Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#21

RE: Thilo Sarrazin - Feindliche Übernahme

in Literatur 07.09.2018 14:19
von Andi • 1.056 Beiträge

Lieber Aquila,SEL,Kristina,

ich denke auch, das es so ist wie Kristina das beschreibt, mit der NWO. Da steckt ein Plan dahinter, den man mit aller Macht durchsetzen will und wenn man über Leichen geht. Die Murksel ist dabei nur eine von vielen Protagonisten in diesem teuflischen Spiel. Man will eine Gleichschaltung von Politik und Religion erreichen. Momentan stottert dieser Plan etwas, da Trump Präsident der USA ist, aber wenn der weg ist, dann wird wieder so ein Vogel wie Obama oder Clinton an der Macht sein und dann wird es rasant weiter gehen mit der NWO. Nebenher läuft auch noch der bargeldlose Zahlungsverkehr, der immer stärker wird und was das bedeutet wäre ein extra Thema aber das hatten wir auch mal schon thematisiert hier.

In dem Link von Kristina steht auch folgendes:
Mit Merkel wird bereits dem zweiten deutschen Regierungschef (nach Helmut Kohl 1990) dieser Preis zuerkannt.
Der eine ist Jude und die andere hat einen jüdischen Hintergrund. Sie wollen das deutsche Volk vernichten und Rache üben was am II.WK passierte an ihren Verwandten. Sie wollen einerseits, das es der oberen Schicht gutgeht weil sie mit deren Geld ihre NWO-Pläne weiter verfolgen können und andererseits wollen sie eine Vermischung des Volkes durch Zuwanderung um die Identidät des Volkes auszulöschen um so auf geringeren Widerstand zu stoßen. So zumindest meine Vermutung.

Kristina schrieb: Auch wenn es irgendwann nur noch ein paar Christen gibt, Gott ist für uns und mit uns.
Es braucht nur das JA des Menschen,
dann kommt alles ins Rollen.



Dazu folgendes:
Gott sagt in Jakobus 5,16 u.a: Viel vermag das inständige Gebet eines Gerechten. Ob ich Elija in dem Zusammenhang anwenden kann weiß ich nicht aber ihr könnt selber diesen kleinen Abschnitt lesen.
https://www.bibleserver.com/text/EU/Jakobus5

Nun gibt es ja schon noch ein paar Gerechte in Deutschland/Europa aber die Gebete werden nicht erhört. Das kann nur bedeuten das die Zeit noch nicht reif ist und der Greuel auf Erden weitergehen wird.

LG Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anka
Forum Statistiken
Das Forum hat 3627 Themen und 23069 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Koi, Kristina, Simeon



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen