Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Liebe, Trost, Zuversicht

in Empfehlungen / Aufrufe 24.08.2020 17:05
von Koi • 165 Beiträge

Denn wer das Leben liebt und gute Tage sehen will,
der halte Zunge und Lippen vom Bösen zurück,
dass sie nicht Trug reden;
er wende sich ab vom Bösen und tue Gutes;
er suche Frieden und jage ihm nach.

1 Petrus 3, 10-11

nach oben springen

#2

RE: Liebe, Trost, Zuversicht

in Empfehlungen / Aufrufe 25.08.2020 10:52
von Koi • 165 Beiträge

Ein Mann der Falschheit lässt dem Zank freien Lauf,
und ein Verleumder entzweit Vertrauen.

Sprüche 16,28

Wer ist Rotknopf?

nach oben springen

#3

RE: Liebe, Trost, Zuversicht

in Empfehlungen / Aufrufe 25.08.2020 11:33
von Blasius • 3.020 Beiträge

Wenn die Wahrheit ans Licht kommt, schnell das Thema "DICHTMACHEN" schließen.

So einfach geht das im Angesichte Gottes nicht, siehe:



Das Achte Gebot Gottes

Wie lautet das achte Gebot Gottes ?

Das achte Gebot lautet:

"Du sollst kein falsches Zeugnis von dir geben wider deinem Nächsten."

Was gebietet Gott im achten Gebot ?

Gott gebietet uns im achten Gebot, überall und jederzeit die Wahrheit zu sagen und die Taten des Nächsten wenn immer möglich positiv auszulegen, damit ein vertrauensvolles Zusammenleben unter den Menschen möglich wird.

Was verbietet uns das achte Gebot ?


Das achte Gebot verbietet uns jede Falschheit und den ungerechten Schaden am Ruf eines anderen. Daher verbietet es uns neben dem falschen Zeugnis: die Verleumdung, die Lüge, die Herabsetzung, die üble Nachrede, die Schmeichelei, das vorschnelle Urteil und den vermessenen Verdacht.

Welche Bedeutung haben Verleumdung und üble Nachrede für das alltägliche Zusammenleben?


Verleumdung und üble Nachrede haben für das alltägliche Zusammenleben der Menschen verheerende Folgen, weil durch falsches und ungeprüftes Weitererzählen von Behauptungen der Ruf und die Ehre eines Menschen geschädigt bzw. ruiniert werden kann. Dadurch kann die Glaubwürdigkeit einer Person angegriffen oder vernichtet werden, was einem schwerwiegenden Eingriff in die Würde des Menschen gleichkommt.

Wozu ist der verpflichtet, der dem guten Ruf des Nächsten geschadet oder ihn ruiniert hat ?


Wer dem guten Ruf des Nächsten durch Verleumdung und üble Nachrede geschadet oder ihn ruiniert hat, muss den begangenen Schaden nach Kräften wieder gutmachen. Oft ist dies aber gar nicht mehr möglich, weil die Rufschädigung weite Kreise gezogen hat oder dem Geschädigten unwiederbringlichen Schaden zugefügt hat. Deshalb sollte man sich vorher gut überlegen, was man über andere verbreitet und vor allem dann, wenn Behauptungen ungeprüft und unsicher sind. Man darf sich im nachhinein nicht auf andere berufen, nur weil diese etwas erzählt haben. Für das, was man selber weitererzählt, ist man auch selber verantwortlich.

Lieben Gruß, Blasius


zuletzt bearbeitet 25.08.2020 11:37 | nach oben springen

#4

RE: Liebe, Trost, Zuversicht

in Empfehlungen / Aufrufe 25.08.2020 12:45
von Kristina • 302 Beiträge

Ich zweifle deine Antwort stark an, lieber Aquila.

Zitat @Aquila:

"Auf den Scheiterhaufen mit ihm!!!
Es war lediglich Ironie !
"Mit ihm" meinte er sich selber
!"


Warum sagt er uns das nicht selbst?
Oder hat er es dir gesagt?


Er hätte es schon am 02.08. tun können!!

Ich schrieb daraufhin:
Und das in einem katholischen Forum!
und
Einfach nur unterste Schublade.

Keine Reaktion von dir!!

Dann kommt wie immer eine unwahre beleidigende Antwort von Aurelius:
"Du trägst eine große Menge Hass und Arglist im Herzen mit dir rum. Ich werde für dich beten, daß dieser Hass und Arglist irgendwann dem Christus weichen wird."

Außerdem geht aus dem Verlauf nicht eindeutig hervor, dass Aurelius mit dem Scheiterhaufen sich selbst gemeint hat.
Er könnte genauso @Blasius, mich, aber auch @Koi gemeint haben.

Warum kann sich diese Person hier mit persönlichen Beleidigungen und unwahren Unterstellungen so austoben?

Warum greift er auf unterstem Niveau, teils auch persönlich den User @Blasius an, nur weil dieser einen Artikel eingestellt hat, der nicht mit dem puren katholischen Glauben vertretbar ist.
Sachliche Argumentation, sachliche Darlegung aus anderer Sichtweise scheint ein Fremdwort
für ihn zu sein.

Eine Entschuldigung ist angebracht.
Als angeblich gläubiger Katholik soll er zeigen, dass er wirklich einer ist.

Kristina


zuletzt bearbeitet 25.08.2020 14:23 | nach oben springen

#5

RE: Liebe, Trost, Zuversicht

in Empfehlungen / Aufrufe 25.08.2020 14:26
von benedikt • 3.304 Beiträge

Liebe Kristina, wie wir alle, so hat auch Aquila das richtig verstanden in dem er sagt;
" Es war Ironie." "Er meinte sich selber damit. (Aurelius)"
Ich dachte aber, Du hättest das auch so verstanden. War aber nicht so? Und so entsteht ein ganz neues falsches Bild!?
An dieser Stelle möchte ich nochmals betonen, daß alle Anschuldigungen von Aurelius?gegen mich,
nicht der Wahrheit entsprechen!
So bin ich der Meinung, daß in einem katholischen Forum in welchem die Liebe Gottes zu den Menschen und die Liebe unter den Menschen weitgehends nicht zu erkennen ist, daß Forum ein totgeborenes Kind bleibt und keine Zukunftperspektive mehr hat.
Daher habe ich heute meine Mitgiedschaft in diesem Forum mit sofortiger Wirkung gekündigt !
Es tut mir in der Seele weh, aber ich kann nicht anders -

Es grüßt Dich und alle Mitglieder ganz herzlich und wünscht Euch ein liebes und freundliches
Miteinander, Euer benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das Fest »Mariä Opferung« (Gedenktag unserer lieben Frau in Jerusalem)
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
0 21.11.2020 05:11goto
von Blasius • Zugriffe: 87
Die Verlobung Unserer Lieben Frau mit Joseph
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
0 23.01.2020 09:18goto
von Blasius • Zugriffe: 79
Unsere Liebe Frau zu Kaltenbrunn in Tirol 11. Januar 2020 Gnadenorte der hohen Himmelskönigin
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
0 11.01.2020 11:58goto
von Blasius • Zugriffe: 59
Unsere Liebe Frau von Banneux: die Heilige Jungfrau der Armen
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
0 18.11.2015 21:07goto
von Kristina • Zugriffe: 451
Papst beim Angelus: Heilige geben uns Trost und Hoffnung
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 01.11.2014 16:30goto
von blasius • Zugriffe: 302
Evangelium nach Matthäus 22,34-40. mit: Drei Arten der Liebe, zwei Gebote
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 25.10.2014 22:16goto
von blasius • Zugriffe: 418
Osterbotschaft: „Die Liebe ist stärker, die Liebe schenkt Leben" Die Osteransprache des Papstes .
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 20.04.2014 23:32goto
von blasius • Zugriffe: 294
Die Vollendung des Glaubens in der Liebe
Erstellt im Forum Neues Testament von Kristina
0 11.10.2013 07:48goto
von Kristina • Zugriffe: 418
Ich bin Gott, doch ein Gott der Liebe! Ich bin Vater, doch ein Vater, der mit Güte und nicht mit Strenge liebt.
Erstellt im Forum Weitere Gebete von blasius
0 22.05.2013 22:25goto
von blasius • Zugriffe: 375

Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Simon Berski 4711
Forum Statistiken
Das Forum hat 3732 Themen und 23949 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Koi, Simon Berski 4711



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen