Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Gott loben, preisen und ehren

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 14.10.2020 10:12
von benedikt • 3.365 Beiträge

LAUDES

HYMNUS

Wort Gottes, dessen Macht und Ruf
im Urbeginn die Welt erschuf.
Du bist der Anfang und das Ende.

Der Himmel und die ganze Welt
sind deiner Hoheit unterstellt.
Du bist der Zeiten Lot und Wende.

Die Weisheit baute sich ein Haus,
darin spricht Gott sich selber aus,
und dieses Wort hat uns getroffen.

Nun ist die Welt nicht mehr so leer,
nicht mehr die Last so drückend schwer:
Der Weg zum Vater steht uns offen.
Stb. III/231


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#2

RE: Gott loben, preisen und ehren

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 14.10.2020 13:05
von benedikt • 3.365 Beiträge

PSALMODIE

1. Ant. Gott, dein Weg ist heilig. Wo ist
ein Gott, so groß wie unser Gott?

PSALM 77 (76)

Ich will nachsinnen über deine Taten.

Von allen Seiten werden wir in die Enge getrieben und
finden doch noch Raum. (2Kor 4,8)

Ich rufe zu Gott, ich schreie, ich rufe zu Gott,
bis er mich hört.
Am Tag meiner Not suche ich den Herrn: +
unablässig erhebe ich nachts meine Hände,
meine Seele läßt sich nicht trösten.
Denke ich an Gott, muß ich seufzen, sinne ich
nach, dann will mein Geist verzagen,


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#3

RE: Gott loben, preisen und ehren

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 14.10.2020 17:18
von benedikt • 3.365 Beiträge

VESPER

HYMNUS

Guter König und Herr,
der uns das Licht erschuf,
der dem Wechsel der Zeit
sichere Ordnung gab
da die Sonne nun sinkt
und sich das Dunkel mehrt,
sei uns Leuchte und Licht,
Christus, dein Angesicht.

Wie du Israels Volk
einst durch die Nacht geführt,
ihm als feuriger Schein
Richtung und Weg gezeigt,
so geleite auch uns,
die wir im Finstern gehn,
zieh uns leuchtend voran,
Flamme, die nie erlischt.

Was kann würdiger sein
nun, da derTag sich neigt,
als dem währenden Licht
Lob und Gesang zu weihn:
Gott, der strahlend im Glanz
ewiger Helle wohnt,
ihm sei Ehre und Preis
jetzt und durch alle Zeit. Amen


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#4

RE: Gott loben, preisen und ehren

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 15.10.2020 10:04
von benedikt • 3.365 Beiträge

LAUDES

HYMNUS

Erwartet den Herrn,
steht als Knechte bereit an der Tür.
Schon jauchzt jeder Stern,
seht, er kommt, seht, er kommt, wir sind hier.

Komm, Herr Jesus, Maranatha.

Entzündet die Lampen, ihr Mägde,
erglühet im Geist
im Kommen des Ewig-Geliebten,
der Kyrios heißt.

Komm, Herr, Jesus, Maranatha.

Du wirfst dein Feuer zur Erde
und willst, daß es brennt,
und wir sind der Mund,
der anbetend dein Kommen bekennt.

Komm, Herr Jesus, Maranatha.
(Stb. III/249)


CANTICUM
(Kol 1,12-20)

Christus, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung

Dankt dem Vater mit Freude! Er hat euch
fähig gemacht, Anteil zu haben am Los der
Heiligen, die im Licht sind.
Er hat uns der Macht der Finsternis entrissen
und aufgenommen in das Reich seines geliebten
Sohnes.
Durch ihn haben wir die Erlösung, die Vergebung
der Sünden.


Psalm 80 (79))

Gottes Weinstock

Amen! Komm, Herr Jesus: (Offb 22,10)

Du Hirte Israells, höre, der du Josef weidest
wie eine Herde!
Der du auf dem Kerubim thronst, erscheine
vor Efraim, Benjamin und Manasse!
Biete deine gewaltige Macht auf und komm
uns zu Hilfe!
Gott, richte uns wieder auf! Laß dein Angesicht
leuchten, dann ist uns geholfen.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 15.10.2020 11:40 | nach oben springen

#5

RE: Gott loben, preisen und ehren

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 15.10.2020 17:14
von benedikt • 3.365 Beiträge

VESPER


PSALM 62 (61)

Ruhe in Gott

Der Gott der Hoffnung erfülle euch durch euren Glauben
mit allem Frieden. (Röm 15,,13)

Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe,
von ihm kommt mir Hilfe.
Nur er ist mein Fels, meine Hilfe, meine
Burg, darum werde ich nicht wanken. -

Wie lange rennt ihr an gegen einen einzigen, +
stürmt alle heran wie gegen eine fallende
Wand, wie gegen eine Mauer, die einstürzt?
Ja, sie planen, ihn von seiner Höhe zu stürzen:
Lügen ist ihre Lust.
Sie segnen mit ihrem Mund, doch in ihrem
Herzen fluchen sie.

CANTICUM
(Kol 1,12-20)

Christus, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung

Dankt dem Vater mit Freude! Er hat euch
fähig gemacht, Anteil zu haben am Los der
Heiligen, die im Licht sind.
Er hat uns der Macht der Finsternis entrissen
und aufgenommen in das Reich seines geliebten
Sohnes.
Durch ihn haben wir die Erlösung, die Vergebung
der Sünden.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4061 Themen und 26387 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen