Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Dämon zeigt sich vor Abtreibungsklinik

in Diskussionsplattform Abtreibung 03.03.2019 18:02
von Stjepan • 128 Beiträge

Das obige Video zeigt ganz klar Anzeichen dämonischer Besessenheit. Auch die Tatsache, dass ein Priester die Gedanken von jemanden kennt, die er an sich nicht kennen kann, und die jeweiligen Wahrheiten, über die sich dieser Jemand Gedanken macht, in den Schmutz zieht, zeugt von Besessenheit. Nicht bei allen Besessenen geben sich die Dämonen in der Art zu erkennen, wie bei Anneliese Michel; bei Vielen Besessenen verhalten sich die Dämonen ruhig und lassen sie sogar zur Heiligen Messe gehen und zur Eucharistischen Anbetung und den Rosenkranz beten. Nur manchmal geben sie Anzeichen ihrer Anwesenheit mit außergewöhnlichen und merkwürdigen Äußerungen durch den Mund des Besessenen.


________________________________
https://anti-kueble.page4.com
nach oben springen

#7

RE: Dämon zeigt sich vor Abtreibungsklinik

in Diskussionsplattform Abtreibung 04.03.2019 10:16
von Bernhard • 79 Beiträge

Lieber Stjepan,
mir ging es darum, jemanden nicht vorschnell als besessen zu beurteilen, insbesondere Priester (Bischöfe und Kardinäle), welche nicht unbedingt den Vorgaben der Tradition entsprechen.

Zum obigen Video: Es stimmt. Anzeichen einer Besessenheit sind da. Nur entspricht dies nicht ohne weiteres den Vorgaben und den Kriterien der Kirche. Wurde hier ein Exorzismus vorgenommen, oder spricht die betreffende Person von sich aus?

Das Thema "Besessenheit" ist sehr vielschichtig. Anneliese Michel ist da ein Standardbeispiel. Wichtig dabei ist, nach den Ursachen zu fragen. Liegt hier z.B. eine Verfluchung (AM) vor, habe ich mit dem Bösen einen Pakt geschlossen (Satanismus), habe ich Esoterik/Okkultismus praktiziert (Spiritismus etc.)?

Zumindest zeugt dieses Video davon, dass es sich bei Abtreibung um Mord handelt.


In hoc signo vinces.
nach oben springen

#8

RE: Dämon zeigt sich vor Abtreibungsklinik

in Diskussionsplattform Abtreibung 04.03.2019 15:45
von Stjepan • 128 Beiträge

Lieber Bernhard,

da hast Du natürlich recht. Dahingehend gibt es nichts entgegenzusetzen. Verschiedene Fälle im Hinblick auf Priester und Bischöfe des modernistischen Lagers weisen durchaus Anzeichen dämonischer Besessenheit. Einen Fall nannte ich oben bereits. Dass noch viel mehr Priester und Bischöfe besessen sind, ist meine persönliche Einschätzung. Soweit ich das zurückverfolgen kann, hat alles mit dem Wort Johannes XXIII. angefangen: "Öffnet die Fenster und Türen!"

Was heißt das?

Das heißt, den Heiligen Geist zu beleidigen, der auf diese Weise als abgestandene "Luft" bezeichnet wird, und den Geist der Welt, den Geist Satans, in die Kirche hineinzulassen, der als "frische Luft" bezeichnet wird.

Und hier begann meiner Theorie nach die dämonische Besessenheit zahlreicher Bischöfe und Priester, die den Geist der Welt, den Geist Satans, wollten und wollen. Sie öffneten sich für diesen Geist und wurden besessen.

Es dürfte Papst Leo XIII. gewesen sein, ich weiß es nicht mehr, der während einer Heiligen Messe hörte, wie Satan mit dem eucharistischen Herrn disputierte und dem Herrn sagte, er könne seine Kirche zerstören, und der Herr ihm diesen Versuch gewährte. Die Zeit, auf die sich Satan bezog, die Kirche zu zerstören zu beginnen, ist 1959 bis 1984, genau der Zeitraum, wo Johannes XXIII. durch das Zweite Vatikanum den Geist der Welt, Satans, in die Kirche hineinließ und die anschließenden Neuerungen nach diesem Geist. Und "1984" hat etwas mit Fatima zu tun.

Eine andere Seherin - der Name ist mir entfallen - sagte den "Geist des Antichrists" voraus, der irgendwann im 20. Jh. in die Kirche eindringen und hier alles entsprechend verändern würde.

In einer anderen Prophezeiung, an die ich mich vage erinnere, und die sich seit dem letzten Konzil erfüllt, heißt es, dass die "Satane" in der Kirche ihre "pestartige Verführung" und "ihre Galle" "in den Honig" mischen würden.

In Anbetracht dieser sich seit dem Zweiten Vatikanum erfüllenden katholischen Prophetie erscheint es mir undenkbar, dass es keine oder kaum besessene Kardinäle, Bischöfe und Priester geben soll.


Liebe Grüße und Gottes Segen
Stjepan


________________________________
https://anti-kueble.page4.com

zuletzt bearbeitet 04.03.2019 15:48 | nach oben springen

#9

RE: Dämon zeigt sich vor Abtreibungsklinik

in Diskussionsplattform Abtreibung 04.03.2019 17:25
von Sel • 356 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus,

wenn das Video kein "fake" sein sollte, also keine Insenzierung, dann scheint die Art des "Arztes"
wirklich sehr merkwürdig. Ob nun "bessessen" oder nicht.
Aufjedenfall durch den Teufel beeinflusst und gelenkt,
das scheint Fakt zu sein. Wer kleine, ungeborene Kinder bewusst und willentlich tötet, kann ja nur im Sinne des Teufels handeln.

Letzlich zeigt es uns dieses Video doch nur, wie teuflisch, verlogen, dämonisch diese Abtreibungsbefürwörter und Praktizierer sind!

Was immer wieder auffällt ist, dass die Medien, das Internet etc. jeden Dreck und Mist durchlassen
aber eines verstecken die doch immer ganz bewusst: Abtreibungsvideos.

Wenn die Menschen da draußen diese Videos öfters zu sehen bekämen, wie ungeborene Kinder durch die verschiedenen Tötungswerkzeuge verstümmelt werden, würden mehr und mehr Menschen Abstand davon halten, bewusst auch Ihre Meinung dazu ändern!

Ich kenne mutige Religionslehrer/innen, die bereits Ihren Schülern im Religionsunterricht ab der 7. Klasse solche Abtreibungsvideos zeig(t)en! Diese Kinder werden diese Videos niemals mehr aus den Köpfen verlieren und niemals würden SIe Abtreibungen befürworten! Aber solche mutigen Lehrer gibt es bestimmt nicht mehr so oft!

Aber ja, die Medien werden gelenkt von liberal, atheistisch, kommunistischen Köpfen.
Abtreibung wurde meines Wissen in kommunistischen Regimen "erfunden und eingeführt!"
Der Teufel hat es verstanden, die Medien durch wahrheitsfeindliche Persönlichkeiten besetzen zu lassen. Diese lenken nun alles.
Beweis: Die MDR (auch ARD?) Chefin Prof. Dr. Karola Wille. Kleiner Auszug

https://de.wikipedia.org/wiki/Karola_Wille
Von 1965 bis 1973 besuchte Wille eine Polytechnische Oberschule in Karl-Marx-Stadt, anschließend von 1973 bis 1977 die EOS Karl Marx, die sie mit dem Abitur abschloss. Mit 18 Jahren trat sie in die SED ein.[1] Anschließend nahm sie ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Jena auf und wurde 1986 dort mit einer Arbeit über Rechtsverkehr in Strafsachen zwischen den sozialistischen Staaten zum Dr. jur. promoviert. An der Universität Leipzig arbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin und erlangte die Lehrbefähigung (facultas docendi) in Medienrecht. Am dortigen Institut für Internationale Studien, welches den „Klassenfeind“ – die Bundesrepublik Deutschland – fest im Blick hatte

Was ist die SED?
https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistische_Einheitspartei_Deutschlands

Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) war eine marxistisch-leninistische Partei, die 1946 in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands und der Viersektorenstadt Berlin aus der Zwangsvereinigung von SPD und KPD hervorgegangen war und sich anschließend unter sowjetischem Einfluss zur Kader- und Staatspartei der 1949 gegründeten DDR entwickelte


zuletzt bearbeitet 04.03.2019 17:39 | nach oben springen

#10

RE: Dämon zeigt sich vor Abtreibungsklinik

in Diskussionsplattform Abtreibung 04.03.2019 17:49
von Bernhard • 79 Beiträge

Lieber Stjepan,

möglicherweise war es ein Fehler, die Fenster der Kirche gegenüber der Welt und damit letzten Endes auch gegenüber Satan, dem "Herrn dieser Welt", zu öffnen. Da muss ich Dir zustimmen. Auch was die Vision von Papst Leo XIII betrifft.
Die andere Seherin, die Du nennst, ist die inzwischen heilig gesprochene Hildegard v. Bingen. Sie datiert den Antichrist - nicht den "Geist des Antichrist" - "wenn ich mich nicht irre" in die Mitte des 20. Jhds (nicht eingetroffen).

Nur, wie gesagt, Besessenheit ist etwas ganz anderes (s. z.B. das Leben der Anneliese Michel und die Aussagen der Dämonen in Klingenberg). Priestern des Novus Ordo Besessenheit zu unterstellen, ist, auch wenn man ganz auf der Linie des alten Ritus liegt, völlig abwegig. Da muss man schon differenzieren. Das wissen Sie auch.


In hoc signo vinces.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Betrug wird offensichtlich Fatima – Die echte und die falsche Luzia - Brisante Nachrichten
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
3 12.10.2019 18:41goto
von Blasius • Zugriffe: 150
Das Bild des Barmherzigen Jesus gehört zu den bekanntesten Darstellungen des gekreuzigten und auferstandenen Christus
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 16.05.2019 21:48goto
von Blasius • Zugriffe: 65
Der heilige Papst Leo der Große - Heiligenlegende und lehrreiche Worte
Erstellt im Forum Kirchenväter / Kirchenlehrer von Blasius
0 16.03.2019 22:39goto
von Blasius • Zugriffe: 79
Schwester Natalie: "Der Herr Jesus zeigte mir, worin der Unterschied zwischen 'mich' und 'uns' besteht, indem er sagte:
Erstellt im Forum Grundgebete von Blasius
0 05.07.2017 13:48goto
von Blasius • Zugriffe: 254
Familienförderung statt „Homo-Ehe“ – Ungarn zeigt, daß es auch anders geht
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 02.03.2016 21:18goto
von Kristina • Zugriffe: 214
Jesus zeigt sich IS-kämpfer als Licht!
Erstellt im Forum Nachrichten von Maresa
0 07.12.2015 21:56goto
von Maresa • Zugriffe: 158
Sexualmoral-Studie zeigt: Wir brauchen einen neuen Hl. Bonifatius
Erstellt im Forum Predigten von Hemma
1 20.08.2015 22:03goto
von Aquila • Zugriffe: 286
Gebets- und Demonstrationszug für die Ungeborenen in Saarbrücken
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von MariaMagdalena
0 26.09.2014 19:11goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 330
Ankunft des Reiches Gottes zeigt sich durch Austreibung der Dämonen
Erstellt im Forum Der Exorzismus von Aquila
0 10.06.2013 12:21goto
von Aquila • Zugriffe: 230

Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elisabeth
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22077 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Hemma, Kristina



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen