Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 25.05.2015 00:47
von Stefan
avatar

In meinem Beitrag "Die Gebetshaltung des Engels von Fatima" verwies ich darauf hin, dass Frau Felizitas Küble erklärt, dass die Gebetshaltung des Engels von Fatima muslimisch sei. Daraufhin zeigte ich anhand der Bibel, dass sie nicht muslimisch, sondern biblisch ist.

Ich legte auch dar, dass Frau Küble erklärt, dass so eine Gebetshaltung im Christetum nicht vorkommen würde. Daraufhin erklärte ich hier im Forum, dass ich in einem orthodoxen Musikvideo etwas anderes sah. Doch konnte ich zu dem Zeitpunkt das nicht belegen, weil ich das Musikvideo nicht wiedergefunden hatte. Nun habe ich es wiedergefunden: https://www.youtube.com/watch?v=_MkA1UeHi_4

Ab einer Minute und 2 Sekunden sieht man auf dem Musikvideo serbisch-orthodoxe Mönche, die sich hinknien und ihr Haupt bis zum Boden neigen. Lediglich die Hände sind nicht auf dem Boden, weil sie mit beiden Händen eine Kerze halten.

Es gibt hier also zwei Möglichkeiten: Frau Küble lügt und spielt mit der Unwissenheit Ihrer Website-Besucher, oder sie weiß es nicht besser.

Mir war es wichtig, dieses Video als Beweisstück vorzuführen, dass es in der Christenheit, in der orthodoxen Christenheit, sehr wohl üblich ist, die angebliche "muslimische" Gebetshaltung einzunehmen, die überhaupt nicht muslimisch ist, sondern biblisch und in der orthodoxen Christenheit praktiziert wird.

nach oben springen

#2

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 06.06.2015 02:59
von Stefan
avatar

Liebe Freunde,

ich verwies auf das Video https://www.youtube.com/watch?v=_MkA1UeHi_4 .

Die Musik ist serbisch-orthodox. Da ich Kroate bin, verstehe ich, was da gesungen wird (Psalm 136/katholische Bibel). Die Musik finde ich als Katholik einfach wundersachön. Sie drückt aus, wie unglaublich erhaben Gott ist, unabhängig des Textes bereits! Mitdem Text zugleich kommt das noch mehr zum Ausdruck.

Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass dieser für mich unglaublich schöne Musikstil Alt-Römisch-Katholisch ist, der sich aber im Verlauf der Zeit verloren hat, aber offenbar in der serbisch-orthodoxen Kirche erhalten geblieben ist!

Beeindrucken tun mich auch die Bilder des Musikvideos, auf dem sich die serbisch-orthodoxen Mönche vor dem Allerheiligsten bis zum Boden verneigen. Was ist das doch schön?! Wir Katholiken hingegen knien uns in der Regel vor dem Allerheiligsten nur hin (Oberkörper aufrecht!). Wie ist es doch schön ansehen zu können, wie sich (orthodoxe) Mönche mit dem gesamten Oberkörper vor dem Herrn verneigen! Wie würdig und erhaben sieht das aus und ist es auch?! Und schaut man sich das Gesicht jenes Mönches an, der da steht, so sieht man vollkommene Liebe und Demut und Sanftmut in seinem Gesicht!

Auch zeigt das Video, wie viel die serbisch-orthodoxen Christen mit Kerzen zu tun haben. Das vermittelt eine sehr tiefe Spiritualität!

Das Video zeigt auch viele Frauen, wie sie vor dem Heiligtum mit Kopftüchern stehen. Und auch bei den Frauen, die keine Kopftücher tragen, zeigt sich eine tiefe Spiritualität in deren Augen.

Ganz besonders beeindruckt mich das kleine Mädchen mit dem Kopftuch, dem sich der orthodoxe Priester zuneigt! Welch eine schönes Bild?!

Insgesamt: Was ist das doch für eine wunderbare und tiefe Spiritualität, die ich in der katholischen Kirche völlig vermisse, auch bei den Piusbrüdern?!

Schade, dass wir diese tiefe Spiritualität nicht haben.

Ich glaube, wir können von den Ostkirchen in dieser Hinsicht viel lernen! Und ich will in dieser Hinsaicht von ihnen lernen, wenn ich beispielsweise vor dem Allerheiligsten erscheine. Ich habe sachon vor Jahren gemerkt, dass es nicht ausreicht, sich vor dem Allerheiligsten nur hinzuknien und ein Kreuzzeichen einfach daherzumachen, sondern sich vor IHM von Herzen her tief zu verneigen bis zum Boden, wie es die serbisch-orthodoxen Mönche in dem Video mit den Kerzen tun, welche ihre Liebe und Demut gegenüber dem Allerheiligsten zu vertiefen scheinen.

Wie sehr sehne ich mich nach genau dieser wahrhaften, tiefen Spiritualität?! Wie sehr will ich mich in dieser Form tief vor dem Allerheiligsten verneigen?! Aber ich darf es nicht, wenn andere in der Sakramentskapelle da sind! Sie würden mich in der Tat für einen "Moslem" halten! :-) - Hinknien, Oberkörper gerade halten und sich so aufrechzt zu bekreuzigen vor dem Eucharistischzen Herrn, ist mir zu "hochmütig" und zu "kalt". So, wie es die Mönche im Musikvideo tun, ist es wirklich richtig!

Ich sehe in diesem Video (und in anderen Musikvideos), dass nicht nur gläubige Katholiken meine Brüder und Schwestern sind, sondern auch die Orthodoxen! Und darüber freue ich mich! Ich freue mich, so tief-fromme Geschwister zu haben, auch wenn sie in der falschen Kirche sind! Im Gegensatz dazu erscheinen die Protestanten einfach nur lächerlich!


Liebe Grüße
Stefan




.

nach oben springen

#3

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 06.06.2015 09:26
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Stefan,

"Insgesamt: Was ist das doch für eine wunderbare und tiefe Spiritualität, die ich in der katholischen Kirche völlig vermisse, auch bei den Piusbrüdern?!"
Eins vorweg:
Bei den Bruderschaften kann ich noch eine Spiritualität feststellen.
Ich war nach langer Zeit wieder bei der Neuen Messe und der Fronleichnamsprozession vor Ort dabei, nur weil ich frühmorgens wieder half, einen Altar aufzubauen. Zur Kommunion ging ich aber nicht.
Auch hat mich dieser (für mich total überflüssige) Friedensgruß wieder aus der Andacht geholt.
Der Unterschied zur Alten Messe empfand ich als extrem.
Während sich die Gläubigen bei der Segnung mit dem Allerheiligsten im Alten Ritus immer knien,
tat dies während der Segnungen an den Altären niemand und nachher in der Kirche nur vereinzelt.
Man soll ja nicht urteilen, aber mir fiel die Verbeugung nur mit dem Kopf des Priesters am Anfang der Messe auf. Vielleicht konnte er sich vor dem Altar aus gesundheitlichen Gründen nicht knien, ich weiß es nicht.
Dann war ich diese Woche bei einem Ausflug wegen einer Einladung der Ehrenamtlichen dabei. Es wurde an einer kleinen und wunderschönen Wallfahrtskirche eingangs eine Messe gehalten. Eigentlich wollte ich nicht zur Kommunion gehen und es wäre wohl nicht aufgefallen.
Aber der Priester rief uns zu sich nach vorne an den Altar. Wir standen im Kreis und beteten das "Vater unser..." und danach verteilte ein Laie die Kommunion ringsum in die Hände, die wir, als er mit der Verteilung fertig war, alle zusammen in den Mund legten.
Für mich war es nach so langer Zeit befremdend und es macht mich traurig.
Es ist zwar alles in Ehrfurcht usw. geschehen... aber ob das alles so richtig ist .... ist weiß es nicht.

LG
Kristina


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)

zuletzt bearbeitet 06.06.2015 14:10 | nach oben springen

#4

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 20:59
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Liebe Kristina,

ich finde es amüsant, dass Du da bei der modernen Fronleichnamsprozession mitgeholfen hast :-), obwohl so manches (oder etlches) nicht mit den rechten Dingen zuging! Auch ich war dieses Jahr dabei, obwohl ich mir "geschworen" hatte, da nicht mehr mitzumachen, weil alles, was da gemacht und getan und erzählt wird, vom "Thema" ablenkt, nichts damit zu tun hat ... Auch dieses Jahr wieder!

Wo ich z.B. sah, wie die Leute den Leib Christi empfingen und IHN in Sein Blut "tunkten" und das Blut dabei auf den Boden tropfte, wars wiedermal vorbei für mich!

Das hat alles nichts mehr mit dem Glauben zu tun!

Das kann ich nicht mehr ertragen! Und dabei habe ich mich noch dahingeschleppt, obwohl es mir so furchtbar schlecht ging! ...

Ich gehe da nicht nochmal hin. Entweder zu den Piusbrüdern in Essen oder überhaupt nicht.

Und dann noch die arroganten Weiber da, die meinen, was besonderes zu sein, nur weil sie vorlesen und vorbeten dürfen! Das ist nicht nur mein Vorbehalt, sondern auch die einiger Frauen, die ich kenne, die dies bemängelten. Dann fing man auch noch an, bei gewisser Musik in die Hände zu klatschen, um uns "Zuschauer" anzuheizen, zu tanzen!

Das war wirklich das allerletzte Mal, dass ich bei diesem Pseudo-Fronleichnamsfest dabei war! Ich hab die "Schnauze" endgültig voll! Ich mach diesen Mist nicht mehr mit. Im Pfarrblatt wurde von unserem Bochumer Propst, diesem Lügner, versprochen, dass es um den Leib des Herrn geht, aber es ging um politische und soziale Themen, die vom Leib des Herrn ablenkten.

Ich mache in Zukunft bei diesen Betrügereien nicht mehr mit, auch wenn ich ein schlechtes Gewissen haben sollte, da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Essen zu den Piusbrüdern zur Prozession gehen kann! Dann habe ich eben das schlechte Gewissen!

Und wie erschreckend war es für mich, als wir an der ev. Pauluskirche Halt machten und die ev. Pfarrerin und der ev. Pfarrer den "Segen" erteilten?! Nahezu alle bekreuzigten sich dabei, so wie beim Priestersegen. Welch eine Schande?! Das zeigt, wie weit die Katholiken schon abgedriftet sind! Selbst die, die ich für gläubig hielt, weil sie täglich zum Allerheiligsten gehen und auch den Rosenkranz beten!

Mit mir nicht mehr! Ich mache diesen Mist nicht mehr mit! Das war nun wirkliich das letzte Mal. Und ich werde keineswegs mehr ein schlechtes Gewissen haben! Schluss!

Vielleicht geht es bei Euch, liebe Kristina, noch anders zu, als bei uns!



Liebe Grüße
Stefan

nach oben springen

#5

RE: Die Gebetshaltung des Engels von Fatima

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 21:21
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

"Und dann noch die arroganten Weiber da, die meinen, was besonderes zu sein, nur weil sie vorlesen und vorbeten dürfen! "

Das kann Laienmännern nun wirklich nicht passieren. Wie du in das Herz der Menschen blicken kannst, ist einfach überwältigend.

Friede sei mit dir!

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fatima - Wird Fatima mißbraucht? Der Fatima-Tempel
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Blasius
2 07.11.2017 14:37goto
von Blasius • Zugriffe: 534
Die Autoritäten von Fatima verbieten eine Alte Messe
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
6 06.11.2017 23:12goto
von Aquila • Zugriffe: 713
Fatima-Gebet "O mein Jesus"
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
4 26.04.2015 01:47goto
von Missionar • Zugriffe: 1411
Erstkommunion durch den Engel von Fatima
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
5 22.04.2015 19:49goto
von Missionar • Zugriffe: 736
Die Gebetshaltung des Engels von Fatima
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
25 26.04.2015 17:11goto
von Missionar • Zugriffe: 1430
Irrtümer in den Fatima-Gebeten
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
29 28.03.2015 19:33goto
von Missionar • Zugriffe: 1797
KONGREGATION FÜR DIE GLAUBENSLEHRE DIE BOTSCHAFT VON FATIMA EINFÜHRUNG Am Übergang vom zweiten zum dritten Jahrtausend hat Papst
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von blasius
1 21.07.2017 08:43goto
von Blasius • Zugriffe: 677
Botschaft der Lucia von Fatima
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
37 22.07.2017 19:59goto
von Andi • Zugriffe: 2805
Wesen und Eigenschaften der hl. Engel
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Aquila
1 26.09.2017 13:03goto
von Aquila • Zugriffe: 397

Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
claudiaef, Kleine Seele

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwanenfamilie23
Besucherzähler
Heute waren 247 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2691 Themen und 17062 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, claudiaef, Eva, Hemma, Kleine Seele, scampolo, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen