Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Zu: Massenzuwanderung-und-Asylanten

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 19:03
von Stefan
avatar

Lieber Andi,

ich wünschte, Du würdest einiges über das weltweite kapitaliszische Weltwirtschaftssystem verstehen!

Dieses weltweite Wirtschaftssystem beherrscht nicht nur den Westen, sondern auch die früher genannten Dritte-Welt-Staaten, welches dies in unterschiedlichster Art und Weise ausbeutet und die Armen dort "erzeugt". Deshalb gibt es auch kleine Kinder, die dort in diesen Ländern hart arbeiten müssen.

Auf Kosten dieser armen u nd ausgebeuteten Menschen - Kinder und Erwachsenen - leben wir hier im Westen im höchsten Luxus!

Und wenn dann diese vom Westen ausgebeuteten Menschen zu uns in den Westen kommen, um menschenwürdig zu leben, so haben sie das Recht, dies zu tun, weil wir auf deren Kosten leben! Sie haben das Recht, sich das zu zurückzuholen, was ihnen von uns im Westen geraubt wurde!


Liebe Grüße
Stefan

nach oben springen

#2

RE: Zu: Massenzuwanderung-und-Asylanten

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 19:10
von Eine deutsche Kartoffel
avatar

Hier ein Film zum Thema:

Also, das wird dann hoffentlich nicht die Regel, wenn wir erst einmal die Minderheit sind:

https://www.youtube.com/watch?v=Knc8DlV5Fxk
Also der Film ist nicht aus einer rechten Ecke, sondern von Stern-TV

Wacht auf!

Jesus rette unser Vaterland!

nach oben springen

#3

RE: Zu: Massenzuwanderung-und-Asylanten

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 19:58
von Stefan
avatar

Hallo "deutsche Kartoffel",

noch geht es Dir und deen anderen gut in Deutschland! Aber es wird noch eine Zeit kommen, wo Deines Gleichen selbst Flüchtlinge werdet! Gott sei Dank auch! Denn dann werdet Ihr verstehen, warum Menschen aus armen Ländern in reiche Länder flüchten! Diese Zeit sehne ich mir herbei!

Ich glaube, ich habe hier so manche "Katholiken" vor mir, die keine Katholiken sind, weil ihre Götter der "Mammon" und das "Deutschtum" sind! Das hat nichts mit dem zu tun, was wir in Offb. 8,9 lesen!

Aus den Dritte-Welt-Ländern suchen auch unsere Brüder und Schwestern wirtschaftliche Hilfe hier bei uns im Westen, der ihnen aufgrund des kapitalistischen Systems ihre materielle Lebensgrundlage geraubt hat! Und diese Geschwister verachtet man hier in diesem Forum?! Dieses Forum driftet immer mehr ab ins rechtsradikale Lager!

Die Katholiken bestehen nicht nur aus Deutschen, sondern aus aus allen Völkern, Sprachen etc.

Die falschen Katholiken, die nichts kennen, außer ihren Mammon und das Deutschtum, sollen mal über Offb. 8,9 ff. mal nachdenken!


Liebe Grüße
Stefan

nach oben springen

#4

RE: Zu: Massenzuwanderung-und-Asylanten

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 21:09
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Stefan,

"noch geht es Dir und deen anderen gut in Deutschland! Aber es wird noch eine Zeit kommen, wo Deines Gleichen selbst Flüchtlinge werdet! Gott sei Dank auch! Denn dann werdet Ihr verstehen, warum Menschen aus armen Ländern in reiche Länder flüchten! Diese Zeit sehne ich mir herbei!"

Was heißt "deines Gleichen!"
Muss ich davon ausgehen, dass du in Deutschland lebst, aber im Grunde das Land hasst?
Muss man Flüchtling werden um zu verstehen?
Nein, denn wenn es einem Land gut geht, ist es m.Meinung nach verpflichtet anderen zu helfen.
So auch im Privaten.
Was die Politiker und was in der Welt abgeht - dafür kann weder ich noch mein Nachbar etwas.

"Ich glaube, ich habe hier so manche "Katholiken" vor mir, die keine Katholiken sind, weil ihre Götter der "Mammon" und das "Deutschtum" sind! Das hat nichts mit dem zu tun, was wir in Offb. 8,9 lesen!"[/i]

Was verstehst du unter "Deutschtum"!
Habe ich dich nicht als Katholiken, als Mitglied wie jeder andere hier, respektiert?

HIER im Forum hast du "Katholiken" vor dir, weil ihre/angeblich unsere Götter "Mammon" und "Deutschtum" sind?
Hier sind auch welche aus Österreich und der Schweiz...
Wie nennst du die?
Oder hast du nur einen dicken Hals auf Deutschland.

Sorry, aber diese Einstellung macht mich richtig sauer.

Dein Frust im privaten Leben musst du dir selbst anhängen und nicht fremde Leute dafür angreifen und ihnen die Schuld für dich zu schieben.


[i]"Aus den Dritte-Welt-Ländern suchen auch unsere Brüder und Schwestern wirtschaftliche Hilfe hier bei uns im Westen, der ihnen aufgrund des kapitalistischen Systems ihre materielle Lebensgrundlage geraubt hat! Und diese Geschwister verachtet man hier in diesem Forum?! Dieses Forum driftet immer mehr ab ins rechtsradikale Lager!"


Das nennt man freie Marktwirtschaft.
Mit diesem System wird es immer Unterschiede geben.
Aber jeder hat die Chance, es zu etwas zu bringen, bzw. das es ihm im Leben gut geht.

Sag mal, ich glaube ich lese nicht richtig. Mir fehlen die Worte.

"Die Katholiken bestehen nicht nur aus Deutschen, sondern aus aus allen Völkern, Sprachen etc."

Na und? Wer behauptet etwas anderes?

"Die falschen Katholiken, die nichts kennen, außer ihren Mammon und das Deutschtum, sollen mal über Offb. 8,9 ff. mal nachdenken!"

Wenn das, was du jetzt geschrieben hast, tatsächlich so meinst, war dies der letzte Beitrag an dich.

Dann habe ich mich in dir leider getäuscht.


- Ende -


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)

zuletzt bearbeitet 09.06.2015 21:30 | nach oben springen

#5

RE: Zu: Massenzuwanderung-und-Asylanten

in Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge 09.06.2015 21:31
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

liebe Kristina,

ich glaube, ich habe ich sehr gut ausgedrückt, um das mitzuteilen, was es heißt katholisch zu sein und was es heißt nationalisatisch zu sein.

Da gibt es keine Heriumdreherei, wie, ich sei als Ausländer gegen Deutschland, nur weil ich die (christlichen) Flüchtlinge verteidige und dabei auch auf Offb. 8,9ff. verweise, das keine bestimmte Nationalität kennt, sondern die Internationalität!

Ich selbst bin Kroate und halte aufd meine Nationalität gar nichts, weil ich Offb. 8.9ff u.a. Bibelstellen kenne!

Unter den Wirtschaftsflüchtlingen, die der Westen selbst produziert, gibt es viele Brüder und Schwestern! Und wenn gegen diese Wirtschafdtsflüchtlinge hier gewettert wird, so wir gegen eigene Brüder und Schwestern gewettert!

Offrenbar muss ich feststellen, dass hier national gedacht und geglaubt wird, statt katholisch, international!

Wäre ich in Kroatien, würde ich gegenüber den Kroaten, die sich als katholisch bezeicxhnen, sich aber gegen Flüchtlingte wehren, die dort Hilfe suchten, genauso äußern!

Also, bitte nichts verdrehen und nichts unterstellen.

Es gilt Offb. 8,9ff. und nicht der Nationalismius, den Ihr hier propagiert!

Aich hier - Ende -

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: reinhardeberl
Besucherzähler
Heute waren 225 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2831 Themen und 18986 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, Hemma, Kleine Seele, Manuela, reinhardeberl, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen