Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
03
September
2021

Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit: Der US Bundesstaat Texas schränkt die mörderische Abtreibung rigoros ein.

Gelobt sei Jesus Christus !


Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit:

Im US Bundestaat Texas bleibt ein Gesetz in Kraft, welches die mörderische Abtreibung weiter stark einschränkt.
Demnach sind jegliche Abtreibung verboten, sobald beim ungeborenen Kind das Schlagen des Herzens festgestellt worden ist.
Dies geschieht bereits ab der 3. Schwangerschaftswoche.
Freilich trägt auch diese Begrenzung selbstredend immer noch nicht der Tatsache Rechnung, dass es sich bereits ab dem Augenblick der Empfängnis um ein ungeborenes beseeltes Kind handelt.
Siehe bitte hier:
Unantastbarkeit des menschlichen Lebens vom Augenblick der Empfängnis bis zum natürlichen Tod

Auch wenn diesem Gesetz immer noch ein wesentlicher Schritt fehlt - nämich das vollkommene Verbot der Abtreibung - ist es zumindest ein weiterer Schritt in Richtung Eindämmung der von den dortigen "Demokraten" unterstützen  mörderischen Abtreibungsindustrie. Bereits müssen in Texas mehrere Mordkliniken schliessen.
Die Lobbyyisten des Massenmordes an ungeborenen beseelten Kindern haben versucht, dieses Gesetz am Obersten Gerichtshof ausser Kraft setzen zu lassen. Freilich wurde dieser (mörderisch gesinnte) Antrag vorerst abgewiesen, nicht zuletzt aufgrund der durch Ex-Präsident Donald Trump ins Amt berufenen konservativen Richter.
Bereits kündigten mehrere andere Bundesstaaten an, ebensolche Gesetze zu erlassen.

Bei uns sind Klimahysterie,  Naturanbetung, Homosexualisierung, Genderirrsinn ebenso von den gleichgeschalteten Medien hofierte Themen wie die mörderische Abtreibung, zynisch als "Recht der Frau" oder als "Gesundheitsversorgung" vorgelogen.
Dementsprechend zeigt sich auch die  Berichterstattung über das texanische Gesetz.
Als Beispiel die ideologisch manipulative "tagesschau.de"
https://www.tagesschau.de/ausland/amerik...gesetz-103.html


Hierzulande sorgt sich das antichristliche links-grün-liberale Parteiengemenge alleine um das Wohl von schmerzempfindenden Kükenembryonen als um dasjenige der durch das brutale Abtreibungsprozedere
Abtreibung
dem Massenmord preisgegebenen ungeborenen beseelten Kinder.


Siehe dazu bitte diesen Blog-Beitrag:
blog-e13387-Zeitgeschehen-im-Lichte-der-Katholischen-Wahrheit-Kuekenembryonen-schuetzen-ungeborene-beseelte-Kinder-ermorden-lassen.html


Eine mehrheitlich  in christusloser Nacht dahinvegetierende Welt gibt sich "unverständlich" gegenüber der über sie kommenden Drangsale. Doch der über sie schwebende Fluch des jährlich weltweit 60 millonenfachen Mordes an ungeborenen beseelten Kindern wird weiter zelebriert.
Der Mutterleib ist zum gefährlichsten Ort eines ungeborenen beseelten Kindes geworden. Welch ein menschengemachter seelentötender Irrsinn. Welch ein teuflisches Verbrechen !
Antichristliche Kreise wollen auch hier dieses Verbrechen noch "verfeinern", durch gleichsam ungehemmte Mordexzesse an ungeborenen beseelten Kindern.
Nachfolgende Petition bietet die Möglichkeit die Stimme gegen dieses verbrecherische Ansinnen zu erheben:

https://www.1000plus.net/petition-keine-...-bis-zur-geburt

-

26
August
2021

Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit : Kükenembryonen schützen, ungeborene beseelte Kinder ermorden (lassen) ????

Gelobt sei Jesus Christus !

Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit:
Kükenembryonen schützen, ungeborene beseelte Kinder ermorden (lassen) ????

Was sich aktuell auf der überwiegend neuheidnischen Politikbühne abspielt, zeigt in aller Grausamkeit die Folgen der geistige Umnachtung, der christuslosen Nacht!

Renate Künast, Bundestagsabgeornete von den antichristlichen "Grünen", hat sich in einem Tagesgespräch auf SWR2 im September 2020 darüber beklagt, dass das Töten einwöchiger Kükenembryonen noch nicht verboten sei. (Anmerkung: Unterdessen hat das Bundeskabinett dies für das Jahr 2024 beschlossen).
Künast erwähnte in diesem Interview auch den Grund ihres Einsatzes für die Kükenembryos:

"Dabei sagen alle Wissenschaftler, ab dem 7. Tag empfindet auch das Embryo im Ei Schmerzen, also das ist schon wieder ein bisschen ein Trick, das Ganze noch mal auf vier Jahre zu strecken"

Dieselbe Person setzt sich für das Todesprogramm ihrer anrichristlichen Partei in Bezug auf die mörderischen Abtreibung ein. Dieser Massenmord - als  "medizinische Versorgung" vorgelogen - soll gemäss dieser Abtreibungs- und Homolobby-Partei diabolisch weiter vorangetrieben werden.
Keine Rede vom ungleich höheren Schmerzempfinden der ungeborenen beseelten Kinder, die den grausamen Methoden der mörderischen Abtreibung zum Opfer fallen.
Welch eine Verlogenheit ! Welch eine teuflische Grausamkeit offenbart sich hier !
Die antichristliche Partei der "Grünen" ist und bleibt für treugläubige Katholiken absolut unwählbar.
Ebenso das antichristlich- neuheidnische Gemenge von "die Linke", SPD, und FDP, die dieses mörderische Programm des Todeskultes mitträgt.

Petition an den Bundestag: Keine Abtreibung bis zur Geburt:
https://www.1000plus.net/petition-keine-...-bis-zur-geburt

Siehe dazu bitte auch:
Unantastbarkeit des menschlichen Lebens vom Augenblick der Empfängnis bis zum natürlichen Tod
-

17
Juni
2021

Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit; Petition: NEIN zur Absicht des EU Parlamentes, Abtreibung zu einem "Recht" erklären zu wollen.

Gelobt sei Jesus Christus!


Noch einmal der Hinweis auf die Petition gegen den Versuch antichristlicher Gruppierungen im EU Parlament, das Verbrechen der mörderischen Abtreibung zu einem "Menschenrecht" erklären zu wollen.

https://citizengo.org/de/ot/202892-das-e...recht-erklaeren


Ausführlicheres dazu siehe bitte hier:

blog-e13379-Zeitgeschehen-im-Lichte-der-Katholischen-Wahrheit-Petition-NEIN-zur-Absicht-des-EU-Parlamentes-Abtreibung-zu-einem-quot-Recht-quot-erklaeren-zu-wollen.html
-

13
Juni
2021

Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit; Petition: NEIN zur Absicht des EU Parlamentes, Abtreibung zu einem "Recht" erklären zu wollen.

Gelobt sei Jesus Christus !

Antichristliche Gruppierungen im EU Parlament versuchen verbissen, den Mord an ungeborenen beseelten Kindern - dieses "verabscheuungswürdige Verbrechen" (Zitat Katechismus) - zu einem "Recht" zu erklären; diesmal mittels dem "Matic Report"!
Über diese Satanei soll nun neu am 23. Juni im EU Parlament abgestimmt werden.
Bitte nachfolgende Petition unterzeichnen und nach Möglichkeit weiterverbreiten.

https://citizengo.org/de/ot/202892-das-e...recht-erklaeren


Das Wichtigste aus diesem antichristlichen Report, zusammengefasst auf der Seite von "citizengo:"
-
"Der Matic-Report fordert die Abschaffung des Rechts auf Gewissensfreiheit für medizinisches Personal. Das Ziel des Matic-Reports ist es, es für Pro-Life-Ärzte unmöglich zu machen, sich der Tötung eines Menschen durch Abtreibung zu widersetzen. Laut dem Bericht würde die Verweigerung einer Abtreibung durch einen Arzt "als Verweigerung der medizinischen Versorgung angesprochen werden". Wenn also ein Arzt NEIN zur Abtreibung sagt, würde dies das Ende seiner Karriere bedeuten.

Abtreibung und Verhütung für Mädchen "unabhängig vom Alter" ohne elterliche Zustimmung.

LGTB- und Gender-Indoktrination von der Grundschule an ohne Information oder Zustimmung der Eltern.

Irreversible sogenannte "Geschlechtsumwandlungs"-Operationen, auch für Minderjährige, die alle vom öffentlichen Gesundheitssystem bezahlt werden.

Eingriffe in die ausschließliche Zuständigkeit der Mitgliedstaaten für die Definition und Verwaltung ihrer nationalen Gesundheitssysteme oder ihre nationalen gesundheitspolitischen Entscheidungen.

Der Matic-Bericht ist wahrscheinlich das aggressivste Projekt, das jemals im Europäischen Parlament vorgestellt wurde."



Unterzeichnen auch wir diese Petition zur Verhinderung der Annahme dieses teuflischen "Matic Reportes"; hier gehts noch einmal zur Petition:

https://citizengo.org/de/ot/202892-das-e...recht-erklaeren
-

19
Mai
2021

Zeitgeschen im Lichte der Katholischen Wahrheit: Petition; NEIN zu den Homo-Segnungen - JA zur Einheit der Kirche.

Gelobt sei Jesus Christus !

Nein, die häretischen Regenbogenfahnen-Zirkel sprechen und handeln nicht im Namen der einen heiligen katholischen und apostolischen Kirche.

Bitte unterzeichnen und nach Möglichkeit weiter verbreiten:
Petition an die Bischofskonferenzen von Deutschland, Österreich und der Schweiz:

https://www.patriotpetition.org/2021/05/...eit-der-kirche/

10
Mai
2021

Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit: Antichristliche EU-Ausschüsse bedrängen Lebensschutzorganisation

Gelobt sei Jesus Christus!

Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit:

Der bereits im vorigen Blog-Beitrag erwähnte Exorzisten-Pater Peter Glas verwies auf die Aussage Satans bezüglich der Geschlechtsorgane:
'Zentrum der Welt" !
Wer könnte bestreiten, dass sich insbesondere in der heutigen hedonistischen Spassgesellschaften "alles um das Eine dreht". Die Pervertierung der Sexualität ist Satans "Meisterwerk"; seine Lakaien in Politik und Justiz setzen alles daran, die seelentötende Entwürdigung des Menschen voranzutreiben. Insbesondere das EU Parlament beherbergt eine Reihe wahrheitsfeindlicher und somit kirchenfeindlicher Ausschüsse - aus dem liberal linksgrünen Lager - deren Hauptaugenmerk sich auf die totale Zerstörung von Sitte und Moral richtet. Ihre verbissene Wühlarbeit erfindet auch neue Begriffe, um ihre antichristliche Absicht mit dem Anschein von "Anständigkeit" zu übertünchen. So etwa mit der verlogenen Umschreibung "sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte (SRHR)".
Darunter verbirgt sich die Agenda des totalen moralischen Zerfalls und der ungehemmten Sittenlosiigkeit, die Zerstörung von Ehe und Familie; Homosexualisierung und ungehinderte Abtreibung als Eckpfeiler einer Agenda des Schreckens, der Finsternis.

Hw Jeremy Davies, er wurde im Jahre 1986 zu Exorzisten berufen, in einem Interview mit dem "Catholic Herald" im Jahre 2008:
-
"Die Zivilisation Europas versucht bewusst ein neues Babylon zu errichten, eine "glückliche Welt" ohne Gott....dies geschieht immer dann, wenn nicht (mehr) auf Christus gebaut wird..
"Promiskuität, Homosexualität und Pornograpie sind Formen sexueller Perversion, die zu Besessenheit führen können.
Unter den Gründen für die Homosexualität ist ein ansteckender dämonischer Faktor.
Einige sehr unangenehme Dinge müssen gesagt werden, weil besonders junge Menschen verwundbar sind und wir alles tun müssen, was wir können, um sie zu schützen und zu warnen.
Auch heterosexuelle Promiskuität ist eine Perversion; und der Intimverkehr, der in den geheiligten Raum ehelicher Liebe gehört, kann zum Einfallstor nicht nur für Krankheiten, sondern auch für böse Geister werden.
Dass die säkulare Gesellschaft die „entmenschlichenden Folgen“ von künstlicher Verhütung, Abtreibung, In-Vitro-Fertilisation, homosexuellen „Ehen“, Menschenklonen und verbrauchender Embryonenforschung nicht mehr sieht, geht auch auf satanischen Einfluss zurück.
Der „extreme säkulare Humanismus“ sowie der „atheistische Szientismus“ sind vergleichbar mit „rationalem Satanismus“, der Europa zu einem gefährlichen Glaubensabfall führt.
Nur durch eine echte persönliche Entscheidung für Christus und die Kirche kann sich jemand davon fern halten."


Organisationen, die sich gegen diese zerstörerischen antichristlichen Absichten einer "Babylonisierung" Europas stemmen, werden systematisch verunglimpft und auch verfolgt.
So wie "citizengo". Diese Gemeinschaft aktiver Bürger hat durch Petition bereits sehr viel erreicht, gerade auch in Bezug auf den Widerstand gegen Pläne von antichristlichen EU Ausschüssen. Jüngst wurde "citizengo" durch eine solche namens "Europäische Parlamentarische Forum für sexuelle und reproduktive Rechte (EPF) " (der Partner von der Abtreibungsvereinigung Planned Parenthood in Europa) unter Beihilfe gestohlener Daten (!) scharf angegriffen.
Dagegen läuft aktuell folgende Petition mit der Forderung nach einer Untersuchung:
https://www.citizengo.org/de/ot/202212-u...suchung-des-epf

06
Mai
2021

Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit: Kein Segen für sündhafte Handlungen!

Gelobt sei Jesus Christus!


Im Blog-Fornat:
Zeitgeschehen im Lichte der Katholischen Wahrheit.

Eine durchorganisierte antichristliche Agenda verbreitet weltweit ihr Gift der "Toleranz" gegen alles....ausser gegen die katholische Wahrheit.
Dabei bedient sie sich, oder ist selber Teil - der überwiegend manipulativ gleichgeschalteten Medien, um die immerwährende Lehre der Kirche zu verunglimpfen bzw. zu bekämpfen.
Das jüngste Beispiel ist die Stimmungsmache gegen das "Nein" der Glaubenskongregation zu Segnungen von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften.
Responsum ad dubium der Kongregation für die Glaubenslehre über die Segnung von Verbindungen von Personen gleichen Geschlechts

Dass dabei auch häretische Kreise oder schlicht naive Mitläufer innerhalb der Kirche die Interpretierhoheit erhalten, versteht sich von selbst. Gemeinsam wollen sie also weismachen, dass Sünde "segnungsfähig" sein müsse....es handele es sich dabei doch um "Liebe". Welch eine Dreistigkeit einerseits und welch eine Verblendung andererseits. Schon der hl. Augustinus mahnte, dass der Mensch die Art der Liebe daran erkenne, wohin sie den Menschen führe.
Niemals kann die katholische Kirche sündhaften Handlungen den Segen erteilen !
Ein Exorzist - Pater Peter Glas - berichtete in einem Vortrag im Jahre 2014 (!) über den besonderen Hass Satans auf die Ehe und die Familie und sagte, dass es nur eine Frage der Zeit wäre, bis sie die sog. "Homo-Ehe" "segnen" würden. Dies sagte er im Jahre 2014 ! Und ebenso zitierte er die erschütternde und für sich sprechende Aussage eines Satanisten: "Die Homo-Ehe ist unser Sakrament". Das aggressiv militante Vorgehen der Regenbogenfahnen-Lobby steht Pate dafür !


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Franziska Magister
Forum Statistiken
Das Forum hat 3984 Themen und 25569 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: