 22:02goto
von Michaela • Zugriffe: 214
Kardinal Reinhard Marx, Ehrenmitglied im Rotary Club Paderborn
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
5 21.10.2014 20:19goto
von Michaela • Zugriffe: 957
Bischofssynode > Kardinal Marx optimistisch über Beratungen der Familiensynode
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
2 08.10.2014 07:56goto
von Kristina • Zugriffe: 234
Kardinal Marx und die Allerlösungslehre: keine Hölle, kein Fegefeuer, nur mehr Himmel
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von blasius
0 27.08.2014 09:25goto
von blasius • Zugriffe: 465

Besucher
1 Mitglied und 26 Gäste sind Online:
Kleine Seele

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: reinhardeberl
Besucherzähler
Heute waren 218 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2831 Themen und 18986 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, Hemma, Kleine Seele, Manuela, reinhardeberl, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen