Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Maria: Die neue Eva

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 11.04.2013 12:07
von Aquila • 5.589 Beiträge

Durch die Verkündigung der Menschwerdung
des eingeborenen SOHNES GOTTES JESUS CHRISTUS
durch den heiligen Erzengel Gabriel an die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria.....
fand die Erlösung der Welt ihren Anfang'!
Das Heil der Welt begann !

Durch das "fiat"
( Mir geschehe nach Deinem Willen )
hat die
neue Eva
- die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria -
das "nein" der durch die Schlange verführten Eva aus dem Paradies gesühnt.

Maria liess den
neuen Adam
- unseren HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS
-
Mensch werden und schenkte somit der Welt den Erlöser von Sünde und Tod !


Mit den Maria begrüssenden Worten des Erzengels Gabriel
"Ave Maria" hat das Heil der Welt begonnen !

Lassen wir dieses Mysterium tief in unsere Herzen dringen, aufdass wir mehr und mehr der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria vollkommen anvertrauen, denn
sie alleine ist voll der Gnade und völlige Hingabe an den Willen GOTTES.
Ihr ganzes Wesen ist Hingabe und diese Hingabe schenkt sie auch uns durch die 
die Hinführung zu ihrem Göttlichen Sohne !

"Ave Maria"......
mit diesen Worten des Erzengels Gabriel nahm die Erlösung der Welt ihren Anfang !

Durch die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria ist unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS zu uns gekommen....
durch sie sollen wir denn auch zu IHM gehen !


Alles, was sie ihrem Göttlichen Sohne an unseren Tugenden und Gaben darbringt...
ist gereinigt und vergoldet und auf einem goldenen Tablet dargereicht !


Nichts behält sie für sich.....
alles trägt sie zu ihrem Göttlichen Sohne und schliesst es in ihr Herz ein.
Diesem Herzen voll der Gnade kann ER nicht widerstehen


Die Herzen Mariens und Jesu sind
eins im Leiden und in der Liebe !

-


zuletzt bearbeitet 13.08.2019 23:17 | nach oben springen

#2

RE: Maria: Die neue Eva

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 13.08.2019 23:47
von Aquila • 5.589 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Zur Vorbereitung auf das Hochfest Mariä Himmelfahrt - Aufnahme Mariens in den Himmel; anlässlich der Verkündigung dieses Dogmas aus einer Ansprache
von Papst Pius XII. aus dem Jahre 1950:

-

"Wir werden nicht müde, diese Welt daran zu erinnern, dass nichts die Tatsache und das Bewusstsein übertreffen soll, dass wir alle
Kinder einer gleichen Mutter, Maria, sind, die im Himmel ist, sie, die als Band der Einigung für den mystischen Leib Christi eine neue Eva, eine neue Mutter der Lebenden ist, die alle Menschen der Wahrheit und der Gnade ihres göttlichen Sohnes nahe bringen will."

-

Siehe bitte auch:
Der mystische Leib Christi

Maria- Vermittlerin aller Gnaden



Dazu auch ein Auszug aus dem Römischen Katechismus
- "dem Katechismus nach dem Beschlusse des Konzils von Trient für die Pfarrer auf Befehl der Päpste Pius V. und Klemens XIII. herausgegeben". -

-


9. Christus wird mit Recht der zweite Adam und Maria die andere Eva genannt.

Bisweilen pflegt der Apostel Christus Jesus "den neuen Adam"
(1 Cor 15, 21. Rom 5,12-14) zu nennen und ihn mit dem ersten Adam zusammenzubringen;
denn wie im ersten alle Menschen sterben, so werden im zweiten alle ins Leben zurückgerufen,
und wie Adam für das menschliche Geschlecht, so weit es den natürlichen Stand betrifft, der Vater war, so ist Christus Urheber der Gnade und Herrlichkeit.
In dieser Weise können wir auch die jungfräuliche Mutter mit Eva so zusammenbringen daß der ersten Eva die zweite, welche Maria ist, entspricht;
gleichwie wir vom zweiten Adam, das ist Christus, gezeigt haben, daß er dem ersten Adam entspricht.
Eva nämlich hat, weil sie der Schlange Glauben schenkte, Fluch und Tod über das Menschengeschlecht gebracht,
und nachdem Maria dem Engel geglaubt hatte, geschah es durch Gottes Güte, daß Segen und Leben den Menschen zuteil wurde.
Um Evas willen werden wir als Söhne des Zornes (Eph 3,2) geboren:
von Maria aber haben wir Jesus Christus empfangen, durch den wir zu Söhnen der Gnade wiedergeboren werden.
Zu Eva wurde gesagt:
"In Schmerzen wirst du Kinder gebären" (Gen 3, 16);
+
Maria ist von diesem Gesetz befreit, indem sie, unbeschadet der Unversehrtheit ihrer jungfräulichen Scham, ohne jedes Gefühl eines Schmerzes, wie oben gesagt worden, Jesus, den Sohn Gottes, gebar.
+


-


zuletzt bearbeitet 13.08.2019 23:56 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der neue und endgültige Stand der Dinge Benedikt XVI. – Licht des Glaubens:
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Blasius
0 26.03.2019 21:41goto
von Blasius • Zugriffe: 50
US-Studie: Unterschiede zwischen Meßbesuchern des überlieferten und des neuen Ritus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Sel
4 02.03.2019 23:30goto
von Aquila • Zugriffe: 114
NEUE SCHÖPFUNG
Erstellt im Forum Schriften von benedikt
1 13.01.2019 11:38goto
von benedikt • Zugriffe: 318
Neuer Index gegen „verbotene Internetseiten“ gefordert
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 06.11.2018 20:55goto
von Kristina • Zugriffe: 239
Nach dem neuen Testament
Erstellt im Forum Schriften von benedikt
0 06.11.2018 07:41goto
von benedikt • Zugriffe: 258
EU-Globalisten und Chinas Kommunisten arbeiten Hand in Hand beim Ausbau der Neuen Weltordnung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 09.08.2018 21:47goto
von Kristina • Zugriffe: 322
Der Unterschied zwischen "Alter" und "Neuer" Messe
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
1 18.09.2017 15:38goto
von Kristina • Zugriffe: 1084
Von der Luthermesse zum Neuen Messritus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
53 22.11.2018 23:05goto
von Aquila • Zugriffe: 4099
Die „neue Kirche“ der Barmherzigkeit und die „Revolution“ Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
3 30.08.2018 11:50goto
von Blasius • Zugriffe: 986

Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MAGDALENA
Besucherzähler
Heute waren 385 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3267 Themen und 21716 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen