Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Wesen und Eigenschaften der hll. Engel

in Die heiligen Engel 03.09.2020 07:22
von benedikt • 3.365 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Danke lieber Aquila! Ich wußte so gut wie nichts über die Engel. So wußte ich u.a. nicht, daß
Engel Personen sind.
Jetzt freue ich mich mit den Engeln und stimme freudig in ihr Loblied ein.
"

"Hochgelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn. Hosanna in der Höhe."

Im Gebet verbunden, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#7

RE: Wesen und Eigenschaften der hl. Engel

in Die heiligen Engel 09.09.2020 19:38
von Aquila • 6.182 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Wir befinden uns im Engelmonat September:
Immer wenn die hl. Engel als reine Geistwesen den Menschen erscheinen, werden diese von Furcht ergriffen, denn ein in der steten Anschauung Gottes und somit in glühender Liebe lebender hl. Engel gleicht einer "brennenden Feuerflamme":


Pater Titus Kieninger im "St. Josephsblatt"
über die durch und in Gottes Liebe "brennenden" hl. Engel:
-

[....]Die Engel sind personale Wesen mit Verstand und freiem Willen. (Katechismus 330), sie sind viel geistiger als wir Menschen.
Sie kennen auch eine viel grössere Sehnsucht als wir sie haben.
Ihr geistlicher Hunger ist in ihrer Anschauung Gottes gesättigt.
Gott ist ihre ganze Freude.
Gott bringt ihr "Herz" durch seine Liebe zum Brennen.

Darum jubeln die einen ohne Ende. Andere verstummen gleichsam vor seiner Größer und Macht und "verlieren" sich gleichsam im Schauen seiner Schönheit.
Aber keiner von ihnen....kann sich von Gott lösen.
Gott ist ihr Ein und Alles, der Enzige, der sie interessiert, der Anfang und das Ende, die Ursache und das Ziel.
[....]
Die ganze Seligkeit der Engel besteht darin, bei Gott zu sein, ihm anhangen zu können und sich ihm ganz anbieten zu dürfen.
So herrscht im Himmel die größere Freude und der vollkommenste Friede durch die überglücklich machende Geborgenheit in Gott.

Die Engel werden gewissemassen gleichförmig in der Nähe Gottes, wie ein Eisen im Feuer zu glühen beginnt.
Das ist der Grund, warum der hl. Apostel Johannes vor dem Engel anbetend Niederfallen wollte (siehe Offenbarung 19,10):
Die Engel sind schon von Natur aus geschaffenes Licht vom unerschaffenen Licht.
Durch ihr liebendes Leben in Gott sind sie brennende "Feuerflammen"
(Hebr 1,7).



[....]
Durch unseren Glauben nehmen wir schon jetzt teil " an der glückseligen Gemeinschaft der in Gott vereinten Engel" (KKK 336).
So dürfen auch wir mit ihnen Gott anbeten, ihm danken und unser kleines Lob singen.
Jedes Mal, wenn wir das "Heilig, Heilig, Heilig....", das Gebet der Serafim sprechen, nehmen sie uns mit in ihre Anbetung.
Da werden unsere Herzen von Gottes Liebe tiefer erfüllt, freier von den irdischen Ängsten, friedvoller und froher im Umgang mit unseren Mitmenschen.
Es wächst in uns das gläubige Vertrauen:
"Gott, Dein Weg ist Heilig. Wo ist ein Gott, so gross wie unser Gott?"
(PS 77,14).
Und wir folgen der Aufforderung des hl. Petrus:
"Beugt euch also in Demut unter die mächtige Hand Gottes, damit er euch erhöht....
Werft all eure Sorge auf ihn, damit er kümmert sich um euch" (1Petrs 5,6-7).

-


zuletzt bearbeitet 09.09.2020 21:24 | nach oben springen

#8

RE: Wesen und Eigenschaften der hl. Engel

in Die heiligen Engel 10.09.2020 07:06
von benedikt • 3.365 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Lieber Aquila, ich freue mich, daß ich von Dir noch etwas über die Wesensstruktur der ENGEL
hier erfahren kann.

Zitat: Gott ist ihre ganze Freude.
Gott bringt ihr "Herz" durch seine Liebe zum Brennen.
Darum jubeln die einen ohne Ende.Zitatende

Ja, so kann ich mir das auch vorstellen, und das es
mit Sicherheit viele Menschen geben wird, bei denen
Gott ihr "Herz" durch seine Liebe zum Brennen bringt!


Im Gebet verbunden, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 10.09.2020 07:07 | nach oben springen

#9

RE: Wesen und Eigenschaften der hl. Engel

in Die heiligen Engel 17.09.2020 21:21
von Aquila • 6.182 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Ja, lieber @benedikt....
die Berufung des Menschen ist die Anteilhabe am Leben der Allerheiligsten Dreifaltigkeit....
ewige Glückseligkeit in der Anschauung Gottes.... "sondern sie werden sein wie die Engel" (Mk 12,25)

Alleine der freie Wille des Menschen kann sich der Gnade und Erlösung auch verweigern !



Der Jesuitenpater Adolf Rodewyk in "Sie stehen ganz im Licht – von den hll. Engeln" über den Willen und die Kraft der hll. Engel:

-

"Wille und Kraft der Engel

Wie wir, so haben auch die Engel einen freien Willen. Für sie gibt es keinen Zwang,
weder von außen noch von innen.
Sie können wählen, ob sie etwas tun oder unterlasssen wollen, und ob es dieses oder jenes sein
soll.

Ihr Wollen ist von einer gewaltigen Kraft,
denn sie entscheiden sich nicht nur halb,
sondern mit dem ganzen Wesen, so daß ihre Entscheidungen unwiderruflich sind.
Wieviel sie vermögen,
läßt sich aus einigen Beispielen entnehmen, die uns die Heilige Schrift überliefert hat.
Ein einziger Engel hatte die Macht, die ganze Stadt Jerusalem zu verheeren, und ein ganzes Heer zu vernichten, denn in 1 Chr. 19,35 heißt es:
„In jener Nacht zog der Engel des Herrn aus. Er erschlug im assyrischen Lager 185.000 Mann.“
Als König Nabuchodonosor die drei Freunde Daniels in den Feuerofen werfen ließ, weil sie die große Götterstatue nicht anbeten wollten, „stieg der Engel des Herrn
zugleich mit ihnen in den Ofen hinab und trieb die Feuerflammen aus dem Ofen hinaus. Das Innere des Ofens machte er kühl, wie wenn der Tauwind hindurchgeht.
Das Feuer erfaßte sie überhaupt nicht, fügte ih￾nen keinerlei Leid zu und belästigte sie nicht“ (Dan 3,49f).
Als einige Zeit später Daniel in die Löwengrube geworfen wurde und unversehrt wieder herauskam, berichtete er dem erstaunten König: „Mein Gott sandte Seinen Engel und verschloß den Rachen der Löwen.
Sie haben mich nicht verletzt, weil ich vor ihm als schuldlos erfunden ward. (Dan 6,23)“.
Apg 5,19:
Ein Engel des Herrn aber öffnete den Aposteln in der Nacht die Türen des Gefängnisses und führte sie hinaus.
Ähnliches wiederholte sich als Petrus von Herodes schwer bewacht im Gefängnis gehalten wurde: Apg 12,7-10.
Petrus selbst hätte sich nicht mehr retten können,

dem Engel dagegen gelingt seine Befreiung wie spielend.

Der hl. Petrus erinnert sich daran in 2 Petr 2,11.

Die Engel haben nicht nur Verstand und Willen, sondern sie haben auch ein sehr reiches und tiefes Gemütsleben.
Bei den Seraphim sagt schon ihr Name, daß sie große Liebe haben, daß sie glühend, brennend
von Liebe
sind.

Das läßt sich von jedem anderen Engel auch sagen, wenn auch seine Liebesglut die der höchsten Engel nicht erreicht.
Wir können uns die Engel nicht traurig vorstellen.
Wenn bisweilen auf Grabmälern ein trauernder Engel dargestellt ist, so werden ihm dort zu menschliche Empfindungen zugeschrieben.
Wir stellen uns die Engel vielmehr in jener jubelnden Freude vor, die ihnen aus der Anschauung Gottes kommt.
Darum werden sie auch die seligen Geister genannt.

Ganz besonders tritt bei ihnen die Anbetung Gottes hervor.
Die Heilige Schrift fordert sie in verschiedenen Psalmstellen dazu auf.
So sagt Ps 103,20: „Preiset den Herrn, ihr seine Engel, ihr starken Helden, die ihr sein Wort vollstreckt, da ihr auf die Stimme seines Wortes hört!“ Ps 148,2: „Lobt ihn, all seine Engel, lobt ihn, all seine Heerscharen!“
Ursprünglich gab es bei den Engeln auch Glaube und Hoffnung, nachdem sie aber zur letzten Vollendung aufgestiegen sind, ist der Glaube in Schauen übergegangen und die Hoffnung in die Freude am Besitz Gottes für immer.
Wenn sich bei den Engeln neben der Freude keine Trauer findet, so läßt sich doch mit der Liebe auch ihre Kehrseite, der Haß vereinen.
Wenn es von Gott heißt, daß Er nur das Gute will, das Böse dagegen haßt oder verabscheut, so läßt sich von den Engeln dasselbe sagen. Damit soll aber nicht behauptet werden, daß die Engel, solange sie noch im Zustand der Prüfung und Bewährung waren, nicht auch das Böse wählen konnten.


Die gefallenen Engel; Dämonen


[....]

-

nach oben springen

#10

RE: Wesen und Eigenschaften der hl. Engel

in Die heiligen Engel 23.09.2020 22:15
von Aquila • 6.182 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Zum Engelmonat September:

Pater Fidelis Stöckli vom Kreuzorden im "St. Josephsblatt" über die seligen Engel als Diener der Himmelskönigin, der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria:

-

"Maria ist nicht nur die Mutter aller Menschen, sondern auch Königin der Engel.
Gott hat Maria über alle Chöre der Engel erhoben, weil sie die Mutter des Sohnes Gottes ist.

Die hl. Engel, und in besonderer Weise die hl. Schutzengel, sind ihre Diener und helfen ihr bei der Erfüllung ihrer mütterlichen Sendung zum Heil der Menschen.
Wenn wir beten:
«Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, o heilige Gottesgebärerin»,
dann bitten wir Maria, ihren schützenden Mantel um uns zu breiten.
Dieser Mantel kann auch als Symbol für ihre Diener, die hl. Engel, verstanden werden, welche sie
uns zu Hilfe sendet, damit sie uns vor
dem Bösen bewahren und im Leben der Gnade stärken.

So dürfen wir durch den Dienst der hl. Engel beständig den mütterlichen Schutz Mariens erfahren.

Obwohl alle Engel im Dienste der Himmelskönigin stehen,

so sind ihr doch die hl. Schutzengel in besonderer Weise verbunden.

[....]

Durch die Vermittlung Mariens wird der Engel ein «marianischer» Engel;
er dient ja in der Gnadenvermittlung Mariens
, die «uns in der Ordnung der Gnade Mutter» ist (vgl. «Lumen gentium», 61).
Deshalb hat jeder Schutzengel am mütterlichen Wesen Mariens teil

und trägt gleichsam ihr mütterliches Angesicht in seinem Inneren.[....]

-
Siehe dazu bitte auch:
Maria- Vermittlerin aller Gnaden (5)
-


zuletzt bearbeitet 23.09.2020 22:20 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was sind Engel?
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Blasius
1 02.10.2019 18:31goto
von Blasius • Zugriffe: 190
Dann führt der Katechismus einen ganzen Traktat über die Engel aus, der hier in voller Länge wiedergegeben ist:
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Blasius
0 26.02.2019 11:15goto
von Blasius • Zugriffe: 134
Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften
Erstellt im Forum Altes Testament von Blasius
9 03.08.2018 23:28goto
von Aquila • Zugriffe: 556
28. Dezember: Fest der hll. Unschuldigen Kinder Mt 2, 13-18
Erstellt im Forum Das Wort ist Fleisch geworden von Blasius
13 27.12.2020 21:15goto
von Aquila • Zugriffe: 1342
Die Gebetshaltung des Engels von Fatima
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
25 26.04.2015 17:11goto
von Missionar • Zugriffe: 2999
6. August - Verklärung Christi- Ebenso wird am 6. August der hll. Sixtus II., Felicissimus und Agapitus gedacht.
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von blasius
0 06.08.2014 17:19goto
von blasius • Zugriffe: 306
Hochfest der Hll. Petrus und Paulus, Apostel
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 28.06.2014 20:35goto
von blasius • Zugriffe: 290
29. Juni: Hochfest der hll. Apostelfürsten Petrus und Paulus
Erstellt im Forum 29.Juni: Hochfest der hll. Apostel Petrus und Paulus von Aquila
8 28.06.2020 22:30goto
von Aquila • Zugriffe: 1755
Die "Himmlische Hierarchie" der hll. Engel
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Aquila
9 21.09.2020 21:42goto
von Aquila • Zugriffe: 1661

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Simon Berski 4711
Forum Statistiken
Das Forum hat 3766 Themen und 24257 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Blasius, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen