Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Sie werden ganz Europa besetzen

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 16.11.2015 20:19
von Aquila • 5.410 Beiträge

Kiebe Mitglieder, liebe Mitleser

Ein ehemaliger Karikaturist von "Charlie Hebdo" - Joann Sfar - hat nach den Attentaten in Paris u.a. eine Zeichnung auf seiner Instagram-Seite und Facebook-Seite veröffentlicht mit diesem Text:
-

„Freunde aus aller Welt, Danke, dass ihr für Paris betet (#PrayForParis),
aber wir brauchen nicht mehr Religion! Wir glauben an Musik! Küsse! Leben! Champagner und Freude! Paris steht für Leben (#ParisIsAboutLife)

-

Das Diffarmieren auch des christlichen Glaubens als "Friedensstörer" ist offensichtlich.

Dass mit dem "Gebet" auch das früchtelose Sammelsurium von religiösen Irrlehren und falschen Ideologien gemeint sein könnte, lassen wir mal beiseite.

Die hinter diesem Text stehende Botschaft ist denn aber einmal mehr ein
"Nein"
zu Gnade und Erlösung....
zur Ewigen Wahrheit Jesus Christus.


Denn alleine darauf zielt sie ab.

Der hedonistische "Glaube" an menschliche Verstocktheit und Unbussfertigkeit als "Trauerbewältigung"
und "Friedensbotschaft" .


Die musikalischen Gurus dieses "Glaubens" reichen von
John Lennon bis "Madonna".


Die Agonie der in eine christuslose Nacht gefallenen Gesellschaften nimmt ihren Lauf....
mit dem Islam als "Sterbebegleiter" !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 16.11.2015 23:02 | nach oben springen

#12

RE: Sie werden ganz Europa besetzen

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 19.11.2015 11:55
von Maresa • 224 Beiträge

» Vertrauter von Johannes Paul II.: „Wir befinden uns mitten in einer islamischen Invasion.


(Warschau) Die EU kümmere sich mehr um die Interessen der Finanzoligarchien als um die Sorgen der wirklichen Armen. Gleichzeitig betreibe sie eine Islamisierung Europas. Diese Worte sagte Msgr. Tadeusz Pieronek, der emeritierte Weihbischof von Sosnoviec und ehemalige Generalsekretär der Polnischen Bischofskonferenz. Der Professor für Theologie an der Jagiellonen-Universität in Krakau gilt als Experte des Kirchenrechts und war ein großer Freund und Vertrauter von Papst Johannes Paul II. Msgr. Pieronek ist Titularbischof von Cufruta in der ehemaligen römischen Provinz Bycancium im heutigen Tunesien, die seit 698 unter islamischer Herrschaft steht. Bruno Volpe führte für La Fede quotidiana ein Interview mit Erzbischof Pieronek. Nachfolgend ein Auszug davon.

Erzbischof Pieronek: „Ich mache nicht Politik. Ich denke aber an die jüngsten Wahlen in meinem Land. Die liberale Partei, die an der Regierung war, hat sich zu weit nach links verschoben, indem sie ohne Widerspruch den Direktiven der EU folgte, die heute häufig nicht mit den christlichen Werten und der katholischen Tradition unseres Landes übereinstimmen. Als Polen haben wir auch auf unsere Besonderheiten und unsere Identität zu achten.
Als europäische Bürger haben wir nicht nur die Möglichkeit, sondern – ich würde sagen – sogar die Pflicht, uns friedlich gegen dieses Europa aufzulehnen, das heute von anderen Maßstäben geleitet wird, als jene, die wir wollten und die im Widerspruch zu den christlichen Werten stehen.
Eine EU, die sehr aufmerksam für die Interessen der Finanzoligarchien ist, aber wenig aufmerksam für jene der wirklichen Armen. Dieses Europa berücksichtigt die christlichen Werte auch in seinen Gesetzen nicht.
Zudem ist es ihnen gelungen, den Kontinent Stück für Stück zu islamisieren. Wir befinden uns mitten in einer islamischen Invasion.

Handelt Orban richtig?

Erzbischof Pieronek: Trotz seiner Grenzen versucht er die Christlichkeit Europas zu retten.

Aus katholisch info

Viele Grüße
Maresa

nach oben springen

#13

RE: Sie werden ganz Europa besetzen

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 19.11.2015 15:45
von Aquila • 5.410 Beiträge

Liebe Maresa, liebe Mitleser

Ministerpräsident Orban gilt bei der freigeistigen EU als "Störfaktor"
Weshalb ?

Ministerpräsident Orban sagte bei einer Vereidigung von neuen Grenzpolizisten über deren Aufgaben:
-

"Ihr sollt nicht nur die
ungarische Heimat gegen aggressive Eindringlinge verteidigen,
sondern auch das christliche Europa und unsere Art zu leben.
[....]
Ungarn hat ein Recht zu bestimmen,
wer in unser Land kommt und wer nicht. Ihr müsst euch gewiss sein, dass illegaler Grenzübertritt ab Morgen genauso eine Straftat ist wie die Beschädigung des Grenzzauns.
Die Polizei hat bisher vorbildliches, heldenhaftes geleistet,
um zu verhindern, dass die Zukunft Ungarns und Europas im Chaos endet.
Wir wollen
nicht, dass eine Völkerbewegung von weltweitem Ausmaß Ungarn verändert

Ich fordere euch auf, in
menschlicher, aber kompromissloser Weise die ungarischen Gesetze anzuwenden.

Ich bin stolz, dass Ungarns Mütter solche Söhne haben.


Der ungarischen Bischofs von Szeged
- László Kiss-Rigó -
wurde nun noch deutlicher:
-

Ich warne vor den Folgen einer kulturellen Invasion.
[....]
Die beschleunigte, aggressive kulturelle Invasion kann die soziale Identität mancher europäischer Länder verändern oder zerstören
[....]
Jene europäischen Politiker, die christliche Wurzeln negieren oder zurückweisen und Säkularität predigten, bauen eine Diktatur ohne Werte.
Dagegen hilft nur eine Selbstbehauptungsstrategie,
die auf Christlichkeit beruht.

Diese Strategie wird von unserem Ministerpräsidenten [Orban] repräsentiert."

-

Der Bischof hat übrigens im letzten Jahr
1000 syrisch-christlichen Familien Asyl gewährt !


Ein Artikel bei "deislam" aus dem Jahre 2007 (!) beschreibt - die sich heute noch weitaus verschlimmerte - Lage einer lethargischen Kirche:
-

"Die “Streitende Christenheit” als Ganzes schläft nicht nur,
sondern sie ist auch noch krank, sehr krank.
Sie ist vergiftet von “Medikamenten”, die sie sich, die man ihr verabreicht hat.
Sie ist betäubt und kann die Realität nicht mehr wahrnehmen.
Sie dämmert dahin und wähnt sich dabei noch in besserem Gesundheitszustand als vordem,
da sie (viele) Schmerzen zu ertragen hatte, dabei aber wachen, hellen Sinnes war.
An ihrem “Leibe” gibt es aber “Glieder”, die noch gesund sind.
Diese geben Signale des Widerstandes gegen die Behinderung und Lähmung ihrer Funktion ab, werden jedoch in der betörten “Schaltzentrale” nicht mehr als solche registriert und “umgesetzt”.
Das nützt nun ein erklärter Feind dieser Christenheit genüsslich aus,
um sie, diese Verhasste, zu überwältigen und schließlich zu liquidieren und sich an ihre Stelle zu setzen.
Es ist der Gegen-Christ (letztlich Satan) mit seiner Gegen-Christenheit,
dem ganzen Anti-Christentum.
Und der inzwischen zu einem fürchterlichen, gewaltigen Koloss angewachsene ISLAM ist
– wenn auch nur ein Teil des gesamten Feindes-Heeres
unseres HERRN und GOTTES Jesus CHRISTUS

die zur Zeit größte Gefahr für die “Streitende Kirche”,
weil sie
zur Zeit eine “betäubte Kirche” ist."


-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 19.11.2015 23:25 | nach oben springen

#14

RE: Sie werden ganz Europa besetzen

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.04.2016 00:18
von Hemma • 561 Beiträge

Ein erschütternder Bericht der Syrisch-Orthodoxen Schwester Hatune Dogan über Isis, Syrien, Irak und die Situation der Christen

https://www.youtube.com/watch?v=ZzJUiwB9Tzc


zuletzt bearbeitet 27.04.2016 00:20 | nach oben springen

#15

RE: Sie werden ganz Europa besetzen

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.04.2016 06:01
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Auch wenn ich ebenso Feind des Islams bin, so sollte man die gesamte klassische katholische Prophetie seitens katholischer Seher, die im katholischen Glauben verwurzelt waren, nicht außer acht lassen. Dieser klassischen katholischen Prophetie gemäß, wird der Islam in Deutschland, und überhaupt in Westeuropa, vollständig untergehen. Wie wir wissen, ist Allah kein anderer als Satan, der nicht nur uns hasst, sondern die Muslime, seine eigenen Leute, selbst. Er führt sie hierher, um ihnen hier deren Grab zu schaufeln! Und die denken, die könnten nun Westeuropa erobern! Pustekuchen! Europa, einschließlich Deutschland, wird ihr Grab werden! Bis dahin werden sie sich natürlich allerlei erlauben. Hier zunächst Irlmaier:

1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie! (Infolge des Wirtschaftswunders)

2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor. (Infolge des Zweiten Vatikanischen Konzils)

3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie. (Infolge der 68er Revolution)

4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.

5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.

6. Bald darauf folgt die Revolution.

7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.


Gegenwärtig befinden wir uns bei Punkt 4. Wir erleben derzeit mit der Flüchtlingswelle dieses unter Punkt 4 vorhergesagte Kommen einer großen Zahl Fremder ins Land. Punkt 5 könnte darauf hindeuten, dass sich die unter Punkt 4 prophezeite Situation noch weiter in die Zukunft hinziehen könnte, oder es in der Zukunft zu einer ähnlichen Situation kommen wird, wie gegenwärtig der Fall, dann, wenn "eine große Inflation", eine Hyperinflation, herrschen wird. Dann wird sich die Situation in Deutschland auch so weit zuspitzen, dass es zu einer Revolution kommt: Feldpostbriefe (ursprünglich stammend von einem gläubigen Katholiken, der zuvor Freimaurer war, aber sich infolge einer Gotteserfahrung bekehrte):

“Das Volk steht auf mit den Soldaten. Denn es kommt die ganze Lumperei auf und es geht wild zu in den Städten. Er (der Seher) sagte, man soll unter dieser Zeit kein Amt oder dergleichen annehmen, alles kommt an den Galgen oder wird unter der Haustür aufgehängt, wenn nicht an Fensterblöcke hingenagelt; denn die Wut unter den Leuten sei entsetzlich, denn da kommen Sachen auf, unmenschlich.”

Es heißt, dass die (deutschen) Soldaten aufstehen würden (Militärputsch!), und mit den Soldaten auch das (deutsche) Volk, und zwar, weil "die ganze Lumperei" aufkommen würde. Es wird eines Tages ans Tageslicht kommen, dass das deutsche Volk gelumpt wurde. Gelumpt von wem? Eigentlich nur von denen, die über das Volk herrschen und Einfluss haben; und das sind ausschließlich der Staat und die öffentlichen Medien. Zielscheibe der hier prophezeiten Revolte wären folglich der Staat und seine Ämter und die Führenden, Mitarbeiter und Journalisten der öffentlichen Medien, wobei auch ausdrücklich gesagt wird, dass alle, die ein Amt oder dergleichen innehätten, von den Aufständischen (Militär und Volk) gelyncht, hingerichtet, ermordet würden, so entsetzlich sei deren Wut.

KEINE CHANCE ALSO FÜR DEN ISLAM !!!

Ich würde nun auch gerne Nostradamus hinzuziehen, der sich als einziger Seher bzgl. des Islam in Deutschland für genau die heutige Zeit (total präzise) geäußert hat. Da er hier aber unerwünscht ist, so lasse ich es! Schade eigentlich! Aber auch er spricht woanders wörtlich von der "Deutschen Revolte" im Zusammenhang mit "drei Heeren", womöglich ein Hinweis auf eine künftige Dreiteilung Deutschlands, infolge der Revolution in Deutschland!

Zur gegenwärtigen Situation passt auch das prophetische Lied der Linde, in dem es heißt:

Ja von Osten (Österreich?) kommt der starke Held
Ordnung bringend der verwirrten Welt
Weiße Blumen um das Herz des Herrn
Seinem Rufe folgt der Wackre gern.

Alle Störer er zum Paaren treibt,
Deutschem Reiche deutsche Rechte schreibt.
Bunter Fremdling, unwillkomm’ner Gast,
Flieh die Flur, die nicht gepflügt du hast.


Dieser katholische Held, der dem hl. Don Bosco zufolge von Norden kommt (von Italien aus betrachtet), wird dem Lindenlied zufolge ein ausgesprochener Herz-Jesu-Verehrer sein! Bosco nennt ihn in seiner Prophetie "großer Kriegsheld", Nostradamus "leider" "Christlicher Herrscher der (alten) Welt" :-(

Doch interessant ist, dass er dem "Deutschen Reiche deutsche Rechte schreibt", was darauf hinweist, dass Euch Deutschen zuvor Eure deutschen Rechte genommen sein werden, was ja bereits mit der linksfaschistischen Ideologie und dem Islam hier bereits begonnen hat, und sich wohl noch zuspitzen wird, weshalb es denn auch - neben den wirtschaftlichen Umständen (Hyperinflation) - zur Revolution in Deutschland kommen wird!

Es wäre noch viel, viel mehr zu sagen, doch denke ich, dass das reicht!


http://katholizismus-und-bibel.de.tl
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Notre Dame in Flammen - ein Ruf zur Bekehrung Europas"
Erstellt im Forum Nachrichten von Sel
2 16.04.2019 23:52goto
von Aquila • Zugriffe: 99
Die Zukunft Europas
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
18 20.09.2018 23:15goto
von Aquila • Zugriffe: 1011
Orbán warnt: EU will den Untergang Europas
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
5 08.11.2018 21:51goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 260
Christen und Konservative werden in der EU ausgegrenzt
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 07.07.2018 23:13goto
von Kristina • Zugriffe: 79
Die Charta Oecumenica ist ein Text, den alle Kirchen Europas gemeinsam erarbeitet haben.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Blasius
3 07.06.2016 12:36goto
von Aquila • Zugriffe: 1191
Mit dem Zika-Virus-Zirkus soll Brasilien die Abtreibung aufgezwungen werden
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
3 17.02.2016 20:14goto
von Kristina • Zugriffe: 232
Ganz schwarze Wolken ziehen auf!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
54 14.06.2016 16:19goto
von Aquila • Zugriffe: 2996
Gescheiterte Integration: Skandinavien ist ein Lehrbeispiel für Europa
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
3 15.10.2015 10:39goto
von Kristina • Zugriffe: 604
Das Ganze sehen lernen!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 04.09.2015 14:42goto
von Kristina • Zugriffe: 134

Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Diacono
Besucherzähler
Heute waren 476 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3110 Themen und 20729 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Irene, Katholik28, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen