Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Ist Gottes Kraft unermesslich?

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 17.09.2015 11:51
von Maresa • 216 Beiträge

Liebe Mitleser!

Eine Frage, die mir gerade immer wieder im Kopf rum geht:

Ist Gottes Kraft unermesslich?
Muß Gott seine Kraft einteilen?

Kann er nicht allen Menschen in Not helfen, da seine Kraft nicht für alle reicht?

Viele Grüße
Maresa

nach oben springen

#2

RE: Ist Gottes Kraft unermesslich?

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 17.09.2015 13:51
von Kristina (gelöscht)
avatar

Liebe Maresa,
ich glaube schon, dass Gottes Kraft unermesslich ist und dass Seine Kraft für alle und alles reicht, auch für die Engel und alles sonst Erschaffene.
Auch könnte Er allen Menschen in Not helfen, aber Er hat uns als freie Menschen erschaffen.
Es sind unsere Sünden und Fehlentscheidungen, die andere Menschen zu spüren bekommen.
Gott lenkt und leitet aber nach wie vor, nicht in jedem Menschen, aber Er ist genauso da wie vor tausend Jahren auch.
Es gibt viel Not und Leid auf der Welt und es gibt auch Not und Leid mitten in Europa.
Wir, die Menschen müssen mithilfe Gottes handeln und die Kraft aufbringen, anderen Menschen zu helfen.
LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#3

RE: Ist Gottes Kraft unermesslich?

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 17.09.2015 17:00
von Aquila • 5.079 Beiträge

Liebe Maresa

Gott ist in Seiner Allerheiligsten Dreifaltigkeit
die Kraft und die Fülle, die Macht und die Herrlichkeit Seines Göttlichen Lebens von Ewigkeit zu Ewigkeit.


Der Wahre Dreieine Ewige Gott kennt denn auch keinerlei Veränderung.




Der hl. Augustinus
hat im ersten Buch seines Werkes
"Confessiones / Bekenntnisse"
versucht, das Unfassbare....
die EWIGE HERRLICHKEIT der allerheiligsten Dreifaltigkeit....
in folgende sehr schöne Worte zu fassen....


"Mein Gott, was bist du also?
Was frag' ich erst?
Was anders denn als der Herr mein Gott?
Denn wer ist Herr neben dem wahrhaftigen Herrn und wer Gott außer dir, unserem Gott?
Höchster, Bester, Mächtigster Allmächtigster,
Barmherzigster und doch Gerechtester,
Verborgenster und doch Allgegenwärtiger,
Schönster und Stärkster,
feststehend und doch nicht zu fassen,
unwandelbar und doch alles wandelnd,
nie neu, nie alt, der du alles erneuerst,

die Stolzen aber gibst du anheim der Vergänglichkeit, ohne daß sie es fassen;
immer wirkend, immer ruhig, sammelnd und doch nie bedürfend, tragend, erfüllend und schützend, schaffend, ernährend und vollendend, suchend, da doch nichts dir ermangelt.
Du liebst, doch ohne Leidenschaft, du eiferst, doch mit ruhiger Milde, deine Rede ist schmerzlos, du zürnst und bist doch ruhig, wandelbar sind deine Werke, unwandelbar dein Ratschluß, du nimmst auf, was du findest, und hast es doch niemals verloren, nie arm, freust du dich des Gewinns, nie habsüchtig, forderst du Zinsen.
Es wird dir geliehen, auf daß du zum Schuldner werdest und doch, 
wer hat etwas, das nicht wäre dein Eigentum?
Schulden zahlst du, die du nie schuldig bist; du erlässest uns unsere Schuld und verlierst trotzdem nichts.
Was aber habe ich mit all dem vorgebracht, mein Gott, mein Leben, meine heilige Wonne?
Oder wie redet einer, wenn er redet von dir?
Wehe denen, die von dir schweigen, denn auch die Stummen werden dich bekennen

-

Gottes Ewige unermessliche Kraft ist demnach ebenso unveränderlich
wie Seine Ewige Allmacht und Sein Ewiges Allwissen....
wie Sein in Seiner Dreifaltigkeit ruhendes Ewige Leben.

Siehe dazu bitte auch hier:

Vater, Sohn und Heiliger Geist


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 17.09.2015 17:01 | nach oben springen

#4

RE: Ist Gottes Kraft unermesslich?

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 17.09.2015 20:07
von Hildegard • 11 Beiträge

Ich habe den Herrn gebeten
Ich habe den Herrn gebeten, stark zu sein, um großartige Dinge zu tun,
und Er hat mich schwach gemacht, damit ich demütig bleibe.

Ich habe den Herrn gebeten, mir Gesundheit zu geben, um große Aufgaben zu erfüllen,
und Er gab mir das Leiden, damit ich es besser verstehe.

Ich habe Gott um Reichtum gebeten, damit ich alles besitzen könnte,
und Er hat mich arm gemacht, damit ich nicht egoistisch bin.

Ich habe Ihn um Macht gebeten, damit mich die Menschen brauchen,
aber Er hat mich gedemütigt, damit ich es sei, der sie braucht.

Ich habe Gott um alles gebeten, um mein Leben zu genießen,
und Er hat mir das Leben geschenkt, damit ich mit allem zufrieden bin!

Herr, ich habe nichts von all dem bekommen, worum ich gebeten hatte,
aber Du hast mir alles gegeben, das ich nötig hatte, fast gegen meinen Willen.

Und die Bitten, die ich nicht aussprach, wurden erhört.

Gelobt seist Du, mein Gott!
Unter all den Menschen besitzt keiner, was ich besitze.

Gebet von Kirk Kilgour

(LWT)

nach oben springen

#5

RE: Ist Gottes Kraft unermesslich?

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 17.09.2015 21:20
von Maresa • 216 Beiträge

Vielen Dank!

Ihr Lieben, für Eure wunderbaren Antworten.
Vorallem Dir Hildegard für dieses schöne Gebet.

Heute fiel mir ein:
In allem was Gott tut, geht es ihm hauptsächlich um die Seele des Menschen.
Die Heilung der Seele ist sein wichtigstes Anliegen.
Wie es in dem Gebet trefflich dargestellt ist.

Viele Grüße
Maresa


zuletzt bearbeitet 17.09.2015 21:32 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Kraft der Stille: Kardinal Sarah stellt sein neues Buch in deutscher Sprache vor - Gegen eine Diktatur des Lärms
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Blasius
0 20.07.2017 16:05goto
von Blasius • Zugriffe: 180
Über Sinn und Ziel der Gebote Gottes
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
1 15.01.2017 22:36goto
von Kristina • Zugriffe: 575
1 Kor 1, 18-25 - Gott beschloss, alle, die glauben, durch die Torheit der Verkündigung zu retten
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 28.04.2016 12:45goto
von Blasius • Zugriffe: 102
10 Gründe, warum es einen Gott gibt!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Maresa
4 29.07.2015 23:02goto
von Aquila • Zugriffe: 362
Der Segen ist die kürzeste Heils- und Glaubensformel in der Gnadenfülle des dreieinigen Gottes
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 30.06.2015 09:46goto
von Kristina • Zugriffe: 248
Die Grundforderung Gottes: Liebe und Furcht: 5.Mose 6
Erstellt im Forum Altes Testament von blasius
0 05.08.2014 10:28goto
von blasius • Zugriffe: 171
Von ihm her seid ihr in Christus Jesus, den Gott für uns zur Weisheit gemacht hat, zur Gerechtigkeit, Heiligung und Erlösung.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
19 28.01.2014 00:07goto
von Aquila • Zugriffe: 900
Credo des Volkes Gottes
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von blasius
10 12.11.2018 09:41goto
von Blasius • Zugriffe: 984
‚Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen’
Erstellt im Forum Katechese von blasius
4 17.04.2013 12:57goto
von blasius • Zugriffe: 356

Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: reinhardeberl
Besucherzähler
Heute waren 679 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2824 Themen und 18957 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, Guenther, Kristina, Manuela, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen