Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#16

RE: Identität der 'Seherin' der 'Warnung' enthüllt

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 10.02.2015 18:24
von Andi • 1.027 Beiträge

Liebe Mitglieder,

diese Maria Divine Mercy müßte doch wirklich eine Anzeige wegen schweren Betruges bekommen. Einige können sich sicher noch an den endlosen Streit im ZDW-Forum erinnern, wo es einige gab die sich vehemennt für "die Warnung" eingesetzt haben. Ja selbst der Admin vom Forum glaubt ja diesen Schrott, den ansonsten hätte er es nicht erlaubt das so ein Unsinn verbreitet wird in seinem Forum. Auch andere die ansonsten kath.Wissen hatten , haben diesen Quatsch geglaubt. Deshalb verliesen ja auch viele damals dieses Forum. Der Admin von ZDW Forum hat ja auf seiner Webseite jede Menge von anderem Privatoffenbahrungsunsinn stehen. Diese Myrtha Maria aus Grub ist auch sowas. Er hat auch gute Sachen dort stehen , aber halt leider auch jede Menge Privatoffenbahrungen.

Ein Index wie es in Früher gab , wäre dringend erforderlich. Auf Platz Nr.1 würde da natürlich der Koran stehen und dann "die Warnung" und anderer Unsinn. Geld für sowas wäre sicherlich da , um einige Prüfer einzustellen aber leider ist die Menschenfurcht bei vielen größer als die Gottesfurcht. Feiglinge.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#17

RE: Identität der 'Seherin' der 'Warnung' enthüllt

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 10.02.2015 18:50
von Michaela (gelöscht)
avatar

Liebe Geschwister,

die Bestrafung, die Andi fordert und das Gebet, das Michaela erwägt, ist eine Seite.

Andi sieht zu Recht auch die Aufgabe der Kirche darin, die Gläubigen zu bewahren.

Die andere Sache ist die, dass jeder eine Eigenverantwortung hat. Es sind bestimmte Leute, die auf sowas abfahren, Die rennen von "Privatoffenbarung" zu "Privatoffenbarung". Sensationsg...l und auch ungeduldig, dass es endlich ein "Wiederkommen" Christi gibt - auf Erden. Aquilla hat das als Irrlehre schon in einem anderen Threat widerlegt. Manchmal sind es auch Leidende, die Erlösung ersehnen.

Doch trotzdem hat Gott einen jeden den Verstand gegeben, dass man nicht hinter allem hinterherrennen muss, zumal es in unserer Kirche so einen großen Glaubens- und Schrifttumsschatz, ja Gebetsschatz gibt, den ein Mensch gar nicht ganz ausschöpfen kann. Die Zeit, die Menschen für solche "Offenbarungen" verschwenden, ist auch immens: Lesen, beten, verbreiten. Warum nicht das, was schon da ist verbreiten? Statt dessen kümmern die sich um so ein Zeugs. :-(

Die Kirche hat ihre Aufgaben. Aber der der gefirmte Gläubige sollte sich, wenn die Pfarrei es nicht anbietet, selber sich um Kenntnis im Glauben bemühen.

Maresa u. ich haben Menschen genannt, die so Zeugs verbreiten. Es lungern sicherlich weitere Leute rum, die das tun.

Da kann man gar nicht gegenan, alle anzuzeigen, hinter denen hinterherzulaufen, sie zu entlarven, Indexe zu erstellen und sich aufzuregen, was böse Menschen diese Leute sind.

Ihre Helfer, die den Quatsch verbreiten fühlen sich auch wichtig. Sie sind die Kämpfer für Christus, wird ihnen suggeriert. Deshalb haben die auch so einen Missionsdrang. Aber ein Psychogramm der Menschen, die solchen "Botschaften" hinterherrennen und verbreiten will ich nicht aufstellen.

Doch eines ist glasklar:

DIE URSACHE MUSS MAN KNACKEN.

Eine solche findet sich in der unzureichenden Christenlehre. Früher war sonntags auch immer Christenlehre in den katholischen Kirchen.

Die Verwässerung und Unkenntnis unseres Glaubens macht die Leute so dumm, dass sie diese Fehlinformationen, weil sie auch mit wahren Dingen vermischt sind, nicht erkennen.


Die Priester, die im Hochamt predigen, müssen die Gläubigen aufklären über den Glauben und auch eben sagen, wenn da Irrlehrer unterwegs sind. Es wird schon bekannt sein, wenn in der Pfarrei Leute so was verbreiten.

Es gehen auch immer weniger zur Hl. Beichte, über Ablässe hat schon kaum noch jemand mehr eine Ahnung und und und.
Die ungenügende Unterweisung der Gläubigen gepaart mit den unsicheren Zuständen in der Welt, lassen Menschen leider offen werden für so einen Blödsinn.


Eine andere Ursache mag wohl auch der Charismatismus sein, der in die röm.-kath. Kiche Einzug nahm. Dieser öffnet die Menschen ja auch gerne für Sensationen.

Michaela


Off. 3, 15 - 19 Ich kenne deine Werke, dass du weder kalt noch heiß bist. Ach, dass du kalt oder heiß wärest! Also, weil du lau bist und weder heiß noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde. // Man kann nicht um des Friedens willen die Wahrheit aufgeben, denn dann wird der Unfriede zum Dauerzustand, weil alles in Unordnung gerät.

zuletzt bearbeitet 10.02.2015 19:40 | nach oben springen

#18

RE: Identität der 'Seherin' der 'Warnung' enthüllt

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 10.02.2015 23:20
von Aquila • 5.663 Beiträge

Liebe Michaela, lieber Andreas

Ihr habt es richtig dargelegt:

Die mittlerweile regelrechte Überflutung von ang. "Erscheinungen / Botschaften ist derart vorangeschritten,
dass sich nicht wenige Katholiken gleichsam nur noch auf diese focusieren und
deren - oft abstrusen " Botschaften" - zu ihrem "Glaubensgut" hinzuzählen.

Privatoffenbarungen sind kein Teil der Glaubenswahrheiten.
Kein Katholik "muss" also an sie glauben.
Die von der Kirche anerkannten wie Lourdes, Fatima,.....
sollen denn auch zur Stärkung und Bekräftigung der Lehre der Kirche dienen.....

niemals aber darf eine ang. "Erscheinung" irgendetwas
"Sensationelles" Absurdes, "Neues" oder die Lehre der Kirche Relativierendes bzw. Verdunkelndes beinhalten.
Also auch keine
- viele teils in eine lähmend einschnürende Angst versetzende -
(sich als falsch herausgestellt habende) " Zahlenakrobatik" um bevorstehende "Warnungen" inkl. "Seelenschau", "Reinigungen", Strafgerichte" oder "die Zahl der noch kommende Päpste"

Das undifferenzierte - einem "Röhrenblick" gleichende -
Fixieren auf die fragwürdigsten und teils abstrusen "Botschaften"
und das Warten entweder auf deren "Eintreffen"
oder das Verinnerlichen von comicreifen Aufforderungen
- wie in der unsäglichen mittlerweile gebodigten "Warnung" -
zur Einrichtung eines Vorrates an "Lebensmittel-Konservendosen und Wasser" für die
"bevorstehende Reinigung" .....
sind Belege für eine nicht mehr gesundes Verhältnis zur Lehre der Kirche.

All diese ang."Erscheinungen/Botschaften" haben vieles gemeinsam;
sie streuen Gerüchte über bevorstehende
- oft gar zeitlich umrahmte oder "den Zeitpunkt geheimgehaltene" ,
aber dennoch niemals eintretende -
"Warnungen " bzw. "Strafgerichte"
und /oder bürden diesbezüglich oder allgemein oft übermenschliche Werke auf,
um vor diesen bestehen zu können.
In wessen Interesse das Streuen von Unruhe, Angst und Mutlosigkeit denn ist, wissen wir.....
im Interesse des Vaters der Lüge.
Treffen die angedrohten Katastrophen nicht ein,
- wie sie bislang auch niemals eingetroffen sind -
kann dies sehr schnell zum - so beabsichtigten- Glaubensschwund bez. der Lehre der Kirche führen.


Siehe bitte auch:

Die Unterscheidung der Geister


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 11.02.2015 22:52 | nach oben springen

#19

RE: Identität der 'Seherin' der 'Warnung' enthüllt

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 13.02.2015 11:08
von Sel • 353 Beiträge

Danke Aquila, für deinen informativen Beitrag.

Fast unglaublich, wenn man sich anschaut, welches Ausmass die ganze Entwicklung dieser tragischen Geschichte mitsich gebracht hat. Soviele unnötige, zeitvergoldende Diskussionen, Streit, Verwirrungen etc etc etc..

Ich für meinen Teil habe aus dem ganzen aber auch sehr viel mitgenommen: Und darüber bin ich sehr froh und zum Teil dankbar für diese komische Frau, die soviel Unsinn in die Welt verbreitet hat. Möge Sie alles bereuen.

Sel

nach oben springen

#20

RE: Identität der 'Seherin' der 'Warnung' enthüllt

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 13.02.2015 11:33
von Aquila • 5.663 Beiträge

Lieber Sel

In der Tat hat hat die Betrügerin
Mary Carberry 
- so der Name der "ex Visionärin" -
wohl so manchen "Botschaften"-Anhängern
( hoffentlich) die Augen geöffnet !

Niemals blindlings irgendwelchen "Botschaften / Visionen" folgen !

Deren Inhalte vielmehr immer mit der
- traditionsverbundenen ! - Lehre der Kirche abgleichen
.....
und meist erweisen sie sich
- auch aufgrund ihrer plumpen und absurden äusseren Aufmachung; in diesem Fall in "Briefform" mit "Unterschrift Euer Jesus" -
als falsche Prophetien.


PS:
Aufgrund eines Übertragungsfehlers sind die
Anzal der Aufrufe dieses Themas
von bereits1038 wieder auf 0 zurückversetzt worden.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 01.03.2015 22:37 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Matthäus 7,15 - Warnung vor den falschen Propheten
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 01.11.2017 09:18goto
von Blasius • Zugriffe: 170
Marienerscheinungen von San Nicolás de los Arroyos von der katholischen Kirche offiziell anerkannt
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
1 11.02.2017 18:34goto
von Tomás • Zugriffe: 1161
"Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
79 15.05.2016 22:05goto
von Aquila • Zugriffe: 5489
Papst Franziskus und die „Richtung, die eingeschlagen wird“ zum Phänomen Medjugorje
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Kristina
0 10.06.2015 22:05goto
von Kristina • Zugriffe: 1292
Überblick kirchlich NICHT anerkannter "Erscheinungen" / "Botschaften"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Aquila
0 18.12.2013 23:24goto
von Aquila • Zugriffe: 995
Garabandal / Warnung
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Sel
12 07.09.2014 21:43goto
von Stefan • Zugriffe: 2427
Identität der 'Seherin' der 'Warnung' enthüllt
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Sel
19 13.02.2015 11:33goto
von Aquila • Zugriffe: 2129
Die Botschaften Der Frau aller Völker Neuausgabe 1998
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von blasius
7 12.10.2013 20:17goto
von blasius • Zugriffe: 1249
Die neue "Menschenmachwerkskirche"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
20 18.12.2018 08:00goto
von benedikt • Zugriffe: 2280

Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 678 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3333 Themen und 21953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Blasius, Guenther, Maresa, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen